Strong H4672 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 4671H 4673

מצא

mâtsâ'

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


finden 325 Vorkommen in 309 Bibelstellen
1. Mo. 2,20 Und der Mensch gab Namen allem Vieh und den Vögeln des Himmels und allen Tieren des Feldes. Aber für Adam fand er keine Hilfe seines Gleichen{Eig. ihm entsprechend}. [?]
1. Mo. 4,14 Siehe, du hast mich heute von der Fläche des Erdbodens vertrieben, und ich werde verborgen sein vor deinem Angesicht, und werde unstet und flüchtig sein auf der Erde; und es wird geschehen: jeder, der mich findet, wird mich erschlagen. [?]
1. Mo. 4,15 Und der HERR sprach zu ihm: Darum, jeder, der Kain erschlägt – siebenfach soll es gerächt werden. Und der HERR machte an Kain ein Zeichen, damit ihn nicht jeder erschlüge, der ihn fände. [?]
1. Mo. 6,8 Noah aber fand Gnade in den Augen des HERRN.
1. Mo. 8,9 aber die Taube fand keinen Ruheplatz für ihren Fuß{W. für die Sohle ihres Fußes} und kehrte zu ihm in die Arche zurück; denn die Wasser waren noch auf der Fläche der ganzen Erde; und er streckte seine Hand aus und nahm sie und brachte sie zu sich in die Arche.
  + 305 weitere Stellen
vorfinden 25 Vorkommen in 22 Bibelstellen
1. Mo. 47,14 Und Joseph brachte alles Geld zusammen, das sich im Land Ägypten und im Land Kanaan vorfand, für das Getreide, das man kaufte; und Joseph brachte das Geld in das Haus des Pharaos.
Ri. 20,48 Und die Männer von Israel kehrten zu den Kindern Benjamin zurück und schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes, von den Männern in den Städten{Eig. von der männlichen Stadtbevölkerung. (Wie 5. Mose 2,34; mit Änderung eines Vokals.)} bis zum Vieh, bis zu allem, was sich vorfand; auch alle die Städte, die sich vorfanden, steckten sie in Brand. [?] [?]
1. Sam. 21,4 Und nun, was ist unter deiner Hand? Gib fünf Brote in meine Hand, oder was sich vorfindet.
2. Kön. 12,11 Und es geschah, wenn sie sahen, dass viel Geld in der Lade war, so kamen der Schreiber des Königs und der Hohepriester herauf, und sie banden das Geld, das sich im Haus des HERRN vorfand, zusammen und zählten es.
2. Kön. 12,19 Da nahm Joas, der König von Juda, alle geheiligten Dinge, die Josaphat und Joram und Ahasja, seine Väter, die Könige von Juda, geheiligt hatten, und seine geheiligten Dinge, und all das Gold, das sich in den Schätzen des Hauses des HERRN und des Hauses des Königs vorfand, und sandte es Hasael, dem König von Syrien. Und er zog ab von Jerusalem.
  + 18 weitere Stellen
treffen 21 Vorkommen in 20 Bibelstellen
1. Mo. 44,34 denn wie sollte ich zu meinem Vater hinaufziehen, wenn der Knabe nicht bei mir wäre? – dass ich nicht das Unglück ansehen müsse, das meinen Vater treffen würde!
2. Mo. 18,8 Und Mose erzählte seinem Schwiegervater alles, was der HERR an dem Pharao und an den Ägyptern getan hatte um Israels willen, all die Mühsal, die sie auf dem Weg getroffen, und dass der HERR sie errettet habe.
5. Mo. 4,30 In deiner Bedrängnis, und wenn alle diese Dinge dich treffen werden am Ende der Tage, wirst du umkehren zu dem HERRN, deinem Gott, und seiner Stimme gehorchen.
