Strong H1697 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 1696H 1698

דּבר

dâbâr

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


Wort 902 Vorkommen in 844 Bibelstellen
1. Mo. 11,1 Und die ganze Erde hatte{W. war} eine Sprache und einerlei Worte. [?]
1. Mo. 15,1 Nach diesen Dingen erging das Wort des HERRN in einem Gesicht an Abram, indem er sprach: Fürchte dich nicht, Abram; ich bin dir ein Schild, dein sehr großer Lohn.
1. Mo. 15,4 Und siehe, das Wort des HERRN erging an ihn, indem er sprach: Nicht dieser wird dich beerben, sondern der aus deinem Leib hervorgehen wird, der wird dich beerben.
1. Mo. 20,8 Und Abimelech stand frühmorgens auf und rief alle seine Knechte und redete alle diese Worte vor ihren Ohren; und die Männer fürchteten sich sehr.
1. Mo. 24,30 Und es geschah, als er den Ring sah und die Spangen an den Armen seiner Schwester, und als er die Worte seiner Schwester Rebekka hörte, die sagte: So hat der Mann zu mir geredet, da kam er zu dem Mann; und siehe, er stand bei den Kamelen, an der Quelle. [?]
  + 840 weitere Stellen
Sache 142 Vorkommen in 133 Bibelstellen
1. Mo. 18,14 Ist für den HERR eine Sache zu wunderbar? Zur bestimmten Zeit übers Jahr werde ich wieder zu dir kommen, und Sara wird einen Sohn haben. [?] [?]
1. Mo. 21,11 Und die Sache war sehr übel in den Augen Abrahams um seines Sohnes willen.
1. Mo. 24,9 Und der Knecht legte seine Hand unter die Hüfte Abrahams, seines Herrn, und schwur ihm über dieser Sache. [?]
1. Mo. 24,50 Da antworteten Laban und Bethuel und sprachen: Von dem HERRN ist die Sache ausgegangen; wir können dir nichts sagen, weder Böses noch Gutes.
1. Mo. 41,32 Und was die zweimalige Wiederholung des Traumes an den Pharao anlangt, es bedeutet, dass die Sache vonseiten Gottes fest beschlossen ist und dass Gott eilt, sie zu tun. [?]
  + 129 weitere Stellen
Geschichte 59 Vorkommen in 51 Bibelstellen
1. Kön. 11,41 Und das Übrige der Geschichte{Eig. der Handlungen, Begebenheiten} Salomos und alles, was er getan hat, und seine Weisheit, ist das nicht geschrieben in dem Buch der Geschichte Salomos? [?]
1. Kön. 14,19 Und das Übrige der Geschichte Jerobeams, wie er gekämpft und wie er regiert hat, siehe, das ist geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Israel. [?]
1. Kön. 14,29 Und das Übrige der Geschichte Rehabeams und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Juda? [?]
1. Kön. 15,7 Und das Übrige der Geschichte Abijams und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Juda? Und es war Krieg zwischen Abijam und Jerobeam. [?]
1. Kön. 15,23 Und das Übrige der ganzen Geschichte Asas und alle seine Macht{O. Tapferkeit, Machttaten; so auch Kap. 16,5.27; 22,45 usw.} und alles, was er getan, und die Städte, die er gebaut hat, ist das nicht geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Juda? Doch zur Zeit seines Alters erkrankte er an seinen Füßen. [?]
  + 47 weitere Stellen
Dinge 28 Vorkommen in 28 Bibelstellen
1. Mo. 15,1 Nach diesen Dingen erging das Wort des HERRN in einem Gesicht an Abram, indem er sprach: Fürchte dich nicht, Abram; ich bin dir ein Schild, dein sehr großer Lohn.
1. Mo. 22,1 Und es geschah nach diesen Dingen, dass Gott den Abraham versuchte; und er sprach zu ihm: Abraham! Und er sprach: Hier bin ich! [?]
1. Mo. 22,20 Und es geschah nach diesen Dingen, da wurde dem Abraham berichtet: Siehe, Milka, auch sie hat deinem Bruder Nahor Söhne geboren:
1. Mo. 24,28 Und das Mädchen lief und berichtete diese Dinge dem Haus ihrer Mutter.
1. Mo. 24,66 Und der Knecht erzählte Isaak all die Dinge, die er ausgerichtet hatte.
  + 24 weitere Stellen
Antwort 24 Vorkommen in 23 Bibelstellen
1. Mo. 37,14 Und er sprach zu ihm: Geh doch hin, sieh nach dem Wohlergehen deiner Brüder und nach dem Wohlergehen der Herde und bring mir Antwort. Und er sandte ihn aus dem Tal von Hebron, und er kam nach Sichem.
4. Mo. 22,8 Und er sprach zu ihnen: Übernachtet hier diese Nacht, und ich werde euch Antwort bringen, so wie der HERR zu mir reden wird. Und die Fürsten von Moab blieben bei Bileam.
Jos. 14,7 Ich war 40 Jahre alt, als Mose, der Knecht des HERRN, mich von Kades-Barnea aussandte, um das Land auszukundschaften; und ich brachte ihm Antwort, wie es mir ums Herz war.
Jos. 22,32 Und Pinehas, der Sohn Eleasars, des Priesters, und die Fürsten kehrten zurück von den Kindern Ruben und von den Kindern Gad, aus dem Land Gilead in das Land Kanaan, zu den Kindern Israel und brachten ihnen Antwort.
1. Sam. 17,30 Und er wandte sich von ihm ab, einem anderen zu, und sprach nach jenem Wort; und das Volk gab ihm Antwort nach der vorigen Antwort.
  + 19 weitere Stellen
[?] 21 Vorkommen in 19 Bibelstellen
2. Mo. 12,24 Und ihr sollt dieses beobachten als eine Satzung für dich und deine Kinder ewiglich. [?] [?] [?] [?]
3. Mo. 9,6 Und Mose sprach: Dies ist es, was der HERR geboten hat, dass ihr es tun sollt; und die Herrlichkeit des HERRN wird euch erscheinen. [?] [?]
4. Mo. 22,35 Und der Engel des HERRN sprach zu Bileam: Geh mit den Männern; aber nur dasjenige, was ich dir sagen werde, sollst du reden. Und Bileam zog mit den Fürsten Balaks. [?]
5. Mo. 1,22 Und ihr tratet alle zu mir und spracht: Lasst uns Männer vor uns hersenden, dass sie uns das Land erforschen und uns Bescheid bringen über den Weg, auf dem wir hinaufziehen, und über die Städte, zu denen wir kommen sollen. [?] [?] [?]
5. Mo. 1,25 Und sie nahmen von der Frucht des Landes in ihre Hand und brachten sie zu uns herab. Und sie brachten uns Bescheid und sprachen: Das Land ist gut, das der HERR, unser Gott, uns gibt. [?] [?]
