Strong H5921 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 5920H 5922

על

‛al

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


auf 1193 Vorkommen in 1023 Bibelstellen
1. Mo. 1,11 Und Gott sprach: Die Erde lasse Gras hervorsprossen, Kraut, das Samen hervorbringe, Fruchtbäume, die Frucht tragen nach ihrer Art, in der ihr Same sei auf der Erde! Und es wurde so.
1. Mo. 1,15 und sie seien zu Lichtern an der Ausdehnung des Himmels, um auf die Erde zu leuchten! Und es wurde so.
1. Mo. 1,17 Und Gott setzte sie an die Ausdehnung des Himmels, um auf die Erde zu leuchten,
1. Mo. 1,26 Und Gott sprach: Lasst uns Menschen{H. Adam, d.i. von Erde (adama = Erdboden)} machen in unserem Bild, nach unserem Gleichnis; und sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm{Eig. sich Regendes}, das sich auf der Erde regt!
1. Mo. 1,28 Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan; und herrscht über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf der Erde regen!
  + 1019 weitere Stellen
über 1146 Vorkommen in 959 Bibelstellen
1. Mo. 1,20 Und Gott sprach: Es wimmeln die Wasser vom Gewimmel lebendiger Wesen{W. Seelen; so auch später}, und Vögel sollen über der Erde fliegen angesichts5921 6440 der Ausdehnung des Himmels!
1. Mo. 6,17 Denn ich, siehe, ich bringe die Wasserflut über die Erde, um alles Fleisch unter dem Himmel zu verderben, in dem ein Hauch des Lebens ist; alles, was auf der Erde ist, soll verscheiden.
1. Mo. 7,6 Und Noah war 600 Jahre alt, als die Flut kam, Wasser über die Erde.
1. Mo. 7,10 Und es geschah nach sieben Tagen, da kamen die Wasser der Flut über die Erde.
1. Mo. 7,17 Und die Flut kam 40 Tage lang über die Erde. Und die Wasser mehrten sich und hoben die Arche empor; und sie erhob sich über4480 5921 die Erde.
  + 955 weitere Stellen
gegen 433 Vorkommen in 372 Bibelstellen
1. Mo. 14,15 Und er teilte sich gegen sie des Nachts, er und seine Knechte, und schlug sie und jagte ihnen nach bis Hoba, das zur Linken{d.h. nördlich} von Damaskus liegt. [?]
1. Mo. 34,25 Und es geschah am dritten Tag, als sie in Schmerzen waren, da nahmen die zwei Söhne Jakobs, Simeon und Levi, die Brüder Dinas, jeder sein Schwert und kamen kühn gegen die Stadt{O. kamen gegen die sorglose Stadt} und ermordeten alles Männliche;
1. Mo. 34,30 Da sprach Jakob zu Simeon und zu Levi: Ihr habt mich in Trübsal gebracht, indem ihr mich stinkend macht unter den Bewohnern des Landes, unter den Kanaanitern und unter den Perisitern. Ich aber bin ein zählbares Häuflein, und sie werden sich gegen mich versammeln und mich schlagen, und ich werde vertilgt werden, ich und mein Haus.
1. Mo. 50,20 Ihr zwar, ihr hattet Böses gegen mich im Sinn; Gott aber hatte im Sinn, es gut zu machen{W. zum Guten}, damit er täte, wie es an diesem Tag ist, um ein großes Volk am Leben zu erhalten.
2. Mo. 15,24 Und das Volk murrte gegen Mose und sprach: Was sollen wir trinken?
  + 368 weitere Stellen
an 349 Vorkommen in 303 Bibelstellen
1. Mo. 14,6 und die Horiter auf ihrem Gebirge Seir, bis El-Paran, das an der Wüste liegt.
1. Mo. 16,7 Und der Engel des HERRN fand sie an einer Wasserquelle in der Wüste, an der Quelle auf dem Weg nach Sur.
1. Mo. 24,30 Und es geschah, als er den Ring sah und die Spangen an den Armen seiner Schwester, und als er die Worte seiner Schwester Rebekka hörte, die sagte: So hat der Mann zu mir geredet, da kam er zu dem Mann; und siehe, er stand bei den Kamelen, an der Quelle. [?]
1. Mo. 24,47 Und ich fragte sie und sprach: Wessen Tochter bist du? Und sie sprach: Die Tochter Bethuels, des Sohnes Nahors, den Milka ihm geboren hat. Und ich legte den Ring an ihre Nase und die Spangen an ihre Arme;
1. Mo. 29,2 Und er sah: Und siehe, ein Brunnen auf dem Feld; und siehe, dort waren drei Herden Schafe{Eig. Kleinvieh, d.h. Schafe und Ziegen, desgl. V. 6 usw.} an demselben gelagert, denn aus diesem Brunnen tränkte man{O. tränkten sie (die Hirten)} die Herden; und der Stein auf der Öffnung des Brunnens war groß. [?] [?]
  + 299 weitere Stellen
[?] 193 Vorkommen in 182 Bibelstellen
1. Mo. 24,9 Und der Knecht legte seine Hand unter die Hüfte Abrahams, seines Herrn, und schwur ihm über dieser Sache. [?]
1. Mo. 37,8 Da sprachen seine Brüder zu ihm: Solltest du gar König über uns sein, solltest du gar über uns herrschen? Und sie hassten ihn noch mehr um seiner Träume und um seiner Worte5921 1697 willen. [?] [?]
1. Mo. 45,20 Und lasst es euch nicht leid sein um euren Hausrat, denn das Beste des ganzen Landes Ägypten soll euer sein. [?] [?] [?]
1. Mo. 48,2 Und man berichtete dem Jakob und sprach: Siehe, dein Sohn Joseph kommt zu dir. Und Israel machte sich stark und setzte sich aufs Bett. [?]
1. Mo. 49,22 Sohn eines Fruchtbaumes{d.h. ein junger Fruchtbaum, od. Zweig eines Fruchtbaumes} ist Joseph, Sohn eines Fruchtbaumes{d.h. ein junger Fruchtbaum, od. Zweig eines Fruchtbaumes} an der Quelle; die Schösslinge treiben über die Mauer. [?]
  + 178 weitere Stellen
in 189 Vorkommen in 176 Bibelstellen
1. Mo. 25,6 Und den Söhnen der Nebenfrauen{Vergl. 1. Chron.1,32}, die Abraham hatte, gab Abraham Geschenke; und er ließ sie, während er noch lebte, von4480 5921 seinem Sohn Isaak wegziehen nach Osten, in das Land des Ostens.
1. Mo. 40,11 Und der Becher des Pharaos war in meiner Hand, und ich nahm die Trauben und presste sie aus in den Becher des Pharaos und gab den Becher in des Pharaos Hand.
1. Mo. 40,13 In noch drei Tagen wird der Pharao dein Haupt erheben und dich wieder in deine Stelle einsetzen, und du wirst den Becher des Pharaos in seine Hand geben, nach der früheren Weise, da du sein Schenke warst. [?] [?]
1. Mo. 40,21 Und er setzte den Obersten der Schenken wieder in sein Schenkamt, dass er den Becher in des Pharaos Hand gab;
1. Mo. 41,13 Und es geschah, wie er uns deutete, so ist es geschehen: Mich hat der Pharao{W. er} wieder in meine Stelle eingesetzt, und ihn hat er gehängt.
  + 172 weitere Stellen
zu 154 Vorkommen in 145 Bibelstellen
1. Mo. 19,31 Und die Erstgeborene sprach zu der Jüngeren: Unser Vater ist alt, und kein Mann ist im Land, um zu uns einzugehen nach der Weise aller Welt.
1. Mo. 28,9 da ging Esau hin zu Ismael und nahm sich zur Frau Machalat, die Tochter Ismaels, des Sohnes Abrahams, die Schwester Nebajots, zu seinen anderen Frauen hinzu.
1. Mo. 30,40 Und Jakob schied die Lämmer aus, und er richtete das Gesicht der Herde auf das Gestreifte und alles Dunkelfarbige in der Herde Labans; und so machte er sich Herden besonders und tat sie nicht zu der Herde Labans.
1. Mo. 31,50 Wenn du meine Töchter bedrücken und wenn du noch Frauen nehmen solltest zu meinen Töchtern ... kein Mensch ist bei uns; siehe, Gott ist Zeuge zwischen mir und dir.
1. Mo. 38,12 Als der Tage viele geworden, da starb die Tochter Schuas, die Frau Judas. Und als Juda getröstet war, ging er zu seinen Schafscherern hinauf, er und Hira, sein Freund, der Adullamiter, nach Timna.
  + 141 weitere Stellen
für 108 Vorkommen in 100 Bibelstellen
1. Mo. 24,22 Und es geschah, als die Kamele genug getrunken hatten, da nahm der Mann einen goldenen Ring{Eig. Nasenring; siehe V. 47}, ein halber Sekel sein Gewicht, und zwei Spangen für ihre Arme{Eig. Hände, d.i. Handgelenke}, 10 Sekel Gold ihr Gewicht; [?]
2. Mo. 29,36 Und einen Stier als Sündopfer sollst du täglich zur Sühnung opfern und den Altar entsündigen, indem du Sühnung für ihn tust; und du sollst ihn salben, um ihn zu heiligen.
2. Mo. 29,37 Sieben Tage sollst du Sühnung tun für den Altar und ihn heiligen; und der Altar soll hochheilig sein: Alles, was den Altar anrührt, wird heilig sein.
2. Mo. 30,10 Und Aaron soll einmal im Jahr für{O. auf, an} dessen Hörner Sühnung tun mit dem Blut des Sündopfers der Versöhnung; einmal im Jahr soll er Sühnung für ihn tun bei euren Geschlechtern: Hochheilig ist er dem HERRN.
2. Mo. 30,15 Der Reiche soll nicht mehr geben und der Arme nicht weniger als die Hälfte eines Sekels, wenn ihr das Hebopfer des HERRN gebt, um Sühnung zu tun für eure Seelen.
  + 96 weitere Stellen
nach 92 Vorkommen in 85 Bibelstellen
1. Mo. 45,21 Und die Söhne Israels taten so, und Joseph gab ihnen Wagen nach dem Befehl des Pharaos, und gab ihnen Zehrung auf den Weg.
2. Mo. 6,26 Dieser Aaron und dieser Mose sind es, zu denen der HERR gesprochen hat: Führt die Kinder Israel aus dem Land Ägypten hinaus, nach ihren Heeren.
2. Mo. 12,51 Und es geschah an genau diesem Tag, da führte der HERR die Kinder Israel aus dem Land Ägypten heraus nach ihren Heeren. [?]
2. Mo. 17,1 Und die ganze Gemeinde der Kinder Israel brach auf aus der Wüste Sin, nach ihren Zügen{Eig. Reisestationen; And. üb.: zu ihren Zügen}, nach dem Befehl des HERRN; und sie lagerten sich in Rephidim; und da war kein Wasser zum Trinken für das Volk.
2. Mo. 28,11 In Steinschneider-Arbeit, in Siegelstecherei sollst du die beiden Steine stechen nach den Namen der Söhne Israels; mit Einfassungen aus Gold umgeben sollst du sie machen.
  + 81 weitere Stellen
wegen 85 Vorkommen in 74 Bibelstellen
1. Mo. 20,3 Und Gott kam zu Abimelech in einem Traum der Nacht und sprach zu ihm: Siehe, du bist des Todes wegen der Frau, die du genommen hast; denn sie ist eines Mannes Ehefrau.
1. Mo. 21,12 Aber Gott sprach zu Abraham: Lass es nicht übel sein in deinen Augen wegen des Knaben und wegen deiner Magd; was immer Sara zu dir sagt, höre auf ihre Stimme; denn in Isaak soll dir eine Nachkommenschaft genannt werden.
1. Mo. 26,7 Und die Männer des Ortes erkundigten sich nach seiner Frau, und er sprach: Sie ist meine Schwester. Denn er fürchtete sich zu sagen: Meine Frau, indem er dachte: Die Männer des Ortes möchten mich sonst töten wegen Rebekka; denn sie ist schön von Ansehen.
1. Mo. 27,41 Und Esau feindete Jakob an wegen des Segens, womit sein Vater ihn gesegnet hatte; und Esau sprach in seinem Herzen: Es nahen die Tage der Trauer um meinen Vater, dann werde ich meinen Bruder Jakob erschlagen.
1. Mo. 30,33 Und meine Gerechtigkeit wird für mich{Eig. gegen mich, d.h. die Gerechtigkeit Jakobs wird gleichsam als seine Gegenpartei auftreten und bezeugen, dass er nichts gestohlen hat} zeugen am morgigen Tag{d.h. in Zukunft}, wenn sie wegen meines Lohnes vor dich kommt{O. wenn du kommst wegen meines Lohnes vor dir}; alles, was nicht gesprenkelt und gefleckt ist unter den Ziegen, und dunkelfarbig unter den Schafen, das sei gestohlen bei mir.
  + 70 weitere Stellen
am 69 Vorkommen in 65 Bibelstellen
1. Mo. 22,17 ich dich reichlich segnen und deine Nachkommen sehr vermehren werde, wie die Sterne des Himmels und wie der Sand, der am Ufer des Meeres ist; und deine Nachkommenschaft wird besitzen das Tor seiner Feinde;
1. Mo. 38,14 Da legte sie die Kleider ihrer Witwenschaft von sich und bedeckte sich mit einem Schleier{Vergl. die Anm. zu Kap. 24,65} und verhüllte sich; und sie setzte sich an den Eingang von Enaim, das am Weg nach Timna liegt; denn sie sah, dass Schela groß geworden war und sie ihm nicht zur Frau gegeben wurde. [?]
1. Mo. 38,21 Und er fragte die Leute ihres Ortes und sprach: Wo ist jene Buhlerin{Eig. Geweihte, d.h. dem Dienst der Astarte, der Liebesgöttin der Kanaaniter, geweiht}, die bei Enaim am Weg war? Und sie sprachen: Hier ist keine Buhlerin gewesen. [?] [?]
1. Mo. 41,1 Und es geschah nach Verlauf von zwei vollen Jahren, dass der Pharao träumte: Und siehe, er stand am Strom.
1. Mo. 41,17 Da sprach der Pharao zu Joseph: In meinem Traum, siehe, da stand ich am Ufer des Stromes.
  + 61 weitere Stellen
um 73 Vorkommen in 65 Bibelstellen
1. Mo. 12,17 Und der HERR schlug den Pharao und sein Haus mit großen Plagen um Sarais willen, der Frau Abrams.
1. Mo. 19,17 Und es geschah, als sie sie hinausgeführt hatten ins Freie, da sprach er: Rette dich um deines Lebens willen; sieh nicht hinter dich, und bleibe nicht stehen in der ganzen Ebene{Eig. in dem ganzen Kreis (des Jordan); ebenso V. 25.28.29}; rette dich auf das Gebirge, damit du nicht weggerafft wirst!
1. Mo. 20,11 Und Abraham sprach: Weil ich mir sagte: Gewiss ist keine{O. Es ist gar keine} Gottesfurcht an diesem Ort, und sie werden mich töten um meiner Frau willen.
1. Mo. 20,18 Denn der HERR hatte um Saras, der Frau Abrahams, willen jeden Mutterleib im Haus Abimelechs gänzlich verschlossen. [?]
1. Mo. 26,21 Und sie gruben einen anderen Brunnen, und sie stritten auch um diesen, und er gab ihm den Namen Sitna{Anfeindung}.
  + 61 weitere Stellen
bei 59 Vorkommen in 57 Bibelstellen
1. Mo. 18,5 und ich will einen Bissen Brot holen, und stärkt euer Herz; danach mögt ihr weitergehen; da ihr nun5921 3651 einmal{O. denn darum seid ihr} vorbeigekommen seid bei eurem Knecht. Und sie sprachen: Tu so, wie du geredet hast.
1. Mo. 24,13 Siehe, ich stehe bei der Wasserquelle, und die Töchter der Leute der Stadt kommen heraus, um Wasser zu schöpfen.
1. Mo. 24,30 Und es geschah, als er den Ring sah und die Spangen an den Armen seiner Schwester, und als er die Worte seiner Schwester Rebekka hörte, die sagte: So hat der Mann zu mir geredet, da kam er zu dem Mann; und siehe, er stand bei den Kamelen, an der Quelle. [?]
1. Mo. 24,43 Siehe, ich stehe bei der Wasserquelle; möge es nun geschehen, dass die Jungfrau, die herauskommt, um zu schöpfen, und zu der ich sagen werde: Gib mir doch ein wenig Wasser aus deinem Krug zu trinken!
1. Mo. 33,13 Und er sprach zu ihm: Mein Herr weiß, dass die Kinder zart sind und dass ich säugende Schafe{Eig. Kleinvieh} und Kühe bei mir habe; wenn man sie nur einen Tag übertriebe, so würde die ganze Herde sterben.
  + 53 weitere Stellen
darauf 68 Vorkommen in 57 Bibelstellen
1. Mo. 31,34 Rahel aber hatte die Teraphim genommen und sie in den Kamelsattel gelegt und sich darauf gesetzt. Und Laban durchtastete das ganze Zelt und fand nichts.
1. Mo. 35,14 Und Jakob richtete ein Denkmal auf an dem Ort, wo er mit ihm geredet hatte, ein Denkmal von Stein, und spendete darauf ein Trankopfer und goss Öl darauf.
2. Mo. 17,12 Und die Hände Moses wurden schwer. Da nahmen sie einen Stein und legten denselben unter ihn, und er setzte sich darauf; und Aaron und Hur unterstützten seine Hände, hier einer und dort einer; und so waren seine Hände fest, bis die Sonne unterging.
2. Mo. 28,9 Und du sollst zwei Onyxsteine nehmen und die Namen der Söhne Israels darauf stechen:
2. Mo. 28,36 Und mache ein Blech von reinem Gold und stich darauf mit Siegelstecherei: Heiligkeit dem HERRN!
  + 53 weitere Stellen
Auf 26 Vorkommen in 26 Bibelstellen
1. Mo. 3,14 Und Gott der HERR sprach zu der Schlange: Weil du dieses getan hast, sollst du verflucht sein vor{O. unter} allem Vieh und vor{O. unter} allen Tieren des Feldes! Auf deinem Bauch sollst du kriechen und Staub fressen alle Tage deines Lebens.
1. Mo. 38,29 Und es geschah, als er seine Hand zurückzog, siehe, da kam sein Bruder heraus; und sie sprach: Wie bist du durchgebrochen! Auf dir sei der Bruch!{O. sprach: Was für einen Riss hast du um dich gerissen!} Und man gab ihm den Namen Perez{Bruch, Riss}.
2. Mo. 30,32 Auf keines Menschen Fleisch soll man es gießen, und nach dem Verhältnis seiner Bestandteile sollt ihr keines desgleichen machen; es ist heilig, heilig soll es euch sein. [?] [?] [?]
3. Mo. 24,4 Auf dem reinen Leuchter soll er die Lampen beständig vor dem HERRN zurichten.
5. Mo. 17,6 Auf die Aussage zweier Zeugen oder dreier Zeugen soll getötet werden, wer sterben soll; er soll nicht auf die Aussage eines einzelnen Zeugen getötet werden.
  + 22 weitere Stellen
samt 25 Vorkommen in 23 Bibelstellen
1. Mo. 32,12 Rette mich doch von der Hand meines Bruders, von der Hand Esaus! Denn ich fürchte ihn, dass er etwa komme und mich schlage, die Mutter samt den Kindern. [?] [?]
2. Mo. 12,9 Ihr sollt nichts roh davon essen und keineswegs im Wasser gesotten, sondern am Feuer gebraten: seinen Kopf samt seinen Schenkeln und samt seinem Eingeweide. [?] [?]
3. Mo. 2,2 Und er soll es zu den Söhnen Aarons, den Priestern, bringen; und er{d.h. der Priester} nehme davon seine Hand voll, von seinem Feinmehl und von seinem Öl samt all seinem Weihrauch, und der Priester räuchere das Gedächtnisteil{O. Gedächtnisopfer; der Teil des Opfers, der zum Gedächtnis für den HERRN verbrannt wurde} desselben auf dem Altar: es ist ein Feueropfer lieblichen Geruchs dem HERRN.
3. Mo. 2,16 Und der Priester soll das Gedächtnisteil desselben räuchern, von seinem Schrot und von seinem Öl, samt allem seinem Weihrauch: Es ist ein Feueropfer dem HERRN. [?]
3. Mo. 3,4 und die beiden Nieren und das Fett, das an ihnen, das an den Lenden ist, und das Netz über der Leber, samt den Nieren{O. bei den Nieren; so auch V. 10.15; Kap. 4,9; 7,4 usw.; And.: bis an die Nieren} soll er es abtrennen.
  + 19 weitere Stellen
vor 23 Vorkommen in 22 Bibelstellen
1. Mo. 11,28 Und Haran starb vor dem Angesicht seines Vaters Tarah, in dem Land seiner Geburt, in Ur in Chaldäa{W. der Chaldäer; ebenso V. 31 und Kap. 15,7}.
1. Mo. 18,2 Und er hob seine Augen auf und sah: Und siehe, drei Männer standen vor ihm; und als er sie sah, lief er ihnen entgegen von dem Eingang des Zeltes und beugte sich nieder zur Erde; [?] [?]
1. Mo. 18,8 Und er holte dicke und süße Milch und das Kalb, das er zubereitet hatte, und setzte es ihnen vor; und er stand vor ihnen unter dem Baum, und sie aßen.
2. Mo. 20,20 Da sprach Mose zu dem Volk: Fürchtet euch nicht; denn um euch zu versuchen ist Gott gekommen, und damit seine Furcht vor eurem Angesicht sei, dass ihr nicht sündigt. [?] [?]
2. Mo. 27,21 Im Zelt der Zusammenkunft, außerhalb des Vorhangs, der vor dem Zeugnis ist, sollen Aaron und seine Söhne sie zurichten vom Abend bis zum Morgen, vor dem HERRN. Eine ewige Satzung bei ihren Geschlechtern vonseiten der Kinder Israel. [?]
