Neues

Alle Neuigkeiten von bibelkommentare.de sind auch als Newsfeed erhältlich.


24.04.2019

KommentarDie Bergpredigt
Arend Remmers

Kapitel hinzugefügt:
+ 23. Fasten (Matthäus 6,16-18)
+ 24. Zweierlei Schätze (Matthäus 6,19-21)
+ 25. Das einfältige und das böse Auge (Matthäus 6,22.23)
+ 9 weitere Kapitel

21.04.2019

KommentarDie Bergpredigt
Arend Remmers

Kapitel hinzugefügt:
+ 10. Leiden um Christi willen (Matthäus 5,11.12)
+ 11. Das Salz der Erde (Matthäus 5,13)
+ 12. Das Licht der Welt (Matthäus 5,14-16)
+ 9 weitere Kapitel

18.04.2019

KommentarDie Bergpredigt
Arend Remmers

Verschiedene Abschnitte der Bergpredigt gehören zu den wohl am häufigsten zitierten Versen des Neuen Testaments. Die Reden der Bergpredigt hat der Herr Jesus am Anfang Seines Wirkens vor Seinen Jüngern und einer großen Volksmenge auf einem Berg in Galiläa gehalten. Sie sind am ausführlichsten in den Kapiteln 5 bis 7 des Evangeliums nach Matthäus wiedergegeben - dem Evangelium, das Ihn als Messias und König Israels vorstellt. Die Bergpredigt enthält also weder das Evangelium noch ein politisches Programm, sondern das "Grundgesetz" Seines Reiches. Es handelt sich dabei zum großen Teil um sehr praktische Unterweisungen, die bis heute nichts an Aktualität eingebüßt haben.

Die vorliegende Vers-für-Vers-Auslegung erklärt die Aussagen dieser drei Kapitel und stellt sie zugleich in den Gesamtzusammenhang des Evangeliums. Die Worte dieser Predigt treffen auch in unserer Zeit immer noch ins Ziel. Mögen sie dem Leser nicht nur "unter die Haut", sondern tiefer gehen und vor allem sein Herz treffen. Sein praktischer Christenalltag könnte nach der Beschäftigung mit diesem Teil des Wortes Gottes anders aussehen.

14.04.2019

KommentarDas wahrhaftige Licht
Hamilton Smith

Licht ist lebensnotwendig. Licht beeindruckt. Es vermittelt uns etwas von Gottes Größe und Kraft. Aber das physikalische Licht kann nicht Gottes Herz offenbaren und es kann auch nicht das Herz der Menschen offenlegen. Aber genau das tut das göttliche Licht in Jesus Christus: Es scheint in der geistlichen Dunkelheit der Menschheit.

Das Johannesevangelium beschreibt die Vortrefflichkeiten des Sohnes Gottes. Im Unterschied zu den drei anderen Evangelisten geht es dabei weniger um das Wirken des Herrn Jesus, sondern mehr um seine Worte.

In einer einfachen Sprache – deren Wortschatz nur ungefähr siebenhundert Wörter umfasst – stellt der Heilige Geist in diesem Evangelium die persönliche Herrlichkeit des Sohnes Gottes in den Vordergrund.

Mit dieser klar strukturierten Vers-für-Vers-Auslegung ist es Hamilton Smith gelungen, die inhaltsreichen Verse des Johannesevangeliums gut verständlich zu erklären und dem Leser den Sohn Gottes groß zu machen.

10.04.2019

KommentarNoch heute?
Frank Wallace

Jahrhundertelang war das Kommen Christi zur Entrückung der Seinen eine unbekannte Wahrheit. Heute kennen viele die herrliche Wahrheit von dem Kommen Christi zur Entrückung. Doch soll diese Erwartung auch eine lebendige Wirklichkeit für die Gläubigen sein. Ist das so, und übt sie einen Einfluss auf unser Leben aus? Vielleicht kommt Jesus Christus „Noch heute".

09.04.2019

26.03.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Daniel 4

23.03.2019

KommentarProphetische Übersicht über die Psalmen
Stanley Bruce Anstey

Kapitel hinzugefügt:
+ Einführung in das zweite Buch der Psalmen

20.03.2019

KommentarEinführung in den Brief an Philemon
Ernst-August Bremicker

Der Brief an Philemon ist ein besonderer Brief. Er behandelt eine sehr persönliche Angelegenheit - ein Problem zwischen Philemon und seinem entlaufenen Sklaven Onesimus. Paulus übernimmt die Rolle eines Vermittlers.