  + 15 weitere Stellen
etwas 9 Vorkommen in 9 Bibelstellen
1. Mo. 18,25 Fern sei es von dir, so etwas zu tun, den Gerechten mit dem Gottlosen zu töten, so dass der Gerechte sei wie der Gottlose; fern sei es von dir! Sollte der Richter der ganzen Erde nicht Recht üben?
5. Mo. 24,1 Wenn ein Mann eine Frau nimmt und sie ehelicht, und es geschieht, wenn sie keine Gnade in seinen Augen findet, weil er etwas Schamwürdiges an ihr gefunden hat, dass er ihr einen Scheidebrief schreibt und ihn in ihre Hand gibt und sie aus seinem Haus entlässt; [?] [?]
1. Sam. 14,12 Und die Männer der Aufstellung antworteten Jonathan und seinem Waffenträger und sprachen: Kommt zu uns herauf, so wollen wir euch etwas zu wissen tun! Da sprach Jonathan zu seinem Waffenträger: Steige hinauf, mir nach; denn der HERR hat sie in die Hand Israels gegeben. [?]
1. Sam. 22,15 Habe ich heute angefangen, Gott für ihn zu befragen? Das sei ferne von mir! Nicht lege der König seinem Knecht etwas zur Last, noch dem ganzen Haus meines Vaters; denn dein Knecht hat von allem diesem nichts3808 1697 gewusst, weder Kleines noch Großes.
1. Kön. 14,5 Und der HERR hatte zu Achija gesagt: Siehe, die Frau Jerobeams kommt, um etwas von dir zu erfragen wegen ihres Sohnes, denn er ist krank; so und so sollst du zu ihr reden; es wird aber geschehen, wenn sie hereinkommt, so wird sie sich fremd stellen.
  + 5 weitere Stellen
Begebenheit 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
2. Sam. 11,18 Da sandte Joab hin und berichtete David alle Begebenheiten des Kampfes.
2. Sam. 11,19 Und er befahl dem Boten und sprach: Wenn du geendigt hast, alle Begebenheiten des Kampfes dem König zu melden,
1. Kön. 13,33 Nach dieser Begebenheit kehrte Jerobeam nicht um von seinem bösen Weg; und er machte wiederum aus sämtlichem Volk Priester der Höhen: Wer Lust hatte, den weihte er, dass er ein Priester der Höhen würde. [?]
Esra 7,1 Und nach diesen Begebenheiten, unter der Regierung Artasastas, des Königs von Persien, zog Esra, der Sohn Serajas, des Sohnes Asarjas, des Sohnes Hilkijas,
Est. 2,1 Nach diesen Begebenheiten, als der Zorn des Königs Ahasveros sich gelegt hatte, gedachte er an Vasti und an das, was sie getan, und was über sie beschlossen worden war. [?]
  + 3 weitere Stellen
es 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
2. Mo. 29,1 Und dies ist es, was du ihnen tun sollst, sie zu heiligen, um mir den Priesterdienst auszuüben: Nimm einen jungen Stier und zwei Widder, ohne Fehl, [?]
3. Mo. 8,5 Und Mose sprach zu der Gemeinde: Dies ist es, was der HERR zu tun geboten hat.
3. Mo. 17,2 Rede zu Aaron und zu seinen Söhnen und zu allen Kindern Israel und sprich zu ihnen: Dies ist es, was der HERR geboten und gesagt hat:
Ri. 21,11 Und dies ist es, was ihr tun sollt: alle Männlichen und alle Frauen, die den Beischlaf eines Mannes gekannt haben, sollt ihr verbannen.
1. Kön. 8,59 Und diese meine Worte, die ich vor dem HERRN gefleht habe, mögen dem HERRN, unserem Gott, nahe sein Tag und Nacht, dass er das Recht seines Knechtes und das Recht seines Volkes Israel ausführe, je nachdem der Tag es erfordert{Eig. das zu einem Tag Gehörige an seinem Tag};
  + 3 weitere Stellen
Gebühr 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
3. Mo. 23,37 Das sind die Feste des HERRN, die ihr ausrufen sollt als heilige Versammlungen um dem HERRN darzubringen Feueropfer, Brandopfer und Speisopfer, Schlachtopfer und Trankopfer, die Gebühr des Tages an seinem Tag:
1. Kön. 10,25 Und sie brachten jeder sein Geschenk: Geräte aus Silber und Geräte aus Gold, und Gewänder und Waffen, und Gewürze, Pferde und Maultiere, jährlich die Gebühr des Jahres.
1. Chr. 16,37 Und David{W. er} ließ dort, vor der Lade des Bundes des HERRN, Asaph und seine Brüder, um beständig vor der Lade zu dienen nach der täglichen Gebühr;
2. Chr. 8,13 und zwar nach der täglichen Gebühr, indem er nach dem Gebot Moses opferte an den Sabbaten und an den Neumonden und an den Festen dreimal im Jahr: am Fest der ungesäuerten Brote und am Fest der Wochen und am Fest der Laubhütten.
2. Chr. 8,14 Und er bestellte nach der Vorschrift seines Vaters David die Abteilungen der Priester zu ihrem Dienst; und die Leviten zu ihren Ämtern, um zu loben und zu dienen vor den Priestern, nach der täglichen Gebühr; und die Torhüter in ihren Abteilungen für jedes Tor; denn so war das Gebot Davids, des Mannes Gottes. [?]
  + 3 weitere Stellen
Rede 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
2. Mo. 4,10 Und Mose sprach zu dem HERRN: Ach, Herr! Ich bin kein Mann der Rede, weder seit gestern noch seit vorgestern, noch seitdem du zu deinem Knecht redest; denn ich bin schwer von Mund und schwer von Zunge.
1. Sam. 16,18 Und einer von den Knaben{d.h. Knappen, Dienern} antwortete und sprach: Siehe, ich habe einen Sohn Isais, des Bethlehemiters, gesehen, der des Spielens kundig ist, und er ist ein tapferer Held und ein Kriegsmann und der Rede verständig und ein schöner Mann, und der HERR ist mit ihm. [?]
2. Sam. 19,12 Und der König David sandte zu Zadok und zu Abjathar, den Priestern, und sprach: Redet zu den Ältesten von Juda und sprecht: Warum wollt ihr die letzten sein, den König in sein Haus zurückzuführen? Denn die Rede des ganzen Israel ist{O. war} zum König in sein Haus gekommen. [?]
2. Chr. 13,22 Und das Übrige der Geschichte Abijas und seine Wege und seine Reden sind geschrieben in der Beschreibung{Eig. ausführlichen Beschreibung} des Propheten Iddo.
Hiob 15,3 streitend mit Reden, die nichts taugen, und mit Worten, womit er nicht nützt?
  + 2 weitere Stellen
Angelegenheit 6 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Chr. 26,32 und seine Brüder, tüchtige Männer, waren 2700, Häupter der Väter. Und der König David bestellte sie über die Rubeniter und die Gaditer und den halben Stamm Manasse, für alle Angelegenheiten Gottes und für die Angelegenheiten des Königs.