5. Mo. 19,5 wie etwa wenn jemand{O. er} mit seinem Nächsten in den Wald geht, um Holz zu hauen, und seine Hand holt aus mit der Axt, um das Holz abzuhauen, und das Eisen fährt vom Stiel und trifft seinen Nächsten, dass er stirbt: der soll in eine dieser Städte fliehen, damit er am Leben bleibe;
5. Mo. 31,17 Und mein Zorn wird an jenem Tag gegen dasselbe entbrennen, und ich werde sie verlassen und mein Angesicht vor ihnen verbergen; und es wird verzehrt werden, und viele Übel und Drangsale werden es treffen. Und es wird an jenem Tag sagen: Haben nicht darum diese Übel mich getroffen, weil mein Gott nicht in meiner Mitte ist?
  + 16 weitere Stellen
befinden 17 Vorkommen in 17 Bibelstellen
5. Mo. 20,11 Und es soll geschehen, wenn sie dir Frieden erwidert und dir auftut, so soll alles Volk, das sich darin befindet, dir fronpflichtig sein und dir dienen. [?] [?]
1. Sam. 13,15 Und Samuel machte sich auf und ging von Gilgal hinauf nach Gibea-Benjamin. Und Saul musterte das Volk, das sich bei ihm befand, etwa 600 Mann.
1. Sam. 13,16 Und Saul und Jonathan, sein Sohn, und das Volk, das sich bei ihm befand, lagen in Geba-Benjamin; die Philister aber hatten sich bei Mikmas gelagert. [?]
2. Sam. 17,12 Und wir werden über ihn kommen an einem der Orte, wo er sich befindet, und uns auf ihn niederlassen, wie der Tau auf den Erdboden fällt; und es wird von ihm und von all den Männern, die bei ihm sind, auch nicht einer übrigbleiben. [?] [?]
1. Chr. 4,41 Und diese mit Namen Aufgeschriebenen kamen in den Tagen Hiskias, des Königs von Juda, und sie schlugen ihre Zelte und die Meuniter{Dasselbe wie Maoniter}, die sich dort befanden; und sie verbannten sie bis auf diesen Tag und wohnten an ihrer Statt; denn dort war Weide für ihr Kleinvieh.
  + 13 weitere Stellen
erreichen 11 Vorkommen in 11 Bibelstellen
2. Mo. 22,5 Wenn Feuer ausbricht und Dornen{d.h. wahrsch. eine Dornhecke} erreicht, und es wird ein Garbenhaufen verzehrt, oder das stehende Getreide oder das Feld, so soll der gewisslich erstatten, der den Brand angezündet hat.
1. Sam. 31,3 Und der Kampf wurde heftig gegen Saul, und es erreichten ihn die Schützen, Männer mit dem Bogen; und es wurde ihm sehr angst vor den Schützen.
1. Chr. 10,3 Und der Kampf wurde heftig gegen Saul, und es erreichten ihn die Bogenschützen; und es wurde ihm angst vor den Schützen.
Hiob 37,23 den Allmächtigen, den erreichen wir nicht, den Erhabenen an Kraft; und das Recht und der Gerechtigkeit Fülle beugt er nicht{And. üb.: gegen die Accente: erreichen wir nicht. Groß an Kraft und an Recht und an Fülle der Gerechtigkeit, bedrückt er nicht}.
Ps. 36,3 Denn es{O. sie} schmeichelt ihm in seinen eigenen Augen, seine Ungerechtigkeit zu erreichen, Hass auszuüben.
  + 7 weitere Stellen
[?] 11 Vorkommen in 11 Bibelstellen
2. Mo. 22,1 Wenn der Dieb beim Einbruch betroffen wird, und er wird geschlagen, dass er stirbt, so ist es ihm{d.h. dem Schläger des Diebes; O. so ist seinetwegen, d.h. des Diebes wegen; so auch V. 3} keine Blutschuld; [?]
