Psalm 51 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 0.9 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen

Ps 51

1 (Dem Vorsänger. Ein PsalmPsalm von DavidDavid, 2 als der ProphetProphet NathanNathan zu ihm kam, nachdem er zu BathsebaBathseba eingegangen war.)

3 Sei mir gnädig, o GottGott, nach deiner Güte! Nach der Größe deiner Erbarmungen tilge meine ÜbertretungenÜbertretungen!

4 Wasche mich völlig von meiner Ungerechtigkeit, und reinige mich von meiner SündeSünde!

5 Denn ich kenne meine ÜbertretungenÜbertretungen, und meine SündeSünde ist beständig vor mir.

6 Gegen dich, gegen dich allein habe ich gesündigt, und ich habe getan, was böse ist in deinen AugenAugen; damit du gerechtfertigt wirst, wenn du redest, rein befunden, wenn du richtest.

7 Siehe, in Ungerechtigkeit bin ich geboren, und in SündeSünde hat mich empfangen meine MutterMutter.

8 Siehe, du hast Lust an der WahrheitWahrheit im Innern1, und im Verborgenen2 wirst du mich Weisheit kennen lehren3.

9 Entsündige mich mit YsopYsop, und ich werde rein sein; wasche mich, und ich werde weißer sein als SchneeSchnee.

10 Lass mich Fröhlichkeit und FreudeFreude hören, so werden die Gebeine frohlocken, die du zerschlagen hast.

11 Verbirg dein Angesicht vor meinen Sünden, und tilge alle meine Ungerechtigkeiten!

12 Schaffe4 mir, GottGott, ein reines HerzHerz, und erneuere in meinem Innern einen festen GeistGeist!

13 Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und den GeistGeist deiner HeiligkeitHeiligkeit nimm nicht von mir!

14 Lass mir wiederkehren die FreudeFreude deines HeilsHeils, und mit einem willigen GeistGeist stütze mich!

15 Lehren will ich die Übertreter deine Wege, und die Sünder werden zu dir umkehrenumkehren.

16 Errette mich von Blutschuld, GottGott, du GottGott meiner Rettung, so wird meine Zunge jubelnd preisenpreisen deine GerechtigkeitGerechtigkeit.

17 HerrHerr, tue meine Lippen auf, und mein Mund wird dein LobLob verkünden.

18 Denn du hast keine Lust an SchlachtopfernSchlachtopfern, sonst gäbe ich sie; an BrandopfernBrandopfern hast du kein Wohlgefallen.

19 Die OpferOpfer GottesGottes sind ein zerbrochener GeistGeist; ein zerbrochenes und zerschlagenes HerzHerz wirst du, GottGott, nicht verachten.

20 Tu ZionZion Gutes in deiner Gunst, baue die Mauern JerusalemsJerusalems!

21 Dann wirst du Lust haben an OpfernOpfern der GerechtigkeitGerechtigkeit, an BrandopfernBrandopfern und Ganzopfern; dann wird man StiereStiere opfernopfern auf deinem AltarAltar.

Fußnoten

  • 1 Eig. in den Nieren
  • 2 d.h. im Innern des Herzens
  • 3 O. lehre mich Weisheit kennen
  • 4 Eig. Erschaffe