1. Chr. 27,1 Und die Kinder Israel, nach ihrer Zahl, die Häupter der Väter und die Obersten über 1000 und über 100, und ihre Vorsteher, die dem König dienten in allen Angelegenheiten der Abteilungen, der antretenden und der abtretenden, Monat für Monat, für alle Monate des Jahres; eine jede Abteilung zählte 24000 Mann. [?] [?] [?]
Neh. 11,24 Und Petachja, der Sohn Meschesabeels, von den Söhnen Serachs, des Sohnes Judas, war zur Hand des Königs für alle Angelegenheiten des Volkes.
Est. 1,13 Und der König sprach zu den Weisen, die sich auf die Zeiten verstanden, (denn so wurden die Angelegenheiten des Königs vor allen Gesetz- und Rechtskundigen behandelt;
Est. 9,31 um diese Purimtage in ihren bestimmten Zeiten festzusetzen, so wie Mordokai, der Jude, und die Königin Esther es ihnen festgesetzt hatten und wie sie es für sich selbst und für ihre Nachkommen festgesetzt hatten, nämlich die Angelegenheit der Fasten und ihrer Wehklage.
reden 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Mo. 4,30 Und Aaron redete alle die Worte, die der HERR zu Mose geredet hatte, und er tat die Zeichen vor den Augen des Volkes.
2. Mo. 24,3 Und Mose kam und erzählte dem Volk alle Worte des HERRN und alle Rechte; und das ganze Volk antwortete mit einer Stimme und sprach: Alle Worte, die der HERR geredet hat, wollen wir tun. [?]
Ri. 11,10 Und die Ältesten von Gilead sprachen zu Jephta: Der HERR sei Zeuge{Eig. Hörer} zwischen uns, wenn wir nicht so tun, wie du geredet hast!
1. Sam. 8,21 Und Samuel hörte alle die Reden des Volkes und redete sie vor den Ohren des HERRN.
1. Sam. 10,16 Und Saul sprach zu seinem Onkel: Er tat uns für gewiss kund, dass die Eselinnen gefunden seien. Aber die Sache von dem Königtum, wovon Samuel geredet hatte, teilte er ihm nicht mit. [?] [?] [?]
sagen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 24,50 Da antworteten Laban und Bethuel und sprachen: Von dem HERRN ist die Sache ausgegangen; wir können dir nichts sagen, weder Böses noch Gutes.
2. Mo. 33,17 Und der HERR sprach zu Mose: Auch dieses, was du gesagt hast, werde ich tun; denn du hast Gnade gefunden in meinen Augen, und ich kenne dich mit Namen.
2. Sam. 13,35 Da sprach Jonadab zu dem König: Siehe, die Söhne des Königs kommen; wie dein Knecht gesagt hat, so ist es geschehen. [?]
Est. 5,5 Da sprach der König: Bringt eilends Haman her, damit wir tun, was Esther gesagt hat.
Und der König und Haman kamen zu dem Mahl, das Esther bereitet hatte. [?]
Weise 5 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Sam. 15,6 Und Absalom tat auf solche Weise allen Israeliten, die zu dem König zu Gericht kamen; und so stahl Absalom das Herz der Männer von Israel. [?] [?]
Neh. 6,4 Und sie sandten auf diese Weise viermal zu mir, und ich erwiderte ihnen auf dieselbe Weise.
Neh. 6,5 Da sandte Sanballat auf diese Weise zum fünften Mal seinen Diener zu mir mit einem offenen Brief in seiner Hand.
Dan. 10,15 Und als er in dieser Weise{Eig. nach diesen Worten} mit mir redete, richtete ich mein Angesicht zur Erde und verstummte.
Ding 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Pred. 1,10 Gibt es ein Ding, von dem man sagt: Siehe, das ist neu!, längst ist es gewesen in den Zeitaltern{Eig. nach Ewigkeiten (unabsehbar langen Zeiträumen) gemessen}, die vor uns gewesen sind.
Jer. 32,17 Ach, Herr, HERR! Siehe, du hast die Himmel und die Erde gemacht durch deine große Kraft und durch deinen ausgestreckten Arm: kein Ding ist dir unmöglich{Eig. zu wunderbar};
Jer. 32,27 Siehe, ich bin der HERR, der Gott alles Fleisches; sollte mir irgendein Ding unmöglich{Eig. zu wunderbar} sein?
willen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 12,17 Und der HERR schlug den Pharao und sein Haus mit großen Plagen um Sarais willen, der Frau Abrams.
1. Mo. 20,11 Und Abraham sprach: Weil ich mir sagte: Gewiss ist keine{O. Es ist gar keine} Gottesfurcht an diesem Ort, und sie werden mich töten um meiner Frau willen.
1. Mo. 20,18 Denn der HERR hatte um Saras, der Frau Abrahams, willen jeden Mutterleib im Haus Abimelechs gänzlich verschlossen. [?]
Bedarf 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 16,4 Da sprach der HERR zu Mose: Siehe, ich werde euch Brot vom Himmel regnen lassen; und das Volk soll hinausgehen und den täglichen Bedarf an seinem Tag sammeln, damit ich es versuche, ob es wandeln wird in meinem Gesetz oder nicht. [?]
Neh. 12,47 Und ganz Israel gab in den Tagen Serubbabels und in den Tagen Nehemias die Teile der Sänger und der Torhüter, den täglichen Bedarf; das Geheiligte aber gaben sie den{Eig. heiligten sie für die ..., d.h. sie entrichteten als heilige Gabe den Zehnten: vergl. Kap. 10,38} Leviten, und die Leviten gaben das Geheiligte den{Eig. heiligten sie für die ..., d.h. sie entrichteten als heilige Gabe den Zehnten: vergl. Kap. 10,38} Söhnen Aarons.
Gerede 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 22,14 und bürdet ihr Dinge zum Gerede auf und verbreitet einen bösen Namen über sie und spricht: Diese Frau habe ich genommen und mich ihr genaht und habe die Zeichen der Jungfrauschaft nicht an ihr gefunden: [?] [?]
5. Mo. 22,17 und siehe, er bürdet ihr Dinge zum Gerede auf und spricht: Ich habe an deiner Tochter die Zeichen der Jungfrauschaft nicht gefunden. Und hier sind die Zeichen der Jungfrauschaft meiner Tochter. Und sie sollen das Tuch vor den Ältesten der Stadt ausbreiten.
Gerücht 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Neh. 6,6 Darin stand geschrieben: Unter den Nationen verlautet, und Gaschmu{Derselbe Name wie „Geschem“} sagt es, dass ihr, du und die Juden, euch zu empören gedenkt; darum bauest du die Mauer; und du wollest, nach diesem Gerücht, ihr König werden; [?]