  + 18 weitere Stellen
darüber 21 Vorkommen in 21 Bibelstellen
2. Mo. 20,25 Und wenn du mir einen Altar von Steinen machst, so sollst du ihn nicht von behauenen Steinen bauen; denn hast du deinen Meißel darüber geschwungen, so hast du ihn entweiht.
2. Mo. 28,8 Und der gewirkte Gürtel, mit dem es angebunden wird, der darüber ist, soll von gleicher Arbeit mit ihm sein, von gleichem Stoff{W. aus ihm, wie Kap. 25,31.36; 27,2}: aus Gold, blauem und rotem Purpur und Karmesin und gezwirntem Byssus.
2. Mo. 39,5 Und der gewirkte Gürtel, mit dem es angebunden wurde, der darüber war, war von gleichem Stoff{W. war aus ihm; wie Kap. 28,8}, von gleicher Arbeit mit ihm: aus Gold, blauem und rotem Purpur und Karmesin und gezwirntem Byssus: so wie der HERR dem Mose geboten hatte. [?]
2. Mo. 40,19 Und er breitete das Zelt über die Wohnung und legte die Decke des Zeltes oben darüber: so wie der HERR dem Mose geboten hatte.
3. Mo. 5,16 Und was er an dem Heiligen{Eig. von den heiligen (od. geheiligten, geweihten) Dingen weg, d.h. was er von den heiligen Dingen weggenommen hat} gesündigt hat, soll er erstatten und dessen Fünftel darüber hinzufügen und es dem Priester geben; und der Priester soll Sühnung für ihn tun mit dem Widder des Schuldopfers, und es wird ihm vergeben werden.
  + 17 weitere Stellen
mit 22 Vorkommen in 21 Bibelstellen
2. Mo. 12,8 Und sie sollen in dieser Nacht das Fleisch essen, gebraten am Feuer, und ungesäuertes Brot; mit bitteren Kräutern sollen sie es essen.
2. Mo. 35,22 Und die Männer kamen mit den Frauen; jeder, der willigen Herzens war, brachte Nasenringe und Ohrringe und Fingerringe und Spangen, allerlei goldene Geräte; und jeder, der dem HERRN ein Webopfer an Gold webte.
3. Mo. 7,13 Zu den Kuchen soll man gesäuertes Brot als Opfergabe darbringen, mit seinem Dank-Friedensopfer{O. Lob-Dankopfer}. [?]
3. Mo. 10,15 Den Schenkel des Hebopfers und die Brust des Webopfers sollen sie mit den Feueropfern der Fettstücke bringen, um sie als Webopfer vor dem HERRN zu weben; und sie sollen dir gehören und deinen Söhnen mit dir, als eine ewige Gebühr{Eig. ein für ewig Bestimmtes}, so wie der HERR geboten hat.
3. Mo. 14,31 das, was seine Hand aufbringen kann: die eine als Sündopfer und die andere als Brandopfer, mit dem Speisopfer. Und so tue der Priester Sühnung vor dem HERRN für den, der zu reinigen ist.
  + 17 weitere Stellen
zur 28 Vorkommen in 21 Bibelstellen
2. Mo. 29,36 Und einen Stier als Sündopfer sollst du täglich zur Sühnung opfern und den Altar entsündigen, indem du Sühnung für ihn tust; und du sollst ihn salben, um ihn zu heiligen.
Jos. 15,46 Von Ekron an und westwärts, alle die zur Seite von Asdod lagen, und ihre Dörfer: [?]
2. Kön. 12,13 und an die Maurer und an die Steinhauer, und um Holz und gehauene Steine zu kaufen, um das Baufällige des Hauses des HERRN auszubessern, und für alles, was zur Ausbesserung des Hauses ausgegeben wurde.
1. Chr. 6,29 Und die Söhne Meraris, ihre Brüder, standen zur Linken: Ethan, der Sohn Kischis, des Sohnes Abdis, des Sohnes Malluks,
Neh. 3,2 Und ihm zur Seite bauten die Männer von Jericho. Und ihnen zur Seite baute Sakkur, der Sohn Imris.
  + 17 weitere Stellen
zum 22 Vorkommen in 19 Bibelstellen
1. Mo. 34,3 Und seine Seele hing an Dina, der Tochter Jakobs, und er liebte das Mädchen und redete zum Herzen des Mädchens.
2. Mo. 9,22 Und der HERR sprach zu Mose: Strecke deine Hand aus zum Himmel, dass im ganzen Land Ägypten Hagel komme auf die Menschen und auf das Vieh und auf alles Kraut des Feldes im Land Ägypten.
2. Mo. 9,23 Und Mose streckte seinen Stab aus zum Himmel, und der HERR sandte Donner{Eig. gab Stimmen; so auch V. 28 usw.} und Hagel, und Feuer fuhr zur Erde. Und der HERR ließ Hagel auf das Land Ägypten regnen.
2. Mo. 10,21 Und der HERR sprach zu Mose: Strecke deine Hand aus zum Himmel, dass eine Finsternis über das Land Ägypten komme, so dass man die Finsternis greifen möge.
2. Mo. 10,22 Und Mose streckte seine Hand aus zum Himmel; da entstand im ganzen Land Ägypten eine dichte Finsternis drei Tage lang.
  + 15 weitere Stellen
von 20 Vorkommen in 17 Bibelstellen
1. Mo. 27,40 Und von deinem Schwert wirst du leben, und deinem Bruder wirst du dienen; und es wird geschehen, wenn du umherschweifst, wirst du sein Joch zerbrechen von4480 5921 deinem Hals.
1. Mo. 41,15 Und der Pharao sprach zu Joseph: Ich habe einen Traum gehabt, und da ist keiner, der ihn deute; ich habe aber von dir sagen hören, du verstehest einen Traum, ihn zu deuten.
2. Mo. 16,5 Und es soll geschehen, am sechsten Tag, da sollen sie zubereiten, was sie einbringen, und es wird das Doppelte von dem sein, was sie tagtäglich sammeln werden.
5. Mo. 8,3 Und er demütigte dich und ließ dich hungern; und er speiste dich mit dem Man, das du nicht kanntest und das deine Väter nicht kannten, um dir mitzuteilen, dass der Mensch nicht von Brot allein lebt, sondern dass der Mensch von allem lebt, was aus dem Mund des HERRN hervorgeht. [?]
Ri. 9,3 Und die Brüder seiner Mutter redeten von ihm vor den Ohren aller Bürger von Sichem alle diese Worte. Und ihr Herz neigte sich Abimelech nach; denn sie sprachen: Er ist unser Bruder.
  + 13 weitere Stellen
unter 15 Vorkommen in 15 Bibelstellen
1. Kön. 14,27 Und der König Rehabeam machte an ihrer Statt kupferne Schilde, und er befahl sie unter die Hand der Obersten der Läufer, die den Eingang des Hauses des Königs bewachten.
1. Chr. 25,2 Von den Söhnen Asaphs: Sakkur und Joseph und Nethanja und Asarela, die Söhne Asaphs, unter der Leitung Asaphs, der nach der Anweisung des Königs weissagte.
1. Chr. 25,3 Von Jeduthun, die Söhne Jeduthuns: Gedalja und Zeri und Jesaja, Haschabja und Mattitja, und Simei{S. V. 17}, sechs, unter der Leitung ihres Vaters Jeduthun, mit der Laute, der weissagte, um den HERRN zu preisen{O. zu danken} und zu loben.
1. Chr. 25,6 Alle diese waren unter der Leitung ihrer Väter, Asaph und Jeduthun und Heman, beim Gesang im Haus des HERRN, mit Zimbeln, Harfen und Lauten, zum Dienst des Hauses Gottes, nach der Anweisung des Königs.
1. Chr. 26,28 und über alles, was Samuel, der Seher, und Saul, der Sohn Kis', und Abner, der Sohn Ners, und Joab, der Sohn der Zeruja, geheiligt hatten. Alles Geheiligte stand unter der Aufsicht{W. war unter der Hand} Schelomits und seiner Brüder.
  + 11 weitere Stellen
im 12 Vorkommen in 12 Bibelstellen
3. Mo. 12,5 Und wenn sie ein weibliches Kind gebiert, so wird sie zwei Wochen unrein sein, wie bei ihrer Unreinheit; und 66 Tage soll sie im Blut der Reinigung daheim bleiben.
2. Sam. 1,18 und er befahl{W. sprach}, dass man die Kinder Juda das Lied von dem Bogen{O. den Gebrauch des Bogens; W. den Bogen} lehre; siehe, es ist geschrieben im Buch Jaschar{d.h. des Rechtschaffenen}:
Hiob 17,16 Sie fährt hinab zu den Riegeln des Scheols, wenn wir miteinander im Staub Ruhe haben{W. wenn allzumal (od. zugleich) im Staub Ruhe}.
Hiob 21,26 Zusammen liegen sie im Staub, und Gewürm bedeckt3680 5921 sie. [?]
Jes. 14,2 Und die Völker werden sie nehmen und sie an ihren Ort bringen; und das Haus Israel wird sich dieselben zu Knechten und zu Mägden zueignen im Land des HERRN. Und sie werden gefangen wegführen die sie gefangen wegführten, und werden herrschen über ihre Bedrücker.
  + 8 weitere Stellen
neben 11 Vorkommen in 11 Bibelstellen
3. Mo. 18,18 Und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie eifersüchtig zu machen, indem du ihre Blöße neben derselben aufdeckst bei ihrem Leben.
4. Mo. 2,5 Und die neben ihm Lagernden: der Stamm Issaschar; und der Fürst der Söhne Issaschars: Nethaneel, der Sohn Zuars;
4. Mo. 2,12 Und die neben ihm Lagernden: der Stamm Simeon; und der Fürst der Söhne Simeons: Schelumiel, der Sohn Zurischaddais;
4. Mo. 2,20 Und neben ihm der Stamm Manasse; und der Fürst der Söhne Manasses, Gamliel, der Sohn Pedazurs;
4. Mo. 2,27 Und die neben ihm Lagernden: der Stamm Aser; und der Fürst der Söhne Asers: Pagiel, der Sohn Okrans;
  + 7 weitere Stellen
Über 11 Vorkommen in 11 Bibelstellen
1. Chr. 27,2 Über die erste Abteilung für den ersten Monat war Jaschobam, der Sohn Sabdiels; und in seiner Abteilung waren 24000. [?]
Hiob 18,20 Über seinen Tag entsetzen sich die im Westen Wohnenden, und die im Osten{And. üb.: entsetzen sich die Nachkommen, und die Vorfahren usw.} erfasst Schauder.
Ps. 57,6 Erhebe dich über die Himmel, o Gott! Über der ganzen Erde sei deine Herrlichkeit!
Ps. 57,12 Erhebe dich über die Himmel, o Gott! Über der ganzen Erde sei deine Herrlichkeit!
Jes. 45,11 So spricht der HERR, der Heilige Israels und der es gebildet hat: Über das Zukünftige fragt mich; meine Kinder und das Werk meiner Hände lasst mir anbefohlen sein!
  + 7 weitere Stellen
bezüglich 12 Vorkommen in 10 Bibelstellen
2. Mo. 22,8 Bei jedem Fall von Veruntreuung bezüglich eines Ochsen, eines Esels, eines Stückes Kleinvieh, eines Kleides, bezüglich alles Verlorenen, wovon man sagt: „Das ist es“, soll beider Sache vor die Richter kommen; wen die Richter schuldig sprechen, der soll seinem Nächsten das Doppelte erstatten.
4. Mo. 8,22 Und danach kamen die Leviten, um ihren Dienst am Zelt der Zusammenkunft zu verrichten vor Aaron und vor seinen Söhnen. So wie der HERR dem Mose bezüglich der Leviten geboten hatte, so taten sie mit ihnen.
1. Kön. 11,10 und ihm bezüglich dieser Sache geboten hatte, nicht anderen Göttern nachzuwandeln; aber er beobachtete nicht, was der HERR geboten hatte.
1. Chr. 10,13 Und so starb Saul wegen seiner{O. durch seine} Treulosigkeit, die er gegen den HERRN begangen, bezüglich des Wortes des HERRN, das er nicht beobachtet hatte, und auch weil er eine Totenbeschwörerin aufsuchte, um sie zu befragen; [?]
1. Chr. 23,28 Denn ihre Stelle war{O. mit Einklammerung des 27. Verses: „Denn ihre Stelle ist usw.“; und dementsprechend in V. 32: „Und sie sollen warten usw.“} zur Seite{O. unter der Aufsicht, Leitung} der Söhne Aarons für den Dienst des Hauses des HERRN bezüglich der Vorhöfe und der Zellen und der Reinigung alles Heiligen und bezüglich des Werkes des Dienstes des Hauses Gottes:
  + 6 weitere Stellen
daran 9 Vorkommen in 9 Bibelstellen
2. Mo. 25,11 Und du sollst sie überziehen mit reinem Gold: Innen und außen sollst du sie überziehen; und mache einen goldenen Kranz daran ringsum.
1. Sam. 9,24 Da trug der Koch die Keule auf und was daran war und legte es Saul vor. Und er sprach: Siehe, das Zurückbehaltene; lege dir vor, iss! Denn auf die bestimmte Zeit ist es für dich aufbewahrt worden, als ich sagte: Ich habe das Volk geladen. So aß Saul mit Samuel an diesem Tag. [?] [?]
2. Kön. 16,15 Und der König Ahas gebot dem Priester Urija und sprach: Räuchere auf dem großen Altar das Morgen-Brandopfer und das Abend-Speisopfer, und das Brandopfer des Königs samt seinem Speisopfer und das Brandopfer des ganzen Volkes des Landes samt ihren Speisopfern und ihren Trankopfern; und alles Blut der Brandopfer und alles Blut der Schlachtopfer sollst du daran sprengen; und der kupferne Altar soll für mich sein zum Erforschen{O. zum Erwägen (d.h. was ich damit tun will)}.
Esra 6,11 Und von mir wird Befehl gegeben: Der Mensch, der diesen Erlass abändern wird, von dessen Haus soll ein Balken ausgerissen und er, aufgehängt, daran geschlagen werden; und sein Haus soll dafür zu einer Kotstätte gemacht werden.
Est. 5,14 Da sprachen seine Frau Seresch und alle seine Freunde zu ihm: Man richte einen Baum{Eig. ein Holz; so auch Kap. 6,4; 7,9.10} her, 50 Ellen hoch; und am Morgen sage dem König, dass man Mordokai daran hänge. Dann geh mit dem König fröhlich zum Mahl! Und das Wort gefiel Haman gut, und er ließ den Baum herrichten.
  + 5 weitere Stellen
Weil 9 Vorkommen in 9 Bibelstellen
Jer. 9,12 Und der HERR sprach: Weil sie mein Gesetz verlassen haben, das ich ihnen vorgelegt, und auf meine Stimme nicht gehört und nicht darin gewandelt haben,
Amos 1,3 So spricht der HERR: Wegen drei Freveltaten von Damaskus und wegen vier werde ich es nicht rückgängig machen: Weil sie Gilead mit eisernen Dreschschlitten gedroschen haben,
Amos 1,6 So spricht der HERR: Wegen drei Freveltaten von Gaza und wegen vier werde ich es nicht rückgängig machen: Weil sie Gefangene in voller Zahl weggeführt haben, um sie an Edom auszuliefern,
Amos 1,9 So spricht der HERR: Wegen drei Freveltaten von Tyrus und wegen vier werde ich es nicht rückgängig machen: Weil sie Gefangene in voller Zahl an Edom ausgeliefert und des Bruderbundes nicht gedacht haben, [?]
Amos 1,11 So spricht der HERR: Wegen drei Freveltaten von Edom und wegen vier werde ich es nicht rückgängig machen: Weil es seinen Bruder mit dem Schwert verfolgt und sein Erbarmen erstickt hat und weil sein Zorn beständig zerfleischt und es seinen Grimm immer bewahrt,
  + 5 weitere Stellen
herab 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
1. Mo. 24,64 Und Rebekka hob ihre Augen auf und sah Isaak; und sie warf sich vom Kamel herab und sprach zu dem Knecht: [?] [?]
2. Mo. 25,22 Und dort werde ich mit dir zusammenkommen und von dem Deckel herab, zwischen den zwei Cherubim hervor, die auf der Lade des Zeugnisses sind, alles zu dir reden, was ich dir an die Kinder Israel gebieten werde. [?]
Jos. 15,18 Und es geschah, als sie einzog, da trieb sie ihn an, ein Feld von ihrem Vater zu fordern. Und sie sprang von dem Esel herab. Und Kaleb sprach zu ihr: Was ist dir? [?]
Ri. 1,14 Und es geschah, als sie einzog, da trieb sie ihn an, ein Feld von ihrem Vater zu fordern. Und sie sprang von dem Esel herab. Und Kaleb sprach zu ihr: Was ist dir? [?]4480 5921
2. Sam. 11,2 Und es geschah zur Abendzeit, als David von4480 5921 seinem Lager aufstand und auf dem Dach des Hauses des Königs wandelte, dass er von dem Dach herab eine Frau sich baden sah; und die Frau war sehr schön von Ansehen. [?] [?] [?] [?]
  + 4 weitere Stellen
ins 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
3. Mo. 14,7 und er soll auf den, der vom Aussatz zu reinigen ist, siebenmal sprengen und ihn für rein erklären{O. ihn reinigen}; und den lebendigen Vogel soll er ins freie Feld fliegen lassen.
1. Sam. 23,27 da kam ein Bote zu Saul und sprach: Eile und komm, denn die Philister sind ins Land eingefallen!
2. Chr. 7,11 Und{1. Kön. 9} so vollendete Salomo das Haus des HERRN und das Haus des Königs; und alles, was Salomo ins Herz gekommen war, im Haus des HERRN und in seinem Haus zu machen, war ihm gelungen.
Hiob 6,28 Und nun, lasst es euch gefallen, auf mich hinzublicken: Euch ins Angesicht werde ich doch wahrlich nicht lügen. [?]
Jes. 65,3 Das Volk, das mich beständig ins Angesicht reizt, in den Gärten opfert und auf Ziegelsteinen räuchert;
  + 4 weitere Stellen
Nach 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
4. Mo. 4,27 Nach dem Befehl Aarons und seiner Söhne soll aller Dienst der Söhne der Gersoniter sein hinsichtlich all ihrer Traglast und all ihres Dienstes; und ihr sollt ihnen5921 1992 die Hut alles dessen auftragen, was sie zu tragen haben. [?] [?] [?]
4. Mo. 4,49 Nach dem Befehl des HERRN musterte{O. beorderte, bestellte} man sie durch Mose{And. üb.: Nach dem Befehl des HERRN durch Mose musterte man (oder er) sie}, jeden einzelnen zu seinem Dienst und zu seiner Traglast; und sie wurden von ihm gemustert, wie der HERR dem Mose geboten hatte.
4. Mo. 9,18 Nach dem Befehl des HERRN brachen die Kinder Israel auf, und nach dem Befehl des HERRN lagerten sie sich; alle die Tage, da die Wolke auf der Wohnung ruhte, lagerten sie. [?]
4. Mo. 9,23 Nach dem Befehl des HERRN lagerten sie sich, und nach dem Befehl des HERRN brachen sie auf; sie warteten der Hut des HERRN nach dem Befehl des HERRN durch Mose. [?] [?]
4. Mo. 27,21 Und er soll vor Eleasar, den Priester, treten, und der soll für ihn das Urteil der Urim vor dem HERRN befragen: Nach seinem Befehl sollen sie ausziehen, und nach seinem Befehl sollen sie einziehen, er und alle Kinder Israel mit ihm, ja, die ganze Gemeinde.
  + 4 weitere Stellen
weil 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
2. Mo. 17,7 Und er gab dem Ort den Namen Massa{Versuchung} und Meriba{Hader, o. Streit}, wegen des Haderns der Kinder Israel und weil sie den HERRN versucht hatten, indem sie sagten: Ist der HERR in unserer Mitte oder nicht?
1. Chr. 13,10 Da entbrannte der Zorn des HERRN gegen Ussa, und er schlug ihn, weil er seine Hand nach der Lade ausgestreckt hatte; und er starb dort vor Gott.
Esra 3,11 Und sie hoben einen Wechselgesang an mit Lob und Dank{O. sie stimmten Lob und Dank an} dem HERRN: Denn er ist gütig, denn{O. weil er gütig ist, weil} seine Güte währt ewiglich über Israel. Und das ganze Volk erhob ein großes Jubelgeschrei beim Lob des HERRN, weil der Grund zum Haus des HERRN gelegt wurde. [?] [?] [?] [?] [?] [?] [?]
Hiob 32,2 Da entbrannte der Zorn Elihus, des Sohnes Barakeels, des Busiters, vom Geschlecht Ram; sein Zorn entbrannte gegen Hiob, weil er sich selbst mehr rechtfertigte als Gott.
Ps. 119,136 Wasserbäche fließen herab aus meinen Augen, weil sie dein Gesetz nicht halten.
*
[?]
  + 4 weitere Stellen
mir 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
1. Mo. 48,7 Denn ich – als ich aus Paddan kam, starb Rahel bei mir im Land Kanaan auf dem Weg, als noch eine Strecke Landes war, um nach Ephrat zu kommen; und ich begrub sie dort auf dem Weg nach Ephrat, das ist Bethlehem.
Hiob 7,20 Habe ich gesündigt, was tat ich dir an, du Beobachter der Menschen? Warum hast du mich dir zum Angriffspunkt gesetzt, dass ich mir selbst zur Last geworden bin?
Hiob 21,27 Siehe, ich kenne eure Gedanken und die Anschläge, womit ihr mir Gewalt antut.
Ps. 27,2 Als Übeltäter mir nahten, um mein Fleisch zu fressen, meine Bedränger und meine Feinde – sie stolperten und fielen. [?]
Ps. 109,5 Und sie haben mir Böses für Gutes erwiesen{Eig. haben Böses ... auf mich gelegt}, und Hass für meine Liebe.
  + 3 weitere Stellen
darin 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
3. Mo. 26,35 alle die Tage seiner Verwüstung wird es ruhen, was es nicht geruht hat in euren Sabbaten, als ihr darin wohntet.
