Strong H6944 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 6943H 6945

קדשׁ

qôdesh

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


heilig 223 Vorkommen in 209 Bibelstellen
2. Mo. 3,5 Und er sprach: Nahe nicht hierher! Zieh deine Schuhe aus von deinen Füßen, denn der Ort, auf dem du stehst, ist heiliges Land. [?] [?] [?] [?]
2. Mo. 12,16 Und am ersten Tag soll euch eine heilige Versammlung{Eig. Berufung, Zusammenberufung; so auch nachher} und am siebten Tag eine heilige Versammlung sein; keinerlei Arbeit soll an ihnen getan werden; nur was von jeder Seele gegessen wird, das allein soll von euch bereitet werden.
2. Mo. 15,13 Du hast durch deine Güte geleitet das Volk, das du erlöst, hast es durch deine Stärke geführt zu deiner heiligen Wohnung.
2. Mo. 16,23 Und er sprach zu ihnen: Dies ist es, was der HERR geredet hat: Morgen ist Ruhe, ein heiliger Sabbat dem HERRN; was ihr backen wollt, backt, und was ihr kochen wollt, kocht. Alles aber, was übrigbleibt, legt euch hin zur Aufbewahrung bis an den Morgen. [?] [?]
2. Mo. 22,30 Und heilige Männer sollt ihr mir sein, und Fleisch, das auf dem Feld zerrissen worden ist, sollt ihr nicht essen; ihr sollt es den Hunden vorwerfen.
  + 205 weitere Stellen
Heiligtum 95 Vorkommen in 91 Bibelstellen
2. Mo. 28,29 Und Aaron soll die Namen der Söhne Israels an dem Brustschild des Gerichts auf seinem Herzen tragen, wenn er ins Heiligtum hineingeht, zum Gedächtnis vor dem HERRN beständig.
2. Mo. 28,35 Und Aaron soll es anhaben, um den Dienst zu verrichten, dass sein Klang gehört werde, wenn er ins Heiligtum hineingeht vor dem HERRN, und wenn er hinausgeht, dass er nicht sterbe.
2. Mo. 28,43 Und Aaron und seine Söhne sollen sie anhaben, wenn sie in das Zelt der Zusammenkunft hineingehen, oder wenn sie dem Altar nahen, um den Dienst im Heiligtum zu verrichten, dass sie nicht eine Ungerechtigkeit tragen{O. Schuld auf sich laden} und sterben: eine ewige Satzung für ihn und für seine Nachkommen nach ihm. [?] [?]
2. Mo. 29,30 Sieben Tage soll sie anziehen, wer von seinen Söhnen Priester wird an seiner Statt, der in das Zelt der Zusammenkunft hineingehen wird{O. dass er ... hineingehe}, um im Heiligtum zu dienen.
2. Mo. 30,13 Dies sollen sie geben: jeder zu den Gemusterten Übergehende{O. durch die Musterung Gehende} die Hälfte eines Sekels, nach dem Sekel des Heiligtums, (20 Gera der Sekel) die Hälfte eines Sekels als Hebopfer dem HERRN.
  + 87 weitere Stellen
heiligen 18 Vorkommen in 15 Bibelstellen
1. Kön. 7,51 Und so war das ganze Werk vollendet, das der König Salomo für das Haus des HERRN machte. Und Salomo brachte die geheiligten Dinge seines Vaters David hinein: das Silber und das Gold und die Geräte legte er in die Schatzkammern des Hauses des HERRN.
1. Kön. 15,15 Und er brachte die geheiligten Dinge seines Vaters und seine geheiligten Dinge in das Haus des HERRN: Silber und Gold und Geräte.
2. Kön. 12,5 Und Joas sprach zu den Priestern: Alles Geld der geheiligten Dinge, das in das Haus des HERRN gebracht wird: Das Geld eines jeden Gemusterten, das Geld der Seelen, je nach der Schätzung eines jeden, und alles Geld, das jemand ins Herz kommt, in das Haus des HERRN zu bringen, [?]
2. Kön. 12,19 Da nahm Joas, der König von Juda, alle geheiligten Dinge, die Josaphat und Joram und Ahasja, seine Väter, die Könige von Juda, geheiligt hatten, und seine geheiligten Dinge, und all das Gold, das sich in den Schätzen des Hauses des HERRN und des Hauses des Königs vorfand, und sandte es Hasael, dem König von Syrien. Und er zog ab von Jerusalem.
1. Chr. 26,20 Und die Leviten: Achija war{And. l.: Und die Leviten, ihre Brüder, waren} über die Schätze des Hauses Gottes und über die Schätze der geheiligten Dinge.
  + 11 weitere Stellen
Heiligkeit 13 Vorkommen in 13 Bibelstellen
2. Mo. 15,11 Wer ist dir gleich unter den Göttern, HERR! Wer ist dir gleich, herrlich in Heiligkeit, furchtbar an Ruhm, Wunder tuend!
2. Mo. 28,36 Und mache ein Blech von reinem Gold und stich darauf mit Siegelstecherei: Heiligkeit dem HERRN!
2. Mo. 39,30 Und sie machten das Blech, das heilige Diadem, von reinem Gold, und schrieben darauf mit Siegelstecherschrift: Heiligkeit dem HERRN!