Neh. 6,7 auch habest du Propheten bestellt, damit sie in Jerusalem über dich ausrufen und sagen: Es ist ein König in Juda! Und nun wird der König diese Gerüchte vernehmen. So komm nun, dass wir uns zusammen beraten.
Nachricht 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Kön. 22,9 Und Schaphan, der Schreiber, kam zum König und brachte dem König Nachricht und sprach: Deine Knechte haben das Geld, das sich im Haus vorfand, ausgeschüttet und es in die Hand derer gegeben, die das Werk betreiben, die am Haus des HERRN bestellt sind.
2. Chr. 34,16 Und Schaphan brachte das Buch zu dem König; und er brachte dem König außerdem Nachricht und sprach: Alles, was der Hand deiner Knechte übergeben worden ist, das tun sie: [?] [?]
Reden 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 1,34 Und der HERR hörte die Stimme eurer Reden und wurde zornig und schwur und sprach:
Hiob 32,4 Aber Elihu hatte auf Hiob gewartet mit Reden, weil jene älter an Jahren{W. an Tagen; so auch V. 6} waren als er.
Spruch 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 17,10 Und du sollst dem Spruch gemäß tun, den sie dir verkünden werden von jenem Ort aus, den der HERR erwählen wird, und sollst darauf achten, zu tun nach allem, was sie dich lehren werden. [?]
5. Mo. 17,11 Dem Gesetz gemäß, das sie dich lehren, und nach dem Recht, das sie dir sagen werden, sollst du tun; von dem Spruch, den sie dir verkünden werden, sollst du weder zur Rechten noch zur Linken abweichen. [?]
Verhalten 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Est. 1,17 Denn das Verhalten der Königin wird zu allen Frauen auskommen, so dass ihre Männer verächtlich sein werden in ihren Augen, indem sie sagen werden: Der König Ahasveros befahl, die Königin Vasti vor ihn zu bringen, aber sie kam nicht! [?]
Est. 1,18 Und an diesem Tag schon werden die Fürstinnen von Persien und Medien, die das Verhalten der Königin erfahren haben, davon reden zu allen Fürsten des Königs; und es wird Verachtung und Zorn genug geben.
was 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 18,7 Du aber und deine Söhne mit dir, ihr sollt eures Priestertums warten, in allem, was den Altar betrifft, und innerhalb des Vorhangs, und so den Dienst tun; als einen geschenkten Dienst gebe ich euch das Priestertum. Der Fremde aber, der herzunaht, soll getötet werden. [?] [?]
1. Kön. 10,3 Und Salomo erklärte ihr alles, um was sie fragte{W. alle ihre Sachen}; keine Sache war vor dem König verborgen, die er ihr nicht erklärt hätte.
Anordnung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 28,21 Und siehe, da sind die Abteilungen der Priester und der Leviten für den ganzen Dienst des Hauses Gottes; und bei dir sind in allem Werk solche, die bereitwillig und geschickt sind zu jedem Dienst{Eig. allerlei Bereitwillige in Weisheit zu jeder Arbeit}, und die Obersten und das ganze Volk zu allen deinen Anordnungen{W. allen deinen Worten (Befehlen) gemäß}.
Antwort geben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 44,20 Und Jeremia sprach zu dem ganzen Volk, zu den Männern und zu den Frauen und zu allem Volk, das ihm Antwort gegeben hatte, und sagte: [?] [?]
Bescheid 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 13,26 Und sie gingen und kamen zu Mose und zu Aaron und zu der ganzen Gemeinde der Kinder Israel in die Wüste Paran nach Kades; und sie brachten ihnen und der ganzen Gemeinde Bescheid und zeigten ihnen die Frucht des Landes.
Bestellungen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 26,6 Die Füße haut sich ab, Unheil trinkt, wer Bestellungen durch einen Toren ausrichten lässt.
des 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 25,18 denn sie haben euch befeindet durch ihre List, womit sie euch überlistet haben in der Sache des Peor und in der Sache der Kosbi, der Tochter eines Fürsten von Midian, ihrer Schwester, die am Tag der Plage wegen des Peor erschlagen wurde.
dies 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 34,19 Und der Jüngling zögerte nicht, dies zu tun, denn er hatte Gefallen an der Tochter Jakobs. Und er war geehrt vor allen im Haus seines Vaters.
dieses 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 22,16 und sprach: Ich schwöre bei mir selbst, spricht der HERR{Eig. ist der Spruch des HERRN}, dass, weil du dieses getan und deinen Sohn, deinen einzigen, mir nicht vorenthalten hast,
Fall 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 22,8 Bei jedem Fall von Veruntreuung bezüglich eines Ochsen, eines Esels, eines Stückes Kleinvieh, eines Kleides, bezüglich alles Verlorenen, wovon man sagt: „Das ist es“, soll beider Sache vor die Richter kommen; wen die Richter schuldig sprechen, der soll seinem Nächsten das Doppelte erstatten.
Maß 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 5,28 Sie sind fett, sie sind glatt; ja, sie überschreiten das Maß{Eig. die Kundgebungen} der Bosheit. Die Rechtssache richten sie nicht, die Rechtssache der Waisen, so dass es ihnen gelingen könnte; und die Rechtssache der Armen entscheiden sie nicht{d.h. sie verhelfen den Armen nicht zu ihrem Recht}. [?]
Meinung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 20,7 Siehe, hier seid ihr allesamt, Kinder Israel: Gebt hier eure Meinung und euren Rat!
Mühe 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 17,29 Und David sprach: Was habe ich nun getan? Ist es nicht der Mühe wert?{And. üb.: Ist es nicht ein Auftrag?}
nichts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 20,13 Und Hiskia hörte sie an{Wahrsch. ist mit and. nach Jes. 39,2 zu l.: freute sich über sie}, und er zeigte ihnen sein ganzes Schatzhaus: das Silber und das Gold und die Gewürze und das köstliche Öl und sein ganzes Zeughaus und alles, was sich in seinen Schätzen vorfand; es war nichts in seinem Haus und in seiner ganzen Herrschaft, was Hiskia ihnen nicht gezeigt hätte. [?] [?]
Rat 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 31,16 Siehe, sie sind ja auf den Rat{W. das Wort} Bileams den Kindern Israel ein Anlass geworden, in der Sache des Peor eine Untreue gegen den HERRN zu begehen, so dass die Plage über die Gemeinde des HERRN kam.
schaffen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 18,7 Und die fünf Männer gingen hin und kamen nach Lais; und sie sahen das Volk, das darin war, in Sicherheit wohnen, nach Art der Sidonier, ruhig und sicher; und niemand, der die Herrschaft besessen hätte im Land, tat ihnen irgend etwas zuleide; und sie waren fern von den Sidoniern und hatten mit Menschen nichts zu schaffen. [?]
sprechen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 48,27 Oder war dir Israel nicht zum Gelächter? Oder war es unter Dieben ertappt worden, dass, sooft du von ihm sprachst, du den Kopf schütteltest?
