Strong H408 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 407H 409

אל

'al

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


nicht 621 Vorkommen in 500 Bibelstellen
1. Mo. 15,1 Nach diesen Dingen erging das Wort des HERRN in einem Gesicht an Abram, indem er sprach: Fürchte dich nicht, Abram; ich bin dir ein Schild, dein sehr großer Lohn.
1. Mo. 18,3 und er sprach: Herr, wenn ich denn Gnade gefunden habe in deinen Augen, so geh doch nicht an deinem Knecht vorüber!
1. Mo. 18,30 Und er sprach: Möge doch der Herr nicht zürnen, und ich will reden. Vielleicht mögen 30 dort gefunden werden. Und er sprach: Ich will es nicht tun, wenn ich 30 dort finde.
1. Mo. 18,32 Und er sprach: Möge doch der Herr nicht zürnen, und ich will nur noch diesmal reden. Vielleicht mögen 10 dort gefunden werden. Und er sprach: Ich will nicht verderben um der 10 willen.
1. Mo. 19,17 Und es geschah, als sie sie hinausgeführt hatten ins Freie, da sprach er: Rette dich um deines Lebens willen; sieh nicht hinter dich, und bleibe nicht stehen in der ganzen Ebene{Eig. in dem ganzen Kreis (des Jordan); ebenso V. 25.28.29}; rette dich auf das Gebirge, damit du nicht weggerafft wirst!
  + 496 weitere Stellen
kein 26 Vorkommen in 25 Bibelstellen
1. Mo. 13,8 Da sprach Abram zu Lot: Lass doch kein Gezänk sein zwischen mir und dir und zwischen meinen Hirten und deinen Hirten; denn wir sind Brüder!
1. Mo. 49,4 Brodelnd wie die Wasser, sollst du keinen Vorzug haben, denn du hast das Lager deines Vaters bestiegen; da hast du es entweiht. Mein Bett hat er bestiegen! [?]
1. Sam. 17,32 Und David sprach zu Saul: Es entfalle keinem Menschen das Herz seinetwegen! Dein Knecht will gehen und mit diesem Philister kämpfen.
1. Sam. 27,10 Und sprach Achis: Habt ihr heute keinen Einfall gemacht?{Viell. ist zu lesen: Bei wem (oder Wohin) habt ihr heute einen Einfall gemacht?} so sprach David: In den Süden von Juda, oder: in den Süden der Jerachmeeliter, oder: in den Süden der Keniter.
2. Sam. 13,16 Und sie sprach zu ihm: Es gibt keine Ursache{O. werde nicht die Ursache} zu diesem Bösen, mich wegzutreiben, das größer ist als das andere, das du mir angetan hast. Aber er wollte nicht auf sie hören.
  + 21 weitere Stellen
Nicht 13 Vorkommen in 13 Bibelstellen
1. Mo. 19,18 Und Lot sprach zu ihnen: Nicht doch, Herr!
1. Mo. 33,10 Und Jakob sprach: Nicht doch; wenn ich denn Gnade gefunden habe in deinen Augen, so nimm mein Geschenk von meiner Hand, da ich nun einmal dein Angesicht gesehen habe{O. denn darum habe ich usw.}, als hätte ich Gottes Angesicht gesehen, und du Wohlgefallen an mir gehabt hast.
Ri. 19,23 Und der Mann, der Herr des Hauses, ging zu ihnen hinaus und sprach zu ihnen: Nicht doch, meine Brüder, tut doch nicht übel; nachdem dieser Mann in mein Haus gekommen ist, begeht nicht diese Schandtat! [?]
1. Sam. 2,24 Nicht so, meine Söhne! Denn nicht gut ist das Gerücht, das ich höre; ihr macht das Volk des HERRN übertreten.
1. Sam. 22,15 Habe ich heute angefangen, Gott für ihn zu befragen? Das sei ferne von mir! Nicht lege der König seinem Knecht etwas zur Last, noch dem ganzen Haus meines Vaters; denn dein Knecht hat von allem diesem nichts gewusst, weder Kleines noch Großes.
  + 9 weitere Stellen
nichts 12 Vorkommen in 12 Bibelstellen
1. Mo. 19,7 und er sprach: Tut doch nicht übel, meine Brüder! [?]
1. Mo. 26,29 dass du uns nichts Übles tust, so wie wir dich nicht angetastet haben und wie wir dir nur Gutes erwiesen und dich haben ziehen lassen in Frieden. Du bist nun einmal ein Gesegneter des HERRN. [?]
