Strong H2142 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 2141H 2143

זכר

zâkar

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


gedenken 100 Vorkommen in 96 Bibelstellen
1. Mo. 8,1 Und Gott gedachte des Noah und allen Tieren und alles Viehes, das mit ihm in der Arche war. Und Gott ließ einen Wind über die Erde fahren, und die Wasser sanken. [?] [?] [?] [?]
1. Mo. 9,15 und ich werde meines Bundes gedenken, der zwischen mir und euch ist und jedem lebendigen Wesen, von allem Fleisch; und nicht mehr sollen die Wasser zu einer Flut werden, alles Fleisch zu verderben.
1. Mo. 9,16 Und der Bogen wird in den Wolken sein; und ich werde ihn ansehen, um zu gedenken des ewigen Bundes zwischen Gott und jedem lebendigen Wesen von allem Fleisch, das auf der Erde ist.
1. Mo. 19,29 Und es geschah, als Gott die Städte der Ebene verdarb, da gedachte Gott des Abraham und entsandte Lot mitten aus der Umkehrung, als er die Städte umkehrte, in denen Lot gewohnt hatte.
1. Mo. 30,22 Und Gott gedachte an Rahel, und Gott hörte auf sie und öffnete ihren Mutterleib.
  + 92 weitere Stellen
[?] 80 Vorkommen in 84 Bibelstellen
1. Mo. 40,14 Aber gedenke meiner bei dir, wenn es dir wohlgeht, und erweise doch Güte an mir und erwähne meiner bei dem Pharao und bring mich aus diesem Haus heraus; [?] [?] [?] [?] [?]
1. Mo. 41,9 Da redete der Oberste der Schenken zum Pharao und sprach: Ich gedenke heute meiner Sünden{O. Ich muss heute meine Sünden in Erinnerung bringen}. [?]
1. Mo. 42,9 Und Joseph gedachte der Träume, die er von ihnen gehabt hatte, und er sprach zu ihnen: Ihr seid Kundschafter; um zu sehen, wo das Land offen ist{W. die Blöße des Landes zu sehen. So auch V. 12}, seid ihr gekommen. [?]
2. Mo. 13,3 Und Mose sprach zu dem Volk: Gedenkt dieses Tages, an dem ihr aus Ägypten gezogen seid, aus dem Haus der Knechtschaft{W. der Knechte}; denn mit starker Hand hat der HERR euch von hier herausgeführt; und es soll nichts Gesäuertes gegessen werden. [?] [?] [?]
4. Mo. 11,5 Wir gedenken der Fische, die wir in Ägypten umsonst aßen, der Gurken und der Melonen und des Lauchs und der Zwiebeln und des Knoblauchs; [?]
  + 80 weitere Stellen
erwähnen 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
1. Mo. 40,14 Aber gedenke meiner bei dir, wenn es dir wohlgeht, und erweise doch Güte an mir und erwähne meiner bei dem Pharao und bring mich aus diesem Haus heraus; [?] [?] [?] [?] [?]
2. Mo. 23,13 Und auf alles, was ich euch gesagt habe, sollt ihr acht haben; und den Namen anderer Götter sollt ihr nicht erwähnen, er soll in deinem Mund nicht gehört werden.
Jos. 23,7 dass ihr nicht unter diese Nationen kommt, diese, die bei euch übriggeblieben sind, und den Namen ihrer Götter nicht erwähnt und nicht jemand bei ihm beschwört, und ihnen nicht dient und euch nicht vor ihnen niederwerft! [?] [?]
1. Sam. 4,18 Und es geschah, als er die Lade Gottes erwähnte, da fiel Eli{W. er} rücklings vom Stuhl, an der Seite des Tores, und brach das Genick und starb; denn der Mann war alt und schwer. Und er hatte Israel 40 Jahre gerichtet.
Ps. 87,4 Erwähnen will ich Rahabs{d.h. Ägyptens} und Babels bei denen, die mich kennen; siehe, Philistäa und Tyrus samt Äthiopien: Dieser ist dort geboren. [?]
  + 6 weitere Stellen
Geschichtsschreiber 9 Vorkommen in 9 Bibelstellen
2. Sam. 8,16 Und Joab, der Sohn der Zeruja, war über das Heer; und Josaphat, der Sohn Ahiluds, war Geschichtsschreiber{Eig. der Aufzeichnende, d.h. ein Hofbeamter, der die Jahrbücher führte};
2. Sam. 20,24 und Adoram war über die Fron{O. die Abgaben}; und Josaphat, der Sohn Ahiluds, war Geschichtsschreiber{S. die Anm. zu Kap. 8,16};
1. Kön. 4,3 Elichoreph und Achija, die Söhne Schischas, waren Schreiber; Josaphat, der Sohn Ahiluds, war Geschichtsschreiber{S. die Anm. zu 2. Sam. 8,16};
2. Kön. 18,18 Und sie riefen dem König. Da gingen zu ihnen hinaus Eljakim, der Sohn Hilkijas, der über das Haus war, und Schebna, der Schreiber, und Joach, der Sohn Asaphs, der Geschichtsschreiber{S. die Anm. zu 2. Sam. 8,16}. [?]
2. Kön. 18,37 Und Eljakim, der Sohn Hilkijas, der über das Haus war, und Schebna, der Schreiber, und Joach, der Sohn Asaphs, der Geschichtsschreiber, kamen zu Hiskia mit zerrissenen Kleidern und berichteten ihm die Worte des Rabsake.
  + 5 weitere Stellen
