Strong H8199 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 8198H 8200

שׁפט

shâphaţ

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


richten 115 Vorkommen in 107 Bibelstellen
1. Mo. 16,5 Und Sarai sprach zu Abram: Das Unrecht, das mir widerfährt, fällt auf dich! Ich habe meine Magd in deinen Schoß gegeben; und da sie sieht, dass sie schwanger geworden ist, bin ich gering in ihren Augen. Der HERR richte zwischen mir und dir!
1. Mo. 31,53 Der Gott Abrahams und der Gott Nahors richte zwischen uns, der Gott ihres Vaters! Da schwur Jakob bei der Furcht seines Vaters Isaak.
2. Mo. 5,21 Und sie sprachen zu ihnen: Der HERR sehe auf euch und richte, dass ihr unseren Geruch stinkend gemacht habt vor dem{W. in den Augen des (seiner)} Pharao und vor seinen{W. in den Augen des (seiner)} Knechten, so dass ihr ihnen das Schwert in die Hand gegeben habt, uns zu töten.
2. Mo. 18,13 Und es geschah am anderen Tag, da setzte sich Mose, um das Volk zu richten; und das Volk stand bei Mose vom Morgen bis zum Abend. [?]
2. Mo. 18,16 Wenn sie eine Sache haben, so kommt es zu mir, und ich richte zwischen dem einen und dem anderen und teile ihnen die Satzungen Gottes und seine Gesetze mit. [?] [?]
  + 103 weitere Stellen
Richter 57 Vorkommen in 55 Bibelstellen
1. Mo. 18,25 Fern sei es von dir, so etwas zu tun, den Gerechten mit dem Gottlosen zu töten, so dass der Gerechte sei wie der Gottlose; fern sei es von dir! Sollte der Richter der ganzen Erde nicht Recht üben?
2. Mo. 2,14 Und er sprach: Wer hat dich zum Obersten und Richter über uns gesetzt? Gedenkst du mich zu töten, wie du den Ägypter getötet hast? Da fürchtete sich Mose und sprach: Bestimmt ist die Sache kund geworden! [?] [?]
4. Mo. 25,5 Und Mose sprach zu den Richtern Israels: Erschlagt jeder seine Leute, die sich an den Baal-Peor gehängt haben!
5. Mo. 1,16 Und ich gebot euren Richtern in jener Zeit und sprach: Hört die Streitsachen zwischen euren Brüdern und richtet in Gerechtigkeit zwischen einem Mann und seinem Bruder und dem Fremden bei ihm.
5. Mo. 16,18 Richter und Vorsteher sollst du dir einsetzen, nach deinen Stämmen, in allen deinen Toren, die der HERR, dein Gott, dir gibt, damit sie das Volk richten mit gerechtem Gericht.
  + 51 weitere Stellen
Recht verschaffen 5 Vorkommen in 8 Bibelstellen
2. Sam. 18,19 Und Achimaaz, der Sohn Zadoks, sprach: Ich will doch hinlaufen und dem König Botschaft bringen, dass der HERR ihm Recht verschafft hat von der Hand{Eig. von der Hand weg, d.h. durch Befreiung aus derselben; so auch V. 31} seiner Feinde.
2. Sam. 18,31 Und siehe, der Kuschit kam, und der Kuschit sprach: Mein Herr, der König, lasse sich die Botschaft bringen, dass der HERR dir heute Recht verschafft hat von der Hand aller, die gegen dich aufgestanden sind.
Ps. 10,18 um Recht zu schaffen der Waise und dem Unterdrückten, dass der Mensch, der von der Erde ist, von nun an nicht mehr schrecke. [?] [?]
Ps. 35,24 Schaffe mir Recht nach deiner Gerechtigkeit, HERR, mein Gott! Und lass sie sich nicht über mich freuen!
Ps. 43,1 Schaffe mir Recht, o Gott, und führe meinen Rechtsstreit gegen eine{Eig. von einer, d.h. indem du mich von ihr befreist} lieblose Nation{Eig. eine Nation ohne Güte}! Von dem Mann des Trugs und des Unrechts errette mich!
  + 4 weitere Stellen
rechten 8 Vorkommen in 7 Bibelstellen
Spr. 29,9 Wenn ein weiser Mann mit einem närrischen Mann rechtet – mag er sich erzürnen oder lachen, er hat keine Ruhe{O. so braust dieser auf oder lacht, und es gibt keine Ruhe}.
Jes. 43,26 Rufe mir ins Gedächtnis, wir wollen rechten miteinander; erzähle doch, damit du gerechtfertigt wirst!
Jes. 59,4 Niemand ruft Gerechtigkeit aus{And. üb.: ruft Gerechtigkeit an}, und niemand rechtet in Treue; man vertraut auf Nichtigkeit und redet Falschheit; man ist schwanger mit Mühsal und gebiert Unheil.
Hes. 17,20 Und ich will mein Netz über ihn ausbreiten, und in meinem Garn wird er gefangen werden; und ich will ihn nach Babel bringen und dort mit ihm rechten wegen seiner Treulosigkeit, die er gegen mich begangen hat.
Hes. 20,35 Und ich werde euch in die Wüste der Völker bringen und dort mit euch rechten von Angesicht zu Angesicht;
  + 3 weitere Stellen
Gericht ausüben 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Chr. 22,8 Und es geschah, als Jehu an dem Haus Ahabs Gericht übte, da traf er die Obersten von Juda und die Söhne der Brüder Ahasjas, die Ahasja dienten; und er ermordete sie.
Hes. 38,22 Und ich werde Gericht an ihm üben durch die Pest und durch Blut; und einen überschwemmenden Regen und Hagelsteine, Feuer und Schwefel werde ich regnen lassen auf ihn und auf seine Haufen und auf die vielen Völker, die mit ihm sind. [?]
Sach. 7,9 So spricht der HERR der Heerscharen und sagt: Übt ein wahrhaftiges Gericht und erweist Güte und Barmherzigkeit einer dem anderen;