2. Mo. 12,9 Ihr sollt nichts roh davon essen und keineswegs im Wasser gesotten, sondern am Feuer gebraten: seinen Kopf samt seinen Schenkeln und samt seinem Eingeweide. [?] [?]
4. Mo. 16,26 Und er redete zu der Gemeinde und sprach: Weicht doch von den Zelten dieser gottlosen Männer und rührt nichts an, was ihnen gehört, dass ihr nicht weggerafft werdet in allen ihren Sünden!
Ri. 19,23 Und der Mann, der Herr des Hauses, ging zu ihnen hinaus und sprach zu ihnen: Nicht doch, meine Brüder, tut doch nicht übel; nachdem dieser Mann in mein Haus gekommen ist, begeht nicht diese Schandtat! [?]
  + 8 weitere Stellen
niemand 5 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Kön. 9,15 Und der König Joram war zurückgekehrt, um sich in Jisreel von den Wunden heilen zu lassen, die ihm die Syrer geschlagen hatten, als er gegen Hasael, den König von Syrien, kämpfte.) Und Jehu sprach: Wenn es euer Wille ist, so soll niemand aus der Stadt entkommen, um hinzugehen, es in Jisreel zu berichten.
2. Chr. 23,6 Und es soll niemand in das Haus des HERRN hineingehen als nur die Priester und die diensttuenden Leviten; sie sollen hineingehen, denn sie sind heilig. Und alles Volk soll die Vorschriften des HERRN beobachten. [?]
Ps. 109,12 Er habe niemand, der ihm Güte bewahre{Eig. fortdauern lasse}, und es sei niemand, der seinen Waisen gnädig sei{O. und seine Waisen niemand, der ihnen gnädig sei}!
Jer. 50,29 Ruft Schützen herbei gegen Babel, alle, die den Bogen spannen! Belagert es ringsum, niemand entkomme! Vergeltet ihm nach seinem Werk, tut ihm nach allem, was es getan hat; denn es hat vermessen gehandelt gegen den HERRN, gegen den Heiligen Israels.
noch 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Sam. 1,21 Berge von Gilboa, nicht Tau noch Regen sei auf euch, noch Gefilde der Hebopfer{d.h. aus deren Ertrag Hebopfer dargebracht werden können}! Denn dort wurde weggeworfen{And. üb.: besudelt} der Schild der Helden, der Schild Sauls, nicht gesalbt mit Öl. [?] [?]
Jer. 7,16 Du aber, bitte nicht für dieses Volk und erhebe weder Flehen noch Gebet für sie, und dringe nicht in mich; denn ich werde nicht auf dich hören.
Obad. 12 Und du solltest nicht auf den Tag deines Bruders sehen{Eig. mit Vergnügen (Schadenfreude) sehen; so auch V. 13} am Tag seines Missgeschicks und dich nicht freuen über die Kinder Juda am Tag ihres Untergangs, noch dein Maul aufsperren am Tag der Bedrängnis;
Obad. 13 du solltest nicht in das Tor meines Volkes einziehen am Tag seiner Not und du, auch du nicht auf sein Unglück sehen am Tag seiner Not, noch deine Hand ausstrecken nach{Eig. noch langen nach} seinem Vermögen am Tag seiner Not;
weder 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 36,6 Da gebot Mose, und man ließ einen Ruf durchs Lager ergehen so: Weder Mann noch Frau soll weiterhin ein Werk machen für das Hebopfer des Heiligtums! Und so wurde dem Volk das Bringen gewehrt{O. hörte das Volk auf zu bringen}. [?] [?]
Ri. 13,4 Und nun hüte dich doch und trinke weder Wein noch starkes Getränk, und iss nichts408 3605 Unreines!
Ri. 13,7 Und er sprach zu mir: Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären; und nun, trinke weder Wein noch starkes Getränk, und iss nichts408 3605 Unreines; denn ein Nasir Gottes soll der Knabe sein von Mutterleib an bis zum Tag seines Todes.
Jer. 7,16 Du aber, bitte nicht für dieses Volk und erhebe weder Flehen noch Gebet für sie, und dringe nicht in mich; denn ich werde nicht auf dich hören.
[?] 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Jos. 1,7 Nur sei sehr stark und mutig, dass du darauf achtest, zu tun nach dem ganzen Gesetz, das mein Knecht Mose dir geboten hat. Weiche nicht davon ab zur Rechten noch zur Linken, damit es dir gelinge überall, wohin du gehst. [?]