Dann hat der Brief eine Botschaft für jedes Kind Gottes, das ihn liest. Es geht um Beziehungen unter Brüdern und wie Schwierigkeiten im Geist der Liebe gelöst werden können. Er ist gleichzeitig eine Mahnung an jeden ungläubigen Menschen, sich zu bekehren und zu Gott zurückzukehren.

KommentarDas Herz gewinnen
Ernst-August Bremicker

Kapitel hinzugefügt:
+ Anhang 1: Praktische Lektionen für den Lebensalltag des Christen
+ Anhang 2: Sklaverei im Neuen Testament

19.03.2019

KommentarProphetische Übersicht über die Psalmen
Stanley Bruce Anstey

Kapitel hinzugefügt:
+ Psalm 35-41

15.03.2019

KommentarDas Herz gewinnen
Ernst-August Bremicker

Der Brief an Philemon ist ein besonderer Brief – nicht wegen der Kürze, sondern vor allem wegen des Inhalts. Er befasst sich nämlich nicht mit der christlichen Lehre, sondern mit der persönlichen Angelegenheit eines Christen, dem ein Sklave entlaufen war. Dieses scheinbar unbedeutende Ereignis aus der Antike nahm Gott zum Anlass, ein Dokument anfertigen zu lassen, dass uns im Alltag eine große Hilfe ist.

Wie können wir uns in den Herausforderungen von Familie und Beruf als Christen richtig verhalten? Wie können wir Konflikte im zwischenmenschlichen Bereich in der rechten Art und Weise lösen? Gerade darauf gibt der Brief eine Antwort und deshalb ist er für uns heute so wertvoll.

 

KommentarEinführung in den Brief an Titus
Ernst-August Bremicker

Dieser Einleitung soll helfen, den Brief an Titus besser zu verstehen. Es geht ausdrücklich nicht um eine Textauslegung, sondern um einen Einstieg. Verfasser und Empfänger werden ebenso vorgestellt, wie der Rahmen des Briefes. Darüber hinaus geht es um die Charakter und die wesentliche Botschaft, wobei der praktische Bezug in unsere Zeit nicht fehlt. Die Einführung soll dazu anregen diesen relativ kurzen Brief, den Paulus an einen seiner Mitarbeiter schreibt, gründlicher zu studieren.

09.03.2019

Dieses Buch zeigt klar, wie die Opfervorschriften der Mose-Bücher auf die Person und das Werk des Herrn Jesus am Kreuz hinweisen.

Der Autor behandelt das Brandopfer, das Speisopfer, das Friedensopfer, das Schuld- und Sündopfer sowie das Opfer der roten jungen Kuh.

Jeder, der diese Auslegung liest, wird neu von dem beeindruckt werden, was Gott in der Person seines Sohnes zu seiner eigenen Ehre und zum Segen der Gläubigen bewirkt hat.

„Christus – wie Er in den Opfern gesehen wird“ geht auf Vorträge zurück. Das macht die Ausführungen so lebendig, direkt und zu Herzen gehend.

 

08.03.2019

Der Brief an Philemon ist ein besonderer Brief – nicht wegen der Kürze, sondern vor allem wegen des Inhalts. Er befasst sich nämlich nicht mit der christlichen Lehre, sondern mit der persönlichen Angelegenheit eines Christen, dem ein Sklave entlaufen war. Dieses scheinbar unbedeutende Ereignis aus der Antike nahm Gott zum Anlass, ein Dokument anfertigen zu lassen, dass uns im Alltag eine große Hilfe ist.

Wie können wir uns in den Herausforderungen von Familie und Beruf als Christen richtig verhalten? Wie können wir Konflikte im zwischenmenschlichen Bereich in der rechten Art und Weise lösen? Gerade darauf gibt der Brief eine Antwort und deshalb ist er für uns heute so wertvoll.

