Neues

Alle Neuigkeiten von bibelkommentare.de sind auch als Newsfeed erhältlich.


21.11.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Die persönliche Gegenwart des Heiligen Geistes auf der Erde - Teil 2/4
+ Hoffen und Besitzen

18.11.2019

KommentarDer Prophet Habakuk
Adrien Ladrierre

Diese Betrachtungsreihe gibt einen kurzen Überblick über die Hauptinhalte der kleinen Propheten und eignet sich, um einen Einstieg in diese Bücher zu bekommen.

Kapitel hinzugefügt:
+ Des Christen Mundschenk
+ Wie Er ist, so sind auch wir in dieser Welt

14.11.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Die persönliche Gegenwart des Heiligen Geistes auf der Erde - Teil 1/4
+ Gewinn für mich

11.11.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Was hat das Blut Christi für uns getan?
+ Trophimus

07.11.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Das Mitgefühl und die Gnade des Herrn Jesus
+ Danksaget dem Gott und Vater allezeit für Alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus

04.11.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Die stete Bemühung Gottes um die Seinen
+ "Meinen Frieden gebe ich euch."

01.11.2019

Am 01.11.2004 ist bibelkommentare.de online gegangen. Die erste Version der Seite ist unten abgebildet. Im Jahr 2017 erfolgte eine komplette Überarbeitung des Layouts.

 

31.10.2019

Seit dieser Woche ist die Bibelversion Elberfelder Bibel (Version 1.0 von bibelkommentare.de) auch als Übersetzung in der Bibel-APP von Youversion für iOS (iPhone und iPad) und Android verfügbar.

 

Kapitel hinzugefügt:
+ Philippus findet Nathanael
+ Saulus von Tarsus

28.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Der Pharisäer und der Zöllner
+ Der Unterschied zwischen der Ankunft Christi zur Aufnahme seiner Heiligen und seiner Erscheinung mit ihnen in Herrlichkeit

24.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Das Geheimnis unserer Kraft
+ Mitteilungen über das Werk Gottes in unseren Tagen

21.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Mitteilungen über das Werk Gottes in unseren Tagen
+ Das Manna

19.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Daniel 6

17.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Der aus dem Feuer gerettete Brand
+ Leben durch den Tod Teil 5/5

16.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Kapitel 3: Auf der Tenne des Boas
+ Kapitel 4
+ Anhang: Der (Er)Löser im Buch Ruth

14.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Leben durch den Tod Teil 4/5
+ Die Berufung Gottes - Betrachtung der Charaktere Abrahams und Lots Teil 3/3

12.10.2019

KommentarProphetische Übersicht über die Psalmen
Stanley Bruce Anstey

Kapitel hinzugefügt:
+ Psalm 73-78

10.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Mitteilungen über das Werk Gottes in unseren Tagen
+ Die Berufung Gottes - Betrachtung der Charaktere Abrahams und Lots Teil 2/3

09.10.2019

Das Buch Ruth übt auf jeden, der es liest, eine gewisse Faszination aus. Die Geschichte beginnt traurig und sie endet überaus glücklich. Am Anfang lesen wir vom Tod, am Ende von Leben. Das Buch beschreibt die Geschichte einer Frau aus Moab, die mit einem reichen Großgrundbesitzer in Israel in Kontakt tritt und dadurch gesegnet wird. Obwohl es ein altes Buch mit einer alten Geschichte ist, enthält es bei näherem Hinschauen eine Vielzahl von praktischen Belehrungen für unseren Lebensalltag. Einige davon wollen wir uns etwas näher anschauen

07.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Die Berufung Gottes - Betrachtung der Charaktere Abrahams und Lots Teil 1/3
+ Leben durch den Tod Teil 3/5

04.10.2019

Gottes Wort stellt uns Treue unter zwei Gesichtspunkten vor: Gott ist treu, alle Seine Zusagen sind verlässlich und das wird sich nie ändern. Der zweite Gesichtspunkt betrifft die Herzenshaltung des Gläubigen. Petrus ist hierfür ein Beispiel. Er hat aus einer Herzenshaltung der Treue heraus eine starke Entscheidung getroffen und hat den ersten Schritt getan. Und auf dem Weg der Treue hat Petrus die Treue Gottes erlebt.