Stück 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 6,38 und im 11. Jahr, im Monat Bul, das ist der 8. Monat, war das Haus vollendet nach allen seinen Stücken und nach all seiner Vorschrift{O. Gebühr}; und so baute er 7 Jahre daran. [?] [?]
Tat 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 19,20 Und die Übrigen sollen es hören und sich fürchten und fortan nicht mehr eine solche böse Tat in deiner Mitte begehen.
Tun 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 33,13 Warum hast du gegen ihn gehadert? Denn{O. gegen ihn, dass er ...?} über all sein Tun gibt er keine Antwort{O. dass er keine seiner (des Menschen) Worte beantwortet?}.
unterreden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 3,17 Und Abner hatte sich mit den Ältesten Israels unterredet und gesagt: Früher schon habt ihr David zum König über euch begehrt.
Unterredung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 1,7 Und er hatte Unterredungen mit Joab, dem Sohn der Zeruja, und mit Abjathar, dem Priester; und sie halfen Adonija und folgten ihm nach{W. sie halfen Adonija nach}.
Zweck 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 8,4 Und Esra, der Schriftgelehrte, stand auf einem Gerüst von Holz, das man zu diesem Zweck gemacht hatte. Und neben ihm standen Mattitja und Schema und Anaja und Urija{And. l.: Anaja, Asarja und Urija} und Hilkija und Maaseja, zu seiner Rechten; und zu seiner Linken Pedaja und Mischael und Malkija und Haschum und Haschbaddana, Sekarja, Meschullam.

Zusammengesetzte Wörter

Chroniken 37 Vorkommen in 37 Bibelstellen
1. Kön. 14,19 Und das Übrige der Geschichte Jerobeams, wie er gekämpft und wie er regiert hat, siehe, das ist geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Israel. [?]
1. Kön. 14,29 Und das Übrige der Geschichte Rehabeams und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Juda? [?]
1. Kön. 15,7 Und das Übrige der Geschichte Abijams und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Juda? Und es war Krieg zwischen Abijam und Jerobeam. [?]
1. Kön. 15,23 Und das Übrige der ganzen Geschichte Asas und alle seine Macht{O. Tapferkeit, Machttaten; so auch Kap. 16,5.27; 22,45 usw.} und alles, was er getan, und die Städte, die er gebaut hat, ist das nicht geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Juda? Doch zur Zeit seines Alters erkrankte er an seinen Füßen. [?]
1. Kön. 15,31 Und das Übrige der Geschichte Nadabs und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem Buch der Chroniken1697 3117 der Könige von Israel? [?]
  + 33 weitere Stellen
nichts 15 Vorkommen in 15 Bibelstellen
1. Mo. 19,22 Eile, rette dich dorthin; denn ich kann nichts3808 1697 tun, bis du dorthin gekommen bist. Daher hat man der Stadt den Namen Zoar{Kleinheit} gegeben.
5. Mo. 2,7 Denn der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allem Werk deiner Hand. Er kannte dein Ziehen durch diese große Wüste: Diese 40 Jahre ist der HERR, dein Gott, mit dir gewesen; es hat dir an nichts3808 1697 gemangelt. [?] [?]
5. Mo. 22,26 Aber dem Mädchen sollst du nichts3808 1697 tun, an dem Mädchen ist keine Sünde zum Tod; denn wie ein Mann sich erhebt gegen seinen Nächsten und ihn totschlägt, so ist diese Sache.
Jos. 11,15 Wie der HERR Mose, seinem Knecht, geboten hatte, so gebot Mose Josua, und so tat Josua; er ließ nichts3808 1697 fehlen von allem, was der HERR dem Mose geboten hatte.
1. Sam. 22,15 Habe ich heute angefangen, Gott für ihn zu befragen? Das sei ferne von mir! Nicht lege der König seinem Knecht etwas zur Last, noch dem ganzen Haus meines Vaters; denn dein Knecht hat von allem diesem nichts3808 1697 gewusst, weder Kleines noch Großes.
  + 11 weitere Stellen
alles 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
3. Mo. 8,36 Und Aaron und seine Söhne taten alles3605 1697, was der HERR durch Mose geboten hatte.
4. Mo. 31,23 alles3605 1697, was das Feuer verträgt, sollt ihr durchs Feuer gehen lassen, und es wird rein sein; nur soll es mit dem Wasser der Reinigung{S. Kap. 19,9} entsündigt werden; und alles, was das Feuer nicht verträgt, sollt ihr durchs Wasser gehen lassen.
Jos. 4,10 Und die Priester, die die Lade trugen, blieben in der Mitte des Jordan stehen, bis alles3605 1697 vollendet war, was der HERR dem Josua geboten hatte, zu dem Volk zu reden, nach allem, was Mose dem Josua geboten hatte. Und das Volk eilte und zog hinüber. [?]
2. Chr. 9,2 Und Salomo erklärte ihr alles3605 1697, um was sie fragte{W. alle ihre Sachen}; und keine Sache war vor Salomo verborgen, die er ihr nicht erklärt hätte.
Jer. 44,17 sondern wir wollen gewisslich alles3605 1697 tun, was aus unserem Mund hervorgegangen ist, der Königin des Himmels zu räuchern und ihr Trankopfer zu spenden, so wie wir getan haben, wir und unsere Väter, unsere Könige und unsere Fürsten, in den Städten Judas und auf den Straßen von Jerusalem. Da hatten wir Brot in Fülle, und es ging uns wohl, und wir sahen kein Unglück. [?]
[?] 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Mo. 44,7 Und sie sprachen zu ihm: Warum redet mein Herr solche Worte? Fern sei es von deinen Knechten, eine solche Sache zu tun! [?]1697 2088
2. Sam. 11,11 Und Urija sprach zu David: Die Lade und Israel und Juda befinden sich in Hütten, und mein Herr Joab und die Knechte meines Herrn lagern auf freiem Feld, und ich sollte in mein Haus gehen, um zu essen und zu trinken und bei meiner Frau zu liegen? So wahr du lebst und deine Seele lebt, wenn ich dieses tue! [?] [?]1697 2088
2. Sam. 12,12 Denn du, du hast es im Verborgenen getan; ich aber, ich werde dieses tun vor ganz Israel und vor der Sonne! [?]1697 2088
1. Kön. 20,24 Tu aber dieses: Entferne die Könige, jeden von seinem Ort, und setze Befehlshaber an ihre Stelle; [?]1697 2088 [?]
2. Kön. 7,2 Da antwortete der Anführer{Vergl. die Anm. zu 2. Sam. 23,8; so auch später}, auf dessen Hand der König sich lehnte, dem Mann Gottes und sprach: Siehe, wenn der HERR Fenster am Himmel machte, würde wohl dieses geschehen? Und er sprach: Siehe, du wirst es mit deinen Augen sehen, aber du wirst nicht davon essen. [?] [?]1697 2088
dieses 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 30,31 Und er sprach: Was soll ich dir geben? Und Jakob sprach: Du sollst mir gar nichts geben; wenn du mir dieses2088 1697 tust, so will ich wiederum deine Herde{Eig. dein Kleinvieh; so auch V. 32.36 usw.} weiden und hüten:
2. Mo. 1,18 Und der König von Ägypten rief die Hebammen und sprach zu ihnen: Warum habt ihr dieses2088 1697 getan und die Knaben am Leben erhalten?
