4. Mose 25 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und IsraelIsrael blieb in SittimSittim. Und das Volk fing an zu huren mit den Töchtern MoabsMoabs; 2 und diese luden das Volk zu den OpfernOpfern ihrer GötterGötter, und das Volk und beugte sich nieder vor ihren GötternGöttern. 3 Und IsraelIsrael hängte sich an den Baal-PeorBaal-Peor; und der ZornZorn des HERRNHERRN entbrannte gegen IsraelIsrael. 4 Da sprach der HERRHERR zu MoseMose: Nimm alle Häupter des Volkes und hänge sie dem HERRNHERRN auf1 vor der SonneSonne, damit die Glut des ZornsZorns des HERRNHERRN sich von IsraelIsrael abwende. 5 Und MoseMose sprach zu den RichternRichtern IsraelsIsraels: Erschlagt jeder seine Leute, die sich an den Baal-PeorBaal-Peor gehängt haben!

6 Und siehe, ein MannMann von den KindernKindern IsraelIsrael kam und brachte eine Midianitin zu seinen BrüdernBrüdern, vor den AugenAugen MosesMoses und vor den AugenAugen der ganzen GemeindeGemeinde der KinderKinder IsraelIsrael, als diese an dem Eingang des ZeltesZeltes der Zusammenkunft weinten. 7 Und als PinehasPinehas, der Sohnder Sohn EleasarsEleasars, des SohnesSohnes AaronsAarons, des PriestersPriesters, es sah, da stand er auf aus der Mitte der GemeindeGemeinde und nahm eine LanzeLanze in seine Hand; 8 und er ging dem israelitischen MannMann nach in das Innere des ZeltesZeltes und durchstach sie beide, den israelitischen MannMann und die FrauFrau, durch ihren Bauch2. Da wurde die Plage von den KindernKindern IsraelIsrael abgewehrt. 9 Und es waren der an der Plage Gestorbenen 24000.

10 Und der HERRHERR redete zu MoseMose und sprach: 11 PinehasPinehas, der Sohnder Sohn EleasarsEleasars, des SohnesSohnes AaronsAarons, des PriestersPriesters, hat meinen Grimm von den KindernKindern IsraelIsrael abgewendet, indem er in meinem EiferEifer in ihrer Mitte geeifert hat, so dass ich die KinderKinder IsraelIsrael nicht in meinem EiferEifer vertilgt habe. 12 Darum sprich: Siehe, ich gebe ihm meinen BundBund des Friedens; 13 und er wird ihm und seinen Nachkommen nach ihm ein BundBund ewigen PriestertumsPriestertums sein, weil er für seinen GottGott geeifert und für die KinderKinder IsraelIsrael SühnungSühnung getan hat.

14 Und der Name des erschlagenen israelitischen MannesMannes, der mit der Midianitin erschlagen wurde, war SimriSimri, der Sohnder Sohn SalusSalus, der FürstFürst eines Vaterhauses der SimeoniterSimeoniter; 15 und der Name der erschlagenen midianitischen FrauFrau war KosbiKosbi, die TochterTochter Zurs; er war Stammhaupt eines Vaterhauses unter den MidianiternMidianitern.

16 Und der HERRHERR redete zu MoseMose und sprach: 17 Befeindet die MidianiterMidianiter und schlagt sie; 18 denn sie haben euch befeindet durch ihre List, womit sie euch überlistet haben in der Sache des PeorPeor und in der Sache der KosbiKosbi, der TochterTochter eines Fürsten von MidianMidian, ihrer Schwester, die am TagTag der Plage wegen des PeorPeor erschlagen wurde.

Fußnoten

  • 1 Eig. und hefte sie ... an den Pfahl
  • 2 Eig. Unterleib