1. Chronika 10 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und1 die PhilisterPhilister kämpften gegen IsraelIsrael; und die Männer von IsraelIsrael flohen vor den PhilisternPhilistern, und Erschlagene fielen2 auf dem GebirgeGebirge GilboaGilboa. 2 Und die PhilisterPhilister setzten SaulSaul und seinen Söhnen hart nach; und die PhilisterPhilister erschlugen JonathanJonathan und AbinadabAbinadab und MalkischuaMalkischua, die Söhne SaulsSauls. 3 Und der KampfKampf wurde heftig gegen SaulSaul, und es erreichten ihn die Bogenschützen; und es wurde ihm angst vor den Schützen. 4 Da sprach SaulSaul zu seinem WaffenträgerWaffenträger: Zieh dein SchwertSchwert und durchbohre mich damit, dass nicht diese Unbeschnittenen kommen und mich misshandeln! Sein WaffenträgerWaffenträger aber wollte nicht, denn er fürchtete sich sehr. Da nahm SaulSaul das SchwertSchwert und stürzte sich hinein. 5 Und als sein WaffenträgerWaffenträger sah, dass SaulSaul tot war, da stürzte auch er sich in das SchwertSchwert und starb. 6 So starben SaulSaul und seine dreidrei Söhne; und sein ganzes HausHaus starb zugleich. 7 Und als alle Männer von IsraelIsrael, die im TalTal3 waren, sahen, dass sie geflohen und dass SaulSaul und seine Söhne tot waren, da verließen sie ihre Städte und flohen; und die PhilisterPhilister kamen und wohnten darin.

8 Und es geschah am folgenden TagTag, da kamen die PhilisterPhilister, um die Erschlagenen auszuziehen; und sie fanden SaulSaul und seine Söhne auf dem GebirgeGebirge GilboaGilboa liegen. 9 Und sie zogen ihn aus und nahmen seinen KopfKopf und seine WaffenWaffen; und sie sandten4 in das Land der PhilisterPhilister ringsumher, um die frohe Botschaft ihren Götzen und dem Volk zu verkünden. 10 Und sie legten seine WaffenWaffen in das HausHaus ihres GottesGottes, und seinen Schädel hefteten sie an das HausHaus DagonsDagons. 11 Als aber ganz Jabes-GileadJabes-Gilead alles hörte, was die PhilisterPhilister mit SaulSaul getan hatten, 12 da machten sich alle tapferen Männer auf und nahmen den Leichnam SaulsSauls und die Leichname seiner Söhne und brachten sie nach JabesJabes; und sie begruben ihre Gebeine unter der TerebintheTerebinthe bei JabesJabes und fasteten siebensieben TageTage.

13 Und so starb SaulSaul wegen seiner5 Treulosigkeit, die er gegen den HERRNHERRN begangen, bezüglich des WortesWortes des HERRNHERRN, das er nicht beobachtet hatte, und auch weil er eine Totenbeschwörerin aufsuchte, um sie zu befragen; 14 aber den HERRNHERRN befragte er nicht. Darum tötete er ihn und wandte das Königtum DavidDavid, dem SohnSohn IsaisIsais, zu.

Fußnoten

  • 1 1. Sam 31
  • 2 O. und fielen erschlagen
  • 3 S. die Anm. zu 1. Sam 31,7
  • 4 O. und sandten sie
  • 5 O. durch seine