Strong H3477 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 3476H 3478

ישׁר

yâshâr

Direkte Übersetzungen


recht 40 Vorkommen in 40 Bibelstellen
2. Mo. 15,26 und er sprach: Wenn du fleißig auf die Stimme des HERRN, deines Gottes, hören wirst, und tun was recht ist in seinen Augen, und horchen wirst auf seine Gebote und beobachten alle seine Satzungen, so werde ich keine der Krankheiten auf dich legen, die ich auf Ägypten gelegt habe; denn ich bin der HERR, der dich heilt. [?]
5. Mo. 6,18 Und du sollst tun, was recht und gut ist in den Augen des HERRN, damit es dir wohlgehe und du hineinkommest und das gute Land in Besitz nehmest, das der HERR deinen Vätern zugeschworen hat, [?] [?]
5. Mo. 12,8 Ihr sollt nicht tun nach allem, was wir heute hier tun, jeder, was irgend recht ist in seinen Augen;
5. Mo. 12,25 du sollst es nicht essen, damit es dir und deinen Kindern nach dir wohlgehe, weil du tust was recht ist in den Augen des HERRN. [?] [?]
5. Mo. 12,28 Habe acht und höre auf alle diese Worte, die ich dir gebiete, damit es dir und deinen Kindern nach dir wohlgehe ewiglich, weil du tust, was gut und recht ist in den Augen des HERRN, deines Gottes. [?] [?] [?]
  + 36 weitere Stellen
Aufrichtige 33 Vorkommen in 33 Bibelstellen
Hiob 17,8 Die Aufrichtigen werden sich hierüber entsetzen, und der Schuldlose wird aufgebracht werden über{O. wird sich erheben gegen} den Gesetzlosen. [?] [?]
Ps. 7,11 Mein Schild ist bei Gott, der die von Herzen Aufrichtigen rettet.
Ps. 11,2 Denn siehe, die Gottlosen spannen den Bogen, sie haben ihren Pfeil auf der Sehne gerichtet, um im Finstern zu schießen auf die von Herzen Aufrichtigen.
Ps. 11,7 Denn gerecht ist der HERR, Gerechtigkeiten{d.h. Betätigungen der Gerechtigkeit} liebt er. Sein Angesicht schaut den Aufrichtigen an.{O. Die Aufrichtigen werden sein Angesicht schauen}
Ps. 32,11 Freut euch in dem HERRN und frohlockt, ihr Gerechten, und jubelt, alle ihr von Herzen Aufrichtigen!
  + 29 weitere Stellen
gerade 14 Vorkommen in 14 Bibelstellen
5. Mo. 32,4 Der Fels: vollkommen ist sein Tun; denn alle seine Wege sind recht. Ein Gott{El} der Treue und ohne Trug, gerecht und gerade ist er!
Neh. 9,13 Und auf den Berg Sinai bist du herabgestiegen und hast vom Himmel her mit ihnen geredet; und du hast ihnen gerade Rechte und Gesetze der Wahrheit, gute Satzungen und Gebote gegeben.
Ps. 25,8 Gütig und gerade ist der HERR, darum unterweist er die Sünder in dem Weg;
Ps. 33,4 Denn gerade ist das Wort des HERRN, und all sein Werk in Wahrheit{O. Treue}.
Ps. 119,137 Gerecht bist du, HERR, und gerade sind deine Gerichte{O. Urteile, Rechte}.
  + 10 weitere Stellen
aufrichtig 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Ps. 125,4 Tu Gutes, HERR, den Guten und denen, die aufrichtig sind in ihren Herzen!
Spr. 20,11 Selbst ein Knabe gibt sich durch seine Handlungen zu erkennen, ob sein Tun lauter, und ob es aufrichtig ist. [?]
Pred. 7,29 Allein, siehe, dieses habe ich gefunden, dass Gott den Menschen aufrichtig{Eig. gerade} geschaffen hat; sie aber haben viele Künste{Eig. Berechnungen, Ausklügelungen} gesucht. [?] [?]
