1. Chronika 16 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und1 sie brachten die LadeLade GottesGottes hinein und stellten sie innerhalb des ZeltesZeltes, das DavidDavid für sie aufgeschlagen hatte. Und sie brachten BrandopferBrandopfer und FriedensopferFriedensopfer dar vor GottGott. 2 Und als DavidDavid das OpfernOpfern der BrandopferBrandopfer und der FriedensopferFriedensopfer beendigt hatte, segnete er das Volk im NamenNamen des HERRNHERRN; 3 und er verteilte an ganz IsraelIsrael, vom MannMann bis zur FrauFrau, an jeden einen Laib BrotBrot und einen Trunk WeinWein2 und einen RosinenkuchenRosinenkuchen. 4 Und er bestellte vor die LadeLade des HERRNHERRN einige von den LevitenLeviten als DienerDiener, dass sie des HERRNHERRN, des GottesGottes IsraelsIsraels, gedächten3 und ihn priesen4 und rühmten: 5 AsaphAsaph, das HauptHaupt, und SekarjaSekarja, den zweiten nach ihm, JeghielJeghiel5 und Schemiramot und JeghielJeghiel und MattitjaMattitja und EliabEliab und BenajaBenaja und Obed-EdomObed-Edom und JeghielJeghiel, mit Harf-Instrumenten und mit Lauten; und AsaphAsaph ließ die ZimbelnZimbeln erklingen; 6 und BenajaBenaja und JachasielJachasiel, die PriesterPriester, waren beständig mit TrompetenTrompeten vor der LadeLade des BundesBundes GottesGottes.

7 Damals, an jenem TagTag, trug DavidDavid zum ersten Mal AsaphAsaph und seinen BrüdernBrüdern auf, den HERRNHERRN zu preisenpreisen:

8 Preist6 den HERRNHERRN, ruft seinen NamenNamen an, machtmacht kund unter den Völkern seine Taten!

9 Singt ihm, singt ihm PsalmenPsalmen7; sinnt über8 alle seine Wunderwerke!

10 Rühmt euch seines heiligen NamensNamens! Es freue sich das HerzHerz derer, die den HERRNHERRN suchen!

11 Trachtet nach dem HERRNHERRN und seiner Stärke, sucht sein Angesicht beständig!

12 Gedenkt seiner Wunderwerke, die er getan hat, seiner Wunderzeichen und der GerichteGerichte9 seines Mundes!

13 Du Nachkomme IsraelsIsraels, sein KnechtKnecht, ihr Söhne JakobsJakobs, seine Auserwählten!

14 Er, der HERRHERR, ist unser GottGott; seine GerichteGerichte sind auf der ganzen ErdeErde.

15 Gedenkt ewiglich seines BundesBundes, des WortesWortes, das er geboten hat auf tausend GeschlechterGeschlechter hin,

16 Den er gemacht hat mit AbrahamAbraham, und seines EidesEides, den er IsaakIsaak geschworen hat10.

17 Und er stellte ihn JakobJakob zur SatzungSatzung, IsraelIsrael zum ewigen BundBund,

18 Indem er sprach: Dir will ich das Land KanaanKanaan geben als Schnur eures ErbteilsErbteils;

19 Als ihr ein zählbares Häuflein11 wart, gar wenige und Fremde darin.

20 Und sie wanderten von Nation zu Nation und von einem ReichReich zu einem anderen Volk.

21 Er ließ niemand zu, sie zu bedrücken, und ihretwegen strafte er KönigeKönige:

22 „Tastet meine Gesalbten nicht an, und meinen ProphetenPropheten tut nichts Übles!“

23 Singt12 dem HERRNHERRN, ganze ErdeErde! Verkündet TagTag für TagTag seine Rettung!

24 Erzählt unter den NationenNationen seine HerrlichkeitHerrlichkeit, unter allen Völkern seine Wundertaten!

25 Denn groß ist der HERRHERR und sehr zu lobenloben, und furchtbar ist er über alle GötterGötter.

26 Denn alle GötterGötter der Völker sind Nichtigkeiten13, aber der HERRHERR hat die HimmelHimmel gemacht.

27 Majestät und Pracht sind vor seinem Angesicht, Stärke und FreudeFreude in seiner Wohnstätte.

28 Gebt dem HERRNHERRN, ihr Völkerstämme, gebt dem HERRNHERRN HerrlichkeitHerrlichkeit und Stärke!

29 Gebt dem HERRNHERRN die HerrlichkeitHerrlichkeit seines NamensNamens; bringt eine OpfergabeOpfergabe und kommt vor sein Angesicht; betet den HERRNHERRN an in heiligerheiliger Pracht!