daran denken 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 40,23 Aber der Oberste der Schenken gedachte nicht an Joseph und vergaß ihn.
Pred. 5,19 Denn er wird nicht viel an die Tage seines Lebens denken, weil Gott ihm die Freude seines Herzens gewährt{Eig. denn Gott antwortet auf die Freude seine Herzens, d.h. stimmt ihr bei}.
Klgl. 3,20 Beständig denkt meine Seele daran und ist niedergebeugt in mir.
gedachte 2 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 40,23 Aber der Oberste der Schenken gedachte nicht an Joseph und vergaß ihn.
1. Mo. 42,9 Und Joseph gedachte der Träume, die er von ihnen gehabt hatte, und er sprach zu ihnen: Ihr seid Kundschafter; um zu sehen, wo das Land offen ist{W. die Blöße des Landes zu sehen. So auch V. 12}, seid ihr gekommen. [?]
Ps. 109,16 Weil er nicht gedachte, Güte zu üben, und verfolgte den elenden und armen Mann, und den, der verzagten Herzens war, um ihn zu töten. [?]
gedenke 2 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Sam. 19,20 Und er sprach zu dem König: Mein Herr wolle mir keine Verschuldung zurechnen; und gedenke nicht, wie dein Knecht sich vergangen hat an dem Tag, da mein Herr, der König, aus Jerusalem zog, dass der König es zu Herzen nehme! [?] [?]
Hiob 40,32 Lege deine Hand an ihn – gedenke des Kampfes, tu es nicht wieder! [?]
Ps. 42,7 Mein Gott{Viell. ist zu lesen wie V. 11 und 43,5: der die Rettungen meines Angesichts und mein Gott ist}, es beugt sich nieder in mir meine Seele; darum gedenke ich deiner aus dem Land des Jordan und des Hermon, vom Berg Mizhar. [?]
in Erinnerung bringen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hes. 21,28 Und es wird ihnen wie eine falsche Wahrsagung in ihren Augen sein; Eide um Eide{Eig. Eide der Eide, d.h. die stärksten Eide} haben sie; er aber wird die Ungerechtigkeit{O. Schuld} in Erinnerung bringen, damit sie ergriffen werden. [?]
Hes. 21,29 Darum, so spricht der Herr, HERR: Weil ihr eure Ungerechtigkeit{O. Schuld} in Erinnerung bringt, indem eure Übertretungen offenbar werden, so dass eure Sünden in allen euren Handlungen zum Vorschein kommen – weil ihr in Erinnerung kommt, werdet ihr von der Hand{d.i. des Würgers (V. 16)} ergriffen werden.
Hes. 29,16 Und nicht mehr soll es dem Haus Israel zu einer Zuversicht sein, die Ungerechtigkeit in Erinnerung bringt, indem sie sich nach ihnen hinwenden. Und sie werden wissen, dass ich der Herr, HERR, bin. [?]
bedenken 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 47,7 und du sprachst: In Ewigkeit werde ich Herrin sein!, so dass du dir dieses nicht zu Herzen nahmst, das Ende davon nicht bedachtest.
Klgl. 1,9 Ihre Unreinigkeit ist an ihren Säumen{O. Schleppen}, sie hat ihr Ende nicht bedacht und ist wunderbar heruntergekommen: Da ist niemand, der sie tröste. Sieh, HERR, mein Elend, denn der Feind hat großgetan! [?] [?]
Gedächtnis 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 38,1 (Ein Psalm von David. Zum Gedächtnis.)
Ps. 70,1 ({Vergl. Ps. 40,14–17}Dem Vorsänger. Von David, zum Gedächtnis.)
ins Gedächtnis bringen 1 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 5,15 So soll der Mann seine Frau zu dem Priester bringen und ihre Opfergabe{S. die Anm. zu 3. Mose 1,2} ihretwegen bringen, ein Zehntel Epha Gerstenmehl; er soll kein Öl darauf gießen und keinen Weihrauch darauf legen; denn es ist ein Speisopfer der Eifersucht, ein Speisopfer des Gedächtnisses, das Ungerechtigkeit ins Gedächtnis bringt. [?]
1. Kön. 17,18 Da sprach sie zu Elia: Was haben wir miteinander zu schaffen, Mann Gottes? Du bist{O. Bist du ...?} zu mir gekommen, um meine Ungerechtigkeit ins Gedächtnis zu bringen und meinen Sohn zu töten! [?] [?] [?]
als Gedächtnisopfer darbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 66,3 Wer ein Rind schlachtet, erschlägt einen Menschen; wer ein Schaf opfert, bricht einem Hund das Genick; wer Speisopfer opfert: es ist Schweinsblut; wer Weihrauch als Gedächtnisopfer darbringt, preist einen Götzen. So wie diese ihre Wege erwählt haben und ihre Seele Lust hat an ihren Scheusalen, [?]
Andenken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Est. 9,28 und dass diese Tage im Andenken bleiben und gefeiert werden sollten in jedem einzelnen Geschlecht, in jeder einzelnen Familie, in jeder einzelnen Landschaft und in jeder einzelnen Stadt; und dass diese Purimtage unter den Juden nicht untergehen, und ihr Andenken nicht aufhören sollte bei ihren Nachkommen.