03.10.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Leben durch den Tod Teil 2/5
+ Anbetungswürdige Liebe!

02.10.2019

KommentarEinführung in die Briefe des Paulus an Timotheus
Ernst-August Bremicker

Die beiden Briefe von Paulus an Timotheus haben eine besondere Relevanz für unsere Zeit. Sie sprechen von dem Verhalten des Gläubigen im Haus Gottes (der Versammlung/Gemeinde) und zeigen uns, wie Gott darüber denkt. Im ersten Brief wird das Haus Gottes „Pfeiler und Grundfestes der Wahrheit" genannt. Im zweiten Brief spricht Paulus hingegen von einem großen Haus uns zeigt uns den Weg, den ein gottesfürchtiger Christ gerade in einer Endzeit zur Ehre Gottes gehen kann.

30.09.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Die Einheit mit Christus
+ Der Jünger des Herrn zur bösen Zeit

26.09.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Die Kraft und der Wert des Namens Jesu
+ Freut euch mit mir

25.09.2019

KommentarEinführung in das 1. Buch Mose
Ernst-August Bremicker

Das erste Buch Mose ist für jeden Bibelleser von grundsätzlicher Bedeutung. Es ist das erste Buch im Alten Testament und somit das erste Buch der Bibel. Gott offenbart sich in diesem Buch und zeigt, auf welcher Basis der Mensch eine Beziehung zu Gott haben kann. Das Buch bereitet nicht nur die Geschichte des Volkes Israel vor, sondern deutet im Kern wichtige Wahrheiten an, die im weiteren Verlauf der Bibel vertieft werden. Der nachfolgende Text ist eine einfache und verständliche Einführung in das Studium dieses Bibelbuches und macht deutlich, wie Gott durch das erste Buch Mose zu jedem Bibelleser redet.

23.09.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Leben durch den Tod Teil 1/5
+ Das Werk des Heiligen Geistes in Irland Teil 2/2

19.09.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Vollkommene Gnade
+ Macht ihn los und lasst ihn gehen

17.09.2019

KommentarEinführung in die beiden Briefe des Petrus
Ernst-August Bremicker

Die beiden Briefe des Petrus unterscheiden sich auf den ersten Blick deutlich von denen des Paulus und Johannes. Anders als Johannes verbindet Petrus die Gläubigen mit einem abgelehnten und verachteten Herrn auf der Erde, dem wir nachfolgen. Sein Weg ging durch Leiden zur Herrlichkeit, und dieser Weg ist für uns richtungsweisend. Dabei spricht Petrus nicht über die Entrückung der Gläubigen wie Paulus, sondern vielmehr über die Herrlichkeit des kommenden Reiches. Petrus schreibt auch nicht über die „Versammlung" nach dem ewigen Ratschluss Gottes. Allerdings spricht er - in Übereinstimmung mit der Offenbarung des Herrn in Matthäus 16 - über das Haus Gottes auf dieser Erde und unseren priesterlichen Dienst.

16.09.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Das Werk des Heiligen Geistes in Irland Teil 1/2
+ Der Kapitän und der Quadrant

13.09.2019

KommentarEinführung in den Prophet Nahum
Ernst-August Bremicker

Der Prophet Nahum ist einer der sogenannten „kleinen Propheten". Sein Thema ist ein „Ausspruch" über Ninive, die Hauptstadt des assyrischen Reiches. Ninive war zur Zeit des Propheten Nahum eine große und gewaltige Stadt, in der die Könige des mächtigen Reiches von Assyrien regierten und viele Völker - darunter das Südreich Israels bedrohten. Dieser Stadt - und damit dem kompletten Reich der Assyrer - wird das Gericht angekündigt, was für das Volk Gottes eine Erleichterung und ein Trost war.

