4. Mose 31 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und der HERRHERR redete zu MoseMose und sprach: 2 Übe Rache für die1 KinderKinder IsraelIsrael an den MidianiternMidianitern; danach sollst du zu deinen Völkern versammelt werden. 3 Und MoseMose redete zu dem Volk und sprach: Rüstet von euch Männer zum Heer2 aus, dass sie gegen MidianMidian ziehen3, um die Rache des HERRNHERRN an MidianMidian auszuführen. 4 Je 1000 vom Stamm, von allen Stämmen IsraelsIsraels, sollt ihr zum Heer absenden. 5 Und es wurden aus den Tausenden IsraelsIsraels 1000 von jedem Stamm ausgehoben: 12000 zum Heer GerüsteteGerüstete. 6 Und MoseMose sandte sie, 1000 von jedem Stamm, zum Heer ab, sie und PinehasPinehas, den SohnSohn EleasarsEleasars, des PriestersPriesters, zum Heer; und die heiligen Geräte, die4 TrompetenTrompeten zum Lärmblasen waren in seiner Hand. 7 Und sie kämpften gegen MidianMidian, so wie der HERRHERR dem MoseMose geboten hatte, und töteten alles Männliche. 8 Und sie töteten die KönigeKönige von MidianMidian samt ihren Erschlagenen: EwiEwi und RekemRekem und Zur und HurHur und RebaReba, fünffünf KönigeKönige von MidianMidian; und auch BileamBileam, den SohnSohn BeorsBeors, töteten sie mit dem SchwertSchwert. 9 Und die KinderKinder IsraelIsrael führten die Frauen der MidianiterMidianiter und ihre KinderKinder gefangen weg und erbeuteten all ihr ViehVieh und alle ihre Herden und alle ihre Habe; 10 und alle ihre Städte in ihren Wohnsitzen und alle ihre Gehöfte verbrannten sie mit FeuerFeuer. 11 Und sie nahmen alle BeuteBeute und allen RaubRaub an Menschen und an ViehVieh, 12 und brachten die Gefangenen und den RaubRaub und die BeuteBeute zu MoseMose und zu EleasarEleasar, dem PriesterPriester, und zu der GemeindeGemeinde der KinderKinder IsraelIsrael ins LagerLager, in die Ebenen MoabsMoabs, die am JordanJordan von JerichoJericho sind.

13 Und MoseMose und EleasarEleasar, der PriesterPriester, und alle Fürsten der GemeindeGemeinde gingen ihnen entgegen außerhalb des LagersLagers. 14 Und MoseMose wurde zornig über die Vorgesetzten des Heeres, die Obersten über 1000 und die Obersten über 100, die von dem Kriegszug kamen; 15 und MoseMose sprach zu ihnen: Habt ihr alle Frauen am LebenLeben gelassen? 16 Siehe, sie sind ja auf den RatRat5 BileamsBileams den KindernKindern IsraelIsrael ein Anlass geworden, in der Sache des PeorPeor eine Untreue gegen den HERRNHERRN zu begehen, so dass die Plage über die GemeindeGemeinde des HERRNHERRN kam. 17 So tötet nun alles Männliche unter den KindernKindern, und tötet alle Frauen, die einen MannMann im Beischlaf erkannt haben; 18 aber alle KinderKinder, alle Mädchen6, die den Beischlaf eines MannesMannes nicht gekannt haben, lasst euch am LebenLeben. 19 Ihr aber lagert euch außerhalb des LagersLagers siebensieben TageTage; jeder, der einen Menschen getötet, und jeder, der einen Erschlagenen angerührt hat, ihr sollt euch entsündigen am dritten TagTag und am siebten TagTag, ihr und eure Gefangenen. 20 Und alle KleiderKleider und alles Gerät von Fell und alle Arbeit von Ziegenhaar und alles Gerät von HolzHolz sollt ihr entsündigen.

21 Und EleasarEleasar, der PriesterPriester, sprach zu den Kriegsleuten, die in den KampfKampf gezogen waren: Dies ist die SatzungSatzung des GesetzesGesetzes, das der HERRHERR dem MoseMose geboten hat: 22 Nur das GoldGold und das SilberSilber, das KupferKupfer, das EisenEisen, das ZinnZinn und das BleiBlei, 23 alles, was das FeuerFeuer verträgt, sollt ihr durchs FeuerFeuer gehen lassen, und es wird rein sein; nur soll es mit dem Wasser der ReinigungReinigung7 entsündigt werden; und alles, was das FeuerFeuer nicht verträgt, sollt ihr durchs Wasser gehen lassen. 24 Und am siebten TagTag sollt ihr eure KleiderKleider waschenwaschen, und ihr werdet rein sein; und danach mögt ihr ins LagerLager kommen.