2. Mo. 9,5 Und der HERR bestimmte eine Zeit und sprach: Morgen wird der HERR dieses2088 1697 tun im Land.
2. Mo. 18,23 Wenn du dieses2088 1697 tust, und Gott es dir gebietet, so wirst du bestehen können, und auch dieses ganze Volk wird in Frieden an seinen Ort kommen.
dieses 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
4. Mo. 32,20 Da sprach Mose zu ihnen: Wenn ihr dieses1697 2088 tut, wenn ihr euch vor dem HERRN zum Kampf rüstet,
1. Sam. 28,18 Weil du der Stimme des HERRN nicht gehorcht und seine Zornglut nicht ausgeführt hast an Amalek{Vergl. Kap. 15}, darum hat der HERR dir dieses1697 2088 heute getan.
1. Kön. 3,10 Und das Wort war gut in den Augen des Herrn, dass Salomo um dieses1697 2088 gebeten hatte.
1. Kön. 3,11 Und Gott sprach zu ihm: Weil du um dieses1697 2088 gebeten hast und hast dir nicht viele Tage erbeten und hast dir nicht Reichtum erbeten und nicht um das Leben deiner Feinde gebeten, sondern hast dir Einsicht erbeten, um das Recht zu verstehen,
nichts 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
4. Mo. 20,19 Und die Kinder Israel sprachen zu ihm: Auf der Landstraße{Eig. ein aufgeschütteter, erhöhter Weg} wollen wir hinaufziehen; und wenn wir von deinem Wasser trinken, ich und mein Vieh, so will ich den Preis dafür geben; mit meinen Füßen will ich durchziehen, weiter nichts369 1697{W. es ist gar keine Sache (nichts Außerordentliches), mit meinen Füßen usw.}.
Ri. 18,28 Und kein Erretter war da; denn die Stadt{W. sie} war fern von Sidon, und sie hatten nichts369 1697 mit Menschen zu schaffen; und sie lag in dem Tal, das sich nach Beth-Rechob hin erstreckt. Und sie bauten die Stadt wieder auf und wohnten darin;
1. Sam. 20,21 Und siehe, ich werde den Knaben senden: Geh hin, suche die Pfeile! Wenn ich ausdrücklich zu dem Knaben spreche: Siehe, die Pfeile sind von dir ab herwärts, nimm sie! So komm; denn es steht wohl um dich, und es ist nichts369 1697, so wahr der HERR lebt! [?] [?]
Jer. 38,5 Und der König Zedekia sprach: Siehe, er ist in eurer Hand, denn der König vermag nichts369 1697 neben euch.
dies 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
5. Mo. 24,18 Und du sollst gedenken, dass du ein Knecht in Ägypten gewesen bist und dass der HERR, dein Gott, dich von dort erlöst hat; darum gebiete ich dir, dies1697 2088 zu tun. [?]
5. Mo. 24,22 Und du sollst gedenken, dass du ein Knecht im Land Ägypten gewesen bist; darum gebiete ich dir, dies1697 2088 zu tun. [?]
Jer. 40,3 und der HERR hat es kommen lassen und hat getan, wie er geredet hatte; denn ihr habt gegen den HERRN gesündigt und auf seine Stimme nicht gehört, und so ist euch dies1697 2088 geschehen.
nichts 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 19,8 Sieh doch, ich habe zwei Töchter, die keinen Mann erkannt haben; lasst mich sie doch zu euch herausbringen, und tut ihnen, wie es gut ist in euren Augen; nur diesen Männern tut nichts408 1697, da sie nun einmal{O. denn darum sind sie} unter den Schatten meines Daches gekommen sind.
2. Sam. 14,18 Da antwortete der König und sprach zu der Frau: Verheimliche mir doch ja nichts408 1697, wonach ich dich fragen will! Und die Frau sprach: Es wolle doch mein Herr, der König, reden! [?]
Est. 6,10 Da sprach der König zu Haman: Eile, nimm das Kleid und das Pferd, wie du gesagt hast, und tu so mit Mordokai, dem Juden, der im Tor des Königs sitzt; lass nichts408 1697 ausfallen von allem, was du gesagt hast.
wegen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 8,8 Und Mose und Aaron gingen von dem Pharao hinaus; und Mose schrie zu dem HERRN wegen5921 1697 der Frösche, die er über den Pharao gebracht hatte. [?]
4. Mo. 17,14 Und es waren derer, die an der Plage starben, 14700, außer denen, die Korahs wegen5921 1697 gestorben waren.
2. Sam. 18,5 Und der König gebot Joab und Abisai und Ittai und sprach: Verfahrt mir vorsichtig mit dem Jüngling, mit Absalom! Und alles Volk hörte es, als der König allen Obersten wegen5921 1697 Absaloms gebot. [?]
[?] 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 19,21 Und er sprach zu ihm: Siehe, auch in diesem Stück habe ich dich angesehen, dass ich die Stadt nicht umkehre, von der du geredet hast. [?]2088 1697
2. Mo. 9,6 Und der HERR tat dieses am anderen Tag, und alles Vieh der Ägypter starb, aber von dem Vieh der Kinder Israel starb nicht eines. [?]2088 1697 [?] [?]
2. Sam. 14,21 Und der König sprach zu Joab: Sieh doch, ich habe{Nach and. Lesart: du hast} dieses getan; so geh hin, hol den Jüngling, den Absalom, zurück. [?]2088 1697
allem 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 9,4 Und der HERR wird einen Unterschied machen zwischen dem Vieh Israels und dem Vieh der Ägypter, und von allem3605 1697, was den Kindern Israel gehört, wird nichts sterben.
Ri. 18,10 (wenn ihr kommt, werdet ihr zu einem sicheren Volk kommen, und das Land ist geräumig nach allen Seiten hin) denn Gott hat es in eure Hand gegeben: es ist ein Ort, wo es an nichts mangelt von allem3605 1697, was auf der Erde ist.
Böses 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 23,10 Wenn du gegen deine Feinde ins Lager ausziehst, so sollst du dich vor allem Bösen1697 7451 hüten:
Pred. 8,5 Wer das Gebot hält, wird nichts Böses1697 7451 erfahren, und eines Weisen Herz kennt{O. wird erfahren} Zeit und richterliche Entscheidung.
das 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 21,26 Und Abimelech sprach: Ich weiß nicht, wer das2088 1697 getan hat; weder hast du es mir berichtet, noch habe ich davon gehört, außer heute.