Mich. 2,7 Du, Haus Jakob genannt, ist dem HERRN ungeduldig{O. zornmütig}? Oder sind dies seine Taten? Sind meine Worte nicht gütig gegen den, der aufrichtig{O. rechtschaffen} wandelt?
Hab. 2,4 Siehe, aufgeblasen, nicht aufrichtig ist in ihm seine Seele. Der Gerechte aber wird durch seinen Glauben leben.
Rechtschaffener 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
4. Mo. 23,10 Wer könnte zählen den Staub{Vergl. 1. Mose 13,16} Jakobs und, der Zahl nach, den vierten Teil{And l.: und wer berechnen die Myriaden} Israels? Meine Seele sterbe den Tod der Rechtschaffenen, und mein Ende sei wie das ihre{W. das seine}! [?]
Hiob 4,7 Gedenke doch: Wer ist als Unschuldiger umgekommen, und wo sind Rechtschaffene vertilgt worden? [?]
Hiob 23,7 Dort würde ein Rechtschaffener mit ihm rechten, und auf ewig würde ich meinem Richter entkommen. [?]
Mich. 7,2 Der Gütige{O. Fromme} ist aus dem Land verschwunden, und da ist kein Rechtschaffener unter den Menschen: allesamt lauern sie auf Blut, sie jagen jeder seinen Bruder mit dem Netz.
Mich. 7,4 Der Beste unter ihnen ist wie ein Dornstrauch, der Rechtschaffenste wie eine Dornhecke{So mit Versetzung eines Buchstabens; der hebr. Text ergibt keinen klaren Sinn}. – Der Tag deiner Wächter{d.h. deiner Propheten; vergl. Jer. 6,17; Hes. 3,17}, deine Heimsuchung, ist gekommen; dann wird ihre Verwirrung da sein. [?]
rechtschaffen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Hiob 1,1 Es war ein Mann im Land Uz{Wahrscheinlich im heutigen Hauran, einem Teil des Gebietes, das jenseits des Jordan dem halben Stamm Manasse zufiel}, sein Name war Hiob; und dieser Mann war vollkommen{O. untadelig} und rechtschaffen und gottesfürchtig und das Böse meidend.
Hiob 1,8 Und der HERR sprach zum Satan: Hast du achtgehabt auf meinen Knecht Hiob? Denn seinesgleichen ist kein Mann auf der Erde, vollkommen und rechtschaffen, gottesfürchtig und das Böse meidend. [?] [?]
Hiob 2,3 Und der HERR sprach zum Satan: Hast du achtgehabt auf meinen Knecht Hiob? Denn seinesgleichen ist kein Mann auf der Erde, vollkommen und rechtschaffen, gottesfürchtig und das Böse meidend; und noch hält er fest an seiner Vollkommenheit{O. Tadellosigkeit; so auch V. 9}, obwohl du mich gegen ihn gereizt hast, ihn ohne Ursache zu verschlingen. [?] [?]
Hiob 8,6 wenn du lauter und rechtschaffen bist, ja, dann wird er zu deinen Gunsten aufwachen und Wohlfahrt geben der Wohnung deiner Gerechtigkeit; [?]
Geradheit 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hiob 33,27 Er wird vor den Menschen singen und sagen: Ich hatte gesündigt und die Geradheit verkehrt, und es wurde mir nicht vergolten;
Ps. 37,14 Die Gottlosen haben das Schwert gezogen und ihren Bogen gespannt, um zu fällen den Elenden und den Armen, hinzuschlachten, die in Geradheit wandeln.
Ps. 111,8 festgestellt auf immer, auf ewig, ausgeführt in Wahrheit und Geradheit.
redlich 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Sam. 29,6 Und Achis rief David und sprach zu ihm: So wahr der HERR lebt, du bist redlich; und wohlgefällig in meinen Augen ist dein Ausgang und dein Eingang bei mir im Heerlager; denn ich habe nichts Böses an dir gefunden von dem Tag an, da du zu mir gekommen bist, bis auf diesen Tag; aber in den Augen der Fürsten bist du nicht wohlgefällig.