Ps. 47,9 Gott regiert über die Nationen; Gott hat sich auf den Thron seiner Heiligkeit gesetzt.
Ps. 51,13 Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und den Geist deiner Heiligkeit nimm nicht von mir!
  + 9 weitere Stellen
Heiliges 14 Vorkommen in 12 Bibelstellen
3. Mo. 12,4 Und sie soll 33 Tage im Blut der Reinigung bleiben; nichts Heiliges soll sie anrühren, und zum Heiligtum soll sie nicht kommen, bis die Tage ihrer Reinigung erfüllt sind.
3. Mo. 19,8 und wer es isst, wird seine Ungerechtigkeit tragen, denn das Heilige des HERRN hat er entweiht; und diese Seele soll ausgerottet werden aus ihren Völkern.
3. Mo. 22,10 Und kein Fremder{S. 4. Mose 16,40} soll Heiliges essen; der Beisasse und der Tagelöhner eines Priesters sollen Heiliges nicht essen. [?]
3. Mo. 22,14 Und wenn jemand aus Versehen Heiliges isst, so soll er das Fünftel davon hinzufügen und dem Priester das Heilige erstatten.
3. Mo. 27,23 so soll ihm der Priester den Betrag deiner Schätzung berechnen bis zum Jubeljahr; und er soll deine Schätzung am gleichen Tag, als ein dem HERRN Heiliges, entrichten. [?]
  + 8 weitere Stellen
Heiligen 9 Vorkommen in 9 Bibelstellen
2. Mo. 26,33 und hänge den Vorhang auf unter die Klammern; und bring dorthin, innerhalb des Vorhangs, die Lade des Zeugnisses. Und der Vorhang soll euch eine Scheidung machen zwischen dem Heiligen und dem Allerheiligsten6944 6944{W. dem Heiligen der Heiligen}.
3. Mo. 5,16 Und was er an dem Heiligen{Eig. von den heiligen (od. geheiligten, geweihten) Dingen weg, d.h. was er von den heiligen Dingen weggenommen hat} gesündigt hat, soll er erstatten und dessen Fünftel darüber hinzufügen und es dem Priester geben; und der Priester soll Sühnung für ihn tun mit dem Widder des Schuldopfers, und es wird ihm vergeben werden.
3. Mo. 10,10 und damit ihr unterscheidet zwischen dem Heiligen und dem Unheiligen und zwischen dem Reinen und dem Unreinen,
3. Mo. 21,22 Das Brot seines Gottes von dem Hochheiligen6944 6944 und von dem Heiligen mag er essen; [?] [?]
1. Kön. 8,8 Und die Stangen waren so lang, dass die Spitzen der Stangen vom Heiligen aus an der Vorderseite des Sprachortes gesehen wurden; aber auswärts{O. von außen} wurden sie nicht gesehen. Und sie sind dort bis auf diesen Tag. [?]
  + 5 weitere Stellen
heilige Dinge 7 Vorkommen in 6 Bibelstellen
2. Mo. 28,38 Und es soll auf der Stirn Aarons sein, und Aaron soll die Ungerechtigkeit der heiligen Dinge tragen, die die Kinder Israel heiligen werden, bei allen{Eig. nach allen, d.h. so viele ihrer sein werden} Gaben ihrer heiligen Dinge; und es soll beständig an seiner Stirn sein, zum Wohlgefallen für sie vor dem HERRN.
3. Mo. 5,15 Wenn jemand Untreue begeht und aus Versehen an den heiligen Dingen des HERRN sündigt, so soll er sein Schuldopfer dem HERRN bringen, einen Widder ohne Fehl vom Kleinvieh, nach deiner Schätzung an Sekeln Silber, nach dem Sekel des Heiligtums, zum Schuldopfer.
4. Mo. 18,32 Und ihr werdet seinethalben keine Sünde auf euch laden, wenn ihr das Beste davon hebt, und werdet die heiligen Dinge der Kinder Israel nicht entweihen und nicht sterben.
5. Mo. 12,26 Jedoch deine heiligen Dinge, die du haben wirst, und deine Gelübde sollst du nehmen und an den Ort kommen, den der HERR erwählen wird;
2. Chr. 24,7 Denn die gottlose Athalja und ihre Söhne haben das Haus Gottes zerstört und haben auch alle geheiligten Dinge des Hauses des HERRN für die Baalim verwendet.
  + 2 weitere Stellen
Geheiligtes 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 45,4 Dies soll ein Heiliges vom Land sein; den Priestern, den Dienern des Heiligtums, soll es gehören, die nahen, um dem HERRN zu dienen, und es soll ihnen ein Platz für Häuser sein und ein Geheiligtes für das Heiligtum.
hochheilig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 43,12 Dies ist das Gesetz des Hauses: Auf dem Gipfel des Berges{Vergl. Kap. 40,2} soll sein ganzes Gebiet ringsherum hochheilig sein; siehe, das ist das Gesetz des Hauses.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 78,54 Und er brachte sie zu der Grenze seines Heiligtums{d.h. in sein heiliges Land}, zu diesem Berg, den seine Rechte erworben. [?] [?] [?]