4. Mo. 15,33 Und die ihn, Holz auflesend, gefunden hatten, brachten ihn zu Mose und zu Aaron und zu der ganzen Gemeinde. [?] [?]
2. Chr. 34,17 Sie haben das Geld, das im Haus des HERRN gefunden worden ist, ausgeschüttet und es in die Hand derer gegeben, die zur Aufsicht bestellt sind, und in die Hand derer, die das Werk tun. [?] [?]
Esra 8,25 und ich wog ihnen das Silber und das Gold und die Geräte dar, das Hebopfer für das Haus unseres Gottes, das der König und seine Räte und seine Fürsten und ganz Israel, das vorhanden war, geschenkt{S. die Anm. zu 2. Chron. 30,24} hatten. [?] [?] [?] [?]
Esra 10,18 Und es fanden sich unter den Söhnen der Priester, die fremde Frauen heimgeführt hatten, folgende: von den Söhnen Jeschuas, des Sohnes Jozadaks, und seinen Brüdern: Maaseja und Elieser und Jarib und Gedalja. [?]
  + 7 weitere Stellen
betreffen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
4. Mo. 20,14 Und Mose sandte Boten aus Kades an den König von Edom: So spricht dein Bruder Israel: Du kennst all das Ungemach, das uns betroffen hat: [?]
Ri. 6,13 Und Gideon sprach zu ihm: Bitte, mein Herr! Wenn der HERR mit uns ist, warum hat denn dieses alles uns betroffen? Und wo sind alle seine Wunder, die unsere Väter uns erzählt haben, indem sie sprachen: Hat der HERR uns nicht aus Ägypten heraufgeführt? Und nun hat der HERR uns verlassen{O. verworfen} und uns in die Hand Midians gegeben. [?]
Neh. 9,32 Und nun, unser Gott, du großer, starker und furchtbarer Gott{El}, der den Bund und die Güte bewahrt, lass nicht gering vor dir sein alle die Mühsal, die uns betroffen hat, unsere Könige, unsere Obersten und unsere Priester und unsere Propheten und unsere Väter und dein ganzes Volk, seit den Tagen der Könige von Assyrien bis auf diesen Tag!
erlangen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Spr. 1,13 wir werden allerlei kostbares Gut erlangen, werden unsere Häuser mit Beute füllen;
Spr. 8,9 Sie alle sind richtig{Eig. geradeaus gehend} für den Verständigen und gerade denen, die Erkenntnis erlangt haben.
Klgl. 2,9 In die Erde gesunken sind ihre Tore, zerstört und zerschlagen hat er ihre Riegel; ihr König und ihre Fürsten sind unter den Nationen, kein Gesetz ist mehr; auch ihre Propheten erlangen kein Gesicht von dem HERRN.
reichen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
3. Mo. 9,12 Und er schlachtete das Brandopfer; und die Söhne Aarons reichten ihm das Blut, und er sprengte es an den Altar ringsum.
3. Mo. 9,13 Und das Brandopfer reichten sie ihm in seinen Stücken und den Kopf, und er räucherte es auf dem Altar.
3. Mo. 9,18 Und er schlachtete den Stier und den Widder, das Friedensopfer, das für das Volk war. Und die Söhne Aarons reichten ihm das Blut und er sprengte es an den Altar ringsum;
ausreichen 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 11,22 Soll Klein- und Rindvieh für sie geschlachtet werden, dass es für sie ausreiche? Oder sollen alle Fische des Meeres für sie gesammelt werden, dass es für sie ausreiche?
Jos. 17,16 Und die Kinder Joseph sprachen: Das Gebirge reicht für uns nicht aus, und{And.: werden wir nicht erlangen, denn usw.} bei allen Kanaanitern, die im Talland wohnen, sind eiserne Wagen: bei denen, die in Beth-Schean und seinen Tochterstädten, und bei denen, die im Tal Jisreel wohnen. [?] [?]
erfassen 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Pred. 3,11 Alles hat er schön gemacht zu seiner Zeit; auch hat er die Ewigkeit{And. üb.: die Welt} in ihr Herz gelegt, ohne dass der Mensch das Werk, das Gott gewirkt hat, von Anfang bis zu Ende zu erfassen{Eig. zu dem Werk hinzugelangen} vermag.