2. Kön. 10,15 Und er zog von dort weg und traf Jonadab, den Sohn Rekabs, der ihm entgegenkam; und er grüßte ihn und sprach zu ihm: Ist dein Herz redlich, wie mein Herz gegen dein Herz? Und Jonadab sprach: Das ist es. – Wenn es so ist, so gib mir deine Hand. – Und er gab ihm seine Hand. Da ließ er ihn zu sich auf den Wagen steigen
2. Chr. 29,34 Nur waren der Priester zu wenig, so dass sie nicht allen Brandopfern die Haut abziehen konnten; und so unterstützten sie ihre Brüder, die Leviten, bis das Werk vollendet war, und bis die Priester sich geheiligt hatten; denn die Leviten waren redlichen Herzens, sich zu heiligen, mehr als die Priester. [?]
richtig 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Sam. 12,23 Auch ich – fern sei es von mir, dass ich gegen den HERRN sündigen, dass ich ablassen sollte, für euch zu bitten; sondern ich werde euch den guten und richtigen Weg lehren. [?]
Ps. 19,9 Die Vorschriften des HERRN sind richtig und erfreuen das Herz; das Gebot des HERRN ist lauter und erleuchtet die Augen.
Spr. 12,15 Der Weg des Narren ist richtig in seinen Augen, aber der Weise hört auf Rat.
Jaschar 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jos. 10,13 Und die Sonne stand still, und der Mond blieb stehen, bis die Nation sich an ihren Feinden gerächt hatte. (Ist das nicht geschrieben im Buch Jaschar{d.h. des Rechtschaffenen}?) Und die Sonne blieb mitten am Himmel stehen und eilte nicht zum Untergang, ungefähr einen ganzen Tag.
2. Sam. 1,18 und er befahl{W. sprach}, dass man die Kinder Juda das Lied von dem Bogen{O. den Gebrauch des Bogens; W. den Bogen} lehre; siehe, es ist geschrieben im Buch Jaschar{d.h. des Rechtschaffenen}:
Aufrichtiges 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 16,13 Das Wohlgefallen der Könige sind gerechte Lippen; und wer Aufrichtiges redet, den liebt er.
eben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 31,9 Mit Weinen kommen sie, und unter Flehen leite ich sie; ich führe sie zu Wasserbächen auf einem ebenen Weg, auf dem sie nicht stolpern werden. Denn ich bin Israel zum Vater geworden, und Ephraim ist mein Erstgeborener. [?]
ebnen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 8,21 Und ich rief dort am Fluss Ahawa ein Fasten aus, um uns vor unserem Gott zu demütigen, um von ihm einen geebneten Weg zu erbitten für uns und für unsere Kinder und für alle unsere Habe.
Gerades 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Mich. 3,9 Hört doch dieses, ihr Häupter des Hauses Jakob und ihr Fürsten des Hauses Israel, die ihr das Recht verabscheut und alles Gerade krümmt;
gerecht 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 92,16 um zu verkünden, dass der HERR gerecht{Eig. gerade} ist. Er ist mein Fels, und kein Unrecht ist in ihm.
tüchtig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 10,3 so wählt den besten und tüchtigsten aus den Söhnen eures Herrn aus, und setzt ihn auf den Thron seines Vaters; und kämpft für das Haus eures Herrn. [?]
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 1,23 Und unter der Ausdehnung waren ihre Flügel gerade{d.h. waagerecht} gerichtet, einer gegen den anderen; ein jedes von ihnen hatte zwei Flügel, die ihre Leiber bedeckten{Eig. ein jedes von ihnen hatte zwei, bedeckend, und ein jedes von ihnen hatte zwei, bedeckend ihre Leiber; hieraus erhellt, dass die Cherubim in zwei Paare geteilt waren}. [?]