1. Chronika 12 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und diese sind es, die zu DavidDavid nach ZiklagZiklag kamen1, als er sich noch vor SaulSaul, dem SohnSohn KisKis', verborgen hielt2; auch sie waren unter den Helden, die ihm im KampfKampf halfen, 2 ausgerüstet mit dem BogenBogen und geübt, mit der Rechten und mit der Linken SteineSteine zu schleudern und PfeilePfeile mit dem BogenBogen abzuschießen: Von den BrüdernBrüdern SaulsSauls, aus BenjaminBenjamin: 3 das HauptHaupt AchieserAchieser, und JoasJoas, die Söhne HaschemaasHaschemaas, des GibeatitersGibeatiters; und JesielJesiel und PeletPelet, die Söhne AsmawetsAsmawets; und BerakaBeraka, und JehuJehu, der AnatotiterAnatotiter; 4 und JischmajaJischmaja, der GibeoniterGibeoniter, ein HeldHeld unter den Dreißig und über die Dreißig; 5 und JeremiaJeremia und JachasielJachasiel und JochananJochanan und JosabadJosabad, der GederatiterGederatiter; 6 ElusaiElusai und JerimotJerimot und BealjaBealja und SchemarjaSchemarja und SchephatjaSchephatja, der HaruphiterHaruphiter; 7 ElkanaElkana und JischijaJischija und AsarelAsarel und JoeserJoeser und JaschobamJaschobam, die KorhiterKorhiter; 8 und JoelaJoela und SebadjaSebadja, die Söhne JerochamsJerochams, von GedorGedor.

9 Und von den GaditernGaditern sonderten sich ab zu DavidDavid, nach der Bergfestung in die WüsteWüste, tapfere Helden, Männer des Heeres zum Krieg, mit SchildSchild und LanzeLanze gerüstetgerüstet, deren Angesichter wie Löwen-Angesichter, und die den Gazellen auf den Bergen gleich waren an Schnelle: 10 EserEser, das HauptHaupt; ObadjaObadja, der zweite; EliabEliab, der dritte; 11 MischmannaMischmanna, der vierte; JeremiaJeremia, der fünfte; 12 AttaiAttai, der sechste; ElielEliel, der siebte; 13 JochananJochanan, der achteachte; ElsabadElsabad, der neunte; 14 JeremiaJeremia, der zehntezehnte; MakbannaiMakbannai, der elfte. 15 Diese, von den Söhnen GadsGads, waren Häupter des Heeres; der Kleinste konnte es mit 100, und der Größte mit 1000 aufnehmen3. 16 Diese sind es, die über den JordanJordan gingen, im ersten Monat, wenn er alle seine Ufer überflutet, und alle Bewohner der Niederungen, im OstenOsten und im WestenWesten, in die Flucht jagten.

17 Und es kamen einige von den KindernKindern BenjaminBenjamin und JudaJuda nach der Bergfestung zu DavidDavid. 18 Und DavidDavid ging hinaus, ihnen entgegen, und er hob an und sprach zu ihnen: Wenn ihr zum Frieden zu mir gekommen seid, um mir zu helfen, so wird mein HerzHerz sich mit euch vereinigen; wenn aber, um mich an meine Feinde zu verraten, ohne dass Unrecht in meiner Hand ist, so möge der GottGott unserer VäterVäter es sehen und strafen! 19 Da kam der GeistGeist über4 AmasaiAmasai, das HauptHaupt der Anführer5: Dein sind wir, DavidDavid, und mit dir, SohnSohn IsaisIsais! FriedeFriede6, FriedeFriede dir, und FriedeFriede deinen Helfern! Denn dein GottGott hilft dir! – Und DavidDavid nahm sie auf und setzte sie zu Häuptern von Scharen.

20 Und von ManasseManasse liefen einige zu DavidDavid über, als er mit den PhilisternPhilistern gegen SaulSaul in den KampfKampf zog; aber sie halfen ihnen nicht; denn nachdem sie RatRat gehalten hatten, entließen ihn die Fürsten der PhilisterPhilister, indem sie sprachensprachen: Auf Gefahr unserer Köpfe könnte er zu seinem HerrnHerrn SaulSaul überlaufen! 21 Als er nach ZiklagZiklag zog, liefen von ManasseManasse zu ihm über: AdnaAdna und JosabadJosabad und JediaelJediael und MichaelMichael und JosabadJosabad und ElihuElihu und ZilletaiZilletai, Häupter der Tausende von ManasseManasse. 22 Und sie halfen DavidDavid gegen die Streifschar7, denn tapfere Helden waren sie alle; und sie wurden Oberste im Heer. 23 Denn es kamen TagTag für TagTag zu DavidDavid, um ihm zu helfen, bis es ein großes Heerlager wurde, wie ein Heerlager GottesGottes.

