Psalm 138 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 0.8 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen

Ps 138

1 (Von DavidDavid.)

PreisenPreisen will ich dich mit meinem ganzen Herzen, will dich besingen vor den GötternGöttern.

2 Ich will anbeten gegen deinen heiligen TempelTempel, und deinen NamenNamen preisenpreisen um deiner Güte und deiner WahrheitWahrheit willen; denn du hast dein WortWort1 groß gemacht über all deinen NamenNamen.

3 An dem TagTag, da ich rief, antwortetest du mir; du hast mich ermutigt: In meiner SeeleSeele war KraftKraft.

4 Alle KönigeKönige der ErdeErde werden dich preisenpreisen, HERRHERR, wenn sie gehört haben die WorteWorte deines Mundes.

5 Und sie werden die Wege des HERRNHERRN besingen, denn2 groß ist die HerrlichkeitHerrlichkeit des HERRNHERRN.

6 Denn der HERRHERR ist hoch, und er sieht den Niedrigen, und den Hochmütigen erkennt er von ferne.

7 Wenn ich inmitten der DrangsalDrangsal wandle, wirst du mich belebenbeleben; gegen den ZornZorn meiner Feinde wirst du deine Hand ausstrecken, und deine Rechte wird mich retten.

8 Der HERRHERR wird's für mich vollenden. HERRHERR, deine Güte währt ewiglich. Lass nicht3 die WerkeWerke deiner Hände!

Fußnoten

  • 1 O. deine Zusage
  • 2 O. dass
  • 3 O. Du wirst nicht lassen