30 Erzittert vor ihm, ganze ErdeErde! Auch steht der Erdkreis fest, er wird nicht wanken.

31 Es freue sich der HimmelHimmel, und es frohlocke die ErdeErde! Und man spreche unter den NationenNationen: Der HERRHERR regiert!

32 Es brause das MeerMeer und seine Fülle! Es frohlocke das Gefilde und alles, was darauf ist!

33 Dann werden jubeln die Bäume des WaldesWaldes – vor dem HERRNHERRN, denn er kommt, die ErdeErde zu richten!

34 Preist14 den HERRNHERRN, denn er ist gütig, denn seine Güte währt ewiglich!

35 Und sprecht: Rette uns, GottGott unserer Rettung, und sammle und befreie uns aus den NationenNationen; dass wir deinen heiligen NamenNamen preisenpreisen, dass wir uns rühmen deines LobesLobes!

36 Gepriesen sei der HERRHERR, der GottGott IsraelsIsraels, von Ewigkeit zu Ewigkeit!

Und alles Volk sprach: AmenAmen!, und lobte den HERRNHERRN.

37 Und DavidDavid15 ließ dort, vor der LadeLade des BundesBundes des HERRNHERRN, AsaphAsaph und seine BrüderBrüder, um beständig vor der LadeLade zu dienen nach der täglichen Gebühr; 38 und Obed-EdomObed-Edom und seine16 BrüderBrüder, 68; und Obed-EdomObed-Edom, den SohnSohn JeduthunsJeduthuns, und HosaHosa als TorhüterTorhüter. 39 ZadokZadok, den PriesterPriester, aber und seine BrüderBrüder, die PriesterPriester, ließ er vor der Wohnung des HERRNHERRN, auf der HöheHöhe, die in GibeonGibeon ist, 40 um dem HERRNHERRN BrandopferBrandopfer zu opfernopfern auf dem Brandopferaltar beständig, des MorgensMorgens und des AbendsAbends, und zwar nach allem, was in dem GesetzGesetz des HERRNHERRN geschrieben steht, das er IsraelIsrael geboten hat; 41 und mit ihnen HemanHeman und JeduthunJeduthun und die übrigen Auserlesenen, die mit NamenNamen angegeben waren, um den HERRNHERRN zu preisenpreisen17, dass seine Güte ewiglich währt; 42 und mit ihnen, mit HemanHeman und JeduthunJeduthun, waren TrompetenTrompeten und ZimbelnZimbeln für die, die laut spielten, und die Musikinstrumente GottesGottes; und die Söhne JeduthunsJeduthuns waren für das TorTor.

43 Und das ganze Volk ging hin, jeder nach seinem HausHaus; und DavidDavid wandte sich, um sein HausHaus zu segnen18.

Fußnoten

  • 1 2. Sam 6,17
  • 2 And.: eine Fleischspende
  • 3 d.h. preisend gedächten
  • 4 O. ihm dankten
  • 5 Wahrsch. zu l.: Jaasiel; vergl. Kap. 15,18
  • 6 Vergl. Ps 105,1-15
  • 7 Eig. singspielt ihm
  • 8 O. redet von
  • 9 O. Urteilssprüche; anderswo: Rechte. So auch V. 14
  • 10 W. seines Eides an Isaak
  • 11 Eig. eine zählbare Mannschaft
  • 13 O. Götzen
  • 14 O. Dankt
  • 16 W. ihre; viell. ist ein Name ausgefallen
  • 17 O. zu danken
  • 18 O. zu begrüßen