Pred. 8,17 da habe ich bezüglich des ganzen Werkes Gottes gesehen, dass der Mensch das Werk nicht zu erfassen{Eig. zu erreichen, zu dem Werk hinzugelangen; so auch nachher} vermag, das unter der Sonne geschieht, indem der Mensch sich abmüht es zu suchen, aber es nicht erfasst. Und selbst wenn der Weise es zu erkennen meint{O. sich vornimmt}, vermag er es doch nicht zu erfassen. [?]
erraten 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ri. 14,12 Und Simson sprach zu ihnen: Ich will euch einmal ein Rätsel aufgeben: Wenn ihr es mir in den sieben Tagen des Mahles kundtut und es erratet, so werde ich euch 30 Hemden{ein kostbares und ungewöhnliches Kleidungsstück aus feinem Leinen, statt dessen man den Leibrock zu tragen pflegte} und 30 Wechselkleider geben.
Ri. 14,18 Da sprachen die Männer der Stadt zu ihm am siebten Tag, ehe die Sonne unterging: Was ist süßer als Honig? Und was ist stärker{O. grausamer} als der Löwe? Und er sprach zu ihnen:
Wenn ihr nicht mit meinem Kalb{Eig. mit meiner jungen Kuh} gepflügt hättet, so hättet ihr mein Rätsel nicht erraten. [?]
ertappen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jer. 2,26 Wie ein Dieb beschämt ist, wenn er ertappt wird, so ist beschämt worden das Haus Israel, sie, ihre Könige, ihre Fürsten und ihre Priester und ihre Propheten,
Jer. 48,27 Oder war dir Israel nicht zum Gelächter? Oder war es unter Dieben ertappt worden, dass, sooft du von ihm sprachst, du den Kopf schütteltest?
erwerben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hiob 31,25 wenn ich mich freute, dass mein Vermögen groß war und dass meine Hand Ansehnliches erworben hatte;
Hos. 12,9 Und Ephraim spricht: Ich bin doch reich geworden, habe mir Vermögen erworben; in all meinem Erwerb wird man mir keine Ungerechtigkeit nachweisen{Eig. finden}, die Sünde wäre.
fassen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Sam. 7,27 Denn du, der HERR der Heerscharen, Gott Israels, hast dem Ohr deines Knechtes eröffnet und gesagt: Ich werde dir ein Haus bauen; darum hat dein Knecht sich ein Herz gefasst, dieses Gebet zu dir zu beten.
1. Chr. 17,25 Denn du, mein Gott, hast dem Ohr deines Knechtes eröffnet, dass du ihm ein Haus bauen willst; darum hat dein Knecht sich ein Herz gefasst, vor dir zu beten.
gewinnen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 26,12 Und Isaak säte in diesem Land und gewann in demselben Jahr das Hundertfache; und{O. denn} der HERR segnete ihn. [?] [?]
Jes. 57,10 Durch die Weite deines Weges bist du müde geworden, doch du sprachst nicht: Es ist umsonst! Du gewannst neue Kraft{Eig. Wiederbelebung deiner Kraft}, darum bist du nicht erschlafft.
suchen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 20,21 Und siehe, ich werde den Knaben senden: Geh hin, suche die Pfeile! Wenn ich ausdrücklich zu dem Knaben spreche: Siehe, die Pfeile sind von dir ab herwärts, nimm sie! So komm; denn es steht wohl um dich, und es ist nichts, so wahr der HERR lebt! [?] [?]
1. Sam. 20,36 Und er sprach zu seinem Knaben: Laufe, suche doch die Pfeile, die ich abschieße! Der Knabe lief, und er schoss den Pfeil über ihn hinaus.