2. Sam. 1,21 Berge von Gilboa, nicht Tau noch Regen sei auf euch, noch Gefilde der Hebopfer{d.h. aus deren Ertrag Hebopfer dargebracht werden können}! Denn dort wurde weggeworfen{And. üb.: besudelt} der Schild der Helden, der Schild Sauls, nicht gesalbt mit Öl. [?] [?]
Klgl. 2,18 Ihr{bezieht sich auf die Einwohner von Jerusalem} Herz schreit zu dem Herrn. Du Mauer der Tochter Zion, lass, einem Bach gleich, Tränen rinnen Tag und Nacht; gönne dir keine Rast, deinem Augapfel keine Ruhe{Eig. dein Augapfel ruhe nicht}! [?]
Nein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 3,13 Und Elisa sprach zu dem König von Israel: Was haben wir miteinander zu schaffen? Geh zu den Propheten deines Vaters und zu den Propheten deiner Mutter! Und der König von Israel sprach zu ihm: Nein, denn der HERR hat diese drei Könige gerufen, um sie in die Hand Moabs zu geben. [?]
nicht doch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Rt. 1,13 wolltet ihr deshalb warten, bis sie groß würden? Wolltet ihr deshalb euch abschließen, dass ihr keines Mannes würdet? Nicht doch, meine Töchter! Denn mir ergeht es viel bitterer als euch; denn die Hand des HERRN ist gegen mich ausgegangen. [?] [?]
nicht einwilligen 0 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 1,10 Mein Sohn, wenn Sünder dich locken, so willige nicht ein.
nie 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 3,29 Es komme{Eig. Es breche herein} über das Haupt Joabs und über das ganze Haus seines Vaters; und nie soll im Haus Joabs fehlen der Flüssige und der Aussätzige und der sich am Stab stützt und der durchs Schwert fällt und dem es an Brot mangelt!
trotz 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 34,6 Trotz meines Rechtes soll ich lügen; meine Wunde{Eig. mein Pfeil; vergl. Kap. 6,4; 16,13} ist unheilbar, ohne dass ich übertreten habe.
weder noch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 11,14 Du aber, bitte nicht für dieses Volk und erhebe weder Flehen noch Gebet für sie; denn ich werde nicht hören zu der Zeit, da sie wegen ihres Unglücks zu mir rufen werden.

Zusammengesetzte Wörter

niemand 10 Vorkommen in 9 Bibelstellen
2. Mo. 16,19 Und Mose sprach zu ihnen: Niemand408 376 lasse davon übrig bis an den Morgen.
2. Mo. 16,29 Seht, weil{O. dass} der HERR euch den Sabbat gegeben hat, darum gibt er euch am sechsten Tag Brot für zwei Tage; bleibt jeder an seiner Stelle, niemand408 376 gehe am siebten Tag von seinem Ort heraus. [?]
2. Mo. 34,3 Und niemand soll mit dir heraufsteigen, und es soll selbst niemand408 376 auf dem ganzen Berg gesehen werden; sogar Kleinvieh und Rinder sollen nicht gegen diesen Berg hin weiden. [?]
2. Kön. 23,18 Und er sprach: Lasst ihn liegen, niemand408 376 beunruhige seine Gebeine! Und so retteten sie seine Gebeine samt den Gebeinen des Propheten, der von Samaria gekommen war.
Hiob 32,21 Dass ich nur ja für niemand408 376 Partei nehme! Und keinem Menschen werde ich schmeicheln.
  + 5 weitere Stellen
kein 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
3. Mo. 25,14 Und wenn ihr eurem Nächsten etwas verkauft oder von der Hand eures Nächsten etwas kauft, so soll keiner408 376 seinen Bruder bedrücken{O. übervorteilen}.
1. Kön. 18,40 Und Elia sprach zu ihnen: Greift die Propheten des Baal, keiner408 376 von ihnen entkomme! Und sie griffen sie; und Elia führte sie hinab an den Bach Kison und schlachtete sie dort.
2. Kön. 10,25 Und es geschah, als man das Opfern des Brandopfers vollendet hatte, da sprach Jehu zu den Läufern und zu den Anführern: Geht hinein, erschlagt sie; keiner408 376 komme heraus! Und sie schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes. Und die Läufer und die Anführer warfen sie hin. Und sie gingen nach dem Stadtteil{O. in die Burg} des Baalhauses, [?] [?]