Zusammengesetzte Wörter

hochheilig 18 Vorkommen in 18 Bibelstellen
2. Mo. 29,37 Sieben Tage sollst du Sühnung tun für den Altar und ihn heiligen; und der Altar soll hochheilig6944 6944 sein: Alles, was den Altar anrührt, wird heilig sein.
2. Mo. 30,10 Und Aaron soll einmal im Jahr für{O. auf, an} dessen Hörner Sühnung tun mit dem Blut des Sündopfers der Versöhnung; einmal im Jahr soll er Sühnung für ihn tun bei euren Geschlechtern: Hochheilig6944 6944 ist er dem HERRN.
2. Mo. 30,29 und du sollst sie heiligen; und sie sollen hochheilig6944 6944 sein: Alles, was sie anrührt, wird heilig sein.
2. Mo. 30,36 Und zerstoße davon zu Pulver, und lege davon vor das Zeugnis in das Zelt der Zusammenkunft, wo ich mit dir zusammenkommen werde: Hochheilig6944 6944 soll es euch sein.
2. Mo. 40,10 Und salbe den Brandopferaltar und alle seine Geräte, und heilige den Altar; und der Altar soll hochheilig6944 6944 sein.
  + 14 weitere Stellen
Allerheiligstes 14 Vorkommen in 14 Bibelstellen
2. Mo. 26,33 und hänge den Vorhang auf unter die Klammern; und bring dorthin, innerhalb des Vorhangs, die Lade des Zeugnisses. Und der Vorhang soll euch eine Scheidung machen zwischen dem Heiligen und dem Allerheiligsten6944 6944{W. dem Heiligen der Heiligen}.
2. Mo. 26,34 Und lege den Deckel auf die Lade des Zeugnisses im Allerheiligsten6944 6944.
4. Mo. 4,19 sondern dies sollt ihr ihnen tun, damit sie leben und nicht sterben, wenn sie dem Allerheiligsten6944 6944 nahen: Aaron und seine Söhne sollen hineingehen und jeden Einzelnen von ihnen an seinen Dienst und an seine Traglast stellen;
1. Kön. 6,16 Und er baute die 20 Ellen an der Hinterseite des Hauses mit Zedernbrettern, vom Fußboden bis an die Wände{O. sowohl den Fußboden als auch die Wände}; und er baute sie ihm von innen zum Sprachort, zum Allerheiligsten6944 6944.
1. Kön. 7,50 und die Becken und die Lichtmesser und die Sprengschalen und die Schalen und die Räucherpfannen von geläutertem Gold; und die Angeln zu den Türflügeln des inneren Hauses, des Allerheiligsten6944 6944, und zu den Flügeltüren des Hauses, des Tempels, aus Gold. [?] [?]
  + 10 weitere Stellen
Hochheiliges 11 Vorkommen in 10 Bibelstellen
3. Mo. 2,3 Und das Übrige von dem Speisopfer soll für Aaron und für seine Söhne sein: ein Hochheiliges6944 6944 von den Feueropfern des HERRN. [?]
3. Mo. 2,10 Und das Übrige von dem Speisopfer soll für Aaron und für seine Söhne sein: ein Hochheiliges6944 6944 von den Feueropfern des HERRN. [?]
3. Mo. 21,22 Das Brot seines Gottes von dem Hochheiligen6944 6944 und von dem Heiligen mag er essen; [?] [?]
3. Mo. 24,9 Und es soll Aaron und seinen Söhnen gehören, und sie sollen es essen an heiligem Ort; denn als ein Hochheiliges6944 6944 von den Feueropfern des HERRN soll es ihm gehören: eine ewige Satzung.
4. Mo. 4,4 Dies ist der Dienst der Söhne Kehats am Zelt der Zusammenkunft: das Hochheilige6944 6944.
  + 6 weitere Stellen
hochheilige 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 42,13 Und er sprach zu mir: Die Zellen im Norden und die Zellen im Süden, die vor dem abgesonderten Platz sind, sind die heiligen Zellen, wo die Priester, die dem HERRN nahen, die hochheiligen6944 6944 Dinge essen sollen. Dahin sollen sie die hochheiligen6944 6944 Dinge legen, sowohl das Speisopfer als auch das Sündopfer und das Schuldopfer; denn der Ort ist heilig.