Psalm 82 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 0.9 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen

Ps 82

1 (Ein PsalmPsalm; von AsaphAsaph.)

GottGott steht in der VersammlungVersammlung1 GottesGottes2, inmitten der GötterGötter3 richtet er.

2 Bis wann wollt ihr ungerecht richten und die Person der Gottlosen ansehen? (SelaSela.)

3 Schafft Recht dem Geringen und der Waise; dem Elenden und dem Armen lasst GerechtigkeitGerechtigkeit widerfahren!

4 Befreit den Geringen und den Dürftigen, errettet ihn aus der Hand der Gottlosen!

5 Sie wissenwissen nichts und verstehen nichts, in FinsternisFinsternis wandelnwandeln sie umher: es wanken alle Grundfesten der ErdeErde4.

6 Ich habe gesagt: Ihr seid GötterGötter, und Söhne des Höchsten ihr alle! [Joh 10,34]

7 Doch wie ein MenschMensch werdet ihr sterbensterben, und wie einer der Fürsten werdet ihr fallen.

8 Steh auf, o GottGott, richte die ErdeErde! Denn du wirst zum ErbteilErbteil haben alle NationenNationen.

Fußnoten

  • 1 Anderswo üb.: Gemeinde
  • 2 El
  • 3 d.h. der Richter; vergl. 2. Mose 21,6
  • 4 O. des Landes