2. Mo. 18,14 Und der Schwiegervater Moses sah alles, was er mit dem Volk tat, und er sprach: Was ist das2088 1697, das du mit dem Volk tust? Warum sitzt du allein, und alles Volk steht bei dir vom Morgen bis zum Abend?
deshalb 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 22,24 so sollt ihr sie beide zum Tor dieser Stadt hinausführen und sie steinigen, dass sie sterben: das Mädchen deshalb5921 1697, weil sie nicht in der Stadt geschrien hat, und den Mann deshalb5921 1697, weil er die Frau seines Nächsten geschwächt hat. Und du sollst das Böse aus deiner Mitte wegschaffen. [?] [?]
5. Mo. 23,5 deshalb5921 1697 weil sie euch nicht mit Brot und mit Wasser entgegengekommen sind auf dem Weg, als ihr aus Ägypten zogt; und weil sie Bileam, den Sohn Beors, aus Pethor in Mesopotamien, gegen dich bestochen haben, um dich zu verfluchen. [?]
dies 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 20,10 Und Abimelech sprach zu Abraham: Was hast du beabsichtigt, dass du dies2088 1697 getan hast?
1. Mo. 34,14 und sie sprachen zu ihm: Wir können dies2088 1697 nicht tun, unsere Schwester einem unbeschnittenen Mann zu geben, denn das wäre eine Schande für uns. [?]
Lügenrede 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Spr. 13,5 Der Gerechte hasst Lügenrede1697 8267{O. Lügnerisches}, aber der Gottlose handelt schändlich und schmählich{O. bringt in Schande (od. üblen Geruch) und in Schmach}.
Spr. 29,12 Ein Herrscher, der auf Lügenrede1697 8267 horcht, dessen Diener sind alle gottlos. [?]
Schlimmes 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 17,1 Du sollst dem HERRN, deinem Gott, kein Rind- oder Kleinvieh opfern, an dem ein Gebrechen ist, irgend etwas Schlimmes1697 7451; denn es ist ein Gräuel für den HERRN, deinen Gott. [?]
2. Kön. 4,41 Da sprach er: So holt Mehl her! Und er warf es in den Topf und sprach: Schütte es aus für die Leute, dass sie essen. Und es war nichts Schlimmes1697 7451 mehr im Topf.
Tagewerk 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 5,13 Und die Treiber drängten sie und sprachen: Vollendet eure Arbeiten, das Tagewerk1697 3117 an seinem Tag, wie früher, als Stroh da war!
2. Mo. 5,19 Da sahen die Vorsteher der Kinder Israel, dass es übel mit ihnen stand, weil man sagte: Ihr sollt nichts mindern an euren Ziegeln: das Tagewerk1697 3117 an seinem Tag! [?] [?]
Wort 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 5,28 Und der HERR hörte die Stimme eurer Worte3605 1697, als ihr zu mir redetet; und der HERR sprach zu mir: Ich habe die Stimme der Worte dieses Volkes gehört, die sie zu dir geredet haben; es ist alles gut, was sie geredet haben.
Hes. 12,28 Darum sprich zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Keines meiner Worte3605 1697 soll mehr hinausgeschoben werden. Das Wort, das ich rede, wird auch geschehen, spricht der Herr, HERR.
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Kön. 25,30 Und sein Unterhalt: Ein beständiger Unterhalt, wurde ihm, so viel er täglich1697 3117 bedurfte{W. das Tägliche an seinem Tag}, von dem König gegeben alle Tage seines Lebens. [?] [?] [?]1697 3117
Dan. 1,5 Und der König verordnete ihnen ein Tagtägliches von der Tafelkost des Königs und von dem Wein, den er trank, und dass man sie drei Jahre lang erzöge; und am Ende derselben sollten sie vor dem König stehen. [?] [?] [?]1697 3117 [?]
Antwort geben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 18,13 Wer Antwort7725 1697 gibt7725 1697, bevor er anhört, für den ist es Narrheit und Schande.
Belialsstück 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 101,3 Ich will kein Belialsstück1697 1100 vor meine Augen stellen. Das Tun der Abtrünnigen{O. Übertretungen zu begehen} hasse ich, es soll mir nicht ankleben.
Belialswort 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 15,9 Hüte dich, dass nicht in deinem Herzen ein Belialswort1100 1697 sei, dass du sprichst: Es naht das siebte Jahr, das Erlassjahr! Und dass dein Auge böse sei gegen deinen Bruder, den Armen, und du ihm nichts gebest, und er über dich{O. gegen dich} zu dem HERRN schreie, und Sünde an dir sei! [?] [?]
bezüglich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 7,22 Denn ich habe nicht mit euren Vätern geredet und ihnen nicht bezüglich5921 1697 des Brandopfers und des Schlachtopfers geboten, an dem Tag, da ich sie aus dem Land Ägypten herausführte;
das 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 6,29 Und sie sprachen einer zum anderen: Wer hat das1697 2088 getan? Und sie forschten und fragten nach, und man sagte: Gideon, der Sohn des Joas, hat das1697 2088 getan. [?]
Endergebnis 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 12,13 Das Endergebnis5490 1697 des Ganzen lasst uns hören{O. Das Endergebnis, nachdem alles vernommen, ist}: Fürchte Gott und halte seine Gebote; denn das ist der ganze Mensch{O. denn das soll jeder Mensch}.
etwas 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 24,7 und er sprach zu seinen Männern: Der HERR lasse es fern von mir sein, dass ich so etwas1697 2088 an meinem Herrn, dem Gesalbten des HERRN, tun sollte, meine Hand gegen ihn auszustrecken! Denn er ist der Gesalbte des HERRN.
eurethalben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 4,21 Und der HERR war eurethalben5921 1697 über mich erzürnt, und er schwur, dass ich nicht über den Jordan gehen und nicht in das gute Land kommen sollte, das der HERR, dein Gott, dir als Erbteil gibt;
Gebühr des Jahres 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 9,24 Und sie brachten jeder sein Geschenk: Geräte aus Silber und Geräte aus Gold und Gewänder, Waffen und Gewürze, Pferde und Maultiere, jährlich die Gebühr1697 8141 des1697 8141 Jahres1697 8141.
Herrlichkeit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 79,9 Hilf uns, Gott unseres Heils, um der Herrlichkeit1697 3519{O. Ehre} deines Namens willen; und errette uns und vergib unsere Sünden um deines Namens willen!
irgendwie 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 23,19 Und er stellte die Torhüter an die Tore des Hauses des HERRN, dass keiner hineinginge, der irgendwie3605 1697 unrein wäre.
Jahrbücher 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 27,24 Joab, der Sohn der Zeruja, hatte zu zählen begonnen, aber nicht vollendet; und es kam deshalb ein Zorn über Israel; und so wurde die Zahl in die Aufzählung der Jahrbücher1697 3117 des Königs David nicht aufgenommen.
