Psalm 7 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.0 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 (SchiggajonSchiggajon1, von DavidDavid, das er dem HERRN sang wegen der WorteWorte KuschKusch', des Benjaminiters.)

2 HERRNHERRN, mein GottGott, auf dich traue ich; rette mich von allen meinen Verfolgern und befreie mich,

3 dass er meine SeeleSeele nicht zerreiße wie ein LöweLöwe, sie zermalmend, und kein ErretterErretter ist da.

4 HERRHERR, mein GottGott! Wenn ich so etwas getan habe, wenn Unrecht in meinen Händen ist,

5 wenn ich Böses vergolten dem, der mit mir im Frieden war – habe ich doch den befreit, der mich ohne Ursache bedrängte –

6 so verfolge der Feind meine SeeleSeele und erreiche sie, und trete mein LebenLeben zu Boden, und strecke meine Ehre2 hin in den StaubStaub. (SelaSela.)

7 Steh auf, HERRHERR, in deinem ZornZorn! Erhebe dich gegen das Wüten meiner Bedränger, und wachewache auf zu mir: GerichtGericht hast du befohlen.

8 Und die Schar3 der Völkerschaften wird dich umringen4; und ihretwegen5 kehre wieder zur HöheHöhe!

9 Der HERRHERR wird die Völker richten. Richte mich6, HERRHERR, nach meiner GerechtigkeitGerechtigkeit und nach meiner Lauterkeit, die bei mir ist.

10 Lass doch ein Ende nehmen die Bosheit der Gottlosen, und befestige den Gerechten! Es prüft ja Herzen und NierenNieren der gerechte GottGott.

11 Mein SchildSchild ist bei GottGott, der die von Herzen Aufrichtigen rettet.

12 GottGott ist ein gerechter RichterRichter und ein GottGott7, der jeden TagTag zürnt.

13 Wenn er8 nicht umkehrt, so wetzt er sein SchwertSchwert; seinen BogenBogen hat er gespannt und ihn gerichtet9.

14 Und Werkzeuge des TodesTodes hat er für ihn bereitet10, seine PfeilePfeile machtmacht er brennend.

15 Siehe, er11 ist in Geburtswehen mit Unheil; und schwanger mit Mühsal12, gebiert er Falschheit.

16 Er hat eine GrubeGrube gegraben und hat sie ausgehöhlt, und er ist in die GrubeGrube gefallen, die er gemacht hat.

17 Seine Mühsal13 wird zurückkehren auf sein HauptHaupt und auf seinen ScheitelScheitel wird herabstürzen seine Gewalttat.

18 Ich will dem HERRNHERRN preisenpreisen14 nach seiner GerechtigkeitGerechtigkeit und besingen den NamenNamen des HERRNHERRN, des Höchsten.

Fußnoten

  • 1 Bedeutet wahrsch.: Lied in bewegten Rhythmen
  • 2 d.h. meine Seele (mein Köstlichstes)
  • 3 Eig. Gemeinde
  • 4 O. umringe dich
  • 5 O. über ihr
  • 6 d.h. Urteile über mich
  • 7 El
  • 8 d.h. der Gottlose
  • 9 O. bereitet
  • 10 O. auf ihn gerichtet
  • 11 d.h. der Gottlose
  • 12 d.h. die er anderen bereitet
  • 13 d.h. die er anderen bereitet
  • 14 O. danken; so auch Ps. 9,1