Gericht üben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 66,16 Denn durch Feuer und durch sein Schwert wird der HERR Gericht üben an allem Fleisch, und der Erschlagenen des HERRN werden viele sein. [?]
Jer. 2,35 Und du sagst{O. mit veränderter Interpunktion: ... hast du sie betroffen. Aber trotz alledem sagst du usw.}: Ich bin unschuldig, ja, sein Zorn hat sich von mir abgewandt. Siehe, ich werde Gericht an dir üben, weil du sagst: Ich habe nicht gesündigt.
Recht schaffen 1 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 24,16 So sei denn der HERR Richter, und richte zwischen mir und dir; und er sehe darein und führe meine Streitsache und verschaffe mir Recht aus deiner Hand{d.h. durch Befreiung aus deiner Hand}! [?] [?]
2. Sam. 18,19 Und Achimaaz, der Sohn Zadoks, sprach: Ich will doch hinlaufen und dem König Botschaft bringen, dass der HERR ihm Recht verschafft hat von der Hand{Eig. von der Hand weg, d.h. durch Befreiung aus derselben; so auch V. 31} seiner Feinde.
Schaffe 1 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 35,24 Schaffe mir Recht nach deiner Gerechtigkeit, HERR, mein Gott! Und lass sie sich nicht über mich freuen!
Ps. 43,1 Schaffe mir Recht, o Gott, und führe meinen Rechtsstreit gegen eine{Eig. von einer, d.h. indem du mich von ihr befreist} lieblose Nation{Eig. eine Nation ohne Güte}! Von dem Mann des Trugs und des Unrechts errette mich!
schaffen 1 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 10,18 um Recht zu schaffen der Waise und dem Unterdrückten, dass der Mensch, der von der Erde ist, von nun an nicht mehr schrecke. [?] [?]
Ps. 72,4 Er wird Recht schaffen den Elenden des Volkes; er wird retten die Kinder des Armen, und den Bedrücker wird er zertreten.
entscheiden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 5,28 Sie sind fett, sie sind glatt; ja, sie überschreiten das Maß{Eig. die Kundgebungen} der Bosheit. Die Rechtssache richten sie nicht, die Rechtssache der Waisen, so dass es ihnen gelingen könnte; und die Rechtssache der Armen entscheiden sie nicht{d.h. sie verhelfen den Armen nicht zu ihrem Recht}. [?]
Gericht halten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 25,31 Ein Getöse dringt bis an das Ende der Erde, denn der HERR rechtet mit den Nationen, er hält Gericht mit allem Fleisch; die Gottlosen gibt er dem Schwert hin, spricht der HERR. [?]
Recht 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 1,23 Deine Fürsten sind Widerspenstige und Diebsgesellen, jeder von ihnen liebt Geschenke und jagt nach Belohnungen; der Waise schaffen sie nicht Recht, und der Witwe Sache kommt nicht vor sie. [?]
Rechte 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 44,24 Und über Streitsachen sollen sie zum Gericht dastehen, nach meinen Rechten sollen sie richten; und sie sollen meine Gesetze und meine Satzungen bei allen meinen Festen beobachten und meine Sabbate heiligen. [?]
rechts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 12,7 Und nun tretet her, dass ich vor dem HERRN mit euch rechte über alle gerechten Taten des HERRN, die er an euch und an euren Vätern getan hat.
Schafft 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 82,3 Schafft Recht dem Geringen und der Waise; dem Elenden und dem Armen lasst Gerechtigkeit widerfahren!
schafft 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 1,17 Lernt, Gutes zu tun, trachtet nach Recht, leitet den Bedrückten; schafft Recht der Waise, führt der Witwe Sache!
sollen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 24,5 Und der Knecht sprach zu ihm: Vielleicht wird die Frau mir nicht in dieses Land folgen wollen; soll ich dann deinen Sohn in das Land zurückbringen, aus dem du weggezogen bist?
Urteil fällen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 3,28 Und ganz Israel hörte das Urteil, das der König gefällt hatte, und sie fürchteten sich vor dem König; denn sie sahen, dass die Weisheit Gottes in ihm war, Recht zu üben.
verschaffe 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 24,16 So sei denn der HERR Richter, und richte zwischen mir und dir; und er sehe darein und führe meine Streitsache und verschaffe mir Recht aus deiner Hand{d.h. durch Befreiung aus deiner Hand}! [?] [?]
zum Recht verhelfen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Klgl. 3,59 HERR, du hast meine Bedrückung gesehen; verhilf mir zu meinem Recht{Eig. entscheide meine Rechtssache}!

Zusammengesetzte Wörter

den Richter machen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 19,9 Aber sie sprachen: Zurück da! Und sie sprachen: Der eine da ist gekommen, um sich als Fremder hier aufzuhalten, und will den8199 8199 Richter8199 8199 machen8199 8199? Nun, wir wollen dir ärger tun als jenen. Und sie drangen hart ein auf den Mann, auf Lot, und traten herzu, die Tür zu aufzubrechen. [?] [?]