2. Chronika 1 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 0.8 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen

2. Chr 1

1 Und SalomoSalomo, der SohnSohn DavidsDavids, erstarkte in seinem Königreich; und der HERRHERR, sein GottGott, war mit ihm und machtemachte ihn überaus großüberaus groß.

2 Und SalomoSalomo redete zu ganz IsraelIsrael, zu den Obersten über 1000 und über 100, und zu den RichternRichtern und zu allen Fürsten von ganz IsraelIsrael, den Häuptern der VäterVäter1; 3 und sie gingen, SalomoSalomo und die ganze VersammlungVersammlung mit ihm, nach der HöheHöhe, die in GibeonGibeon war2; denn dort war das ZeltZelt der Zusammenkunft GottesGottes, das MoseMose, der KnechtKnecht des HERRNHERRN, in der WüsteWüste gemacht hatte. 4 Jedoch die LadeLade GottesGottes hatte DavidDavid von Kirjath-JearimKirjath-Jearim heraufgebracht an den Ort, den DavidDavid für sie bereitet hatte; denn er hatte ihr in JerusalemJerusalem ein ZeltZelt aufgeschlagen. 5 Und der kupferne AltarAltar, den BezaleelBezaleel, der SohnSohn UrisUris, des SohnesSohnes HursHurs, gemacht hatte, war dort vor der Wohnung des HERRNHERRN; und SalomoSalomo und die VersammlungVersammlung besuchten ihn. 6 Und SalomoSalomo opferte dort vor dem HERRNHERRN auf dem kupfernen AltarAltar, der bei dem ZeltZelt der Zusammenkunft war; und er opferte auf demselben 1000 BrandopferBrandopfer.

7 In3 dieser NachtNacht erschien GottGott dem SalomoSalomo und sprach zu ihm: Bitte, was ich dir geben soll. 8 Und SalomoSalomo sprach zu GottGott: Du hast ja an DavidDavid, meinem VaterVater, große Güte erwiesen, und du hast mich zum König gemacht an seiner Statt: 9 nun möge sich, GottGott, der HERRHERR,, dein WortWort bewähren, das du zu meinem VaterVater DavidDavid geredet hast4! Denn du hast mich zum König gemacht über ein Volk, das zahlreich ist wie der StaubStaub der ErdeErde. 10 Gib mir nun Weisheit und ErkenntnisErkenntnis, dass ich vor diesem Volk aus- und eingehen möge; denn wer könnte dieses dein großes Volk richten? – 11 Und GottGott sprach zu SalomoSalomo: Weil dieses in deinem Herzen gewesen ist und du nicht gebeten hast um Reichtum, Güter und Ehre5 und um das LebenLeben derer, die dich hassen, und auch nicht um viele TageTage gebeten, sondern dir Weisheit und ErkenntnisErkenntnis erbeten hast, damit du mein Volk richten mögest, über das ich dich zum König gemacht habe: 12 so sind dir Weisheit und ErkenntnisErkenntnis gegeben; und Reichtum und Güter und Ehre will ich dir geben, dergleichen die KönigeKönige, die vor dir gewesen sind, nicht gehabt haben und dergleichen keiner nach dir haben wird.

13 Und SalomoSalomo kam von der HöheHöhe, die in GibeonGibeon war, von6 dem ZeltZelt der Zusammenkunft nach JerusalemJerusalem. Und er regierte über IsraelIsrael.

14 Und7 SalomoSalomo brachte WagenWagen und Reiter zusammen, und er hatte 1400 WagenWagen und 12000 Reiter; und er verlegte sie in die Wagenstädte und zu dem König nach JerusalemJerusalem. 15 Und der König machtemachte das SilberSilber und das GoldGold in JerusalemJerusalem den Steinen gleich, und die ZedernZedern machtemachte er den Sykomoren gleich, die in der Niederung8 sind, an Menge. 16 Und die Ausfuhr der PferdePferde für SalomoSalomo geschah aus ÄgyptenÄgypten; und ein Zug Handelsleute des Königs holte einen Zug um GeldGeld9. 17 Und sie brachten herauf und führten aus ÄgyptenÄgypten einen WagenWagen aus für 600 SekelSekel SilberSilber, und ein PferdPferd für 150. Und so führte man für alle KönigeKönige der HethiterHethiter und für die KönigeKönige von SyrienSyrien durch ihre Hand aus10. 18 Und11 SalomoSalomo gedachte dem NamenNamen des HERRNHERRN ein HausHaus zu bauen und ein HausHaus für sein Königtum.

Fußnoten

  • 1 d.h. den Stamm- oder Familienhäuptern
  • 2 1. Kön. 3,4
  • 3 1. Kön. 3,5 usw.
  • 4 W. dein Wort an meinen Vater David
  • 5 O. Herrlichkeit
  • 6 Eig. von vor
  • 7 1. Kön. 10,26
  • 8 S. die Anm. zu 5. Mose 1,7
  • 9 S. die Anm. zu 1. Kön. 10,28
  • 10 S. die Anm. zu 1. Kön. 10,29
  • 11 1. Kön. 5