05.03.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Die drei Freunde
+ Der reiche Kornbauer
+ Der unfruchtbare Feigenbaum
+ 11 weitere Kapitel

Das ist der zweite Band der zweiteiligen Auslegung über die Gleichnisse in den Evangelien. Sorgfältig werden darin die Gleichnisse erklärt und viele Verbindungen zu unserem täglichen Christen-Leben geknüpft.

04.03.2019

KommentarEinführung in das Buch Esther
Ernst-August Bremicker

Kapitel hinzugefügt:
+ 8. Die praktische Bedeutung
+ 9. Einteilung und Gliederung
+ Anhang: Über die Vorsehung Gottes

03.03.2019

Das ist der zweite Band der zweiteiligen Auslegung über die Gleichnisse in den Evangelien. Sorgfältig werden darin die Gleichnisse erklärt und viele Verbindungen zu unserem täglichen Christen-Leben geknüpft. 

01.03.2019

KommentarEinführung in das Buch Esther
Ernst-August Bremicker

Kapitel hinzugefügt:
+ 4. Authentizität und Platz im Kanon der Bibel

28.02.2019

Die „Einführenden Vorträge zum Neuen Testament“ von William Kelly geben Buch für Buch eine Übersicht über die jeweiligen Kapitel. Ähnlich der Synopsis von John Nelson Darby werden Grundsätze und Kernaussagen gut dargestellt.

Band 1 – Matthäus - Lukas
Band 2 – Johannes - 2. Korinther
Band 3 – Galater - Philemon
Band 4 – Hebräer - Offenbarung

26.02.2019

KommentarEinführung in das Buch Esther
Ernst-August Bremicker
Dieser Text stellt ist eine Einleitung zum Buch Esther. Es geht zum einen um die historische Bedeutung sowie um Hinweise zur Verfassungszeit und Stellung im Kanon der Bibelbücher. Zum anderen wird die prophetische Bedeutung und die praktische Relevanz aufgezeigt. Diese bewusst ausführlicher gehaltene Einführung soll dazu anregen, dieses besondere Buch des Alten Testamentes intensiver zu studieren. Es ist der Mühe wert.

22.01.2019

KommentarDas Bild gesunder Worte
Frank Binford Hole
Dies Buch gibt einen Überblick über biblische Wahrheiten in Verbindung mit den Grundlagen des Christentums. Wir können unsere Stellung oder Position vor Gott nicht wirklich schätzen, wenn wir diese wichtigen Themen nicht verstehen. Der Herr segne diese Betrachtung an uns allen und bewirke in uns eine größere Wertschätzung unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus.

19.01.2019

KommentarEinführung in das Buch Haggai
Ernst-August Bremicker
Die Botschaft des Propheten Haggai ist mehr als 2500 Jahre alt. Dennoch ist sie aktuell und spricht direkt in unsere Zeit. Die Botschaft des Propheten Haggai will aufrütteln und wach machen. Sie hilft uns, eine Standortbestimmung vorzunehmen, – persönlich wie gemeinschaftlich. Sie ist gleichzeitig eine Mut machende Botschaft. Sie ermuntert uns, mit Energie und Hingabe dem Herrn Jesus zu folgen, Ihm zur Verfügung zu stehen und mit Engagement an seinem geistlichen Haus zu bauen. Diese Einleitung gibt Antworten zu grundsätzlichen Fragen, die sich bei Studium dieses „kleinen Propheten“ aus der Zeit nach dem babylonischen Exil stellen.

12.01.2019

10.11.2018

KommentarEinführung in das Buch Nehemia
Ernst-August Bremicker
Nachstehender Text ist eine Einführung in das Studium des Buches Nehemia. Neben dem zeitgeschichtlichen Hintergrund geht es zum einen um einige grundsätzliche Erwägungen, zum anderen jedoch besonders um die praktische Relevanz dieses Buches für uns. Dabei lernen wir von Nehemia selbst ebenso wie von den beschriebenen Geschehnissen. Wir lernen, was es für uns heute bedeutet, Mauern und Tore zu bauen und die Ordnung im Haus Gottes zu bewahren. Diese Einführung in das Buch Nehemia soll dazu motivieren, engagierter für unseren Herrn zu arbeiten und seinen Anweisungen für unser Leben zu folgen.