4. Mo. 13,18 und beseht das Land, wie es ist; und das Volk, das darin wohnt, ob es stark oder schwach, ob es gering oder zahlreich ist;
5. Mo. 4,26 so nehme ich heute den Himmel und die Erde zu Zeugen gegen euch, dass ihr gewisslich schnell aus4480 5921 dem Land umkommen werdet, wohin ihr über den Jordan zieht, um es in Besitz zu nehmen; ihr werdet eure Tage darin nicht verlängern, sondern gänzlich vertilgt werden. [?] [?] [?] [?]
Ps. 37,29 Die Gerechten werden das Land besitzen und werden darin wohnen ewiglich. [?]
Hes. 28,26 Und sie werden in Sicherheit darin wohnen und Häuser bauen und Weinberge pflanzen; und sie werden in Sicherheit wohnen, wenn ich Gerichte geübt habe an allen, die sie verachteten aus ihrer Umgebung. Und sie werden wissen, dass ich der HERR, ihr Gott, bin.
  + 2 weitere Stellen
An 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Mo. 30,4 Und mache ihm zwei Ringe aus Gold unter seinen Kranz: An seine beiden Seiten sollst du sie machen, an seine beiden Wände; und sie sollen zu Behältern sein für die Stangen, um ihn mit denselben zu tragen. [?]
Ps. 137,1 An den Flüssen Babels, da saßen wir und weinten, indem wir Zions gedachten. [?] [?]
Ps. 137,2 An die Weiden in ihr hängten wir unsere Lauten.
Jes. 32,12 An die Brust schlägt man sich wegen der lieblichen Fluren, wegen des fruchtbaren Weinstocks.
Jer. 3,2 Hebe deine Augen auf zu den kahlen Höhen und sieh! Wo bist du nicht geschändet worden? An den Wegen saßest du für sie wie ein Araber in der Wüste; und du hast das Land entweiht durch deine Hurerei und durch deine Bosheit. [?]
anhaben 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Mo. 37,23 Und es geschah, als Joseph zu seinen Brüdern kam, da zogen sie Joseph seinen Leibrock aus, den langen Leibrock, den er anhatte; [?] [?] [?]
1. Sam. 18,4 Und Jonathan zog das Oberkleid aus, das er anhatte, und gab es David, und seinen Rock{d.h. Waffenrock, wie Kap. 17,38} und bis auf sein Schwert und seinen Bogen und seinen Gürtel. [?] [?]
2. Sam. 13,19 Da nahm Tamar Asche auf ihr Haupt und zerriss das lange Gewand, das sie anhatte, und sie legte ihre Hand auf ihr Haupt und ging und schrie im Gehen. [?]
1. Kön. 11,30 Da fasste Achija das neue Oberkleid, das er anhatte, und zerriss es in zwölf Stücke;
Hiob 24,9 Sie reißen die Waise von der Brust, und was der Elende anhat, nehmen sie zum Pfand{O. und gegen den Elenden handeln sie böse; and. l.: und nehmen den Säugling des Elenden zum Pfand}. –
dem 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Mo. 2,16 Und Gott der HERR gebot dem Menschen und sprach: Von jedem Baum des Gartens darfst du nach Belieben essen;
3. Mo. 25,31 Aber die Häuser der Dörfer, die keine Mauer ringsum haben, sollen dem Feld des Landes gleichgeachtet werden; es soll Lösungsrecht für sie sein, und im Jubeljahre sollen sie frei ausgehen.
Hiob 31,5 Wenn ich mit Falschheit umgegangen bin und mein Fuß dem Trug zugeeilt ist –
Ps. 37,5 Befiehl{W. Wälze auf} dem HERRN deinen Weg und vertraue auf ihn, und er wird handeln!
Hes. 45,17 Und dem Fürsten sollen auferliegen die Brandopfer und das Speisopfer und das Trankopfer an den Festen{Das hebr. Wort bezeichnet nur die großen Jahresfeste} und an den Neumonden und an den Sabbaten, zu allen Festzeiten{S. die Anm. zu Kap. 36,38} des Hauses Israel. Er soll das Sündopfer und das Speisopfer und das Brandopfer und die Friedensopfer opfern, um Sühnung zu tun für das Haus Israel. [?]
des 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Ps. 72,13 er wird sich erbarmen des Geringen und des Armen, und die Seelen der Armen wird er retten.
Jer. 18,8 kehrt aber jenes Volk, über das ich geredet habe, von seiner Bosheit um, so lasse ich mich des Übels gereuen, das ich ihm zu tun gedachte.
Jer. 18,10 tut es aber, was böse ist in meinen Augen, so dass es auf meine Stimme nicht hört, so lasse ich mich des Guten gereuen, das ich ihm zu erweisen gesagt hatte.
Jona 3,10 Und Gott sah ihre Werke, dass sie von ihrem bösen Weg umgekehrt waren; und Gott ließ sich des Übels gereuen, wovon er geredet hatte, dass er es ihnen tun wolle, und tat es nicht.
Jona 4,2 Und er betete zu dem HERRN und sprach: Ach, HERR! War das nicht mein Wort, als ich noch in meinem Land war? Darum5921 3651 kam ich zuvor, indem ich nach Tarsis entfloh; denn ich wusste, dass du ein gnädiger und barmherziger Gott{El} bist, langsam zum Zorn und groß an Güte, und der sich des Übels gereuen lässt. [?] [?]
seinetwegen 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Mo. 12,20 Und der Pharao entbot seinetwegen Männer, und sie geleiteten ihn und seine Frau und alles, was er hatte.
3. Mo. 19,17 Du sollst deinen Bruder nicht hassen in deinem Herzen. Du sollst deinen Nächsten ernstlich zurechtweisen, damit du nicht seinetwegen Schuld{Eig. Sünde; and. üb.: und sollst Sünde auf ihm nicht ertragen} trägst.
1. Sam. 17,32 Und David sprach zu Saul: Es entfalle keinem Menschen das Herz seinetwegen! Dein Knecht will gehen und mit diesem Philister kämpfen.
Hld. 5,4 Mein Geliebter streckte seine Hand durch die Öffnung{das Guckloch der Tür}, und mein Inneres wurde seinetwegen erregt.
Hos. 10,5 Die Bewohner von Samaria werden bange sein für das Kalb von Beth-Awen{S. die Anm. zu Kap. 4,15}. Ja, sein Volk wird über dasselbe trauern, und seine Götzenpriester werden seinetwegen beben, wegen seiner Herrlichkeit, weil sie von ihm fortgezogen ist; [?]
um..willen 7 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Ps. 79,9 Hilf uns, Gott unseres Heils, um der Herrlichkeit{O. Ehre} deines Namens willen; und errette uns und vergib unsere Sünden um deines Namens willen!
Ps. 138,2 Ich will anbeten gegen deinen heiligen Tempel, und deinen Namen preisen um deiner Güte und deiner Wahrheit willen; denn du hast dein Wort{O. deine Zusage} groß gemacht über all deinen Namen. [?]
Spr. 17,26 Es ist auch nicht gut, den Gerechten zu bestrafen, oder Edle um der Geradheit willen zu schlagen.
Dan. 9,18 Neige, mein Gott, dein Ohr und höre! Öffne deine Augen und sieh unsere Verwüstungen und die Stadt, die nach deinem Namen genannt ist! Denn nicht um unserer Gerechtigkeiten willen legen wir unser Flehen vor dir nieder, sondern um deiner vielen Erbarmungen willen. [?] [?]
Mich. 6,13 So will auch ich dich unheilbar schlagen, dich verwüsten um deiner Sünden willen.
bis 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Chr. 32,5 Und er fasste Mut und baute die ganze Mauer, wo sie eingerissen war, und führte sie auf bis an die Türme{Viell. ist zu l.: und führte Türme auf ihr auf} und die andere Mauer außerhalb und befestigte das Millo{Wall, Burg; vergl. 1. Chron 11,7.8} der Stadt Davids; und er fertigte Waffen in Menge an und Schilde. [?] [?]
Hiob 37,3 Er sendet es aus unter den ganzen Himmel, und seinen Blitz bis zu den Säumen der Erde.
Hes. 19,11 Und er bekam starke Zweige zu Herrscher-Zeptern, und sein Wuchs erhob sich bis zwischen die Wolken; und er wurde sichtbar durch seine Höhe, durch die Menge seiner Äste.
Hes. 41,15 Und so maß er die Länge des an der Vorderseite des abgesonderten Platzes befindlichen Bauwerks, das sich bis zu seiner Hinterseite hin erstreckte; und seine Galerien auf dieser und auf jener Seite: 100 Ellen; und den inneren Tempel{d.h. das Tempelgebäude im inneren Vorhof} und die Hallen des Vorhofs.
ihretwegen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 26,9 Da rief Abimelech den Isaak und sprach: Siehe, sie ist ja deine Frau; und wie hast du gesagt: Sie ist meine Schwester? Und Isaak sprach zu ihm: Weil ich mir sagte: Dass ich nicht sterbe ihretwegen.
4. Mo. 5,15 So soll der Mann seine Frau zu dem Priester bringen und ihre Opfergabe{S. die Anm. zu 3. Mose 1,2} ihretwegen bringen, ein Zehntel Epha Gerstenmehl; er soll kein Öl darauf gießen und keinen Weihrauch darauf legen; denn es ist ein Speisopfer der Eifersucht, ein Speisopfer des Gedächtnisses, das Ungerechtigkeit ins Gedächtnis bringt. [?]
1. Chr. 16,21 Er ließ niemand zu, sie zu bedrücken, und ihretwegen strafte er Könige:
Ps. 7,8 Und die Schar{Eig. Gemeinde} der Völkerschaften wird dich umringen{O. umringe dich}; und ihretwegen{O. über ihr} kehre wieder zur Höhe!
Zu 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
3. Mo. 7,13 Zu den Kuchen soll man gesäuertes Brot als Opfergabe darbringen, mit seinem Dank-Friedensopfer{O. Lob-Dankopfer}. [?]
Hiob 30,12 Zu meiner Rechten erhebt sich die Brut; sie stoßen meine Füße weg, und bahnen gegen mich ihre verderblichen Wege. [?]
Jes. 10,3 Und was wollt ihr tun am Tag der Heimsuchung und beim Sturm, der{O. Verderben, das} von fern daherkommt? Zu wem wollt ihr fliehen um Hilfe und wohin eure Herrlichkeit in Sicherheit bringen{Eig. hinterlegen}?
Jer. 6,10 Zu wem soll ich reden und wem Zeugnis ablegen, dass sie hören? Siehe, ihr Ohr ist unbeschnitten, und sie können nicht aufmerksam zuhören; siehe, das Wort des HERRN ist ihnen zum Hohn geworden, sie haben keine Lust daran. [?]
das 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 19,4 Noch hatten sie sich nicht niedergelegt, da umringten die Männer der Stadt, die Männer von Sodom, das Haus, vom Jüngling bis zum Greis, das ganze Volk insgesamt. [?] [?]
3. Mo. 4,8 Und alles Fett von dem Stier des Sündopfers soll er von ihm abheben: das Fett, das das Eingeweide bedeckt5921 3680, und alles Fett, das am Eingeweide ist,
Jes. 45,11 So spricht der HERR, der Heilige Israels und der es gebildet hat: Über das Zukünftige fragt mich; meine Kinder und das Werk meiner Hände lasst mir anbefohlen sein!
dazu 4 Vorkommen in 3 Bibelstellen
5. Mo. 16,3 Du sollst kein Gesäuertes dazu essen; sieben Tage sollst du Ungesäuertes dazu essen, Brot des Elendes, – denn in Eile bist du aus dem Land Ägypten herausgezogen – damit du gedenkst des Tages deines Auszugs aus dem Land Ägypten alle Tage deines Lebens.
Neh. 10,33 Und wir verpflichteten uns dazu{W. Und wir setzten uns Gebote fest}, uns den dritten Teil eines Sekels im Jahr für den Dienst des Hauses unseres Gottes aufzuerlegen:
Hes. 46,14 Und ein Speisopfer sollst du dazu opfern, Morgen für Morgen: ein Sechstel Epha; und Öl, ein Drittel Hin, um das Feinmehl zu befeuchten – als Speisopfer dem HERRN: ewige Satzungen, die beständig währen sollen.
deinetwegen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ps. 69,8 Denn deinetwegen trage ich Hohn, hat Schande bedeckt mein Angesicht.
Hes. 27,31 Und sie werden sich deinethalben kahl scheren und sich Sacktuch umgürten und werden deinetwegen weinen mit Betrübnis der Seele in bitterer Klage.
Hes. 32,8 Alle leuchtenden Lichter{Eig. Leuchter des Lichtes} am Himmel werde ich deinetwegen verdunkeln, und ich werde Finsternis über dein Land bringen, spricht der Herr, HERR.
deinetwillen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ps. 44,23 Doch{O. Denn} um deinetwillen werden wir getötet den ganzen Tag, wie Schlachtschafe sind wir geachtet.
Jes. 54,15 Siehe, wenn man sich auch rottet, so ist es nicht von mir aus; wer sich gegen dich rottet, der wird um deinetwillen fallen. [?] [?]
Jer. 15,15 HERR, du weißt es ja; gedenke meiner und nimm dich meiner an und räche mich an meinen Verfolgern! Raffe mich nicht hin nach deiner Langmut{d.h. indem du meinen Feinden gegenüber langmütig bist}; erkenne, dass ich um deinetwillen Schmach trage.
den 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Sam. 19,43 Und alle Männer von Juda antworteten den Männern von Israel: Weil der König mir nahe steht; und warum bist du denn über diese Sache erzürnt? Haben wir etwa von dem König Nahrung empfangen, oder hat er uns irgendein Geschenk gemacht? [?]
Est. 6,9 und man übergebe das Kleid und das Pferd den Händen eines der vornehmsten Fürsten des Königs; und man bekleide den Mann, an dessen Ehre der König Gefallen hat, und man lasse ihn auf dem Pferd durch die Straßen der Stadt reiten und rufe vor ihm her: So wird dem Mann getan, an dessen Ehre der König Gefallen hat! [?] [?] [?] [?] [?]
Ps. 94,2 Erhebe dich, Richter der Erde, vergilt den Stolzen ihr Tun!
oben 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
4. Mo. 4,25 Sie sollen die Teppiche der Wohnung tragen und das Zelt der Zusammenkunft, seine Decke und die Decke von Dachsfell, die oben darüber ist, und den Vorhang vom Eingang des Zeltes der Zusammenkunft [?]
1. Kön. 7,25 Es stand auf zwölf Rindern: drei wandten sich nach Norden, und drei wandten sich nach Westen, und drei wandten sich nach Süden, und drei wandten sich nach Osten; und das Meer war auf denselben, oben darüber, und alle ihre Hinterteile waren nach innen gekehrt. [?]
Hes. 1,26 Und oberhalb der Ausdehnung, die über ihren Häuptern war, war die Gestalt eines Thrones wie das Aussehen eines Saphirsteins; und auf der Gestalt des Thrones eine Gestalt wie das Aussehen eines Menschen oben darauf.
tragen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Sam. 17,22 Und David überließ das Gerät, das er trug, der Hand5921 3027 des Hüters der Geräte und lief in die Schlachtreihe; und er kam und fragte seine Brüder nach ihrem Wohlergehen.
2. Sam. 13,18 Sie trug aber ein langes Gewand{O. ein Ärmelkleid (so auch V. 19). Dasselbe Wort wie 1. Mose 37,3}; denn so waren die Töchter des Königs, die Jungfrauen, mit Gewändern bekleidet. Und sein Diener führte sie hinaus und verriegelte die Tür hinter ihr. [?]
Jes. 22,25 An jenem Tag, spricht der HERR der Heerscharen, wird der Pflock weichen, der eingeschlagen war an einem festen Ort, und er wird abgehauen werden und fallen; und die Last, die er trug, wird zugrunde gehen{Eig. ausgerottet werden}; denn der HERR der Heerscharen hat geredet.
auferlegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Chr. 24,9 Und man rief in Juda und in Jerusalem aus, dass man dem HERRN die Steuer Moses, des Knechtes Gottes, bringen sollte, die er Israel in der Wüste auferlegt hatte.
2. Chr. 24,27 Seine Söhne aber und die Größe des Tributs, der ihm auferlegt wurde, und der Bau des Hauses Gottes, siehe, das ist geschrieben in der Beschreibung{Eig. ausführlichen Beschreibung} des Buches der Könige. Und Amazja, sein Sohn, wurde König an seiner Statt. [?]
auflegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 48,17 Und als Joseph sah, dass sein Vater seine rechte Hand auf das Haupt Ephraims legte, war es übel in seinen Augen; und er fasste seines Vaters Hand, um sie von dem Haupt Ephraims wegzutun auf das Haupt Manasses. [?]4480 5921
4. Mo. 12,11 Da sprach Aaron zu Mose: Ach, mein Herr! Lege doch nicht die Sünde auf uns, durch die wir töricht gehandelt und uns versündigt haben!
aufs 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Kön. 18,23 So gebe man uns zwei Stiere; und sie mögen sich den einen von den Stieren auswählen und ihn zerstückeln und aufs Holz legen, aber sie sollen kein Feuer daran legen; und ich, ich werde den anderen Stier zurichten und aufs Holz legen, aber ich werde kein Feuer daran legen.
Jona 4,8 Und es geschah, als die Sonne aufging, da bestellte Gott einen schwülen Ostwind; und die Sonne stach Jona aufs Haupt, dass er ermattet niedersank. Und er begehrte, dass seine Seele stürbe, und sprach: Es ist besser, dass ich sterbe, als dass ich lebe. [?] [?] [?]
aufsetzen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 17,38 Und Saul zog David seinen Rock an und setzte einen kupfernen Helm auf sein Haupt und zog ihm einen Panzer an. [?]
2. Chr. 23,11 Und sie führten den Sohn des Königs heraus und setzten ihm die Krone auf und gaben ihm das Zeugnis, und sie machten ihn zum König; und Jojada und seine Söhne salbten ihn und riefen: Es lebe der König!
aus 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 17,18 Und es soll geschehen, wenn er auf dem Thron seines Königtums{O. Königreichs} sitzt, so soll er sich eine Abschrift dieses Gesetzes in ein Buch schreiben, aus dem, was vor den Priestern, den Leviten, liegt.
Jos. 5,15 Und der Oberste des Heeres des HERRN sprach zu Josua: Zieh deinen Schuh aus von deinem Fuß; denn der Ort, auf dem du stehst, ist heilig! Und Josua tat so.
beim 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hiob 6,5 Schreit ein Wildesel beim Gras, oder brüllt ein Rind bei seinem Futter?
Spr. 23,30 Die, die spät beim Wein sitzen, die einkehren, um Mischtrank zu kosten.
deinethalben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Kön. 2,18 Und Bathseba sprach: Gut, ich will deinethalben mit dem König reden.
Hes. 27,31 Und sie werden sich deinethalben kahl scheren und sich Sacktuch umgürten und werden deinetwegen weinen mit Betrübnis der Seele in bitterer Klage.
der 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Spr. 17,4 Ein Übeltäter horcht auf die Lippe des Unheils, ein Lügner gibt der Zunge des Verderbens Gehör{And. üb.: ... Unheils, gibt Gehör der Lüge auf der Zunge usw.}.
Pred. 3,18 Ich sprach in meinem Herzen: Wegen5921 1700 der Menschenkinder geschieht es, damit Gott sie prüfe und damit sie sehen, dass sie an und für sich Tiere sind.
ihr 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Est. 2,20 (Esther tat ihre Abstammung und ihr Volk nicht kund, wie Mordokai ihr geboten hatte; und Esther tat was Mordokai sagte, wie zur Zeit da sie bei ihm erzogen wurde) [?] [?]
Est. 4,8 Auch gab er ihm eine Abschrift des in Susan erlassenen schriftlichen Befehles, sie zu vertilgen: um sie der Esther zu zeigen und ihr mitzuteilen, und um ihr zu gebieten, dass sie zu dem König hineingehe, ihn um Gnade anzuflehen und für ihr Volk vor ihm zu bitten. [?] [?] [?]
In 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 27,10 Und sprach Achis: Habt ihr heute keinen Einfall gemacht?{Viell. ist zu lesen: Bei wem (oder Wohin) habt ihr heute einen Einfall gemacht?} so sprach David: In den Süden von Juda, oder: in den Süden der Jerachmeeliter, oder: in den Süden der Keniter.
Hiob 38,6 In was wurden ihre Grundfesten eingesenkt? Oder wer hat ihren Eckstein gelegt,
mich 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 55,5 Mein Herz ängstigte sich in meinem Innern, und Todesschrecken haben mich befallen.
Ps. 88,18 Sie haben mich umringt wie Wasser den ganzen Tag, sie haben mich umgeben allesamt.
obwohl 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hiob 10,7 obwohl du weißt, dass ich nicht schuldig bin und dass niemand ist, der aus deiner Hand errette?
Hiob 16,17 obwohl keine Gewalttat in meinen Händen und mein Gebet lauter ist.
seiner 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 19,16 Und als er zögerte, ergriffen die Männer seine Hand und die Hand seiner Frau und die Hand seiner zwei Töchter, weil der HERR sich seiner erbarmte{Eig. ihn verschonte}, und führten ihn hinaus und ließen ihn außerhalb der Stadt. [?]
Hiob 34,37 Denn er fügt seiner Sünde Übertretung{O. Vermessenheit} hinzu, klatscht unter uns in die Hände und vermehrt seine Worte gegen Gott{El}.
sich 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 38,14 Da legte sie die Kleider ihrer Witwenschaft von sich und bedeckte sich mit einem Schleier{Vergl. die Anm. zu Kap. 24,65} und verhüllte sich; und sie setzte sich an den Eingang von Enaim, das am Weg nach Timna liegt; denn sie sah, dass Schela groß geworden war und sie ihm nicht zur Frau gegeben wurde. [?]
1. Mo. 38,19 Und sie stand auf und ging hin, und sie legte ihren Schleier von sich und zog die Kleider ihrer Witwenschaft an. [?]