überliefern 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Sam. 3,8 Da ergrimmte Abner sehr über die Worte Isboseths und sprach: Bin ich ein Hundskopf, der es mit Juda hält?{O. der zu Juda gehört?} Heute erweise ich Güte an dem Haus deines Vaters Saul, an seinen Brüdern und an seinen Freunden, und ich habe dich nicht in die Hand Davids überliefert; und du wirfst mir heute das Vergehen mit dieser Frau vor?{O. du schreibst mir heute ein Vergehen zu wegen dieser Frau?}
Sach. 11,6 Denn ich werde die Bewohner des Landes nicht mehr verschonen, spricht der HERR; und siehe, ich überliefere die Menschen, jeden der Hand seines Nächsten und der Hand seines Königs; und sie werden das Land zertrümmern, und ich werde nicht aus ihrer Hand befreien.
vorhanden 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 19,15 Und sowie die Morgenröte aufging, da drangen die Engel in Lot und sprachen: Mach dich auf, nimm deine Frau und deine zwei Töchter, die vorhanden sind, damit du nicht weggerafft wirst in der Ungerechtigkeit{O. Strafe} der Stadt! [?]
Jer. 15,16 Deine Worte waren vorhanden, und ich habe sie gegessen, und deine Worte waren mir zur Wonne und zur Freude meines Herzens; denn ich bin nach deinem Namen genannt, HERR, Gott der Heerscharen.
aufbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 12,8 Und wenn ihre Hand das zu einem Schaf Hinreichende nicht aufbringen kann, so soll sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben nehmen, eine zum Brandopfer und eine zum Sündopfer; und der Priester soll Sühnung für sie tun, und sie wird rein sein. [?]
auffinden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 34,21 Geht hin, befragt den HERRN für mich und für die Übriggebliebenen in Israel und in Juda wegen der Worte des aufgefundenen Buches. Denn groß ist der Grimm des HERRN, der sich über uns ergossen hat, weil unsere Väter das Wort des HERRN nicht beobachtet haben, um nach allem zu tun, was in diesem Buch geschrieben steht. [?]
begegnen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 2,23 Und die beiden Männer kehrten zurück und stiegen von dem Gebirge herab, und sie gingen hinüber und kamen zu Josua, dem Sohn Nuns; und sie erzählten ihm alles, was ihnen begegnet war. [?]
einträglich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 18,22 Da sprach Achimaaz, der Sohn Zadoks, wiederum zu Joab: Was auch geschehen möge, lass doch auch mich hinter dem Kuschiten herlaufen! Und Joab sprach: Warum willst du denn laufen, mein Sohn, da für dich keine einträgliche Botschaft da ist? –
entdecken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 17,4 Aber der König von Assyrien entdeckte eine Verschwörung des Hosea; denn er hatte Boten an So, den König von Ägypten, gesandt und hatte dem König von Assyrien kein Geschenk dargebracht, wie von Jahr zu Jahr. Da verhaftete ihn der König von Assyrien und legte ihn gebunden{O. setzte ihn gefangen, wie Kap. 23,33} ins Gefängnis. [?] [?] [?]
entladen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 37,13 sei es, dass er sie zur Geißel oder für seine Erde oder zur Erweisung seiner Gnade sich entladen lässt{Eig. treffen lässt}.
erfinden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 33,10 Siehe, er erfindet Feindseligkeiten gegen mich; er hält mich für seinen Feind.
fanden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 41,8 Es fanden sich aber unter ihnen zehn Männer, die zu Ismael sprachen: Töte uns nicht! Denn wir haben verborgene Vorräte{Eig. verborgene (unterirdische) Speicher, wie sie in Palästina noch heute gebräuchlich sind} im Feld: Weizen und Gerste und Öl und Honig. Und er ließ ab und tötete sie nicht inmitten ihrer Brüder.