02.11.2018

KommentarDer Prophet Nahum
Adrien Ladrierre

Diese Betrachtungsreihe gibt einen kurzen Überblick über die Hauptinhalte der kleinen Propheten und eignet sich um einen Einstieg in diese Bücher zu bekommen.

25.10.2018

Dies ist der erste Band der zweiteiligen Auslegung über die Gleichnisse aus den Evangelien. Er enthält im Wesentlichen Gleichnisse aus dem Matthäus-Evangelium. Es ist mit besonderem Segen verbunden, sich mit den anschaulichen Reden des Herrn Jesus zu beschäftigen.

15.10.2018

Dies ist der erste Band der zweiteiligen Auslegung über die Gleichnisse aus den Evangelien. Er enthält im Wesentlichen Gleichnisse aus dem Matthäus-Evangelium. Es ist mit besonderem Segen verbunden, sich mit den anschaulichen Reden des Herrn Jesus zu beschäftigen.

01.10.2018

29.09.2018

In knappen Abhandlungen werden folgende
Themen behandelt:

a) Gott redet
b) Der Hauptgedanke der Heiligen Schrift
c) Die beiden „Bücher" Gottes
d) „Klammern" zwischen Schöpfung und Bibel
e) Ausdrucks- und Darstellungsweise der Heiligen Schrift.

28.09.2018

Für die Bibelsuche auf www.bibelkommentare.de wird die neue Version der "Elberfelder Bibel (Version 0.9 von bibelkommentare.de)" verwendet. Neben sprachlichen Wortersetzungen wurden der Satzbau im Buch der Sprüche leicht modernisiert und orthografische Korrekturen (Matthäus bis Apostelgeschichte) vorgenommen. Alle Änderungen sind im Versionsverlauf gelistet.

Seit einiger Zeit bietet die Bibelsuche eine Paralleldarstellung, mit folgenden Bibelübersetzungen:

  • ELB-BK - Elberfelder Übersetzung (Version 0.9 von bibelkommentare.de)
  • ELB 1905 - Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 - Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 - Luther-Übersetzung von 1912
  • Darby (EN) - Englische Darby-Übersetzung
  • KJV - Englische King James Version von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) - Französische Darby-Übersetzung
  • WHNU - Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ - Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC - Westminster Leningrad Codex
  • LXX - Septuaginta (LXX) 

In knappen Abhandlungen werden folgende
Themen behandelt:

a) Gott redet
b) Der Hauptgedanke der Heiligen Schrift
c) Die beiden „Bücher" Gottes
d) „Klammern" zwischen Schöpfung und Bibel
e) Ausdrucks- und Darstellungsweise der Heiligen Schrift.

18.09.2018

Der Kommentar "Joseph, der Patriarch" ist als Buch neuaufgelegt und ab sofort für 9,90 EUR im Shop und im Buchhandel erhältlich. Die Betrachtung wurde sprachlich überarbeitet und erscheint als Hardcover-Buch mit den jeweiligen Bibeltexten zu Anfang jedes Kapitels. Eine schöne Betrachtung um sich (wieder) neu mit dem Leben Joseph zu beschäftigen.

17.09.2018

 Auf www.bibelkommentare.de gibt es neue Funktionen:

  1. Bibelstellenindex: Im Bibelstellenindex (unter > Kommentare > Bibelstellenindex) werden alle Referenzstellen, die in den Bibelkommentaren  angegeben sind, gelistet. Der Index ist für jeden Bibelvers erstellt. Somit ist es möglich sich alle die anzeigen zulassen, wo der Bibelvers als Referenz in den Kommentaren benutzt wird.
    Beispiel:  Link zum Bibelstellenindex zu Epheser 2
  2. Das Morrish Bibellexikon (unter Bibellexikon) gibt es nun auch als Modul für das Bibelprogramm TheWord. Es kann auf bibelkommentare.de heruntergeladen werden, oder direkt im Programm aus dem integrierten Modul-Importer geladen werden.
    Das Modul wird bei Korrekturen am Lexikon neu erstellt. Den jeweils aktuellen Stand gibt es auf der Download-Seite.
  3. Die Bibel ist direkt mit dem Lexikon verbunden. Namen, Orte und Begriff, zu denen es einen Eintrag im Lexikon gibt, sind unterstrichen und der Lexikoneintrag kann direkt auf der Bibelseite angezeigt werden.
    Darüberhinaus werden nun passende Bibelkommentare und Fragen&Antworten zur Bibelsuche in der rechten Spalte angezeigt.