Und 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 28,43 Und Aaron und seine Söhne sollen sie anhaben, wenn sie in das Zelt der Zusammenkunft hineingehen, oder wenn sie dem Altar nahen, um den Dienst im Heiligtum zu verrichten, dass sie nicht eine Ungerechtigkeit tragen{O. Schuld auf sich laden} und sterben: eine ewige Satzung für ihn und für seine Nachkommen nach ihm. [?] [?]
2. Mo. 35,22 Und die Männer kamen mit den Frauen; jeder, der willigen Herzens war, brachte Nasenringe und Ohrringe und Fingerringe und Spangen, allerlei goldene Geräte; und jeder, der dem HERRN ein Webopfer an Gold webte.
uns 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 5,3 Und sie sprachen: Der Gott der Hebräer ist uns begegnet. Lass uns doch drei Tagereisen weit in die Wüste ziehen und dem HERRN, unserem Gott, opfern, dass er uns nicht schlage mit der Pest oder mit dem Schwert. [?]
Jer. 35,6 Aber sie sprachen: Wir trinken keinen Wein; denn Jonadab{S. 2. Kön. 10,15}, der Sohn Rekabs, unser Vater, hat uns geboten und gesagt: Ihr sollt keinen Wein trinken, weder ihr noch eure Kinder, ewiglich; [?] [?]
ab 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 3,27 Da nahm er seinen erstgeborenen Sohn, der an seiner Statt König werden sollte, und opferte ihn als Brandopfer auf der Mauer. Und es kam ein großer Zorn über Israel; und sie zogen von ihm ab und kehrten in ihr Land zurück.
Bei 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 22,8 Bei jedem Fall von Veruntreuung bezüglich eines Ochsen, eines Esels, eines Stückes Kleinvieh, eines Kleides, bezüglich alles Verlorenen, wovon man sagt: „Das ist es“, soll beider Sache vor die Richter kommen; wen die Richter schuldig sprechen, der soll seinem Nächsten das Doppelte erstatten.
besorgen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 30,17 Denn es waren viele in der Versammlung, die sich nicht geheiligt hatten; und so besorgten die Leviten das Schlachten der Passahopfer für jeden, der nicht rein war, um sie dem HERRN zu heiligen.
dafür 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Est. 1,15 Was ist nach dem Gesetz mit der Königin Vasti zu tun, dafür, dass sie das Wort des Königs Ahasveros durch die Kämmerer nicht befolgt hat? [?]
danach 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 59,18 Nach den Taten, danach wird er vergelten: Grimm seinen Widersachern, Vergeltung seinen Feinden; den Inseln wird er Vergeltung erstatten.
daran tun 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 30,33 Wer desgleichen mischt und wer davon auf einen Fremden tut, der soll ausgerottet werden aus seinen Völkern. [?] [?]
darüber hinaus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 15,25 Und wenn eine Frau ihren Blutfluss viele Tage hat außer der Zeit ihrer Unreinheit, oder wenn sie den Fluss hat über ihre Unreinheit hinaus, so soll sie alle die Tage des Flusses ihrer Unreinigkeit sein wie in den Tagen ihrer Unreinheit: sie ist unrein. [?]
darunter 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 16,17 Und der König Ahas brach die Felder an den Gestellen ab und tat die Becken, die darauf4480 5921 waren, weg{Vergl. 1. Kön. 7,27–39}; und er ließ das Meer von4480 5921 den kupfernen Rindern, die darunter waren, herabnehmen und auf eine Unterlage von Steinen setzen.
davon 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 5,7 so sollen sie ihre Sünde bekennen, die sie getan haben; und der Täter{W. er} soll seine Schuld erstatten nach ihrer vollen Summe und soll das Fünftel davon hinzufügen und es dem geben, an dem er sich verschuldet hat.
davor 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 26,1 Ihr sollt euch keine Götzen machen und sollt euch kein geschnitztes Bild und keine Bildsäule aufrichten, und keinen Stein mit Bildwerk sollt ihr in eurem Land setzen, um euch davor niederzubeugen; denn ich bin der HERR, euer Gott.
dessen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 27,31 Wenn aber jemand von seinem Zehnten lösen will, so soll er dessen Fünftel hinzufügen.
Durch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 38,16 O Herr! Durch dieses lebt man, und in jeder Hinsicht{W. in Bezug auf alles} ist darin das Leben meines Geistes. Und du machst mich gesund und erhältst mich am Leben.
durch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Dan. 8,25 Und durch seine Klugheit wird der Trug in seiner Hand gelingen; und er wird in seinem Herzen großtun und unversehens viele verderben. Und gegen den Fürsten der Fürsten wird er sich auflehnen, aber ohne Menschenhand zerschmettert werden.
eine 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 94,20 Sollte mit dir vereint sein der Thron des Verderbens, der aus Frevel eine Satzung macht?
einem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 29,12 und man gibt die Schrift einem, der nicht lesen kann, indem man sagt: Lies doch dieses! Er aber sagt: Ich kann nicht lesen. [?]
emporsteigen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 13,20 und es geschah, als die Flamme von dem Altar zum Himmel emporstieg, da fuhr der Engel des HERRN in der Flamme des Altars hinauf. Und Manoah und seine Frau sahen zu und fielen auf ihr Angesicht zur Erde. [?]4480 5921
folgen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 12,33 Und von den Kindern Issaschar: Männer, die Einsicht hatten in die Zeiten{d.h. ein richtiges Urteil in der Erwägung der Zeitverhältnisse}, um zu wissen, was Israel tun musste; ihre Häupter, 200; und alle ihre Brüder folgten ihrem Befehl{W. Mund}.
ganz 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 30,1 Und Jehiskia sandte hin zu ganz Israel und Juda und schrieb auch Briefe an Ephraim und Manasse, dass sie zum Haus des HERRN in Jerusalem kommen möchten, um dem HERRN, dem Gott Israels, Passah zu feiern.
hierüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 4,8 und hierüber sollen sie ein Tuch von Karmesin breiten und es mit einer Decke von Dachsfell bedecken; und sie sollen seine Stangen daran tun. [?]
hinaufreichen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 16,2 Du, meine Seele, hast{Viell. ist mit der alexandrin., syr. und lat. Übersetzung zu l.: Ich habe} zu dem HERRN gesagt: Du bist der Herr; meine Güte reicht nicht hinauf zu dir{O. wie and. üb.: es gibt kein Gut (od. Glück) für mich außer dir}.
ihm 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 24,5 Wenn ein Mann kürzlich eine Frau genommen hat{W. eine neue Fraunimmt}, so soll er nicht in den Krieg ziehen, und es soll ihm keinerlei Sache auferlegt werden; er soll ein Jahr lang frei sein für sein{O. in seinem} Haus und seine Frau erfreuen, das er genommen hat. [?] [?] [?] [?]
ihre 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 11,38 Und er sprach: Geh hin. Und er entließ sie auf zwei Monate. Und sie ging hin, sie und ihre Freundinnen, und beweinte ihre Jungfrauschaft auf den Bergen.
indem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 31,20 Und Jakob hinterging Laban, den Aramäer, indem er ihm nicht kundtat, dass er fliehe. [?]
lagen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 7,14 Friedensopfer lagen mir auf, heute habe ich meine Gelübde bezahlt;
liegt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 10,12 Und die ganze Versammlung antwortete und sprach mit lauter Stimme: Nach deinen Worten, so liegt es uns auf zu tun! [?]
mehr 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 22,14 Und siehe, in meiner Mühsal{O. durch meine Mühe} habe ich für das Haus des HERRN 100000 Talente Gold und 1000 mal 1000 Talente Silber bereitet; und das Kupfer und das Eisen ist nicht zu wiegen, denn es ist in Menge vorhanden; auch Holz und Steine habe ich bereitet, und du wirst noch mehr hinzufügen5921 3254. [?]
meine 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 11,37 Und sie sprach zu ihrem Vater: Es geschehe mir diese Sache: Lass zwei Monate von mir ab, dass ich hingehe und auf die Berge hinabsteige{d.h. von dem hochgelegenen Mizpa aus} und meine Jungfrauschaft beweine, ich und meine Freundinnen.
meiner 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 23,21 Und Saul sprach: Gesegnet seid ihr von dem HERRN, dass ihr euch meiner erbarmt habt!
nämlich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 16,15 Im 27. Jahr Asas, des Königs von Juda, regierte Simri sieben Tage zu Tirza. Das Volk belagerte nämlich Gibbeton{Kap. 15,27}, das den Philistern gehörte. [?]
oberhalb 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 1,25 Und es kam eine Stimme{O. ein Donner} von oberhalb der Ausdehnung, die über ihren Häuptern war. Wenn sie still standen, ließen sie ihre Flügel sinken.
Schulter 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 24,46 Und sie ließ ihren Krug schnell von ihrer Schulter{W. von auf sich} herab und sprach: Trinke, und auch deine Kamele will ich tränken. Und ich trank, und sie tränkte auch die Kamele.
seinethalben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 18,32 Und ihr werdet seinethalben keine Sünde auf euch laden, wenn ihr das Beste davon hebt, und werdet die heiligen Dinge der Kinder Israel nicht entweihen und nicht sterben.
seinetwillen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 31,15 So spricht der Herr, HERR: An dem Tag, da er in den Scheol hinabfuhr, machte ich ein Trauern; ich verhüllte um seinetwillen die Tiefe und hielt ihre Ströme zurück, und die großen Wasser wurden gehemmt; und den Libanon hüllte ich in Schwarz um seinetwillen, und um seinetwillen verschmachteten alle Bäume des Feldes. [?] [?]
sie 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 23,4 Und ich werde Hirten über sie erwecken, die sie weiden werden; und sie sollen sich nicht mehr fürchten und nicht erschrecken, noch vermisst werden, spricht der HERR.
trotz 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 3,8 und ich sah, dass trotz alledem, dass ich die abtrünnige Israel, weil sie die Ehe gebrochen, entlassen und ihr einen Scheidebrief gegeben hatte, doch die treulose Juda, ihre Schwester, sich nicht fürchtete, sondern hinging und selbst auch hurte. [?]
überlegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Dan. 1,20 Und in allen Sachen einsichtsvoller Weisheit, die der König von ihnen erfragte, fand er sie zehnmal allen Schriftgelehrten{d.h. Kennern der heiligen chaldäischen Schriften} und Beschwörern überlegen, die in seinem ganzen Königreich waren. – [?] [?]
üder 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 9,3 Und die Herrlichkeit des Gottes Israels erhob sich von4480 5921 dem Cherub, über dem sie war, zu der Schwelle des Hauses hin. Und er rief dem in Linnen gekleideten Mann, der das Schreibzeug an seiner Hüfte hatte, [?] [?]
Um 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 2,4 Und der König sprach zu mir: Um was bittest du denn? Da betete ich zu dem Gott des Himmels;
und 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 28,43 Und Aaron und seine Söhne sollen sie anhaben, wenn sie in das Zelt der Zusammenkunft hineingehen, oder wenn sie dem Altar nahen, um den Dienst im Heiligtum zu verrichten, dass sie nicht eine Ungerechtigkeit tragen{O. Schuld auf sich laden} und sterben: eine ewige Satzung für ihn und für seine Nachkommen nach ihm. [?] [?]
unsertwegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 22,13 Geht hin, befragt den HERRN für mich und für das Volk und für ganz Juda wegen der Worte dieses gefundenen Buches. Denn groß ist der Grimm des HERRN, der gegen uns entzündet ist, weil5921 834 unsere Väter auf die Worte dieses Buches nicht gehört haben, um nach allem zu tun, was unsertwegen geschrieben ist{O. was uns vorgeschrieben ist}. [?]
vorüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 9,11 Siehe, er geht an mir vorüber, und ich sehe ihn nicht, und er zieht vorbei, und ich bemerke ihn nicht.
weg 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 8,28 Und Mose nahm es von4480 5921 ihren Händen weg und räucherte es auf dem Altar, auf dem Brandopfer: Es war ein Einweihungsopfer{W. eine Füllung, weil die Hände der Priester mit den in V. 25 und 26 erwähnten Dingen gefüllt wurden} zum lieblichen Geruch, es war ein Feueropfer dem HERRN.

Zusammengesetzte Wörter

von 159 Vorkommen in 150 Bibelstellen
1. Mo. 4,14 Siehe, du hast mich heute von4480 5921 der Fläche des Erdbodens vertrieben, und ich werde verborgen sein vor deinem Angesicht, und werde unstet und flüchtig sein auf der Erde; und es wird geschehen: jeder, der mich findet, wird mich erschlagen. [?]
1. Mo. 6,7 Und der HERR sprach: Ich will den Menschen, den ich geschaffen habe, von4480 5921 der Fläche des Erdbodens vertilgen, vom Menschen bis zum Vieh, bis zum Gewürm und bis den Vögeln des Himmels; denn es reut mich, dass ich sie gemacht habe.
1. Mo. 7,4 Denn in noch sieben Tagen, so lasse ich auf die Erde regnen 40 Tage und 40 Nächte und werde vertilgen von4480 5921 der Fläche des Erdbodens alles Bestehende, das ich gemacht habe.
1. Mo. 8,3 Und die Wasser wichen von4480 5921 der Erde, fort und fort weichend; und die Wasser nahmen ab nach Verlauf von 150 Tagen. [?]
1. Mo. 8,7 und der flog hin und wieder, bis die Wasser von4480 5921 der Erde vertrocknet waren. [?]
  + 146 weitere Stellen
darum 63 Vorkommen in 61 Bibelstellen
1. Mo. 10,9 Er war ein gewaltiger Jäger vor dem HERRN; darum5921 3651 sagt man: Wie Nimrod, ein gewaltiger Jäger vor dem HERRN!
1. Mo. 20,6 Und Gott sprach zu ihm im Traum: Auch ich weiß, dass du in Lauterkeit deines Herzens dies getan hast, und so habe ich dich auch davon abgehalten, gegen mich zu sündigen; darum5921 3651 habe ich dir nicht gestattet, sie zu berühren.
1. Mo. 33,17 Und Jakob brach auf nach Sukkot und baute sich ein Haus, und seinem Vieh machte er Hütten; darum5921 3651 gab er dem Ort den Namen Sukkot{Hütten}.
1. Mo. 42,21 Da sprachen sie einer zum anderen: Wirklich, wir sind schuldig{O. wir büßen} wegen unseres Bruders, dessen Seelenangst wir sahen, als er zu uns flehte, und wir hörten nicht; darum5921 3651 ist diese Drangsal über uns gekommen. [?]
2. Mo. 5,8 Und die Anzahl Ziegel, die sie früher gemacht haben, sollt ihr ihnen auflegen5921 7760; ihr sollt nichts daran mindern, denn sie sind träge; darum5921 3651 schreien sie und sprechen: Wir wollen hinziehen, wir wollen unserem Gott opfern!
  + 57 weitere Stellen
Darum 59 Vorkommen in 58 Bibelstellen
1. Mo. 2,24 Darum5921 3651 wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und seiner Frau anhangen, und sie werden ein{Eig. zu einem} Fleisch sein.
1. Mo. 11,9 Darum5921 3651 gab man ihr den Namen Babel{Verwirrung}; denn dort verwirrte der HERR die Sprache der ganzen Erde, und von dort zerstreute sie der HERR über die ganze Erde.
1. Mo. 16,14 Darum5921 3651 nannte man den Brunnen: Beer-Lachai-Roi{Brunnen des Lebendigen, der sich schauen lässt, od. der mich gesehen hat}; siehe, er ist zwischen Kades und Bered.
1. Mo. 25,30 Da sprach Esau zu Jakob: Lass mich doch essen{W. schlingen} von dem Roten, dem Roten da, denn ich bin matt! Darum5921 3651 gab man ihm den Namen Edom{O. rot}. [?]
1. Mo. 29,34 Und sie wurde wiederum schwanger und gebar einen Sohn; und sie sprach: Nun, diesmal wird sich mein Mann an mich anschließen, denn ich habe ihm drei Söhne geboren! Darum5921 3651 gab man ihm den Namen Levi{Anschließung, Anhänglichkeit}. [?]
  + 54 weitere Stellen
vor 35 Vorkommen in 33 Bibelstellen
1. Mo. 23,19 Und danach begrub Abraham Sara, seine Frau, in der Höhle des Feldes von Machpela, vor5921 6440 Mamre, das ist Hebron, im Land Kanaan.
1. Mo. 25,9 Und seine Söhne Isaak und Ismael begruben ihn in der Höhle von Machpela, auf dem Feld Ephrons, des Sohnes Zohars, des Hethiters, das vor5921 6440 Mamre liegt,
1. Mo. 25,18 Und sie wohnten von Hawila{am persischen Meerbusen} bis Sur, das vor5921 6440{d.i. östlich von} Ägypten liegt, nach Assyrien hin. Er ließ sich nieder angesichts5921 6440{S. die Anm. zu Kap. 16,12} aller seiner Brüder.
1. Mo. 32,22 Und das Geschenk zog vor5921 6440 ihm her, und er übernachtete in jener Nacht im Lager.
1. Mo. 50,13 und seine Söhne führten ihn in das Land Kanaan und begruben ihn in der Höhle des Feldes Machpela, die Abraham samt dem Feld zum Erbbegräbnis gekauft hatte von Ephron, dem Hethiter, vor5921 6440 Mamre.
  + 29 weitere Stellen
aus 24 Vorkommen in 24 Bibelstellen
5. Mo. 4,26 so nehme ich heute den Himmel und die Erde zu Zeugen gegen euch, dass ihr gewisslich schnell aus4480 5921 dem Land umkommen werdet, wohin ihr über den Jordan zieht, um es in Besitz zu nehmen; ihr werdet eure Tage darin nicht verlängern, sondern gänzlich vertilgt werden. [?] [?] [?] [?]
5. Mo. 9,17 Und ich fasste die beiden Tafeln und warf sie aus4480 5921 meinen beiden Händen und zerbrach sie vor euren Augen.
5. Mo. 11,17 und der Zorn des HERRN gegen euch entbrenne und er den Himmel verschließe, dass kein Regen sei und der Erdboden seinen Ertrag nicht gebe und ihr bald aus4480 5921 dem guten Land vertilgt werdet, das der HERR euch gibt.
5. Mo. 28,63 Und es wird geschehen: so wie der HERR sich über euch freute, euch wohlzutun und euch zu vermehren, so wird der HERR sich über euch freuen, euch zugrunde zu richten und euch zu vertilgen; und ihr werdet herausgerissen werden aus4480 5921 dem Land, wohin du kommst, um es in Besitz zu nehmen. [?] [?]
5. Mo. 29,27 und der HERR hat sie herausgerissen aus4480 5921 ihrem Land im Zorn und im Grimm und in großem Unwillen, und hat sie in ein anderes Land geworfen, wie es an diesem Tag ist.
  + 20 weitere Stellen
[?] 19 Vorkommen in 19 Bibelstellen
1. Mo. 48,17 Und als Joseph sah, dass sein Vater seine rechte Hand auf das Haupt Ephraims legte, war es übel in seinen Augen; und er fasste seines Vaters Hand, um sie von dem Haupt Ephraims wegzutun auf das Haupt Manasses. [?]4480 5921
2. Mo. 28,28 Und man soll das Brustschild mit seinen Ringen an die Ringe des Ephods binden mit einer Schnur von blauem Purpur, dass es über dem gewirkten Gürtel des Ephods sei, und das Brustschild sich nicht von dem Ephod verrücke. [?] [?]4480 5921
2. Mo. 39,21 Und sie banden das Brustschild mit seinen Ringen an die Ringe des Ephods mit einer purpurblauen Schnur, dass es über dem gewirkten Gürtel des Ephods wäre und das Brustschild sich nicht von dem Ephod verrückte: so wie der HERR dem Mose geboten hatte. [?] [?]4480 5921
3. Mo. 16,12 Und er nehme eine Pfanne voll Feuerkohlen von dem Altar, vor{W. von vor} dem HERRN, und seine beiden Hände voll wohlriechenden, kleingestoßenen Räucherwerks, und bringe es innerhalb des Vorhangs. [?]4480 5921
4. Mo. 7,89 Und wenn Mose in das Zelt der Zusammenkunft hineinging, um mit ihm zu reden, so hörte er die Stimme zu ihm reden von dem Deckel herab4480 5921, der auf der Lade des Zeugnisses war, zwischen den beiden Cherubim hervor; und er redete zu ihm. [?]4480 5921
  + 15 weitere Stellen
auf 17 Vorkommen in 17 Bibelstellen
1. Mo. 41,56 Und die Hungersnot war auf5921 6440 der ganzen Erde; und Joseph tat alles auf, worin Getreide war, und verkaufte es den Ägyptern; und die Hungersnot war stark im Land Ägypten. [?]
2. Mo. 32,20 Und er nahm das Kalb, das sie gemacht hatten, und verbrannte es im Feuer und zermalmte es, bis es zu Staub wurde; und er streute es auf5921 6440 das Wasser und ließ es die Kinder Israel trinken.
2. Mo. 33,16 Und woran soll es denn erkannt werden, dass ich Gnade gefunden habe in deinen Augen, ich und dein Volk? Nicht daran, dass du mit uns gehst, und wir ausgesondert werden, ich und dein Volk, aus jedem Volk, das auf5921 6440 dem Erdboden ist?
4. Mo. 12,3 Der Mann Mose aber war sehr sanftmütig, mehr als alle Menschen, die auf5921 6440 dem Erdboden waren.
5. Mo. 2,25 An diesem Tag will ich beginnen, deinen Schrecken und deine Furcht auf5921 6440 die Völker unter dem ganzen Himmel zu legen, die das Nachricht von dir hören und{O. dass, wenn sie ... hören, sie usw.} vor dir zittern und beben werden. [?]
  + 13 weitere Stellen
weil 17 Vorkommen in 16 Bibelstellen
2. Mo. 32,35 Und der HERR schlug das Volk, weil5921 834 sie das Kalb gemacht, das Aaron gemacht hatte.
4. Mo. 20,24 Aaron soll zu seinen Völkern versammelt werden; denn er soll nicht in das Land kommen, das ich den Kindern Israel gegeben habe, weil5921 834 ihr meinem Befehl widerspenstig gewesen seid bei dem Wasser von Meriba.
