Psalm 141 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 (Ein PsalmPsalm4210. Von DavidDavid1732.)

HERRHERR3068, zu dir habe ich gerufen7121, eile2363 zu mir! Nimm238 zu238 Ohren238 meine Stimme6963, wenn ich zu dir ruferufe7121!

2 Lass als RäucherwerkRäucherwerk7004 vor6440 dir bestehen35591 mein GebetGebet8605, die Erhebung4864 meiner Hände3709 als Abendopfer4503 61532!

3 Setze7896, HERRHERR3068, eine WacheWache8108 meinem Mund6310; behüte5341 5921 die3 TürTür1817 meiner Lippen8193!

4 Neige5186 nicht408 mein HerzHerz3820 zu einer bösen7451 Sache1697, um in Gottlosigkeit7562 Handlungen5949 zu verüben5953 mit854 Männern376, die Frevel205 tun6466; und möge ich nicht1077 essenessen3898 von ihren Leckerbissen4516!

5 Der Gerechte6662 schlage1986 mich: es ist Güte2617, und er strafestrafe31984 mich: es ist ÖlÖl8081 des HauptesHauptes7218; nicht408 wird mein HauptHaupt7218 sich weigern5106; denn3588 noch5750 ist in ihren Unglücksfällen mein GebetGebet8605 für sie5. [?]7451

6 Sind ihre RichterRichter8199 die Felsen3027 5553 hinabgestürzt8058 worden, so werden sie meine WorteWorte561 hören8085, dass3588 sie lieblich5276 sind.

7 Wie3644 einer die ErdeErde776 schneidet6398 und spaltet1234, so sind unsere Gebeine6106 hingestreut6340 am Rand63106 des ScheolsScheols7585.

8 Doch35887 auf413 dich, HERRHERR136, HerrHerr3069, sind meine AugenAugen5869 gerichtet, auf dich traue ich; gib6168 meine SeeleSeele5315 nicht408 preispreis61688! [?]2620 [?]2620

9 Bewahre8104 mich vor4480 der SchlingeSchlinge3027 63419, die sie mir gelegt3369 haben, und vor den Fallstricken4170 derer, die Frevel205 tun6466!

10 Lass die Gottlosen7563 in ihre eigenen NetzeNetze4364 fallen5307, während5704 316210 ich595 vorübergehe5674!

Fußnoten

  • 1 d.h. gelten
  • 2 Eig. Abend-Speisopfer
  • 3 O. einen Hüter an die
  • 4 O. schlage mich in Güte und strafe
  • 5 O. denn noch ist gegen ihre (d.h. der Gottlosen) bösen Handlungen mein Gebet
  • 6 O. Rachen
  • 7 O. Denn
  • 8 Eig. schütte meine Seele nicht aus
  • 9 W. vor den Händen der Schlinge
  • 10 Eig. während zu gleicher Zeit