Psalm 25 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.0 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

11(Von DavidDavid.)

Zu dir, HERRHERR, erhebe ich meine SeeleSeele.

2 Mein GottGott, auf dich vertraue ich: Lass mich nicht beschämt werden, lass meine Feinde nicht über mich frohlocken!

3 Auch werden alle, die auf dich harren, nicht beschämt werden; es werden beschämt werden, die treulos handeln ohne Ursache.

4 Deine Wege, HERRHERR, teile mir mit, deine Pfade lehrelehre mich!

5 Leite mich in deiner WahrheitWahrheit und lehrelehre mich, denn du bist der GottGott meines HeilsHeils; auf dich harre ich den ganzen TagTag.

6 Gedenke deiner Erbarmungen, HERRHERR, und deiner Gütigkeiten; denn von Ewigkeit her sind sie.

7 Gedenke nicht der Sünden meiner Jugend, noch meiner ÜbertretungenÜbertretungen; gedenke du meiner nach deiner Huld, um deiner Güte willen, HERRHERR!

8 Gütig und gerade ist der HERRHERR, darum unterweist er die Sünder in dem Weg;

9 er leitet die Sanftmütigen im Recht, und lehrt die Sanftmütigen seinen Weg.

10 Alle Pfade des HERRNHERRN sind Güte und WahrheitWahrheit für die, die seinen BundBund und seine Zeugnisse bewahren.

11 Um deines NamensNamens willen, HERRHERR, wirst du ja vergebenvergeben2 meine Ungerechtigkeit; denn sie ist groß.

12 Wer ist nun der MannMann, der den HERRNHERRN fürchtet? Er wird ihn unterweisen in dem Weg, den er wählen soll.

13 Seine SeeleSeele wird im Guten3 wohnen, und seine Nachkommenschaft die ErdeErde4 besitzen.

14 Das GeheimnisGeheimnis5 des HERRNHERRN ist für die, die ihn fürchten, und sein BundBund, um ihnen denselben mitzuteilen.

15 Meine AugenAugen sind stets auf den HERRNHERRN gerichtet, denn er wird meine Füße herausführen aus dem NetzNetz.

16 Wende dich zu mir, und sei mir gnädig, denn einsam und elend bin ich.

17 Die Ängste meines Herzens haben sich vermehrt, führe6 mich heraus aus meinen Drangsalen!

18 Sieh an mein Elend und meine Mühsal, und vergib alle meine Sünden! 19 Sieh an meine Feinde, denn ihrer sind viele7, und mit grausamem Hass hassen sie mich.

20 Bewahre meine SeeleSeele und errette mich! Lass mich nicht beschämt werden, denn ich suche ZufluchtZuflucht bei dir.

21 Lauterkeit und Geradheit mögen mich behüten, denn ich harre auf dich.

22 Erlöse IsraelIsrael, o GottGott, aus allen seinen Bedrängnissen!

Fußnoten

  • 1 Die Anfangsbuchstaben der einzelnen Abteilungen dieses Psalmes folgen im Hebräischen (mit geringen Abweichungen) der alphabetischen Ordnung
  • 2 O. vergib; wie 2. Mose 34,9
  • 3 O. im Glück
  • 4 O. das Land
  • 5 Eig. Die vertraute Mitteilung, od. der vertraute Umgang
  • 6 Wahrsch. ist zu l.: Mache Raum den Ängsten meines Herzens, und führe usw.
  • 7 O. dass ihrer viele sind