5. Mo. 32,51 weil5921 834 ihr treulos gegen mich gehandelt habt inmitten der Kinder Israel an dem Wasser von Meriba-Kades{O. an dem Haderwasser von Kades} in der Wüste Zin, weil5921 834 ihr mich nicht geheiligt habt inmitten der Kinder Israel.
1. Sam. 24,6 Aber es geschah danach, da schlug dem David sein Herz, weil5921 834 er den Zipfel von dem Oberkleid Sauls abgeschnitten hatte;
2. Sam. 3,30 So haben Joab und Abisai, sein Bruder, Abner ermordet, weil5921 834 er ihren Bruder Asael in Gibeon im Kampf getötet hatte.
  + 12 weitere Stellen
daher 15 Vorkommen in 15 Bibelstellen
1. Mo. 19,22 Eile, rette dich dorthin; denn ich kann nichts tun, bis du dorthin gekommen bist. Daher5921 3651 hat man der Stadt den Namen Zoar{Kleinheit} gegeben.
1. Mo. 21,31 Daher5921 3651 nannte man diesen Ort Beerseba{Eides-Brunnen}, weil sie beide dort geschworen hatten.
1. Mo. 26,33 Und er nannte ihn Sibea{Schwur, Eidvertrag; vergl. Kap. 21,31}; daher5921 3651 der Name der Stadt Beerseba bis auf diesen Tag.
1. Mo. 50,11 Und die Bewohner des Landes, die Kanaaniter, sahen die Trauer bei der Tenne Atad, und sie sprachen: Das ist eine schwere Trauer der Ägypter; daher5921 3651 gab man ihr den Namen Avel-Mizraim{Ägypter-Au; viell. ist zu l.: Evel-Mizraim, d.h. Ägypter-Trauer}, die jenseits des Jordan liegt.
4. Mo. 21,27 Daher5921 3651 sagen die Dichter{Eig. Spruchredner}:
Kommt nach Hesbon; aufgebaut und befestigt werde die Stadt Sihons! [?]
  + 11 weitere Stellen
über 14 Vorkommen in 12 Bibelstellen
1. Mo. 7,17 Und die Flut kam 40 Tage lang über die Erde. Und die Wasser mehrten sich und hoben die Arche empor; und sie erhob sich über4480 5921 die Erde.
1. Sam. 6,5 Und macht Bilder von euren Beulen und Bilder von euren Mäusen, die das Land verderben, und gebt dem Gott Israels Ehre; vielleicht lässt er seine Hand leichter werden über4480 5921 euch und über4480 5921 eurem Gott und über4480 5921 eurem Land.
1. Sam. 17,39 Und David gürtete sein Schwert über4480 5921 seinen Rock und wollte gehen, denn er hatte es nie versucht. Da sprach David zu Saul: Ich kann nicht darin gehen, denn ich habe es nie versucht. Und David legte sie von4480 5921 sich ab. [?]
2. Kön. 2,3 Da kamen die Söhne der Propheten, die in Bethel waren, zu Elisa heraus und sprachen zu ihm: Weißt du, dass der HERR heute deinen Herrn über4480 5921 deinem Haupt wegnehmen wird? Und er sprach: Auch ich weiß es; schweigt!
2. Kön. 2,5 Da traten die Söhne der Propheten, die in Jericho waren, zu Elisa und sprachen zu ihm: Weißt du, dass der HERR heute deinen Herrn über4480 5921 deinem Haupt wegnehmen wird? Und er sprach: Auch ich weiß es; schweigt!
  + 8 weitere Stellen
belagern 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
1. Kön. 16,17 Und Omri, und ganz Israel mit ihm, zog von Gibbeton hinauf, und sie belagerten6696 5921 Tirza.
1. Kön. 20,1 Und Ben-Hadad, der König von Syrien, versammelte seine ganze Heeresmacht: 32 Könige waren mit ihm und Pferde und Wagen; und er zog herauf und belagerte6696 5921 Samaria und kämpfte gegen dasselbe.
2. Kön. 6,24 Und es geschah danach, da versammelte Ben-Hadad, der König von Syrien, sein ganzes Heer, und zog herauf und belagerte6696 5921 Samaria.
2. Kön. 6,25 Und es entstand eine große Hungersnot in Samaria; und siehe, sie belagerten6696 5921 es, bis ein Eselskopf 80 Sekel Silber und ein Viertel Kab{1 Kab = der achtzehnte Teil eines Epha} Taubenmist 5 Sekel Silber galt. [?]
2. Kön. 17,5 Und der König von Assyrien zog herauf in das ganze Land und zog herauf nach Samaria und belagerte6696 5921 es drei Jahre lang.
  + 6 weitere Stellen
Warum 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
4. Mo. 22,32 Und der Engel des HERRN sprach zu ihm: Warum5921 4100 hast du deine Eselin nun dreimal geschlagen? Siehe, ich bin ausgegangen, dir zu widerstehen{W. als Widersacher}, denn der Weg ist verderblich{O. stürzt ins Verderben} vor mir. [?] [?] [?]
5. Mo. 29,23 und alle Nationen werden sagen: Warum5921 4100 hat der HERR diesem Land so getan? Weshalb diese große Zornglut?
1. Kön. 9,8 Und dieses Haus, das erhaben war{So nach der Alexandr. Übersetzung. Im hebr. Texte steht: wird erhaben sein. Vergl. 2. Chron. 7,21}, – jeder, der an demselben vorbeigeht, wird sich entsetzen und zischen. Und man wird sagen: Warum5921 4100 hat der HERR diesem Land und diesem Haus so getan? [?] [?]
Hiob 13,14 Warum5921 4100 sollte ich mein Fleisch zwischen meine Zähne nehmen und mein Leben meiner Hand anvertrauen{O. wie anderswo: mein Leben aufs Spiel setzen}? [?]
Ps. 10,13 Warum5921 4100 verachtet der Gottlose Gott, spricht in seinem Herzen: Du wirst nicht nachforschen?
  + 6 weitere Stellen
worauf 11 Vorkommen in 9 Bibelstellen
3. Mo. 11,32 Und alles, worauf5921 834 eines von ihnen fällt, wenn sie tot sind, wird unrein sein: Jedes Holzgerät oder Kleid oder Fell oder Sack, jedes Gerät, womit eine Arbeit verrichtet wird, es soll ins Wasser getan werden und wird unrein sein bis an den Abend; dann wird es rein sein.
3. Mo. 15,4 Jedes Lager, worauf5921 834 der Flüssige liegt, wird unrein sein, und jedes Gerät, worauf5921 834 er sitzt, wird unrein sein.
3. Mo. 15,6 Und wer sich auf das Gerät setzt, worauf5921 834 der Flüssige gesessen hat{O. zu sitzen pflegt; so auch V. 22.23}, soll seine Kleider waschen und sich im Wasser baden, und er wird unrein sein bis an den Abend.
3. Mo. 15,17 Und jedes Kleid und jedes Fell, worauf5921 834 der Samenerguss kommt, soll im Wasser gewaschen werden, und es wird unrein sein bis an den Abend.
3. Mo. 15,20 Und alles, worauf5921 834 sie in ihrer Unreinheit liegt, wird unrein sein, und alles, worauf5921 834 sie sitzt, wird unrein sein.
  + 5 weitere Stellen
vor 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
4. Mo. 17,20 Und es wird geschehen: Der Mann, den ich erwählen werde, dessen Stab wird sprossen; und so werde ich vor4480 5921 mir stillen das Murren der Kinder Israel, das sie gegen euch murren.
4. Mo. 17,25 Und der HERR sprach zu Mose: Bring den Stab Aarons vor das Zeugnis zurück, um ihn als ein Zeichen für die Widerspenstigen{W. die Söhne der Widerspenstigkeit} aufzubewahren, so dass du ihrem Murren vor4480 5921 mir ein Ende machst, und sie nicht sterben.
2. Sam. 19,10 Und das ganze Volk stritt miteinander unter allen Stämmen Israels und sprach: Der König hat uns aus der Hand unserer Feinde errettet, und er hat uns befreit aus der Hand der Philister; und jetzt ist er vor4480 5921 Absalom aus dem Land geflohen.
2. Kön. 17,18 Da erzürnte der HERR sehr über Israel und tat es vor4480 5921 seinem Angesicht weg; es blieb nichts übrig, nur der Stamm Juda allein.
2. Kön. 17,23 bis der HERR Israel vor4480 5921 seinem Angesicht wegtat, so wie er durch alle seine Knechte, die Propheten, geredet hatte; und Israel wurde aus4480 5921 seinem Land nach Assyrien weggeführt bis auf diesen Tag.
  + 4 weitere Stellen
vom 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
4. Mo. 17,11 Und Mose sprach zu Aaron: Nimm die Räucherpfanne und tu Feuer vom4480 5921 Altar darauf und lege Räucherwerk auf, und bring es schnell zu der Gemeinde und tu Sühnung für sie; denn der Zorn ist ausgegangen von{Eig. von vor} dem HERRN, die Plage hat begonnen.
1. Sam. 4,18 Und es geschah, als er die Lade Gottes erwähnte, da fiel Eli{W. er} rücklings vom4480 5921 Stuhl, an der Seite des Tores, und brach das Genick und starb; denn der Mann war alt und schwer. Und er hatte Israel 40 Jahre gerichtet.
Jes. 6,6 Und einer der Seraphim flog zu mir; und in seiner Hand war eine glühende Kohle, die er mit der Zange vom4480 5921 Altar genommen hatte.
Jer. 28,10 Und Hananja, der Prophet, nahm die Jochstäbe{Eig. den Jochstab} vom4480 5921 Hals des Propheten Jeremia und zerbrach sie.
Jer. 28,11 Und Hananja redete vor den Augen alles Volkes und sprach: So spricht der HERR: Ebenso werde ich innerhalb von zwei Jahren das Joch Nebukadnezars, des Königs von Babel, zerbrechen vom4480 5921 Hals aller Nationen. Und der Prophet Jeremia ging seines Weges. [?] [?]
  + 3 weitere Stellen
[?] 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
4. Mo. 7,9 Aber den Söhnen Kehats gab er nichts; denn sie waren für den Dienst des Heiligtums zuständig: auf der Schulter trugen sie. [?]5921 1992
5. Mo. 7,16 Und du wirst alle Völker verzehren, die der HERR, dein Gott, dir geben wird. Dein Auge soll ihrer nicht schonen, und du sollst ihren Göttern nicht dienen; denn das würde dir ein Fallstrick sein. [?]5921 1992
5. Mo. 7,25 Die geschnitzten Bilder ihrer Götter sollt ihr mit Feuer verbrennen; du sollst nicht das Silber und das Gold an ihnen begehren und es dir nehmen, dass du nicht dadurch verstrickt wirst; denn es ist ein Gräuel für den HERRN, deinen Gott; [?]5921 1992 [?]
2. Kön. 23,20 Und er schlachtete alle Priester der Höhen, die dort waren, auf den Altären und verbrannte Menschengebeine auf denselben. Und er kehrte nach Jerusalem zurück. [?]5921 1992
1. Chr. 9,27 Und sie übernachteten rings um das Haus Gottes her; denn sie waren für die Wache zuständig, und sie waren über das Öffnen bestellt, und zwar Morgen für Morgen. [?]5921 1992
  + 3 weitere Stellen
über 7 Vorkommen in 6 Bibelstellen
1. Mo. 1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über5921 6440 der{W. über der Fläche der} Tiefe{Eig. eine rauschende, tiefe Wassermenge; so auch Kap. 7,11;8,2;49,25}; und der Geist Gottes schwebte über5921 6440 den{W. über der Fläche der} Wassern.
1. Mo. 11,4 Und sie sprachen: Wohlan, bauen wir uns eine Stadt und einen Turm, dessen Spitze an den Himmel reiche, und machen wir uns einen Namen, dass wir nicht zerstreut werden über5921 6440 die ganze Erde!{W. über die Fläche der ganzen Erde; so auch V. 8.9}
1. Mo. 11,8 Und der HERR zerstreute sie von dort über5921 6440 die ganze Erde; und sie hörten auf, die Stadt zu bauen.
5. Mo. 11,4 und was er getan hat an der Heeresmacht Ägyptens, an seinen Pferden und seinen Wagen, über5921 6440 die er die Wasser des Schilfmeeres hinströmen ließ, als sie euch nachjagten; und der HERR hat sie vernichtet bis auf diesen Tag;
2. Sam. 18,8 Und die Schlacht breitete sich dort aus über5921 6440 das ganze Land; und der Wald fraß mehr unter dem Volk, als das Schwert an jenem Tag fraß. [?]
  + 2 weitere Stellen
an 6 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Mo. 18,3 und er sprach: Herr, wenn ich denn Gnade gefunden habe in deinen Augen, so geh doch nicht an4480 5921 deinem Knecht vorüber!
5. Mo. 8,4 Dein Kleid ist nicht an4480 5921 dir zerfallen, und dein Fuß ist nicht geschwollen diese 40 Jahre.
5. Mo. 29,4 Und ich habe euch 40 Jahre in der Wüste geführt: Eure Kleider sind nicht an4480 5921 euch zerfallen, und dein Schuh ist nicht abgenutzt an4480 5921 deinem Fuß; [?]
Neh. 12,39 und an4480 5921 dem Tor Ephraim und dem Tor der alten Mauer und dem Fischtor und dem Turm Hananeel und dem Turm Mea vorüber und bis an das Schaftor; und sie blieben beim Gefängnistor stehen. [?] [?]
Hes. 32,13 Und ich werde all sein Vieh an4480 5921 den vielen Wassern{Eig. von den vielen Wassern weg} vernichten, dass der Fuß des Menschen sie nicht mehr trübe, noch sie trüben die Klauen des Viehs. [?]
auf 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Mo. 40,17 und im obersten Korb allerlei Esswaren des Pharaos, Backwerk; und die Vögel fraßen sie aus dem Korb auf4480 5921 meinem Kopf weg.
1. Kön. 2,4 damit der HERR sein Wort aufrecht halte, das er über mich geredet hat, indem er sprach: Wenn deine Söhne auf ihren Weg achthaben, so dass sie vor mir wandeln in Wahrheit, mit ihrem ganzen Herzen und mit ihrer ganzen Seele, so soll es, sprach er, dir nicht an einem Mann fehlen auf4480 5921 dem Thron Israels. [?] [?]
1. Kön. 9,5 so werde ich den Thron deines Königtums über Israel befestigen ewiglich, so wie ich zu deinem Vater David geredet habe, indem ich sprach: Es soll dir nicht an einem Mann fehlen auf4480 5921 dem Thron Israels. [?]
2. Chr. 13,4 Da stellte sich Abija oben auf4480 5921 den Berg Zemaraim, der im Gebirge Ephraim liegt, und sprach: Hört mich, Jerobeam und ganz Israel!
Neh. 12,31 Und ich ließ die Obersten von Juda oben auf4480 5921 die Mauer steigen; und ich stellte zwei große Dankchöre und Züge auf. Der eine zog zur Rechten{d.h. südlich}, oben auf4480 5921 der Mauer, zum Misttor hin.
heimsuchen 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Jer. 29,32 darum spricht der HERR so: Siehe, ich will Schemaja, den Nechelamiter, und seine Nachkommen heimsuchen6485 5921: Er soll niemand haben, der inmitten dieses Volkes wohne, und er soll das Gute nicht sehen, das ich meinem Volk tun werde, spricht der HERR; denn er hat Abfall geredet gegen den HERRN.
Jer. 30,20 Und seine Söhne werden sein wie ehedem, und seine Gemeinde wird vor mir feststehen; und alle seine Bedrücker werde ich heimsuchen6485 5921. [?]
Jer. 51,44 Und ich werde den Bel in Babel heimsuchen6485 5921 und aus seinem Maul herausnehmen, was er verschlungen hat; und nicht mehr sollen Nationen zu ihm strömen. Auch Babels Mauer ist gefallen.
Jer. 51,47 Darum siehe, Tage kommen, da ich die geschnitzten Bilder Babels heimsuchen6485 5921 werde; und sein ganzes Land wird beschämt werden, und alle seine Erschlagenen werden in seiner Mitte fallen.
Jer. 51,52 Darum siehe, Tage kommen, spricht der HERR, da ich seine geschnitzten Bilder heimsuchen6485 5921 werde; und tödlich Verwundete werden ächzen in seinem ganzen Land.
Weil 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
5. Mo. 29,24 Und man wird sagen: Weil5921 834 sie den Bund des HERRN, des Gottes ihrer Väter, verlassen haben, den er mit ihnen gemacht hatte, als er sie aus dem Land Ägypten herausführte, [?]
1. Kön. 9,9 Und man wird sagen: Weil5921 834 sie den HERRN, ihren Gott, der ihre Väter aus dem Land Ägypten herausgeführt hat, verlassen und andere Götter angenommen{W. ergriffen} und sich vor ihnen niedergebeugt und ihnen gedient haben: darum5921 3651 hat der HERR all dieses Unglück über sie gebracht.
2. Chr. 7,22 Und man wird sagen: Weil5921 834 sie den HERRN, den Gott ihrer Väter, der sie aus dem Land Ägypten herausgeführt hat, verlassen und andere Götter angenommen{W. ergriffen} und sich vor ihnen niedergebeugt und ihnen gedient haben; darum5921 3651 hat er all dieses Unglück über sie gebracht.
Jer. 16,11 so sollst du zu ihnen sprechen: Weil5921 834 eure Väter mich verlassen haben, spricht der HERR, und anderen Göttern nachgegangen sind und ihnen gedient und sich vor ihnen niedergebeugt, mich aber verlassen und mein Gesetz nicht beobachtet haben; [?]
Jer. 22,9 Und man wird sagen: Weil5921 834 sie den Bund des HERRN, ihres Gottes, verlassen und sich vor anderen Göttern niedergebeugt und ihnen gedient haben.
[?] 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Mo. 34,27 Und der HERR sprach zu Mose: Schreibe dir diese Worte auf; denn nach dem Inhalt dieser Worte habe ich mit dir und mit Israel einen Bund gemacht. [?]5921 6310 [?]
3. Mo. 27,18 und wenn er nach dem Jubeljahre sein Feld heiligt, so soll der Priester ihm das Geld berechnen nach Verhältnis der Jahre, die bis zum Jubeljahr übrig sind, und es soll von deiner Schätzung abgezogen werden. [?]5921 6310 [?]
5. Mo. 17,10 Und du sollst dem Spruch gemäß tun, den sie dir verkünden werden von jenem Ort aus, den der HERR erwählen wird, und sollst darauf achten, zu tun nach allem, was sie dich lehren werden. [?]5921 6310
5. Mo. 17,11 Dem Gesetz gemäß, das sie dich lehren, und nach dem Recht, das sie dir sagen werden, sollst du tun; von dem Spruch, den sie dir verkünden werden, sollst du weder zur Rechten noch zur Linken abweichen. [?]5921 6310
Spr. 22,6 Erziehe den Knaben seinem Weg gemäß{O. seiner Weise (d.h. der Natur des Knaben) angemessen}; er wird nicht davon weichen, auch wenn er alt wird. [?]5921 6310
deshalb 5 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 47,22 Nur das Land der Priester kaufte er nicht; denn die Priester hatten ein Bestimmtes von dem Pharao, und sie aßen ihr Bestimmtes, das der Pharao ihnen gab; deshalb5921 3651 verkauften sie ihr Land nicht. [?]
Est. 9,26 Darum5921 3651 nannte man diese Tage Purim, nach dem Namen des Pur. Deshalb5921 3651, wegen all der Worte dieses Briefes, sowohl dessen5921 3602, was sie selbst davon gesehen hatten, als auch, was zu ihnen gelangt war, [?]
Jer. 48,36 Deshalb5921 3651 klagt{Eig. rauscht} gleich Flöten mein Herz um Moab, und klagt{Eig. rauscht} gleich Flöten mein Herz um die Leute von Kir-Heres. Deshalb5921 3651 geht was es erübrigt hat zugrunde.
Hab. 1,17 Soll er deshalb5921 3651 sein Netz ausleeren und beständig darauf ausgehen, Nationen schonungslos hinzumorden?
ihnen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
4. Mo. 4,27 Nach dem Befehl Aarons und seiner Söhne soll aller Dienst der Söhne der Gersoniter sein hinsichtlich all ihrer Traglast und all ihres Dienstes; und ihr sollt ihnen5921 1992 die Hut alles dessen auftragen, was sie zu tragen haben. [?] [?] [?]
1. Chr. 5,20 und es wurde ihnen5921 1992 gegen sie geholfen; und die Hageriter wurden in ihre Hand gegeben samt allen, die mit ihnen waren; denn sie schrien zu Gott im Kampf, und er ließ sich von ihnen erbitten, weil sie auf ihn vertraut hatten. [?]
Est. 9,31 um diese Purimtage in ihren bestimmten Zeiten festzusetzen, so wie Mordokai, der Jude, und die Königin Esther es ihnen5921 1992 festgesetzt hatten und wie sie es für sich selbst und für ihre Nachkommen festgesetzt hatten, nämlich die Angelegenheit der Fasten und ihrer Wehklage.
Dan. 11,34 Und wenn sie fallen, wird ihnen mit einer kleinen Hilfe geholfen werden; und viele werden sich ihnen5921 1992 mit Heuchelei anschließen.
neben 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Chr. 17,15 und neben5921 3027 ihm Jochanan, der Oberste, und mit ihm 280000;
2. Chr. 17,16 und neben5921 3027 ihm Amasja, der Sohn Sikris, der sich dem HERRN freiwillig gestellt hatte, und mit ihm 200000 tapfere Helden.
2. Chr. 17,18 und neben5921 3027 ihm Josabad und mit ihm 180000 zum Heer Gerüstete.
Hiob 1,14 da kam ein Bote zu Hiob und sprach: Die Rinder pflügten, und die Eselinnen weideten neben5921 3027 ihnen,
sie 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 47,20 Und Joseph kaufte das ganze Land Ägypten für den Pharao; denn die Ägypter verkauften jeder sein Feld, weil der Hunger sie5921 1992 drängte. Und so wurde das Land dem Pharao. [?]