25 Und der HERRHERR redete zu MoseMose und sprach: 26 Nimm auf die SummeSumme der weggeführten BeuteBeute, an Menschen und an ViehVieh, du und EleasarEleasar, der PriesterPriester, und die Häupter der VäterVäter8 der GemeindeGemeinde; 27 und teile die BeuteBeute zur Hälfte zwischen denen, die den Krieg geführt haben, die ins Feld gezogen sind, und der ganzen GemeindeGemeinde. 28 Und erhebe von den Kriegsleuten, die ins Feld gezogen sind, eine Abgabe für den HERRNHERRN: eine SeeleSeele von 500, von den Menschen und von den RindernRindern und von den Eseln und vom Kleinvieh; 29 von ihrer Hälfte sollt ihr sie nehmen, und du sollst sie EleasarEleasar, dem PriesterPriester, geben als ein HebopferHebopfer des HERRNHERRN. 30 Und von der Hälfte der KinderKinder IsraelIsrael sollst du eines nehmen, von 50 herausgegriffen, von den Menschen, von den RindernRindern, von den Eseln und vom Kleinvieh, von allem ViehVieh; und du sollst es den LevitenLeviten geben, die der HutHut der Wohnung des HERRNHERRN warten. 31 Und MoseMose und EleasarEleasar, der PriesterPriester, taten, so wie der HERRHERR dem MoseMose geboten hatte. 32 Und das Erbeutete, was von der BeuteBeute übrigblieb, die das Kriegsvolk gemacht hatte, war: 675000 Stück Kleinvieh, 33 und 72000 RinderRinder, 34 und 61000 EselEsel. 35 Und was die Menschenseelen betrifft, so waren der Mädchen, die den Beischlaf eines MannesMannes nicht gekannt hatten, insgesamt 32000 Seelen. 36 Und die Hälfte, der Anteil derer, die zum Heer ausgezogen waren, die Zahl des Kleinviehs, war: 337500 Stück, 37 und die Abgabe vom Kleinvieh für den HERRNHERRN war 675 Stück; 38 und die Zahl der RinderRinder 36000, und die Abgabe davon für den HERRNHERRN 72; 39 und der EselEsel 30500, und die Abgabe davon für den HERRNHERRN 61; 40 und der Menschenseelen 16000, und die Abgabe davon für den HERRNHERRN 32 Seelen. 41 Und MoseMose gab die Abgabe des HebopfersHebopfers des HERRNHERRN EleasarEleasar, dem PriesterPriester, so wie der HERRHERR dem MoseMose geboten hatte. 42 Und von der Hälfte der KinderKinder IsraelIsrael, die MoseMose von den zum Heer ausgezogenen Männern9 abgeteilt hatte, 43 (die Hälfte der GemeindeGemeinde war nämlich: 337500 Stück Kleinvieh, 44 und 36000 RinderRinder, 45 und 30500 EselEsel, 46 und 16000 Menschenseelen), 47 und von der Hälfte der KinderKinder IsraelIsrael nahm MoseMose das Herausgegriffene, eines von 50, von den Menschen und von dem ViehVieh, und gab sie den LevitenLeviten, die der HutHut der Wohnung des HERRNHERRN warteten; so wie der HERRHERR dem MoseMose geboten hatte.

48 Und es traten zu MoseMose die Vorgesetzten über die Tausende des Heeres, die Obersten über 1000 und die Obersten über 100, 49 und sprachensprachen zu MoseMose: Deine KnechteKnechte haben die SummeSumme der Kriegsleute aufgenommen, die unter unserer Hand waren, und es fehlt von uns nicht ein MannMann. 50 Und so bringen wir eine OpfergabeOpfergabe für den HERRNHERRN dar, jeder, was er an goldenem GeschmeideGeschmeide gefunden hat: Armspangen und Handspangen10, Fingerringe, OhrringeOhrringe und SpangenSpangen, um für unsere Seelen SühnungSühnung zu tun vor dem HERRNHERRN. 51 Und MoseMose und EleasarEleasar, der PriesterPriester, nahmen das GoldGold von ihnen, allerlei verarbeitetes GeschmeideGeschmeide. 52 Und alles GoldGold des HebopfersHebopfers, das sie für den HERRNHERRN hoben, war 16750 SekelSekel, von den Obersten über 1000 und von den Obersten über 100. 53 (Die Kriegsleute aber hatten jeder für sich geplündert.) 54 Und MoseMose und EleasarEleasar, der PriesterPriester, nahmen das GoldGold von den Obersten über 1000 und über 100 und brachten es in das ZeltZelt der Zusammenkunft, als ein Gedächtnis der11 KinderKinder IsraelIsrael vor dem HERRNHERRN.

Fußnoten

  • 1 W. Vollziehe die Rache der
  • 2 O. Kriege; so auch V. 4 usw.; Kap. 1,3; 26,2
  • 3 W. seien
  • 4 O. und die
  • 5 W. das Wort
  • 6 W. alle Kinder unter den Frauen
  • 7 S. Kap. 19,9
  • 8 d.h. die Stamm- oder Familienhäupter; so auch später
  • 9 d.h. von ihrem Teil
  • 10 S. die Anm. zu 1. Mose 24,22
  • 11 O. für die