12.09.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Der Mann Gottes zu Bethel
+ Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist?

09.09.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Die gesegnete Stellung des Christen
+ Ich will wieder kommen

08.09.2019

KommentarEinführung in das Buch Esra
Ernst-August Bremicker

Dieser Text beschäftigt sich mit einigen einleitenden Gedanken zum Buch Esra. Dabei geht es zum einen um einige generelle Hinweise zu diesem alttestamentlichen Buch. Zum anderen wollen wir uns fragen, was wir heute von den Geschehnissen lernen können, die in dem Buch beschrieben werden. Was bedeutet es für uns, nach „Jerusalem" zu gehen, den „Tempel Gottes" zu bauen? Welche Reaktion ruft es in unserem Leben hervor, wenn das Wort Gottes zu uns spricht und Missstände aufdeckt? Wir werden sehen, wie aktuell die Botschaft des Buches Esra ist.

05.09.2019

Kapitel hinzugefügt:
+ Vollkommene Liebe

04.07.2019

13.05.2019

KommentarEinführung in den Propheten Obadja
Ernst-August Bremicker

Das Buch des Propheten Obadja ist mit 21 Versen das kürzeste Buch im Alten Testament. Es zählt ohne Frage zu den weniger bekannten und beachteten Büchern. Dennoch ist es Gott wichtig, dass dieses Buch Teil seines Wortes ist. Geschichtlich geht es um einen Bruderzwist zwischen den Söhnen Isaaks, Jakob und Esau, der gleichzeitig eine prophetische Komponente hat. Zugleich wird deutlich, dass der Prophet Obadja eine Ansprache für jeden Leser hat und direkt in unseren Alltag hinein spricht. Diese ausführliche Einführung mit vielen Informationen hilft, den Text dieses wenig bekannten Bibelbuches besser einordnen zu können.

08.05.2019

Die beiden Briefe an die Thessalonicher zählen zu den frühen Briefen des Apostels Paulus. Wahrscheinlich sind es die ersten Briefe überhaupt, die Paulus geschrieben hat. Obwohl sie wichtige Belehrungen über das Kommen des Herrn zur Entrückung und sein Erscheinen in Herrlichkeit enthalten, sind es keine Briefe, in denen wir die typisch christliche Lehre finden. Sie haben in erster Linie einen motivierenden und ermunternden, aber auch einen warnenden Charakter. Es lohnt sich, beide Briefe aufmerksam zu studieren. Dazu ist diese Einführung eine Anregung.

18.04.2019

KommentarDie Bergpredigt
Arend Remmers

Verschiedene Abschnitte der Bergpredigt gehören zu den wohl am häufigsten zitierten Versen des Neuen Testaments. Die Reden der Bergpredigt hat der Herr Jesus am Anfang Seines Wirkens vor Seinen Jüngern und einer großen Volksmenge auf einem Berg in Galiläa gehalten. Sie sind am ausführlichsten in den Kapiteln 5 bis 7 des Evangeliums nach Matthäus wiedergegeben - dem Evangelium, das Ihn als Messias und König Israels vorstellt. Die Bergpredigt enthält also weder das Evangelium noch ein politisches Programm, sondern das "Grundgesetz" Seines Reiches. Es handelt sich dabei zum großen Teil um sehr praktische Unterweisungen, die bis heute nichts an Aktualität eingebüßt haben.

Die vorliegende Vers-für-Vers-Auslegung erklärt die Aussagen dieser drei Kapitel und stellt sie zugleich in den Gesamtzusammenhang des Evangeliums. Die Worte dieser Predigt treffen auch in unserer Zeit immer noch ins Ziel. Mögen sie dem Leser nicht nur "unter die Haut", sondern tiefer gehen und vor allem sein Herz treffen. Sein praktischer Christenalltag könnte nach der Beschäftigung mit diesem Teil des Wortes Gottes anders aussehen.