4. Mo. 16,33 Und sie fuhren, sie und alles, was ihnen angehörte, lebendig in den Scheol hinab; und die Erde bedeckte sie5921 1992, und sie wurden mitten aus der Versammlung vertilgt.
Hiob 37,15 Weißt du, wie Gott sie5921 1992 beladet und leuchten lässt den Blitz seines Gewölks?
Sach. 9,15 Der HERR der Heerscharen wird sie5921 1992 beschirmen; und sie werden die Schleudersteine{d.h. die Feinde (im Gegensatz zu Israel in V. 16), die weggeschleudert werden} verzehren und niedertreten; und sie werden trinken, lärmen wie vom Wein und voll werden wie die Opferschalen, wie die Ecken des Altars.
über 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
3. Mo. 1,8 und die Söhne Aarons, die Priester, sollen die Stücke, den Kopf und das Fett auf dem Holz zurichten über834 5921 dem Feuer, das auf dem Altar ist.
3. Mo. 1,12 Und er soll es in seine Stücke zerlegen mit seinem Kopf und seinem Fett; und der Priester soll sie auf dem Holz zurichten, über834 5921 dem Feuer, das auf dem Altar ist.
3. Mo. 3,5 Und die Söhne Aarons sollen es auf dem Altar räuchern, auf dem Brandopfer, das auf dem Holz über834 5921 dem Feuer ist: Es ist ein Feueropfer lieblichen Geruchs dem HERRN.
Est. 3,12 Da wurden die Schreiber des Königs berufen im 1. Monat, am 13. Tag desselben; und es wurde nach allem, was Haman gebot, an die Satrapen des Königs geschrieben und an die Statthalter über834 5921 jede Landschaft und an die Fürsten eines jeden Volkes, nach der Schrift jeder einzelnen Landschaft und nach der Sprache jedes einzelnen Volkes; es wurde geschrieben im Namen des Königs Ahasveros und mit dem Siegelring des Königs untersiegelt. [?]
wegen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 21,25 Und Abraham stellte Abimelech zur Rede wegen5921 182 eines Wasserbrunnens, den Abimelechs Knechte mit Gewalt genommen hatten.
4. Mo. 12,1 Und Mirjam und Aaron redeten gegen Mose wegen5921 182 der kuschitischen Frau, die er genommen hatte; denn er hatte eine kuschitische Frau genommen.
4. Mo. 13,24 Jenen Ort nannte man Tal Eskol wegen5921 182 der Traube, die die Kinder Israel dort abgeschnitten hatten.
Ri. 6,7 Und es geschah, als die Kinder Israel wegen5921 182 Midians zu dem HERRN schrien,
[?] 5 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 19,28 und er blickte hin nach5921 6440 Sodom und Gomorra und nach dem ganzen Land der Ebene; und er sah: Und siehe, ein Rauch stieg auf von der Erde{O. vom Land}, wie der Rauch eines Schmelzofens. [?]5921 6440
Jos. 13,3 von dem Sichor, der vor Ägypten{d.h. östlich von Ägypten} fließt, bis an die Grenze von Ekron im Norden, wird es zu den Kanaanitern gerechnet; die fünf Fürsten{H. Seren, Titel der Häupter der fünf Philister-Städte} der Philister: der Gaziter, der Asdoditer, der Askaloniter, der Gatiter{Eig. der Eschkeloniter, der Gittiter} und der Ekroniter, und die Awim. [?] [?]5921 6440 [?]
2. Sam. 15,23 Und das ganze Land weinte mit lauter Stimme, und alles Volk ging hinüber. Und der König ging über den Bach Kidron; und alles Volk zog hinüber nach dem Weg zur Wüste hin. [?]5921 6440
1. Kön. 7,6 Und er machte die Säulenhalle, 50 Ellen ihre Länge, und 30 Ellen ihre Breite; und noch eine Halle vor derselben, und Säulen und einen Auftritt{O. ein Dachgesims} vor denselben. [?]5921 6440 [?]5921 6440
angesichts 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 1,20 Und Gott sprach: Es wimmeln die Wasser vom Gewimmel lebendiger Wesen{W. Seelen; so auch später}, und Vögel sollen über der Erde fliegen angesichts5921 6440 der Ausdehnung des Himmels!
1. Mo. 16,12 Und er, er wird ein Wildesel von Mensch sein; seine Hand gegen alle und die Hand aller gegen ihn, und angesichts5921 6440 aller seiner Brüder{Zugl. östlich von allen seinen Brüdern} wird er wohnen.
1. Mo. 25,18 Und sie wohnten von Hawila{am persischen Meerbusen} bis Sur, das vor5921 6440{d.i. östlich von} Ägypten liegt, nach Assyrien hin. Er ließ sich nieder angesichts5921 6440{S. die Anm. zu Kap. 16,12} aller seiner Brüder.
Darum 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Jer. 4,8 Darum5921 2063 gürtet euch Sacktuch um, klagt und jammert! Denn die Glut des Zorns des HERRN hat sich nicht von uns abgewendet. [?] [?]
Jer. 4,28 Darum5921 2063 wird die Erde trauern und der Himmel oben schwarz werden, weil5921 3588 ich es geredet, beschlossen habe; und ich werde es mich nicht gereuen lassen und nicht davon zurückkommen. [?]
Mich. 1,8 Darum5921 2063 will ich klagen und heulen, will entblößt{Eig. beraubt, geplündert} und nackt{d.h. ohne Oberkleid} umhergehen; ich will eine Wehklage halten wie die Schakale, und eine Trauer wie die Strauße.
deswegen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Chr. 16,10 Und Asa wurde ärgerlich über den Seher und legte ihn in das Stockhaus; denn er war deswegen5921 2063 gegen ihn erzürnt. Auch tat Asa in dieser Zeit einigen von dem Volk Gewalt an. [?] [?]
2. Chr. 29,9 Und siehe, deswegen5921 2063 sind unsere Väter durch das Schwert gefallen, und unsere Söhne und unsere Töchter und unsere Frauen sind in Gefangenschaft.
2. Chr. 32,20 Und der König Jehiskia und Jesaja, der Sohn Amoz', der Prophet, beteten deswegen5921 2063 und schrien zum Himmel.
dies 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Jer. 5,9 Sollte ich dies5921 428 nicht heimsuchen?, spricht der HERR, oder sollte an einer Nation wie dieser meine Seele sich nicht rächen?
Jer. 5,29 Sollte ich dies5921 428 nicht heimsuchen?, spricht der HERR, oder sollte an einer Nation wie diese meine Seele sich nicht rächen?
Jer. 9,8 Sollte ich dies5921 428 nicht an ihnen heimsuchen?, spricht der HERR, oder sollte an einer Nation wie dieser meine Seele sich nicht rächen?
gegenüber 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
4. Mo. 33,7 Und sie brachen auf von Etam und wandten sich nach Pi-Hachirot, das Baal-Zephon gegenüber5921 6440 liegt, und lagerten sich vor Migdol.
5. Mo. 32,49 Steige auf dieses Gebirge Abarim, den Berg Nebo, der im Land Moab liegt, der Jericho gegenüber5921 6440 ist, und sieh das Land Kanaan, das ich den Kindern Israel zum Eigentum gebe;
5. Mo. 34,1 Und Mose stieg von den Ebenen Moabs auf den Berg Nebo, den Gipfel des Pisga, der Jericho gegenüber5921 6440 ist. Und der HERR ließ ihn das ganze Land sehen: das Gilead bis Dan,
Gewalt 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ps. 63,11 Man wird sie preisgeben der Gewalt5921 3027 des Schwertes, das Teil der Schakale werden sie sein.
Jer. 18,21 Darum übergib ihre Kinder dem Hunger, und gib sie preis der Gewalt5921 3027 des Schwertes, damit ihre Frauen kinderlos und Witwen werden und ihre Männer vom Tod erwürgt, ihre Jünglinge vom Schwert erschlagen werden im Krieg.
Hes. 35,5 Weil du eine beständige Feindschaft hegtest und die Kinder Israel der Gewalt5921 3027 des Schwertes preisgabst zur Zeit ihrer Not, zur Zeit der Ungerechtigkeit des Endes:
ja 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
4. Mo. 10,31 Und er sprach: Verlass uns doch nicht! Denn du weißt ja5921 3651, wo wir in der Wüste lagern sollen; und du wirst unser Auge{Eig. unsere Augen} sein.
Jer. 29,28 da er ja5921 3651 zu uns nach Babel gesandt und gesagt hat{And. üb.: denn darum hat er ... gesagt}: Es wird lange dauern; baut Häuser und bewohnt sie, und pflanzt Gärten und esst ihre Frucht.“ ...
Jer. 38,4 Und die Fürsten sprachen zu dem König: Möge doch dieser Mann getötet werden! Da er ja5921 3651 nur die Hände der Kriegsleute schlaff macht{And. üb.: denn darum (and.: warum) macht er ... schlaff}, die in dieser Stadt übriggeblieben sind, und die Hände des ganzen Volkes, indem er nach allen diesen Worten zu ihnen redet; denn dieser Mann sucht nicht den Frieden{O. die Wohlfahrt}, sondern das Unglück dieses Volkes. [?] [?]
oberhalb 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 1,7 Und Gott machte die Ausdehnung und schied die Wasser, die unterhalb der Ausdehnung, von den Wassern, die oberhalb4480 5921 der Ausdehnung sind. Und es wurde so.
Neh. 3,28 Oberhalb4480 5921 des Rosstores besserten die Priester aus, jeder seinem Haus gegenüber.
Ps. 148,4 Lobt ihn, ihr Himmel der Himmel, und ihr Wasser, die ihr oberhalb4480 5921 der Himmel seid!
wegen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 8,8 Und Mose und Aaron gingen von dem Pharao hinaus; und Mose schrie zu dem HERRN wegen5921 1697 der Frösche, die er über den Pharao gebracht hatte. [?]
4. Mo. 17,14 Und es waren derer, die an der Plage starben, 14700, außer denen, die Korahs wegen5921 1697 gestorben waren.
2. Sam. 18,5 Und der König gebot Joab und Abisai und Ittai und sprach: Verfahrt mir vorsichtig mit dem Jüngling, mit Absalom! Und alles Volk hörte es, als der König allen Obersten wegen5921 1697 Absaloms gebot. [?]
weil 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
5. Mo. 31,17 Und mein Zorn wird an jenem Tag gegen dasselbe entbrennen, und ich werde sie verlassen und mein Angesicht vor ihnen verbergen; und es wird verzehrt werden, und viele Übel und Drangsale werden es treffen. Und es wird an jenem Tag sagen: Haben nicht darum diese Übel mich getroffen, weil5921 3588 mein Gott nicht in meiner Mitte ist?
Ri. 3,12 Und die Kinder Israel taten wiederum, was böse war in den Augen des HERRN; und der HERR stärkte Eglon, den König von Moab, gegen Israel, weil5921 3588 sie taten, was böse war in den Augen des HERRN.
Jer. 4,28 Darum5921 2063 wird die Erde trauern und der Himmel oben schwarz werden, weil5921 3588 ich es geredet, beschlossen habe; und ich werde es mich nicht gereuen lassen und nicht davon zurückkommen. [?]
wohin 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Sam. 15,20 Gestern bist du gekommen, und heute sollte ich dich mit uns umherirren lassen? Ich aber gehe, wohin5921 834 ich gehe. Kehre um und führe deine Brüder zurück; Güte und Wahrheit seien mit dir!
1. Kön. 18,12 Und es wird geschehen, wenn ich von dir weggehe, so wird der Geist des HERRN dich tragen, ich weiß nicht wohin5921 834; und komme ich, es Ahab zu berichten, und er findet dich nicht, so wird er mich töten. Und dein Knecht fürchtet doch den HERRN von meiner Jugend an.
Spr. 21,1 Gleich Wasserbächen ist das Herz eines Königs in der Hand des HERRN; wohin5921 834 immer er will, neigt er es.
worauf 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
3. Mo. 6,20 Alles, was sein Fleisch anrührt, wird heilig sein; und wenn von seinem Blut auf ein Kleid spritzt – das, worauf834 5921 es spritzt, sollst du waschen an heiligem Ort.
3. Mo. 11,35 Und alles, worauf834 5921 von ihrem Aas fällt, wird unrein sein; Ofen und Herd sollen niedergerissen werden, sie sind unrein, und unrein sollen sie euch sein.
3. Mo. 15,26 Jedes Lager, worauf834 5921 sie alle Tage ihres Flusses liegt, soll ihr sein wie das Lager ihrer Unreinheit, und jedes Gerät, worauf5921 834 sie sitzt, wird unrein sein nach der Unreinigkeit ihrer Unreinheit. [?]
[?] 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
4. Mo. 30,7 Und wenn sie etwa eines Mannes wird, und ihre Gelübde sind auf ihr, oder ein unbesonnener Ausspruch ihrer Lippen, wozu sie ihre Seele verbunden hat, [?]631 5921
4. Mo. 30,9 Wenn aber ihr Mann an dem Tag, da er es hört, ihr wehrt, so hebt er ihr Gelübde auf, das auf ihr ist, und den unbesonnenen Ausspruch ihrer Lippen, wozu sie ihre Seele verbunden hat; und der HERR wird ihr vergeben. [?]631 5921
4. Mo. 30,10 – Aber das Gelübde einer Witwe und einer Verstoßenen: Alles wozu sie ihre Seele verbunden hat, soll für sie bestehen. [?]631 5921
auferlegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Kön. 18,14 Da sandte Hiskia, der König von Juda, an den König von Assyrien nach Lachis und ließ ihm sagen: Ich habe gefehlt, kehre um von4480 5921 mir; was du mir auferlegen5921 5414 wirst, will ich tragen. Und der König von Assyrien legte Hiskia, dem König von Juda, 300 Talente Silber und 30 Talente Gold auf. [?]
2. Kön. 23,33 Und der Pharao Neko setzte ihn gefangen in Ribla im Land Hamat, dass er nicht mehr König wäre{Nach and. Les.: während er König war} in Jerusalem; und er legte5921 5414 dem Land eine Buße von 100 Talenten Silber und 1 Talent Gold auf5921 5414.
bedecken 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
3. Mo. 4,8 Und alles Fett von dem Stier des Sündopfers soll er von ihm abheben: das Fett, das das Eingeweide bedeckt5921 3680, und alles Fett, das am Eingeweide ist,
Ps. 44,20 obwohl{O. dass} du uns zermalmt hast am Ort der Schakale, und uns bedeckt5921 3680 mit dem Schatten des Todes. [?]
bedecken 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hiob 21,26 Zusammen liegen sie im Staub, und Gewürm bedeckt3680 5921 sie. [?]
Ps. 106,17 Die Erde tat sich auf, und verschlang Dathan und bedeckte3680 5921 die Rotte Abirams; [?]
bekennen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Neh. 1,6 Lass doch dein Ohr aufmerksam und deine Augen offen sein, dass du hörest auf das Gebet deines Knechtes, das ich heute, Tag und Nacht, für die Kinder Israel, deine Knechte, vor dir bete, und wie ich die Sünden der Kinder Israel bekenne3034 5921, die wir gegen dich begangen haben! Auch wir, ich und meines Vaters Haus, haben gesündigt.
Neh. 9,2 Und der Same Israels sonderte sich ab von allen Kindern der Fremde; und sie traten hin und bekannten3034 5921 ihre Sünden und die Ungerechtigkeiten ihrer Väter. [?]
beschirmen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 37,35 Und ich will diese Stadt beschirmen1598 5921, um sie zu retten, um meinet- und um Davids, meines Knechtes, willen.
Jes. 38,6 Und von der Hand des Königs von Assyrien will ich dich und diese Stadt erretten; und ich will diese Stadt beschirmen1598 5921. [?]
darüber 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jer. 2,12 Entsetzt euch darüber5921 2063, ihr Himmel, und schaudert, starrt sehr!, spricht der HERR.
Jer. 31,26 Darüber5921 2063 erwachte ich und sah, und mein Schlaf war mir süß.
darüber 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 57,6 An den glatten Steinen{d.h. Steinblöcken} des Talbaches war dein Teil; sie, sie waren dein Los; auch gossest du ihnen Trankopfer aus, opfertest ihnen Speisopfer. Sollte ich mich darüber5921 428 trösten? [?]
Klgl. 1,16 Darüber5921 428 weine ich, rinnt mein Auge, mein Auge von Wasser; denn fern von mir ist ein Tröster, der meine Seele erquicken könnte; meine Kinder sind vernichtet{Eig. verwüstet}, denn der Feind hat obgesiegt.
darüber bestellen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Rt. 2,5 Und Boas sprach zu seinem Knecht{Anderswo: Knabe, Jüngling}, der über5921 5324 die Schnitter bestellt5921 5324 war: Wem gehört dieses Mädchen?
Rt. 2,6 Und der Knecht{Anderswo: Knabe, Jüngling}, der über5921 5324 die Schnitter bestellt5921 5324 war, antwortete und sprach: Es ist ein moabitisches Mädchen, das mit Noomi aus den Gefilden Moabs zurückgekehrt ist;
deshalb 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 22,24 so sollt ihr sie beide zum Tor dieser Stadt hinausführen und sie steinigen, dass sie sterben: das Mädchen deshalb5921 1697, weil sie nicht in der Stadt geschrien hat, und den Mann deshalb5921 1697, weil er die Frau seines Nächsten geschwächt hat. Und du sollst das Böse aus deiner Mitte wegschaffen. [?] [?]
5. Mo. 23,5 deshalb5921 1697 weil sie euch nicht mit Brot und mit Wasser entgegengekommen sind auf dem Weg, als ihr aus Ägypten zogt; und weil sie Bileam, den Sohn Beors, aus Pethor in Mesopotamien, gegen dich bestochen haben, um dich zu verfluchen. [?]
dieses 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Amos 7,3 Der HERR ließ sich dieses5921 2063 gereuen: Es soll nicht geschehen, sprach der HERR.
Amos 7,6 Der HERR ließ sich dieses5921 2063 gereuen: Auch das soll nicht geschehen, sprach der Herr, HERR.
droben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 49,25 von dem Gott{El} deines Vaters, und er wird dir helfen, und dem Allmächtigen, und er wird dich segnen mit Segnungen des Himmels droben4480 5921, mit Segnungen der Tiefe, die unten liegt, mit Segnungen der Brüste und des Mutterleibes.
Ps. 50,4 Er ruft dem Himmel droben4480 5921 und der Erde, um sein Volk zu richten: [?]
gebieten 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Est. 2,10 Esther hatte ihr Volk und ihre Abstammung nicht mitgeteilt; denn Mordokai hatte ihr geboten6680 5921, dass sie es nicht mitteilen sollte. [?] [?] [?] [?]
Est. 4,17 Und Mordokai ging hin und tat nach allem, was Esther ihm geboten6680 5921 hatte.
gegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ri. 16,3 Und Simson lag bis Mitternacht. Um Mitternacht aber stand er auf und ergriff die Flügel des Stadttores und die beiden Pfosten, und riss sie samt dem Riegel heraus und legte sie auf seine Schultern; und er trug sie auf den Gipfel des Berges, der gegen5921 6440 Hebron hin liegt. [?]
Nah. 2,2 Der Zerschmetterer zieht gegen5921 6440 dich herauf. Bewahre die Festung; überwache den Weg, stärke deine Lenden, befestige sehr deine Kraft!
ihretwegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Rt. 1,19 Und so gingen beide, bis sie nach Bethlehem kamen. Und es geschah, als sie nach Bethlehem kamen, da geriet die ganze Stadt ihretwegen5921 1992 in Bewegung, und sie{d.h. die Frauen der Stadt} sprachen: Ist das Noomi?
Ps. 105,14 Er ließ keinem Menschen zu, sie zu bedrücken, und ihretwegen5921 1992 strafte er Könige:
in 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Kön. 8,40 damit sie dich fürchten alle die Tage, die sie in5921 6440 dem Land leben werden, das du unseren Vätern gegeben hast.
2. Chr. 6,31 damit sie dich fürchten, um auf deinen Wegen zu wandeln, alle die Tage, die sie in5921 6440 dem Land leben werden, das du unseren Vätern gegeben hast.
leichthin 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jer. 6,14 und sie heilen die Wunde{Eig. den Bruch; so auch später} der Tochter meines Volkes leichthin5921 7043 und sprechen: Friede, Friede! Und da ist doch kein Friede.
Jer. 8,11 und sie heilen die Wunde der Tochter meines Volkes leichthin5921 7043 und sprechen: Friede, Friede! Und da ist doch kein Friede.
nach 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 18,16 Und die Männer erhoben sich von dort und blickten hin nach5921 6440 Sodom; und Abraham ging mit ihnen, sie zu geleiten.
1. Mo. 19,28 und er blickte hin nach5921 6440 Sodom und Gomorra und nach dem ganzen Land der Ebene; und er sah: Und siehe, ein Rauch stieg auf von der Erde{O. vom Land}, wie der Rauch eines Schmelzofens. [?]5921 6440
neben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 20,3 Du sollst keine anderen Götter haben neben5921 6440 mir{Eig. zu meinem Angesicht hinzu}.
5. Mo. 5,7 Du sollst keine anderen Götter haben neben5921 6440 mir{Eig. zu meinem Angesicht hinzu}.
nun 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 18,5 und ich will einen Bissen Brot holen, und stärkt euer Herz; danach mögt ihr weitergehen; da ihr nun5921 3651 einmal{O. denn darum seid ihr} vorbeigekommen seid bei eurem Knecht. Und sie sprachen: Tu so, wie du geredet hast.
1. Mo. 19,8 Sieh doch, ich habe zwei Töchter, die keinen Mann erkannt haben; lasst mich sie doch zu euch herausbringen, und tut ihnen, wie es gut ist in euren Augen; nur diesen Männern tut nichts, da sie nun5921 3651 einmal{O. denn darum sind sie} unter den Schatten meines Daches gekommen sind.
überfallen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 15,16 Es überfiel5921 5307 sie Schrecken und Furcht; ob der Größe deines Armes verstummten sie wie ein Stein, bis hindurchzog dein Volk, HERR, bis hindurchzog das Volk, das du erworben hast.