Kleines 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 25,36 Und als Abigail zu Nabal kam, siehe, da hatte er ein Mahl in seinem Haus wie ein Königsmahl; und das Herz Nabals war fröhlich in ihm, und er war über die Maßen betrunken. Und sie berichtete ihm weder Kleines6996 1697 noch Großes, bis der Morgen hell wurde. [?]
Kraftfülle 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 41,4 Nicht schweigen will ich von seinen Gliedern und von seiner Kraftfülle1697 1369{Eig. von dem, was seine Kraftfülle betrifft} und von der Schönheit seines Baues.
Lippengerede 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 14,23 Bei jeder Mühe wird Gewinn sein, aber Lippengerede1697 8193 führt nur zum Mangel{O. Nachteil, Verlust}.
Lügenwort 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 59,13 abfallen von dem HERRN und ihn verleugnen und zurückweichen von unserem Gott{Eig. von hinter unserem Gott, d.h. von seiner Nachfolge}, reden von Bedrückung und Abfall, Lügenworte1697 8267 in sich aufnehmen und sie aus dem Herzen sprechen.
Lügenwort 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 30,8 Eitles{O. Falschheit} und Lügenwort1697 3577 entferne von mir, Armut und Reichtum gib mir nicht, speise mich mit dem mir zugewiesenem Brot; [?]
nicht 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Amos 6,6 die Wein aus Schalen trinken und mit den besten Ölen sich salben und sich nicht3808 1697 grämen über die Wunde Josephs.
Nichtiges 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Amos 6,13 die ihr euch über Nichtiges3808 1697 freut, die ihr sprecht: Haben wir uns nicht durch unsere Stärke Hörner{d.i. Macht} erworben?
Purim-Angelegenheit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Est. 9,32 Und der Befehl Esthers setzte diese Purim-Angelegenheit1697 6332 fest, und er wurde in ein Buch geschrieben.
Rechtsspruch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 17,9 Und du sollst zu den Priestern, den Leviten, kommen und zu dem Richter, der in jenen Tagen sein wird, und dich erkundigen; und sie werden dir den Rechtsspruch1697 4941 verkünden.
Sache 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 18,13 Hätte ich aber trügerisch gegen sein Leben gehandelt, – und es bleibt ja keine Sache3605 1697 vor dem König verborgen – so würdest du{And. l.: Oder ich hätte trügerisch gehandelt gegen mein Leben; denn es bleibt ... und du würdest usw.} selbst gegen mich auftreten{Eig. dich auf die gegenüberliegende Seite stellen}.
so etwas 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 17,12 und sie dienten den Götzen{S. die Anm. zu 3. Mose 26,30; so auch Kap. 21,11.21; 23,24}, von denen der HERR ihnen gesagt hatte: So etwas1697 2088 sollt ihr nicht tun!
solche 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 13,12 Und ganz Israel soll es hören, und sich fürchten, damit man nicht mehr eine solche1697 2088 böse Tat in deiner Mitte begehe. [?]
Streitsache 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 17,8 Wenn dir eine Sache zwischen Blut und Blut, zwischen Rechtssache und Rechtssache und zwischen Verletzung und Verletzung zu schwierig ist zum Urteil, irgendwelche Streitsachen7379 1697 in deinen Toren, so sollst du dich aufmachen und an den Ort hinaufziehen, den der HERR, dein Gott, erwählen wird.
täglich benötigtes 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 25,30 Und sein Unterhalt: Ein beständiger Unterhalt, wurde ihm, so viel er täglich1697 3117 bedurfte{W. das Tägliche an seinem Tag}, von dem König gegeben alle Tage seines Lebens. [?] [?] [?]1697 3117
Tägliches 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 3,4 Und sie feierten das Laubhüttenfest, wie es vorgeschrieben ist; und sie opferten Brandopfer Tag für Tag, nach der Zahl, nach der Vorschrift, das Tägliche1697 3117 an seinem Tag;
Vertilgungsworte 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 52,6 Du hast alle Vertilgungsworte1697 1105 geliebt, du Zunge des Trugs!
was 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 23,3 Und Bileam sprach zu Balak: Stelle dich neben dein Brandopfer, und ich will gehen; vielleicht wird der HERR mir entgegenkommen, und was1697 4100 er mich sehen lassen wird, das werde ich dir mitteilen. Und er ging auf eine kahle Höhe. [?]
wenig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 26,14 Siehe, das sind die Säume seiner Wege; und wie wenig8102 1697{Eig. welch flüsterndes Wort} haben wir von ihm gehört! Und den Donner seiner Macht{Nach and. Lesart: Machttaten}, wer versteht ihn?
Wort 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 37,8 Da sprachen seine Brüder zu ihm: Solltest du gar König über uns sein, solltest du gar über uns herrschen? Und sie hassten ihn noch mehr um seiner Träume und um seiner Worte5921 1697 willen. [?] [?]
Wundertaten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 145,5 Reden will ich von der herrlichen Pracht deiner Majestät und von deinen Wundertaten1697 6381.
Zeichen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 105,27 Sie taten unter ihnen seine Zeichen1697 226, und Wunder im Land Hams.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 43,18 Da fürchteten sich die Männer, dass sie in das Haus Josephs geführt wurden, und sprachen: Um des Geldes willen, das im Anfang wieder in unsere Säcke gekommen ist, werden wir hineingeführt, dass man über uns herstürze und über uns herfalle und uns zu Knechten nehme, samt unseren Eseln. [?]5921 1697
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 5,2 oder wenn jemand irgend etwas Unreines anrührt, sei es das Aas eines unreinen wilden Tieres, oder das Aas eines unreinen Viehes, oder das Aas eines unreinen kriechenden Tieres{W. unreinen Gewimmels, wie 1. Mose 1,20}, – ist es ihm auch verborgen, so ist er unrein und schuldig; [?]3605 1697
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 23,15 Denn der HERR, dein Gott, wandelt inmitten deines Lagers, um dich zu erretten und deine Feinde vor dir dahinzugeben; und dein Lager soll heilig sein, dass er nichts Schamwürdiges unter dir sehe und sich von dir abwende. [?]6172 1697
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 41,9 Ein Belialsstück klebt ihm an{Eig. ist ihm angegossen}; und weil er nun daliegt, wird er nicht wieder aufstehen. [?]1697 1100 [?]
nichts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 19,19 Und wir haben sowohl Stroh als auch Futter für unsere Esel, und auch Brot und Wein habe ich für mich und für deine Magd und für den Knaben, der mit deinen Knechten ist; es mangelt an nichts369 3605 1697. [?]
nichts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 15,11 Und mit Absalom gingen 200 Mann aus Jerusalem; sie waren geladen worden{d.h. zur Opfermahlzeit} und gingen in ihrer Einfalt; und sie wussten um nichts3808 3605 1697.
weil 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 13,22 Und Absalom redete mit Amnon weder Böses noch Gutes; denn Absalom hasste Amnon, weil5921 1697 834 er seine Schwester Tamar geschwächt hatte. [?]