14.04.2019

KommentarDas wahrhaftige Licht
Hamilton Smith

Licht ist lebensnotwendig. Licht beeindruckt. Es vermittelt uns etwas von Gottes Größe und Kraft. Aber das physikalische Licht kann nicht Gottes Herz offenbaren und es kann auch nicht das Herz der Menschen offenlegen. Aber genau das tut das göttliche Licht in Jesus Christus: Es scheint in der geistlichen Dunkelheit der Menschheit.

Das Johannesevangelium beschreibt die Vortrefflichkeiten des Sohnes Gottes. Im Unterschied zu den drei anderen Evangelisten geht es dabei weniger um das Wirken des Herrn Jesus, sondern mehr um seine Worte.

In einer einfachen Sprache – deren Wortschatz nur ungefähr siebenhundert Wörter umfasst – stellt der Heilige Geist in diesem Evangelium die persönliche Herrlichkeit des Sohnes Gottes in den Vordergrund.

Mit dieser klar strukturierten Vers-für-Vers-Auslegung ist es Hamilton Smith gelungen, die inhaltsreichen Verse des Johannesevangeliums gut verständlich zu erklären und dem Leser den Sohn Gottes groß zu machen.

10.04.2019

KommentarNoch heute?
Frank Wallace

Jahrhundertelang war das Kommen Christi zur Entrückung der Seinen eine unbekannte Wahrheit. Heute kennen viele die herrliche Wahrheit von dem Kommen Christi zur Entrückung. Doch soll diese Erwartung auch eine lebendige Wirklichkeit für die Gläubigen sein. Ist das so, und übt sie einen Einfluss auf unser Leben aus? Vielleicht kommt Jesus Christus „Noch heute".

09.04.2019

23.03.2019

20.03.2019

KommentarEinführung in den Brief an Philemon
Ernst-August Bremicker

Der Brief an Philemon ist ein besonderer Brief. Er behandelt eine sehr persönliche Angelegenheit - ein Problem zwischen Philemon und seinem entlaufenen Sklaven Onesimus. Paulus übernimmt die Rolle eines Vermittlers.

Dann hat der Brief eine Botschaft für jedes Kind Gottes, das ihn liest. Es geht um Beziehungen unter Brüdern und wie Schwierigkeiten im Geist der Liebe gelöst werden können. Er ist gleichzeitig eine Mahnung an jeden ungläubigen Menschen, sich zu bekehren und zu Gott zurückzukehren.

15.03.2019

KommentarDas Herz gewinnen
Ernst-August Bremicker

Der Brief an Philemon ist ein besonderer Brief – nicht wegen der Kürze, sondern vor allem wegen des Inhalts. Er befasst sich nämlich nicht mit der christlichen Lehre, sondern mit der persönlichen Angelegenheit eines Christen, dem ein Sklave entlaufen war. Dieses scheinbar unbedeutende Ereignis aus der Antike nahm Gott zum Anlass, ein Dokument anfertigen zu lassen, dass uns im Alltag eine große Hilfe ist.

Wie können wir uns in den Herausforderungen von Familie und Beruf als Christen richtig verhalten? Wie können wir Konflikte im zwischenmenschlichen Bereich in der rechten Art und Weise lösen? Gerade darauf gibt der Brief eine Antwort und deshalb ist er für uns heute so wertvoll.

 

KommentarEinführung in den Brief an Titus
Ernst-August Bremicker

Dieser Einleitung soll helfen, den Brief an Titus besser zu verstehen. Es geht ausdrücklich nicht um eine Textauslegung, sondern um einen Einstieg. Verfasser und Empfänger werden ebenso vorgestellt, wie der Rahmen des Briefes. Darüber hinaus geht es um die Charakter und die wesentliche Botschaft, wobei der praktische Bezug in unsere Zeit nicht fehlt. Die Einführung soll dazu anregen diesen relativ kurzen Brief, den Paulus an einen seiner Mitarbeiter schreibt, gründlicher zu studieren.