Pred. 9,12 Denn der Mensch weiß auch seine Zeit nicht; wie die Fische, die gefangen werden im verderblichen Netz, und wie die Vögel, die in der Schlinge gefangen werden: gleich diesen werden die Menschenkinder verstrickt zur Zeit des Unglücks, wenn dieses sie plötzlich überfällt5921 5307. [?]
überziehen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 37,6 Und ich werde Sehnen über euch legen und Fleisch über euch wachsen lassen und euch mit Haut überziehen5921 7159, und ich werde Odem in euch legen, dass ihr lebendig werdet. Und ihr werdet wissen, dass ich der HERR bin.
Hes. 37,8 Und ich sah: Und siehe, es kamen Sehnen über sie, und Fleisch wuchs, und Haut zog5921 7159 sich darüber5921 7159 obenher; aber es war kein Odem in ihnen.
um .. willen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 21,11 Und die Sache war sehr übel in den Augen Abrahams um5921 182 seines Sohnes willen5921 182.
2. Mo. 18,8 Und Mose erzählte seinem Schwiegervater alles, was der HERR an dem Pharao und an den Ägyptern getan hatte um5921 182 Israels willen5921 182, all die Mühsal, die sie auf dem Weg getroffen, und dass der HERR sie errettet habe.
vorüber 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Neh. 12,37 Und sie zogen zum Quelltor; und sie stiegen gerade vor sich hin auf den Stufen der Stadt Davids den Aufgang der Mauer hinauf, und zogen an dem Haus Davids vorüber4480 5921 und bis an das Wassertor im Osten.
Neh. 12,38 Und der zweite Dankchor zog nach der entgegengesetzten Seite{Eig. gegenüber}, und ich und die Hälfte des Volkes ging hinter ihm her, oben4480 5921 auf der Mauer, an dem Ofenturm vorüber4480 5921 und bis an die breite Mauer;
wegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Pred. 3,18 Ich sprach in meinem Herzen: Wegen5921 1700 der Menschenkinder geschieht es, damit Gott sie prüfe und damit sie sehen, dass sie an und für sich Tiere sind.
Pred. 8,2 Ich sage: Habe acht auf den Befehl des Königs, und zwar wegen5921 1700 des Eides Gottes.
wem 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 17,28 Und Eliab, sein ältester Bruder, hörte zu, als er zu den Männern redete; und der Zorn Eliabs entbrannte gegen David, und er sprach: Warum doch bist du herabgekommen, und wem5921 4310 hast du jene wenigen Schafe in der Wüste überlassen? Ich kenne deine Vermessenheit wohl und die Bosheit deines Herzens; denn um den Kampf zu sehen, bist du herabgekommen.
Jes. 53,1 Wer hat unserer Verkündigung{O. der uns betreffenden Nachricht} geglaubt, und wem5921 4310 ist der Arm des HERRN offenbar geworden{Eig. enthüllt worden}? –
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 29,13 Und nimm alles Fett, das das Eingeweide bedeckt, und das Netz über der Leber und die beiden Nieren und das Fett, das an ihnen ist, und räuchere es auf dem Altar. [?]5921 2004
2. Mo. 29,22 Und nimm von dem Widder das Fett und den Fettschwanz und das Fett, das das Eingeweide bedeckt, und das Netz der Leber und die beiden Nieren und das Fett, das an ihnen ist, und den rechten Schenkel – denn es ist ein Widder der Einweihung – [?]5921 2004
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Neh. 13,14 Gedenke meiner um dessentwillen, mein Gott, und tilge nicht aus meine guten Taten, die ich am Haus meines Gottes und an dessen Hut{Eig. an dessen Beobachtungen, Dienstleistungen} erwiesen habe! [?]5921 2063 [?]
Amos 8,8 Sollte das Land darob nicht erbeben und jeder, der darin wohnt, nicht trauern? Und es wird insgesamt emporsteigen wie der Nil und aufwogen und zurücksinken wie der Strom Ägyptens. [?]5921 2063
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 40,16 Lass sich entsetzen ob ihrer Schande, die von mir sagen: Haha! Haha! [?]5921 6118
Ps. 70,4 Lass umkehren ob ihrer Schande, die sagen: Haha! Haha! [?]5921 6118
abwerfen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 18,31 werft von4480 5921 euch alle eure Übertretungen, womit ihr übertreten habt, und schafft euch ein neues Herz und einen neuen Geist! Denn warum wollt ihr sterben, Haus Israel? [?]
all 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 71,14 Ich aber will beständig harren und all5921 3605 dein Lob vermehren.
allem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 1,6 Und alle, die um sie her waren, unterstützten sie mit silbernen Geräten, mit Gold, mit Habe und mit Vieh und mit Kostbarkeiten, außer allem5921 3605, was freiwillig gegeben wurde.
allen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Est. 1,8 Und das Trinken geschah dem Befehl gemäß ohne Zwang{niemand nötigte}; denn so hatte der König allen5921 3605 Obersten seines Hauses verordnet, dass sie tun sollten nach jedermanns Belieben. [?] [?]
allmählich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 13,11 Vermögen, das auf nichtige Weise erworben ist, vermindert sich; wer aber allmählich5921 3027{Eig. auf der Hand, od. handweise} sammelt, vermehrt es.
am 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 7,12 Und Midian und Amalek und alle Söhne des Ostens lagen im Tal, wie die Heuschrecken an Menge; und ihrer Kamele war keine Zahl, wie der Sand, der am7945 5921 Ufer des Meeres ist, an Menge. [?]
an 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 13,16 Und es sei zu einem Zeichen an5921 3651 deiner Hand und zu Stirnbändern zwischen deinen Augen; denn mit starker Hand hat der HERR uns aus Ägypten herausgeführt.
an 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 22,36 Und als Balak hörte, dass Bileam käme, da ging er aus, ihm entgegen, nach der Stadt Moabs{H. nach Ir-Moab; dasselbe wie Ar oder Ar-Moab, Kap. 21,15.28}, an834 5921 der Grenze des Arnon, der an der äußersten Grenze fließt{O. die an ... liegt}. [?]
angießen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 41,15 Die Wampen seines Fleisches schließen an, sind ihm fest angegossen5921 3332, unbeweglich.
anhaben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 28,35 Und Aaron soll es anhaben5921 1961, um den Dienst zu verrichten, dass sein Klang gehört werde, wenn er ins Heiligtum hineingeht vor dem HERRN, und wenn er hinausgeht, dass er nicht sterbe.
anlegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 3,25 Und du, Menschensohn, siehe, man wird dir Stricke anlegen5414 5921 und dich damit binden, dass du nicht wirst hinausgehen können in ihre Mitte.
anschließen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 56,6 Und die Söhne der Fremde, die sich dem HERRN angeschlossen5921 3867 haben, um ihm zu dienen und den Namen des HERRN zu lieben, ihm zu Knechten zu sein – jeden, der den Sabbat hält, dass er ihn nicht entweihe, und die an meinem Bund festhalten:
auf 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 28,4 Und der welkenden Blume seiner herrlichen Pracht auf834 5921 dem Haupt des fetten Tales ergeht es wie dessen{d.i. des Tales} Frühfeige vor der Obsternte: Kaum ist sie in der Hand dessen, der sie erblickt, so verschlingt er sie. [?]
auferlegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 22,24 Wenn du meinem Volk, dem Armen bei dir, Geld leihst, so sollst du ihm nicht sein wie ein Gläubiger{Eig. jemand, der um Zins Geld ausleiht}; ihr sollt ihm keinen Zins auferlegen5921 7760.
auferlegen 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 21,30 Wenn ihm eine Sühne auferlegt5921 7896 wird, so soll er das Lösegeld seines Lebens geben nach allem, was ihm auferlegt5921 7896 wird.
auferlegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Klgl. 3,28 Er sitze einsam und schweige, weil er es ihm{O. wenn er ihm etwas} auferlegt5921 5190 hat.
aufladen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 12,11 Nun denn, mein Vater hat euch ein schweres Joch aufgeladen5921 6006, ich aber will zu eurem Joch hinzutun; mein Vater hat euch mit Geißeln gezüchtigt, ich aber will euch mit Skorpionen{d.h. Stachelpeitschen} züchtigen.
auflegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 5,8 Und die Anzahl Ziegel, die sie früher gemacht haben, sollt ihr ihnen auflegen5921 7760; ihr sollt nichts daran mindern, denn sie sind träge; darum5921 3651 schreien sie und sprechen: Wir wollen hinziehen, wir wollen unserem Gott opfern!
aufsteigen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 12,31 Und ich ließ die Obersten von Juda oben auf4480 5921 die Mauer steigen; und ich stellte zwei große Dankchöre und Züge auf. Der eine zog zur Rechten{d.h. südlich}, oben auf4480 5921 der Mauer, zum Misttor hin.
ausziehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 3,4 Und der Engel{W. er} hob an und sprach zu denen, die vor ihm standen, und sagte: Zieht ihm die schmutzigen Kleider aus4480 5921; und zu ihm sprach er: Siehe, ich habe deine Ungerechtigkeit{O. Schuld} von4480 5921 dir weggenommen, und ich kleide dich in Feierkleider.
beauftragen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 36,23 So spricht Kores, der König von Persien: Alle Königreiche der Erde hat der HERR, der Gott des Himmels, mir gegeben; und er hat mich beauftragt6485 5921, ihm ein Haus zu bauen in Jerusalem, das in Juda ist. Mit jedem, der unter euch aus seinem Volk ist, sei der HERR, sein Gott; und er ziehe hinauf! [?] [?] [?]
bedecken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 89,46 du hast verkürzt die Tage seiner Jugend, mit Schmach hast du ihn bedeckt5844 5921. (Sela.)
befallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 33,15 Im Traum, im Nachtgesicht, wenn tiefer Schlaf die Menschen befällt5307 5921, im Schlummer auf dem Lager:
Befehl 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 41,40 Du sollst über mein Haus sein, und deinem Befehl5921 6310 soll mein ganzes Volk sich fügen; nur um den Thron will ich größer sein als du.
behüten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 141,3 Setze, HERR, eine Wache meinem Mund; behüte5341 5921 die{O. einen Hüter an die} Tür meiner Lippen!
bei 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 2,13 Und alle Opfergaben deines Speisopfers sollst du mit Salz salzen und sollst das Salz des Bundes deines Gottes nicht fehlen lassen bei4480 5921{O. auf} deinem Speisopfer; bei{O. auf} allen deinen Opfergaben sollst du Salz darbringen.
belauern 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 5,6 Darum5921 3651 erschlägt sie ein Löwe aus dem Wald, ein Wolf der Steppen vertilgt sie, ein Leopard belauert8245 5921 ihre Städte: Jeder, der aus ihnen hinausgeht, wird zerrissen; denn ihrer Übertretungen sind viele, zahlreich ihre Abtrünnigkeiten.
berühren 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 6,7 Und er berührte5060 5921 meinen Mund damit und sprach: Siehe, dieses hat deine Lippen berührt5060 5921; und so ist deine Ungerechtigkeit{O. Schuld} gewichen und deine Sünde gesühnt.
beschäftigt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 9,33 Und das waren die Sänger, die Häupter der Väter der Leviten, die von anderen Diensten befreit in den Zelten wohnten; denn Tag und Nacht waren sie beschäftigt5921 4399.
bestimmen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 30,28 Und er sprach: Bestimme5344 5921 mir deinen Lohn, und ich will ihn geben.
beweinen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 31,15 So spricht der HERR: Eine Stimme wird in Rama gehört, Wehklage, bitteres Weinen. Rahel beweint1058 5921 ihre Kinder; sie will sich nicht trösten lassen{Eig. sie weigert sich, sich trösten zu lassen} über ihre Kinder, weil sie nicht mehr sind.
bezüglich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 7,22 Denn ich habe nicht mit euren Vätern geredet und ihnen nicht bezüglich5921 1697 des Brandopfers und des Schlachtopfers geboten, an dem Tag, da ich sie aus dem Land Ägypten herausführte;
Da 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 6,22 Da sah Gideon, dass es der Engel des HERRN war, und Gideon sprach: Ach, Herr, HERR! Da3588 5921 ich ja den Engel des HERRN gesehen habe von Angesicht zu Angesicht!
da nun einmal 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 33,10 Und Jakob sprach: Nicht doch; wenn ich denn Gnade gefunden habe in deinen Augen, so nimm mein Geschenk von meiner Hand, da5921 3651 ich nun5921 3651 einmal5921 3651 dein Angesicht gesehen habe{O. denn darum habe ich usw.}, als hätte ich Gottes Angesicht gesehen, und du Wohlgefallen an mir gehabt hast.
dafür 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Est. 6,3 Und der König sprach: Welche Ehre und Auszeichnung ist dem Mordokai dafür5921 2088 erwiesen worden? Und die Diener{Eig. Knaben, Knappen; so auch V. 5} des Königs, die ihn bedienten, sprachen: Es ist ihm nichts erwiesen worden.
dagegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 10,15 Nur Jonathan, der Sohn Asaels, und Jachseja, der Sohn Tikwas, traten dagegen5921 2063 auf; und Meschullam und Schabbetai, der Levit, standen ihnen bei.
damit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 7,14 Am Tag der Wohlfahrt sei guter Dinge; aber am Tag des Unglücks bedenke{Eig. siehe}: Auch diesen wie jenen hat Gott gemacht, damit5921 1700 der Mensch nicht irgend etwas nach sich finde{d.h. wahrsch.: nicht ausfindig mache, was nach ihm geschehen wird}. [?] [?]
danach 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 7,10 Sprich nicht: Wie ist es, dass die früheren Tage besser waren als diese? Denn nicht aus Weisheit fragst du danach5921 2088. [?]
darauf 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 16,17 Und der König Ahas brach die Felder an den Gestellen ab und tat die Becken, die darauf4480 5921 waren, weg{Vergl. 1. Kön. 7,27–39}; und er ließ das Meer von4480 5921 den kupfernen Rindern, die darunter waren, herabnehmen und auf eine Unterlage von Steinen setzen.
Darum 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Klgl. 5,17 Darum5921 2088 ist unser Herz siech geworden, um dieser Dinge willen sind unsere Augen verdunkelt: [?]
das 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 47,6 Das Land Ägypten ist vor dir: Lass deinen Vater und deine Brüder in dem besten Teil des Landes wohnen; sie mögen wohnen im Land Gosen. Und wenn du weißt, dass tüchtige Männer unter ihnen sind, so setze sie als Aufseher über das Vieh, das5921 834 ich habe.
das 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 36,21 Hüte dich, wende dich nicht zum Frevel, denn das5921 2088 hast du dem Elend{O. dem Dulden; wie V. 15} vorgezogen.
davon 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 12,10 Und die Wolke wich von4480 5921{Eig. von über} dem Zelt, und siehe, Mirjam war aussätzig wie Schnee; und Aaron wandte sich zu Mirjam, und siehe, sie war aussätzig.
davon herab 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 13,4 Und es geschah, als der König das Wort des Mannes Gottes hörte, das er gegen den Altar in Bethel ausgerufen hatte, da streckte Jerobeam seine Hand aus von dem Altar herab4480 5921 und sprach: Greift ihn! Da verdorrte seine Hand, die er gegen ihn ausgestreckt hatte, und er konnte sie nicht wieder an sich ziehen. [?]4480 5921
Decke 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 3,37 Und decke5921 3680 ihre Ungerechtigkeit nicht zu, und ihre Sünde werde nicht ausgelöscht vor deinem Angesicht! Denn sie haben dich gereizt angesichts der Bauenden.
deinetwegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 14,6 Und die Kinder Juda traten in Gilgal zu Josua; und Kaleb, der Sohn Jephunnes, der Kenisiter, sprach zu ihm: Du kennst das Wort, das der HERR zu Mose, dem Mann Gottes, meinet-5921 182 und deinetwegen5921 182 in Kades-Barnea geredet hat.
deshalb 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 32,6 Deshalb5921 2063 wird{O. möge} jeder Fromme zu dir beten, zur Zeit, wo du zu finden bist; gewiss, bei Flut großer Wasser – ihn werden sie nicht erreichen. [?]
dessen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Est. 9,26 Darum5921 3651 nannte man diese Tage Purim, nach dem Namen des Pur. Deshalb5921 3651, wegen all der Worte dieses Briefes, sowohl dessen5921 3602, was sie selbst davon gesehen hatten, als auch, was zu ihnen gelangt war, [?]
deswegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 18,26 Wenn ein Gerechter von seiner Gerechtigkeit umkehrt und unrecht tut und deswegen5921 1992 stirbt, so stirbt er wegen seines Unrechts, das er getan hat.
deswegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 9,15 HERR, Gott Israels, du bist gerecht; denn wir sind als Entkommene übriggeblieben, wie es an diesem Tag ist. Siehe, wir sind vor dir in unserer Schuld; denn deswegen5921 2088 kann man nicht vor dir bestehen. [?] [?]
die 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 8,26 Und das Gewicht der goldenen Ohrringe, die er erbeten hatte, war 1700 Sekel Gold, außer den Halbmonden und den Ohrgehängen und den Purpurkleidern, die7945 5921 die Könige von Midian trugen, und außer den Halsketten{O. dem Halsschmuck}, die an den Hälsen ihrer Kamele waren.
diesen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 23,34 Und der Prophet und der Priester und das Volk, die sagen werden: „Last des HERRN“, diesen5921 1931 Mann und sein Haus werde ich heimsuchen.
einander 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 34,14 Und Wüstentiere treffen mit wilden Hunden zusammen, und Böcke{S. die Anm. zu Kap. 13,21} begegnen einander5921 7453{O. rufen einander zu}; ja, dort rastet die Lilith{eine Nachtgottheit} und findet einen Ruheplatz für sich.
entlang 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 34,3 Und die Südseite soll euch sein von der Wüste Zin an, Edom entlang5921 3027, und die Südgrenze soll euch sein vom Ende des Salzmeeres im Osten.
erreichen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 20,41 Da wandten sich die Männer von Israel um, und die Männer von Benjamin wurden bestürzt, denn sie sahen, dass das Unglück sie erreicht5060 5921 hatte.
eurethalben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 4,21 Und der HERR war eurethalben5921 1697 über mich erzürnt, und er schwur, dass ich nicht über den Jordan gehen und nicht in das gute Land kommen sollte, das der HERR, dein Gott, dir als Erbteil gibt;
gegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 2,15 Junge Löwen haben gegen5921 2063 ihn gebrüllt, ließen ihre Stimme hören und haben sein Land zur Wüste gemacht; seine Städte sind verbrannt worden, so dass niemand darin wohnt.
Hand 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 17,22 Und David überließ das Gerät, das er trug, der Hand5921 3027 des Hüters der Geräte und lief in die Schlachtreihe; und er kam und fragte seine Brüder nach ihrem Wohlergehen.
herab 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 7,89 Und wenn Mose in das Zelt der Zusammenkunft hineinging, um mit ihm zu reden, so hörte er die Stimme zu ihm reden von dem Deckel herab4480 5921, der auf der Lade des Zeugnisses war, zwischen den beiden Cherubim hervor; und er redete zu ihm. [?]4480 5921
Heranziehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 36,33 Sein Rollen kündigt ihn an, sogar das Vieh sein Heranziehen5921 5927.
heraus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 28,21 Der HERR wird die Pest an dir haften lassen, bis er dich aufreibt aus4480 5921 dem Land, wohin du kommst, um es in Besitz zu nehmen.
hierin 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 16,9 Denn des HERRN Augen durchlaufen die ganze Erde, um sich mächtig zu erweisen an denen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist. Hierin5921 2063 hast du töricht gehandelt; denn von nun an wirst du Kriege haben.
hinzufügen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 22,14 Und siehe, in meiner Mühsal{O. durch meine Mühe} habe ich für das Haus des HERRN 100000 Talente Gold und 1000 mal 1000 Talente Silber bereitet; und das Kupfer und das Eisen ist nicht zu wiegen, denn es ist in Menge vorhanden; auch Holz und Steine habe ich bereitet, und du wirst noch mehr hinzufügen5921 3254. [?]
ihr 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 22,2 Und es versammelten sich zu ihm jeder Bedrängte und jeder, der einen Gläubiger hatte, und jeder, der erbitterten Gemütes war, und er wurde ihr5921 1992 Oberster, und es waren bei ihm ungefähr 400 Mann.
ihretwegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 13,26 Hat nicht Salomo, der König von Israel, ihretwegen5921 428{d.h. der fremden Frauen wegen} gesündigt? Und seinesgleichen ist unter den vielen Nationen kein König gewesen; und er war geliebt von seinem Gott, und Gott setzte ihn zum König über ganz Israel; doch ihn{O. selbst ihn} machten die fremden Frauen sündigen.
längs 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 48,15 Und die 5000 Ruten, die in der Breite übrig sind, längs5921 6440 der 25000, soll gemeines Land sein für die Stadt zur Wohnung und zum Freiplatz; und die Stadt soll in der Mitte desselben sein. [?] [?]
längs 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 11,26 Während Israel in Hesbon wohnte und in seinen Tochterstädten, und in Aroer und in seinen Tochterstädten, und in all den Städten, die längs5921 3027 des Arnon liegen, 300 Jahre lang: warum habt ihr sie denn nicht in jener Zeit entrissen? [?]
Leitung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 6,16 Und diese sind es, die David zur Leitung5921 3027 des Gesangs{O. zum Gesang} im Haus des HERRN anstellte, seitdem die Lade einen Ruheplatz hatte;
meinetwegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 14,6 Und die Kinder Juda traten in Gilgal zu Josua; und Kaleb, der Sohn Jephunnes, der Kenisiter, sprach zu ihm: Du kennst das Wort, das der HERR zu Mose, dem Mann Gottes, meinet-5921 182 und deinetwegen5921 182 in Kades-Barnea geredet hat.
mir 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 19,9 Meine Ehre hat er mir4480 5921 ausgezogen und weggenommen die Krone meines Hauptes.