Sach. 7,10 und bedrückt nicht die Witwe und die Waise, den Fremden und den Elenden; und sinnt keiner408 376 auf seines Bruders Unglück in euren Herzen.
Sach. 8,17 und sinnt keiner408 376 auf des anderen Unglück in euren Herzen, und falschen Eid liebt nicht; denn alles dieses, ich hasse es, spricht der HERR.
nichts 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 19,8 Sieh doch, ich habe zwei Töchter, die keinen Mann erkannt haben; lasst mich sie doch zu euch herausbringen, und tut ihnen, wie es gut ist in euren Augen; nur diesen Männern tut nichts408 1697, da sie nun einmal{O. denn darum sind sie} unter den Schatten meines Daches gekommen sind.
2. Sam. 14,18 Da antwortete der König und sprach zu der Frau: Verheimliche mir doch ja nichts408 1697, wonach ich dich fragen will! Und die Frau sprach: Es wolle doch mein Herr, der König, reden! [?]
Est. 6,10 Da sprach der König zu Haman: Eile, nimm das Kleid und das Pferd, wie du gesagt hast, und tu so mit Mordokai, dem Juden, der im Tor des Königs sitzt; lass nichts408 1697 ausfallen von allem, was du gesagt hast.
nichts 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ri. 13,4 Und nun hüte dich doch und trinke weder Wein noch starkes Getränk, und iss nichts408 3605 Unreines!
Ri. 13,7 Und er sprach zu mir: Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären; und nun, trinke weder Wein noch starkes Getränk, und iss nichts408 3605 Unreines; denn ein Nasir Gottes soll der Knabe sein von Mutterleib an bis zum Tag seines Todes.
Ri. 13,14 Von allem, was vom Weinstock kommt, soll sie nicht essen, und Wein und starkes Getränk soll sie nicht trinken, und soll nichts408 3605 Unreines essen; alles, was ich ihr geboten habe, soll sie beobachten. [?]
kein 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Spr. 3,31 Beneide nicht den Mann der Gewalttat, und erwähle keinen408 3605 von seinen Wegen.
Jer. 9,3 Hütet euch jeder vor seinem Freund, und auf keinen408 3605 Bruder vertraut; denn jeder Bruder treibt Hinterlist, und jeder Freund geht als Verleumder umher.
nichts 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jer. 39,12 Nimm ihn und richte deine Augen auf ihn und tu ihm nichts408 3972 zuleide, sondern wie er zu dir reden wird, so tu mit ihm.
Jona 3,7 Und er ließ in Ninive, auf Befehl des Königs und seiner Großen, ausrufen und sagen: Menschen und Vieh, Rinder und Kleinvieh sollen gar408 3972 nichts408 3972 kosten, sie sollen nicht weiden und kein Wasser trinken; [?]
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 31,2 Auf dich, HERR, traue ich. Lass mich nimmer beschämt werden; errette mich in deiner Gerechtigkeit! [?] [?] [?]408 5769
Ps. 71,1 Auf dich, HERR, traue ich: Lass mich nimmer beschämt werden! [?] [?] [?]408 5769
gar nichts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 22,12 Und er sprach: Strecke deine Hand nicht aus nach dem Knaben, und tu ihm gar3972 408 nichts3972 408! Denn nun weiß ich, dass du Gott fürchtest und deinen Sohn, deinen einzigen, mir nicht vorenthalten hast.
gar nichts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jona 3,7 Und er ließ in Ninive, auf Befehl des Königs und seiner Großen, ausrufen und sagen: Menschen und Vieh, Rinder und Kleinvieh sollen gar408 3972 nichts408 3972 kosten, sie sollen nicht weiden und kein Wasser trinken; [?]
irgendwie 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 21,3 Und David sprach zu dem Priester Ahimelech: Der König hat mir eine Sache geboten; und er sprach zu mir: Niemand soll irgendwie408 3972 um die Sache wissen, in der ich dich sende und die ich dir geboten habe! Und die Knaben habe ich an den und den Ort gesandt. [?]
lieber als 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 8,10 Nehmt an meine Unterweisung und nicht Silber, und Erkenntnis lieber408 4480 als408 4480 auserlesenes, feines Gold.
zunichte 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 24,25 Und wenn es nun nicht so ist, wer wird mich Lügen strafen und meine Rede zunichte7760 408 machen?