 

14.09.2018

KommentarGottes Rettung
John Fort

08.09.2018

Dieser Teil der Offenbarung gliedert sich in zwei Abschnitte. Zunächst werden in chronologischer Reihenfolge die Ereignisse, die mit der Erscheinung des Herrn Jesus beginnen, bis hin zum ewigen Zustand beschrieben. Dann folgt eine "Rückblende" auf die verherrlichte Versammlung Gottes und ihre Stellung im Friedensreich. Neben vielen anderen beglückenden und anspornenden Einzelheiten sind es besonders zwei Dinge, die das Herz des Lesers berühren: Die Ehre und Herrlichkeit, die dem Herrn Jesus einmal auch auf der Erde zuteil werden wird, und die herrliche Stellung der Gläubigen aus der Gnadenzeit in inniger und ewiger Verbindung mit ihrem Erlöser. 

05.09.2018

KommentarIch sah den Himmel geöffnet
Christian Briem

Dieser Teil der Offenbarung gliedert sich in zwei Abschnitte. Zunächst werden in chronologischer Reihenfolge die Ereignisse, die mit der Erscheinung des Herrn Jesus beginnen, bis hin zum ewigen Zustand beschrieben. Dann folgt eine "Rückblende" auf die verherrlichte Versammlung Gottes und ihre Stellung im Friedensreich. Neben vielen anderen beglückenden und anspornenden Einzelheiten sind es besonders zwei Dinge, die das Herz des Lesers berühren: Die Ehre und Herrlichkeit, die dem Herrn Jesus einmal auch auf der Erde zuteil werden wird, und die herrliche Stellung der Gläubigen aus der Gnadenzeit in inniger und ewiger Verbindung mit ihrem Erlöser.

08.08.2018

Das Buch bietet keine systematische Darstellung der Themen Verlobung, Ehe, Sexualität und Kindererziehung. Der Autor zeigt vielmehr anhand von Beispielen aus der Bibel, wie schön sich Verlobung, Ehe und Familienleben unter dem Segen Gottes gestalten können. Dabei spart Harm Wilts problematische Themen nicht aus, sondern behandelt sie mit dem notwendigen Feingefühl.

Die biblischen Beispiele machen auch deutlich, welche Folgen es hat, wenn die Maßstäbe Gottes leichtfertig übergangen werden. Darin liegt eine Warnung für uns, die nichts von ihrer Aktualität eingebüßt hat, zumal sich die uns umgebende Gesellschaft in aller Öffentlichkeit mehr und mehr über die göttlichen Normen hinwegsetzt. Inmitten der verlockenden Einflüsse einer neuen Moral bietet dieses Buch zahlreiche konstruktive Anregungen, sich auf die unveränderlichen göttlichen Grundsätze (wieder neu) zu besinnen.

02.08.2018

KommentarFamilie nach Gottes Plan
Harm Wilts

Das Buch bietet keine systematische Darstellung der Themen Verlobung, Ehe, Sexualität und Kindererziehung. Der Autor zeigt vielmehr anhand von Beispielen aus der Bibel, wie schön sich Verlobung, Ehe und Familienleben unter dem Segen Gottes gestalten können. Dabei spart Harm Wilts problematische Themen nicht aus, sondern behandelt sie mit dem notwendigen Feingefühl.

Die biblischen Beispiele machen auch deutlich, welche Folgen es hat, wenn die Maßstäbe Gottes leichtfertig übergangen werden. Darin liegt eine Warnung für uns, die nichts von ihrer Aktualität eingebüßt hat, zumal sich die uns umgebende Gesellschaft in aller Öffentlichkeit mehr und mehr über die göttlichen Normen hinwegsetzt. Inmitten der verlockenden Einflüsse einer neuen Moral bietet dieses Buch zahlreiche konstruktive Anregungen, sich auf die unveränderlichen göttlichen Grundsätze (wieder neu) zu besinnen.