Gefundene 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 22,3 Alle deine Oberen, flüchtend allzumal, wurden ohne Bogen{d.h. ohne dass man den Bogen gegen sie zu spannen brauchte} gefesselt; alle in dir Gefundenen wurden miteinander gefesselt, fernhin wollten sie fliehen. [?]
gefundenen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 22,13 Geht hin, befragt den HERRN für mich und für das Volk und für ganz Juda wegen der Worte dieses gefundenen Buches. Denn groß ist der Grimm des HERRN, der gegen uns entzündet ist, weil unsere Väter auf die Worte dieses Buches nicht gehört haben, um nach allem zu tun, was unsertwegen geschrieben ist{O. was uns vorgeschrieben ist}. [?]
hinausführen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 38,23 Und alle deine Frauen und deine Söhne wird man zu den Chaldäern hinausführen; und du, du wirst ihrer Hand nicht entkommen, sondern wirst von der Hand des Königs von Babel ergriffen werden, und du wirst diese Stadt mit Feuer verbrennen{d.h. schuld daran sein, dass sie verbrannt wird}.
nachgehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 58,3 „Warum haben wir gefastet, und du hast es nicht gesehen, unsere Seelen kasteit, und du hast es nicht gemerkt?“ Siehe, am Tag eures Fastens geht ihr euren Geschäften nach und drängt alle eure Arbeiter{O. und fordert streng alle eure Arbeiten}.
nachweisen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 12,9 Und Ephraim spricht: Ich bin doch reich geworden, habe mir Vermögen erworben; in all meinem Erwerb wird man mir keine Ungerechtigkeit nachweisen{Eig. finden}, die Sünde wäre.
treibst 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 58,13 Wenn du deinen Fuß vom Sabbat zurückhältst, dass du dein Geschäft nicht tust an meinem heiligen Tag und den Sabbat ein Ergötzen und den heiligen Tag des HERRN ehrwürdig nennst; und wenn du ihn ehrst, so dass du nicht deine Wege verfolgst{Eig. tust}, dein Geschäft treibst und eitle Worte redest,

Zusammengesetzte Wörter

ergründen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 11,7 Kannst du die Tiefe Gottes erreichen2714 4672, oder das Wesen des Allmächtigen ergründen5704 4672{Eig. bis zur äußersten Grenze des Allmächtigen gelangen}?
erreichen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 11,7 Kannst du die Tiefe Gottes erreichen2714 4672, oder das Wesen des Allmächtigen ergründen5704 4672{Eig. bis zur äußersten Grenze des Allmächtigen gelangen}?
finden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 22,3 Wenn das Gestohlene lebend in seiner Hand gefunden4672 4672 wird, es sei ein Ochse oder ein Esel oder ein Stück Kleinvieh, soll er das Doppelte erstatten.
finden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 9,13 Sowie ihr in die Stadt kommt, werdet ihr ihn finden3651 4672, bevor er zur Höhe hinaufgeht zum Essen; denn das Volk isst nicht, bis er gekommen ist; denn er segnet das Schlachtopfer, danach essen die Geladenen. So geht nun hinauf, denn gerade heute werdet ihr ihn finden.
finden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 3,4 Kaum war ich an ihnen vorüber, da fand7945 4672 ich ihn, den meine Seele liebt. Ich ergriff ihn und ließ ihn nicht, bis ich ihn gebracht hatte in das Haus meiner Mutter und in das Gemach meiner Gebärerin. [?]
vermögen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 9,10 Alles, was du zu tun vermagst3027 4672{Eig. was deine Hand erreichen mag} mit deiner Kraft, das tu{And. üb. mit veränd. hebr. Interpunktion: Alles, was deine Hand zu tun findet, das tu mit deiner Kraft}; denn es gibt weder Tun noch Überlegung noch Kenntnis noch Weisheit im Scheol, wohin du gehst.