24 Und dies sind die Zahlen der Köpfe der zum Heer Gerüsteten, die zu DavidDavid nach HebronHebron kamen, um ihm das Königreich SaulsSauls zuzuwenden nach dem Befehl des HERRNHERRN: 25 Die KinderKinder JudaJuda, die SchildSchild und LanzeLanze trugen, 6800 zum Heer GerüsteteGerüstete. 26 Von den KindernKindern SimeonSimeon: kampfbereite Männer8 zum Heer, 7100. 27 Von den KindernKindern LeviLevi: 4600; 28 und JojadaJojada, der FürstFürst von AaronAaron, und mit ihm 3700; 29 und ZadokZadok, ein Jüngling, ein tapferer HeldHeld, und das HausHaus seines VatersVaters: 22 Oberste. 30 Und von den KindernKindern BenjaminBenjamin, den BrüdernBrüdern SaulsSauls: 3000; aber der größte Teil von ihnen hielt bis dahin treutreu zum HausHaus SaulsSauls9. 31 Und von den KindernKindern EphraimEphraim: 20800, kampfbereite Männer10, Männer von NamenNamen, nach ihren Vaterhäusern. 32 Und von dem halben Stamm ManasseManasse: 18000, die mit NamenNamen angegeben wurden, dass sie hingingen, um DavidDavid zum König zu machen. 33 Und von den KindernKindern IssascharIssaschar: Männer, die EinsichtEinsicht hatten in die ZeitenZeiten11, um zu wissenwissen, was IsraelIsrael tun musste; ihre Häupter, 200; und alle ihre BrüderBrüder folgten ihrem Befehl12. 34 Von SebulonSebulon: die zum Heer auszogen, mit allen Kriegswaffen zum KampfKampf bereit, 50000, und zwar um sich in SchlachtreihenSchlachtreihen zu ordnen13 mit ungeteiltem Herzen. 35 Und von NaphtaliNaphtali: 1000 Oberste; und mit ihnen 37000 mit SchildSchild und SpeerSpeer. 36 Und von den DaniternDanitern: 28600, zum KampfKampf bereit. 37 Und von AserAser: die zum Heer auszogen, zum KampfKampf bereit, 40000. 38 Und von jenseits des JordanJordan, von den RubeniternRubenitern und den GaditernGaditern und dem halben Stamm ManasseManasse: mit allen WaffenWaffen eines Kriegsheeres, 120000.

39 Alle diese Kriegsleute, die sich in SchlachtreihenSchlachtreihen ordneten, kamen mit ungeteiltem Herzen nach HebronHebron, um DavidDavid zum König über ganz IsraelIsrael zu machen. Und auch alle übrigen in IsraelIsrael waren eines Herzens, DavidDavid zum König zu machen. 40 Und sie waren dort bei DavidDavid dreidrei TageTage und aßen und tranken; denn ihre BrüderBrüder hatten für sie zugerichtet. 41 Und auch die ihnen nahe wohnten, bis nach IssascharIssaschar und SebulonSebulon und NaphtaliNaphtali hin, brachten Lebensmittel14 auf Eseln und auf Kamelen und auf Maultieren und auf RindernRindern: Mehlspeisen, Feigenkuchen und RosinenkuchenRosinenkuchen und WeinWein und ÖlÖl und RinderRinder und Kleinvieh in Menge; denn es war FreudeFreude in IsraelIsrael.

Fußnoten

  • 1 Vergl. 1. Sam 27
  • 2 Eig. vor (od. wegen) Saul abgesperrt war
  • 3 Eig. der Kleinste war für 100, ... für 1000
  • 4 Eig. bekleidete der Geist
  • 5 O. der Ritter. Nach and. Lesart: der Dreißig
  • 6 O. Heil; so auch nachher
  • 7 Vergl. 1. Sam 30,1-10
  • 8 O. tapfere Helden
  • 9 W. wartete der Hut des Hauses Sauls
  • 10 O. tapfere Helden
  • 11 d.h. ein richtiges Urteil in der Erwägung der Zeitverhältnisse
  • 12 W. Mund
  • 13 O. indem sie sich ordneten
  • 14 W. Brot