17.07.2018

KommentarMänner und Frauen nach Gottes Plan
Ernst-August Bremicker

Im Schöpfungsbericht lesen wir, dass Gott Männer und Frauen unterschiedlich gemacht hat (1. Mo 1,27). Mann und Frau sind gleichwertig, aber nicht gleichartig. Gerade in der Unterschiedlichkeit sehen wir die Weisheit des Schöpfers. Im Zeitalter von Gender-Mainstreaming will man von diesen von Gott gegebenen Unterschieden wenig wissen. Dennoch sind sie vorhanden, und als Christen tun wir gut daran, nicht dem Mainstream zu folgen, sondern bereit zu sein, gegen den Strom des Zeitgeistes zu schwimmen. Diese Bibelarbeit zu einem Text aus 1. Petrus 3 mit einer ausführlichen und leicht verständlichen Vers-für-Vers-Erklärung soll helfen, die praktischen Konsequenzen dieser Unterschiedlichkeit besser zu verstehen und im Alltag zu praktizieren.

27.06.2018

KommentarJesus - Mann der Schmerzen
Arend Remmers

Vom ersten bis zum letzten Buch redet die Bibel in vielfältiger Weise von den Leiden Christi. Jeder Erlöste sollte sich immer wieder mit diesem erhabenen Thema beschäftigen. Wenn Christus als das „Lamm wie geschlachtet“ vor den Blicken der Gläubigen in ewiger Herrlichkeit stehen wird (Offenbarung 5), sollte es dann nicht auch heute schon mehr der Fall sein?

In diesem Buch werden in erster Linie die sühnenden Leiden des Herrn Jesus am Kreuz auf Golgatha betrachtet. Aber es wird auch deutlich gemacht, dass Sein Weg über diese Erde vom Anfang bis zum Ende ein Weg des Leidens gewesen ist. In manchen dieser Leiden ist Er uns Vorbild und zugleich Stärkung. Wer über die Leiden Christi anhand des Wortes Gottes nachdenkt, wird zur Anbetung geführt werden.

23.06.2018

KommentarEinführung in das Buch der Richter
Ernst-August Bremicker

Nachstehender Text ist eine Einführung in das Buch der Richter. Ziel ist es unter anderem, die praktische Relevanz dieses alttestamentlichen Buches für unsere Zeit aufzuzeigen, das uns motivieren will, als Christen nicht dem „Mainstream" zu folgen, sondern stattdessen Glaubenssiege zu erringen. Es werden zunächst einige generelle Hinweisen zum historischen Hintergrund, zum Inhalt sowie zur grundsätzlichen Bedeutung für uns gegeben, bevor am Ende einige praktische Hinweisen folgen, die dieses Bibelbuch für unsere Zeit bereithält. Diese Einführung soll dazu anregen, das Buch der Richter intensiver zu studieren und daraus zu lernen.

21.06.2018

Das Buch "Der Brief an die Philipper - ein Brief der Freude" von P. Höhner ist als Buch erschienen. Es ist ein Nachdruck aus der Zeitschrift "Die letzte Stunde". Das Buch, im Paperback-Format mit 64 Seiten, ist für 3,90 EUR im Shop erhältlich. Es eignet sich besonders zur Weitergabe und zum Verschenken als Einstieg in das Studium der biblischen Bücher.

19.06.2018

KommentarProphetische Übersicht über die Psalmen
Stanley Bruce Anstey

Viele Leser der Psalmen übersehen den richtigen heilsgeschichtlichen Zusammenhang, in den der Geist Gottes die Psalmen gestellt hat. Sie übertragen sie auf die christliche Stellung, Erfahrung und Hoffnung. Dies ist ein Fehler, da die Psalmen wirklich nicht an die Höhe christlicher Einsicht und christlicher Segnungen heranreichen. Die Auslegung will eine genaue Untersuchung der Psalmen geben und zeigen, dass sie in ihrer Bedeutung nicht christlich, sondern vielmehr jüdischen Charakters sind.

 

09.06.2018

Die Betrachtung über die Briefe des Simon Petrus (W.T.P. Wolston) sind erstmalig auf Deutsch als Buch erhältlich. Sie kann im Shop bestellt oder über die Buchhändler bezogen werden.

25.05.2018

17.05.2018