Strong H6041 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 6040H 6042

עני

‛ânîy

Direkte Übersetzungen


Elende 45 Vorkommen in 43 Bibelstellen
Hiob 24,9 Sie reißen die Waise von der Brust, und was der Elende anhat, nehmen sie zum Pfand{O. und gegen den Elenden handeln sie böse; and. l.: und nehmen den Säugling des Elenden zum Pfand}. –
Hiob 24,14 Mit dem Licht steht der Mörder auf, tötet den Elenden und den Dürftigen; und des Nachts ist er dem Dieb gleich. [?]
Hiob 29,12 Denn ich befreite den Elenden, der um Hilfe rief, und die Waise, die{O. die Waise, und den, der usw.} keinen Helfer hatte.
Hiob 34,28 um zu ihm hinaufdringen zu lassen das Schreien des Armen, und damit er das Schreien der Elenden höre. [?]
Hiob 36,6 Er erhält den Gottlosen nicht am Leben, und das Recht der Elenden gewährt er.
  + 39 weitere Stellen
elend 11 Vorkommen in 11 Bibelstellen
2. Sam. 22,28 Und du wirst retten das elende Volk; aber deine Augen sind gegen die Stolzen{Eig. Hohen}, die du erniedrigen wirst.
Ps. 18,28 Denn du, du wirst retten das elende Volk, und die hohen Augen wirst du erniedrigen.
Ps. 25,16 Wende dich zu mir, und sei mir gnädig, denn einsam und elend bin ich.
Ps. 40,18 Ich aber bin elend und arm, der Herr denkt an mich. Meine Hilfe und mein Erretter bist du; mein Gott, zögere nicht!
Ps. 69,30 Ich aber bin elend, und mir ist wehe; deine Rettung, o Gott, setze mich in Sicherheit!
  + 7 weitere Stellen
Arme 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
2. Mo. 22,24 Wenn du meinem Volk, dem Armen bei dir, Geld leihst, so sollst du ihm nicht sein wie ein Gläubiger{Eig. jemand, der um Zins Geld ausleiht}; ihr sollt ihm keinen Zins auferlegen.
3. Mo. 19,10 Und in deinem Weinberg sollst du nicht nachlesen, und die abgefallenen Beeren deines Weinbergs sollst du nicht auflesen: Für den Armen und für den Fremden sollst du sie lassen. Ich bin der HERR, euer Gott.
3. Mo. 23,22 Und wenn ihr die Ernte eures Landes erntet, sollst du den Rand deines Feldes nicht gänzlich abernten, und sollst keine Nachlese deiner Ernte halten; für den Armen und für den Fremden sollst du sie lassen. Ich bin der HERR, euer Gott. [?]
Ps. 37,14 Die Gottlosen haben das Schwert gezogen und ihren Bogen gespannt, um zu fällen den Elenden und den Armen, hinzuschlachten, die in Geradheit wandeln.
Pred. 6,8 Denn was hat der Weise vor dem Toren voraus, was der Arme, der vor den Lebenden zu wandeln versteht?
  + 3 weitere Stellen
[?] 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Ps. 9,19 Denn nicht für immer wird der Arme vergessen sein, noch für ewig verloren die Hoffnung der Sanftmütigen{Nach and. Les.: der Elenden; die beiden hebr. Wörter sind nach Form und Bedeutung eng miteinander verwandt}. [?]
Spr. 30,14 ein Geschlecht, dessen Zähne Schwerter sind und Messer sein Gebiss{O. seine Hauer}, um wegzufressen die Elenden von der Erde und die Dürftigen aus der Mitte der Menschen! [?]
Spr. 31,9 Öffne deinen Mund, richte gerecht und schaffe dem Elenden und dem Dürftigen Recht. [?]
Hes. 22,29 Das Volk des Landes{d.i. das geringe Volk} verübt Erpressung{O. Gewalttat} und begeht Raub; und den Elenden und Dürftigen bedrücken sie, und den Fremden übervorteilen{O. vergewaltigen} sie widerrechtlich. [?]
arm 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 24,14 Du sollst nicht bedrücken den dürftigen und armen Mietling{O. Tagelöhner} von deinen Brüdern oder von deinen Fremden, die in deinem Land, in deinen Toren sind. [?]
Jes. 10,30 Schreie laut, Tochter Gallims! Horche auf, Lais{Hebr. Laischa}! Armes Anatot!
Demütiger 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Spr. 3,34 Ja, der Spötter spottet er{Eig. Wenn es sich um die Spötter handelt, so spottet auch er}, den Demütigen aber gibt er Gnade. [?]
Spr. 16,19 Besser niedrigen Geistes sein mit den Demütigen{O. Sanftmütigen}, als Raub teilen mit den Stolzen.
demütig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 9,9 – Frohlocke laut, Tochter Zion; jauchze, Tochter Jerusalem! Siehe, dein König wird zu dir kommen: Gerecht und ein Retter{Eig. ein mit Rettung Begabter} ist er demütig{Eig. gebeugt, elend; die alexandr. Übersetzung liest „sanftmütig“ od. „demütig“.}, und auf einem Esel reitend, und zwar auf einem Füllen, einem Jungen der Eselin. [?]
dürftig 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 24,15 An seinem Tag sollst du ihm seinen Lohn geben, und die Sonne soll nicht darüber untergehen; denn er ist dürftig, und er sehnt sich danach: damit er nicht über dich{O. gegen dich} zu dem HERRN schreie und Sünde an dir sei. [?] [?]
Dürftigen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 15,11 Denn der Arme wird nicht aufhören inmitten des Landes; darum gebiete ich dir und spreche: Du sollst deinem Bruder, deinem Dürftigen und deinem Armen in deinem Land, deine Hand weit öffnen.
dürftiger 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 24,12 Und wenn er ein dürftiger Mann ist, so sollst du dich nicht mit seinem Pfand schlafen legen;