Mittelpunkt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 38,12 um Raub zu rauben und Beute zu erbeuten, um deine Hand zu kehren gegen die wiederbewohnten Trümmer{O. Einöden} und gegen ein Volk, das aus den Nationen gesammelt ist, das Hab und Gut erworben hat, das den Mittelpunkt5921 2872{W. den Nabel} der Erde bewohnt.
nach 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 43,7 Und sie sprachen: Der Mann erkundigte sich genau nach uns und unserer Verwandtschaft und sprach: Lebt euer Vater noch? Habt ihr noch einen Bruder? Und wir taten es ihm kund nach5921 6310 diesen Worten. Konnten wir denn wissen, dass er sagen würde: Bringt euren Bruder herab? [?] [?]
nachforschen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 34,16 Forscht nach4480 5921 im Buch des HERRN und lest! Es fehlt nicht eins von diesen, keins vermisst das andere. Denn mein Mund, er hat es geboten; und sein Geist{O. sein Hauch}, er hat sie zusammengebracht;
neben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 26,19 Aber Ussija wurde zornig; und er hatte in seiner Hand ein Räucherfass zum Räuchern; und als er über die Priester erzürnte, da brach der Aussatz aus an seiner Stirn, angesichts der Priester im Haus des HERRN neben4480 5921 dem Räucheraltar.
nehmen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 30,11 Und wenn eine Frau{W. wenn sie} im Haus ihres Mannes ein Gelübde getan oder durch einen Eid ein Verbindnis auf ihre Seele genommen631 5921 hat, [?]
nichts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 13,1 Das ganze Wort, das ich euch gebiete, das sollt ihr beobachten, es zu tun; du sollst nichts3808 5921 hinzufügen und nichts davontun. [?] [?]
oben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 12,38 Und der zweite Dankchor zog nach der entgegengesetzten Seite{Eig. gegenüber}, und ich und die Hälfte des Volkes ging hinter ihm her, oben4480 5921 auf der Mauer, an dem Ofenturm vorüber4480 5921 und bis an die breite Mauer;
oder 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 2,21 Da sprach Abner zu ihm: Biege aus zu deiner Rechten oder176 5921 zu deiner Linken, und greife dir einen von den Jünglingen und nimm dir seine Rüstung! Aber Asael wollte nicht hinter ihm weg weichen. [?] [?] [?] [?]
offen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 1,11 Aber strecke einmal deine Hand aus und taste alles an, was er hat, ob er sich nicht offen5921 6440{W. ins Angesicht} von dir lossagen wird.
Raum 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 41,17 der Raum4480 5921 über den Türen und das ganze Haus, sowohl innen als außen, und der Raum an allen Wänden ringsherum, innen und außen: Alles hatte seine Maße.
reichlich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 31,24 Liebt den HERRN, ihr seine Frommen alle! Die Treuen behütet der HERR und vergilt reichlich5921 3499 dem, der Hochmut übt.
ringsum 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 50,29 Ruft Schützen herbei gegen Babel, alle, die den Bogen spannen! Belagert es ringsum5921 5439, niemand entkomme! Vergeltet ihm nach seinem Werk, tut ihm nach allem, was es getan hat; denn es hat vermessen gehandelt gegen den HERRN, gegen den Heiligen Israels.
schone 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 13,22 Und ich befahl den Leviten, dass sie sich reinigen und kommen sollten, die Tore zu bewachen, um den Sabbattag zu heiligen.
Auch das gedenke mir, mein Gott, und schone2347 5921 meiner nach der Größe deiner Güte{O. Huld}! [?]
schonen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 19,13 Dein Auge soll seiner nicht schonen2347 5921; und du sollst das unschuldige Blut aus Israel wegschaffen, und es wird dir wohlgehen. [?] [?]
Seite 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 21,16 Und der HERR erweckte gegen Joram den Geist der Philister und der Araber, die zur Seite5921 3027 der Kuschiter wohnen.
Tat 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 99,8 Der HERR, unser Gott, du hast ihnen geantwortet! Ein vergebender Gott{El} warst du ihnen, und ein Rächer ihrer Taten5921 5949.
über 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 16,9 Und sein Knecht Simri, der Oberste über die Hälfte der Wagen, machte eine Verschwörung gegen ihn. Er aber trank und berauschte sich zu Tirza, im Haus Arzas, der über5921 834 das Haus zu Tirza war. [?]
über 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 50,35 Das Schwert über5921 5439 die Chaldäer, spricht der HERR, und über die Bewohner von Babel und über seine Fürsten und über seine Weisen!
überdecken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 25,20 Und die Cherubim sollen die Flügel nach oben ausbreiten, den Deckel mit ihren Flügeln überdeckend5921 5526, und ihre Angesichter einander gegenüber; die Angesichter der Cherubim sollen gegen den Deckel gerichtet sein.
überfallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 15,12 Und es geschah, als die Sonne untergehen wollte, da fiel ein tiefer Schlaf auf Abram; und siehe, Schrecken, dichte Finsternis überfiel5307 5921 ihn.
überfallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 18,27 So nahmen sie, was Micha gemacht hatte, und den Priester, den er besaß. Und sie überfielen5921 935 Lais, ein ruhiges und sicheres Volk, und schlugen es mit der Schärfe des Schwertes; und die Stadt verbrannten sie mit Feuer.
überfallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 4,19 Und seine Schwiegertochter, die Frau des Pinehas, war schwanger zum Gebären; und als sie die Nachricht hörte, dass die Lade Gottes genommen und dass ihr Schwiegervater und ihr Mann tot wären, da sank sie nieder und gebar, denn es überfielen2015 5921 sie ihre Wehen.
überfallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Dan. 10,16 Und siehe, einer, den Menschenkindern gleich, berührte meine Lippen; und ich tat meinen Mund auf und redete und sprach zu dem, der vor mir stand: Mein Herr, wegen des Gesichts überfielen5921 2015 mich die Wehen, und ich habe keine Kraft behalten.
überfluten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 12,16 Diese sind es, die über den Jordan gingen, im ersten Monat, wenn er alle seine Ufer überflutet5921 4390, und alle Bewohner der Niederungen, im Osten und im Westen, in die Flucht jagten. [?]
überfluten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 54,9 Denn dieses soll mir sein wie die Wasser Noahs, als ich schwur, dass die Wasser Noahs die Erde nicht mehr überfluten5921 5674 sollten; so habe ich geschworen, dass ich nicht mehr über dich ergrimmen, noch dich schelten werde. [?] [?]
übersehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 19,11 Die Einsicht eines Menschen macht ihn langmütig, und sein Ruhm ist es, Vergehung zu übersehen5921 5674.
übersehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Mich. 7,18 Wer ist ein Gott{El} wie du, der die Ungerechtigkeit{O. Schuld} vergibt und die Übertretung des Überrestes seines Erbteils übersieht5674 5921{Eig. weggeht über}? Er behält seinen Zorn nicht auf immer, denn er hat Gefallen an Güte. [?]
übertreffen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 9,6 Und ich habe ihren Worten nicht geglaubt, bis ich gekommen bin und meine Augen es gesehen haben. Und siehe, nicht die Hälfte ist mir berichtet worden von der Größe deiner Weisheit; du übertriffst3254 5921 den Bericht, den ich gehört habe. [?]
übertreffen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 31,29 „Viele Töchter haben tüchtig gehandelt, du aber hast sie alle übertroffen5927 5921!“
überwältigen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 8,3 Und Salomo zog nach Hamat-Zoba und überwältigte2388 5921 es.
Überwältiger 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 14,12 Wie bist du vom Himmel gefallen, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte! Zur Erde gefällt, Überwältiger2522 5921 der Nationen!
überwinden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 27,5 Und er kämpfte mit dem König der Kinder Ammon und überwand2388 5921 sie; und die Kinder Ammon gaben ihm in demselben Jahr 100 Talente Silber und 10000 Kor Weizen und 10000 Kor Gerste. Das entrichteten ihm die Kinder Ammon auch im zweiten und im dritten Jahr. [?] [?] [?]
überziehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 9,8 Und ich werde für mein Haus ein Lager aufschlagen vor dem Kriegsheer, vor den Hin- und Wiederziehenden, und kein Bedränger{O. Bedrücker} wird sie mehr überziehen5921 5674; denn jetzt habe ich dareingesehen mit meinen Augen. [?]
um 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 36,21 Da sandte der König den Jehudi, um die Rolle zu holen; und er holte sie aus dem Gemach Elischamas, des Schreibers; und Jehudi las sie vor den Ohren des Königs und vor den Ohren aller Fürsten, die um4480 5921 den König standen.
umhüllen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 36,32 Seine Hände umhüllt5921 3680 er mit dem Blitz{W. mit Licht; so auch Kap. 37,3.11.15}, und er entbietet ihn gegen denjenigen, den er treffen soll{O. als einer, der sicher trifft. And.: gegen den Feind}.
umringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 18,31 Und es geschah, als die Obersten der Wagen Josaphat sahen, – denn sie sprachen: Das ist der König von Israel! – da umringten5921 5437 sie ihn, um zu kämpfen; und Josaphat schrie; und der HERR half ihm, und Gott lenkte{Eig. lockte} sie von ihm ab.
umringten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 16,13 Seine Schützen umringten5437 5921 mich, er spaltete meine Nieren ohne Schonung; er schüttete meine Galle zur Erde.
umwenden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 11,8 Wie sollte ich dich hingeben, Ephraim, dich überliefern, Israel? Wie sollte ich dich wie Adama machen, wie Zeboim dich setzen? Mein Herz hat sich in mir umgewendet2015 5921, erregt sind alle meine Erbarmungen. [?]
umzingeln 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 6,14 Da sandte er Pferde und Wagen dorthin und ein starkes Heer; und sie kamen des Nachts und umzingelten5362 5921 die Stadt.
verdecken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 40,3 Und du sollst die Lade des Zeugnisses darein stellen, und die Lade mit dem Vorhang verdecken5921 5526. [?]
verdecken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 40,21 und er brachte die Lade in die Wohnung und hing den Scheide-Vorhang auf und verdeckte5526 5921 die Lade des Zeugnisses: so wie der HERR dem Mose geboten hatte. [?]
verschließen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 8,9 Wenn sie eine Mauer ist, so wollen wir eine Zinne aus Silber darauf bauen; und wenn sie eine Tür ist, so wollen wir sie mit einem Zedernbrett verschließen6696 5921{Eig. umsperren}.
Vorderseite 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 8,8 Und die Stangen waren so lang, dass die Spitzen der Stangen vom Heiligen aus an der Vorderseite5921 6440 des Sprachortes gesehen wurden; aber auswärts{O. von außen} wurden sie nicht gesehen. Und sie sind dort bis auf diesen Tag. [?]
vorgeschrieben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 36,23 Wer hat ihm seinen Weg vorgeschrieben6485 5921, und wer dürfte sagen: Du hast Unrecht getan?
warum 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 9,11 Wer ist der weise Mann, dass er dieses verstehe, und zu wem hat der Mund des HERRN geredet, dass er es kundtue, warum5921 4100 das Land zugrunde geht und verbrannt wird gleich der Wüste, so dass niemand hindurchzieht?
wegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 3,7 Und der HERR sprach: Gesehen habe ich das Elend meines Volkes, das in Ägypten ist, und sein Geschrei wegen4480 5921 seiner Treiber habe ich gehört; denn ich kenne seine Schmerzen. [?]
Weil 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Mal. 2,14 Und ihr sprecht: Warum5921 4100? Weil5921 3588 der HERR Zeuge gewesen ist zwischen dir und der Frau deiner Jugend, an der du treulos gehandelt hast, da sie doch deine Genossin und die Frau deines Bundes{d.h. mit dem du dich feierlich verbunden hast} ist. [?]
widerstehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 26,18 und sie widerstanden5975 5921 dem König Ussija und sprachen zu ihm: Nicht dir, Ussija, steht es zu, dem HERRN zu räuchern, sondern den Priestern, den Söhnen Aarons, die geheiligt sind zum Räuchern. Geh aus dem Heiligtum hinaus; denn du hast treulos gehandelt, und es wird dir keine Ehre bringen von Gott, dem HERRN. [?]
wodurch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 41,7 Und die Erweiterung und Umgebung nahm nach oben hin mehr und mehr zu, hinsichtlich der Seitenzimmer; denn die Umgebung des Hauses vergrößerte sich nach oben hin mehr und mehr rings um das Haus{Der Anbau der Seitenstockwerke wurde nach oben hin immer breiter, während die Mauer in demselben Maße zurücktrat}, wodurch5921 3651 Breite am Haus nach oben hin entstand. Und so stieg das untere Stockwerk zum oberen auf nach Verhältnis des mittleren. [?] [?] [?]
wohltun 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 142,8 Führe aus dem Gefängnis heraus meine Seele, damit ich deinen Namen preise! Die Gerechten werden mich umringen, wenn du mir wohlgetan1580 5921 hast{O. weil du mir wohltun wirst}.
worauf 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 32,10 So spricht Sanherib, der König von Assyrien: Worauf4100 5921 vertraut ihr, dass ihr in Belagerung bleibt in Jerusalem?
Wort 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 37,8 Da sprachen seine Brüder zu ihm: Solltest du gar König über uns sein, solltest du gar über uns herrschen? Und sie hassten ihn noch mehr um seiner Träume und um seiner Worte5921 1697 willen. [?] [?]
worüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 5,24 oder alles, worüber5921 834 er falsch geschworen hat; und er soll es erstatten nach seiner vollen Summe und dessen Fünftel darüber hinzufügen; wem es gehört, dem soll er es geben am Tag seines Schuldopfers.
worüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 10,2 Ich will zu Gott sagen: Verdamme mich nicht! Lass mich wissen, worüber5921 4100 du mit mir rechtest.
wozu 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 8,14 Wozu5921 4100 bleiben wir sitzen? Versammelt euch, und lasst uns in die festen Städte ziehen und dort umkommen! Denn der HERR, unser Gott, hat uns zum Untergang bestimmt und uns mit bitterem Wasser getränkt, weil wir gegen den HERRN gesündigt haben. [?] [?] [?] [?]
zu Fuß 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 10,7 Ich habe Knechte auf Pferden gesehen, und Fürsten, die wie Knechte zu5921 776 Fuß5921 776{W. auf der Erde} gingen.
zuwenden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 26,2 Menschensohn, weil Tyrus über Jerusalem spricht: Haha! Zerbrochen ist die Pforte der Völker; sie hat sich mir zugewandt5921 5437; ich werde erfüllt werden, sie ist verwüstet!,
zuwenden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 9,9 Denn Knechte sind wir; aber in unserer Knechtschaft hat unser Gott uns nicht verlassen; und er hat uns Güte zugewandt5186 5921 vor den Königen von Persien, so dass sie uns ein Aufleben verliehen, um das Haus unseres Gottes aufzubauen und seine Trümmer aufzurichten, und uns eine Mauer{d.i. einen ummauerten Ort: einen sicheren Wohnsitz} zu geben in Juda und in Jerusalem.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 26,32 Und es geschah an demselben Tag, da kamen Isaaks Knechte und berichteten ihm wegen des Brunnens, den sie gegraben hatten, und sprachen zu ihm: Wir haben Wasser gefunden. [?]5921 182
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 43,18 Da fürchteten sich die Männer, dass sie in das Haus Josephs geführt wurden, und sprachen: Um des Geldes willen, das im Anfang wieder in unsere Säcke gekommen ist, werden wir hineingeführt, dass man über uns herstürze und über uns herfalle und uns zu Knechten nehme, samt unseren Eseln. [?]5921 1697
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 16,7 Und auch war durch Jehu, den Sohn Hananis, den Propheten, das Wort des HERRN gegen Baesa und gegen sein Haus ergangen, sowohl wegen all des Bösen, das er in den Augen des HERRN getan hatte, um ihn durch das Tun seiner Hände zu reizen, so dass er dem Haus Jerobeams gleich war, als auch weil er dieses erschlagen hatte. [?]5921 834
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 13,45 Und der Aussätzige, an dem das Übel ist, – seine Kleider sollen zerrissen, und sein Haupt soll entblößt sein, und er soll seinen Bart verhüllen und ausrufen: Unrein, unrein! [?]5921 8222
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 27,8 Und wenn der Gelobende{W. wenn er} zu arm ist für deine Schätzung, so soll man ihn vor den Priester stellen, und der Priester soll ihn schätzen; nach Verhältnis dessen, was die Hand des Gelobenden aufbringen kann, soll der Priester ihn schätzen. [?]5921 310
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 89,48 Gedenke, was meine Lebensdauer ist, zu der Nichtigkeit du alle Menschenkinder erschaffen hast! [?]5921 4100
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 16,26 Und Simson sprach zu dem Knaben, der ihn bei der Hand hielt: Lass mich, dass ich die Säulen betaste, auf denen das Haus ruht, und mich an sie lehne. [?]8172 5921
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 4,7 Und Salomo hatte zwölf Aufseher über ganz Israel, und sie versorgten den König und sein Haus; einen Monat im Jahr war jeder für die Versorgung zuständig. [?]1961 5921
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Dan. 8,12 Und das Heer wurde dahingegeben samt dem{And. üb.: Und eine Zeit der Mühsal wurde auferlegt dem} beständigen Opfer, um des Frevels{O. des Abfalls} willen. Und es warf{O. wird dahingegeben ... wirft usw.} die Wahrheit zu Boden und handelte und hatte Gelingen. – [?] [?]5921 5414
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 17,8 Die Aufrichtigen werden sich hierüber entsetzen, und der Schuldlose wird aufgebracht werden über{O. wird sich erheben gegen} den Gesetzlosen. [?]5921 2088 [?]
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 64,11 Willst du, HERR, bei solchem{O. trotzdem} an dich halten? Willst du schweigen und uns ganz und gar niederbeugen?“ [?]5921 428
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 10,3 Denn der Gottlose rühmt sich des Gelüstes seiner Seele; und er segnet den Habsüchtigen, er verachtet den HERRN. [?]5921 8378
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 37,19 so rede zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich werde das Holz Josephs nehmen, das in der Hand Ephraims ist, und die Stämme Israels, seine Gefährten; und ich werde sie dazu tun, zu dem Holz Judas und werde sie zu einem Holz machen, so dass sie eins seien in meiner Hand. [?] [?]5414 5921 [?] [?]
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 4,11 Und ich hob an und sprach zu ihm: Was sind diese zwei Olivenbäume zur Rechten des Leuchters und zu seiner Linken? [?]5921 3225 [?]5921 8040
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 4,11 Und ich hob an und sprach zu ihm: Was sind diese zwei Olivenbäume zur Rechten des Leuchters und zu seiner Linken? [?]5921 3225 [?]5921 8040
vom 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Sam. 20,15 auch meinem Haus sollst du deine Güte nicht entziehen ewiglich, auch nicht, wenn der HERR die Feinde Davids ausrotten wird, jeden vom4480 5921 6440 Erdboden weg! [?] [?]
1. Kön. 13,34 Und diese Sache wurde dem Haus Jerobeams zur Sünde, und zur Vertilgung und zur Vernichtung vom4480 5921 6440 Erdboden weg.
Amos 9,8 Siehe, die Augen des Herrn, des HERRN, sind gegen das sündige Königreich, und ich will es vom4480 5921 6440 Erdboden weg vertilgen; nur dass ich das Haus Jakob nicht gänzlich vertilgen werde, spricht der HERR. [?]
davon weg 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 23,3 Und Abraham erhob sich weg4480 5921 6440 von4480 5921 6440 seiner Toten und redete zu den Kindern Heth und sprach:
5. Mo. 6,15 denn ein eifernder Gott{El} ist der HERR, dein Gott, in deiner Mitte: damit nicht der Zorn des HERRN, deines Gottes, gegen dich entbrenne und er dich vertilge vom4480 5921 6440 Erdboden weg4480 5921 6440.
aus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 9,7 so werde ich Israel ausrotten aus4480 5921 6440 dem Land, das ich ihnen gegeben; und das Haus, das ich meinem Namen geheiligt habe, werde ich von4480 5921 meinem Angesicht wegwerfen; und Israel wird zum Sprichwort und zur Spottrede werden unter allen Völkern.
erheben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 40,19 In noch drei Tagen wird der Pharao dein Haupt erheben5375 4480 5921{ein Wortspiel; vergl. V. 13 und 20} und dich an ein Holz hängen, und die Vögel werden dein Fleisch von4480 5921 dir wegfressen.
ihnen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Mich. 3,2 die ihr das Gute hasst und das Böse liebt; die ihr ihnen4480 5921 1992 die Haut abzieht und das Fleisch von4480 5921 ihren Gebeinen;
vor 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 49,30 in der Höhle, die in dem Feld Machpela vor834 5921 6440 Mamre ist, im Land Kanaan, die Abraham samt dem Feld von Ephron, dem Hethiter, zum Erbbegräbnis gekauft hat.
weil 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 38,26 Und Juda erkannte es und sprach: Sie ist gerechter als ich, weil3588 5921 3651 ich sie nicht meinem Sohn Schela gegeben habe. Und er erkannte sie von da an nicht mehr. [?]
Weil 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 14,43 denn die Amalekiter und die Kanaaniter sind dort vor euch, und ihr werdet durchs Schwert fallen. Weil3588 5921 3651 ihr euch von der Nachfolge des HERRN{Eig. von hinter dem HERRN her} abgewandt habt, wird der HERR nicht mit euch sein.
weil 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 13,22 Und Absalom redete mit Amnon weder Böses noch Gutes; denn Absalom hasste Amnon, weil5921 1697 834 er seine Schwester Tamar geschwächt hatte. [?]
weil 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 34,27 weil834 5921 3651 sie von seiner Nachfolge{Eig. von hinter ihm} abgewichen sind{And. üb.: denn darum sind sie usw.} und alle seine Wege nicht bedacht haben,
wohin 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 1,20 Wohin5921 8088 834 der Geist gehen wollte, gingen sie, dahin, wohin der Geist gehen wollte; und die Räder erhoben sich neben ihnen{Eig. gleichlaufend mit ihnen}, denn der Geist des lebendigen Wesens war in den Rädern.
voneinander 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 13,11 Und Lot erwählte sich die ganze Ebene des Jordan, und Lot zog ostwärts; und sie trennten sich voneinander376 4480 5921 251.