bedenkt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 9,2 Redet doch vor den Ohren aller Bürger von Sichem: Was ist besser für euch, dass 70 Männer über euch herrschen, alle Söhne Jerub-Baals, oder dass ein Mann über euch herrsche? Und bedenkt, dass ich euer Gebein und euer Fleisch bin.
beständig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Klgl. 3,20 Beständig denkt meine Seele daran und ist niedergebeugt in mir.
daran erinnern 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 36,24 Gedenke daran, dass du sein Tun erhebst, das Menschen besingen. [?]
denken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 21,6 Ja, wenn ich daran denke, so bin ich bestürzt, und Schauder erfasst mein Fleisch.
doch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 7,18 fürchte dich nicht vor ihnen; gedenke doch dessen, was der HERR, dein Gott, dem Pharao und allen Ägyptern getan hat, [?]2142 2142
erinnern 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 62,6 Auf deine Mauern, Jerusalem, habe ich Wächter bestellt; den ganzen Tag und die ganze Nacht werden sie keinen Augenblick schweigen. Ihr, die ihr den HERRN erinnert, gönnt euch keine Ruhe
Erwähnung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 28,18 Korallen und Kristall kommen neben ihr nicht in Erwähnung; und der Besitz der Weisheit ist mehr wert als Perlen.
gedachtest 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 57,11 Und vor wem hast du dich gescheut und gefürchtet, dass du gelogen hast und meiner nicht gedachtest, es nicht zu Herzen nahmst? Habe ich nicht geschwiegen, und zwar seit langer Zeit{Eig. seit ewiglang}? Und mich fürchtest du nicht. [?]
immer 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 31,20 Ist mir Ephraim ein teurer Sohn oder ein Kind der Wonne? Denn sooft ich auch gegen ihn geredet habe, gedenke ich seiner doch immer wieder. Darum ist mein Innerstes um ihn erregt; ich will mich gewisslich seiner erbarmen, spricht der HERR. [?]
in Erinnerung halten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 18,18 Absalom aber hatte bei seinen Lebzeiten eine Denksäule genommen und sich aufgerichtet, die im Königstal steht; denn er sprach: Ich habe keinen Sohn, um meinen Namen in Erinnerung zu halten. Und er hatte die Denksäule nach seinem Namen genannt; und man nennt sie das Denkmal Absaloms, bis auf diesen Tag. [?]
in Erinnerung kommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 21,29 Darum, so spricht der Herr, HERR: Weil ihr eure Ungerechtigkeit{O. Schuld} in Erinnerung bringt, indem eure Übertretungen offenbar werden, so dass eure Sünden in allen euren Handlungen zum Vorschein kommen – weil ihr in Erinnerung kommt, werdet ihr von der Hand{d.i. des Würgers (V. 16)} ergriffen werden.
ins Gedächtnis rufen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 43,26 Rufe mir ins Gedächtnis, wir wollen rechten miteinander; erzähle doch, damit du gerechtfertigt wirst!
männlich geboren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 34,19 Alles, was die Mutter bricht, ist mein; und all dein Vieh, das männlich geboren wird, das Erstgeborene vom Rind- und Kleinvieh. [?] [?]
melden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 4,16 Meldet es den Nationen, siehe, verkündet es Jerusalem: Belagerer kommen aus fernem Land und lassen ihre Stimme erschallen gegen die Städte Judas;
preisen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 1,4 Zieh mich: Wir werden dir nachlaufen. Der König hat mich in seine Gemächer geführt: Wir wollen{O. Hat mich der König ... geführt, so werden wir usw.} frohlocken und uns an dir freuen, wollen deine Liebe preisen{O. deiner Liebkosungen gedenken} mehr als Wein! Sie lieben dich in Aufrichtigkeit.
verkünden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 12,4 und werdet sprechen an jenem Tag: Preist{O. Dankt} den HERRN, ruft seinen Namen aus, macht unter den Völkern kund seine Taten, verkündet{Eig. erwähnt rühmend}, dass sein Name hoch erhaben ist!

Zusammengesetzte Wörter

[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 7,18 fürchte dich nicht vor ihnen; gedenke doch dessen, was der HERR, dein Gott, dem Pharao und allen Ägyptern getan hat, [?]2142 2142