Strong H854 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 853H 855

את

'êth

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


mit 376 Vorkommen in 337 Bibelstellen
1. Mo. 4,1 Und der Mensch erkannte Eva, seine Frau, und sie wurde schwanger und gebar Kain{Erworbenes, Gewinn}; und sie sprach: Ich habe einen Mann erworben mit dem HERRN.
1. Mo. 5,22 Und Henoch wandelte mit Gott, nachdem er Methusalah gezeugt hatte, 300 Jahre und zeugte Söhne und Töchter.
1. Mo. 5,24 Und Henoch wandelte mit Gott; und er war nicht mehr, denn Gott nahm ihn weg.
1. Mo. 6,13 Und Gott sprach zu Noah: Das Ende alles Fleisches ist vor mich gekommen; denn die Erde ist voll Gewalttat durch sie; und siehe, ich will sie verderben mit der Erde.
1. Mo. 6,18 Aber mit dir will ich meinen Bund errichten, und du sollst in die Arche gehen, du und deine Söhne und deine Frau und die Frauen deiner Söhne mit dir.
  + 333 weitere Stellen
bei 170 Vorkommen in 162 Bibelstellen
1. Mo. 8,17 Alle Tiere, die bei dir sind, von allem Fleisch, an Vögeln und an Vieh und an allem Gewürm, das sich auf der Erde regt, lass mit dir hinausgehen, dass sie wimmeln auf der Erde und fruchtbar seien und sich auf der Erde vermehren.
1. Mo. 9,10 und mit jedem lebendigen Wesen, das bei euch ist, an Vögeln, an Vieh und an allen Tieren der Erde bei euch, was irgend von allen Tieren der Erde aus der Arche gegangen ist.
1. Mo. 9,12 Und Gott sprach: Dies ist das Zeichen des Bundes, den ich stifte zwischen mir und euch und jeder lebendigen Seele, die bei euch ist, auf ewige Geschlechter hin:
1. Mo. 19,33 Und sie gaben ihrem Vater in dieser Nacht Wein zu trinken, und die Erstgeborene ging hinein und lag bei ihrem Vater; und er wusste weder um ihr Niederlegen noch um ihr Aufstehen. [?]
1. Mo. 19,34 Und es geschah am Morgen, da sprach die Erstgeborene zu der Jüngeren: Siehe, ich habe gestern Nacht bei meinem Vater gelegen; lass uns ihm auch diese Nacht Wein zu trinken geben, und geh hinein, liege bei ihm, damit wir von unserem Vater Nachkommen am Leben erhalten{O. ins Leben rufen}.
  + 158 weitere Stellen
gegen 23 Vorkommen in 20 Bibelstellen
1. Mo. 14,8 Und es zogen aus der König von Sodom und der König von Gomorra und der König von Adama und der König von Zeboim und der König von Bela, das ist Zoar; und sie stellten sich gegen sie in Schlachtordnung auf im Tal Siddim:
1. Mo. 14,9 gegen Kedorlaomer, den König von Elam, und Tidal, den König von Gojim, und Amraphel, den König von Sinear, und Arioch, den König von Ellasar, vier Könige gegen die fünf.
1. Mo. 34,21 Diese Männer sind friedlich gegen uns, so mögen sie im Land wohnen und darin verkehren; und das Land, siehe, weit nach beiden Seiten ist es vor ihnen. Wir wollen uns ihre Töchter zu Frauen nehmen und unsere Töchter ihnen geben.
Jos. 24,8 Und ich brachte euch in das Land der Amoriter, die jenseits des Jordan wohnten, und sie kämpften gegen euch; und ich gab sie in eure Hand, und ihr nahmt ihr Land in Besitz, und ich vertilgte sie vor euch.
2. Sam. 11,17 Und die Männer der Stadt zogen heraus und kämpften gegen Joab, und es fielen einige von dem Volk, von den Knechten Davids; und auch Urija, der Hethiter, starb. [?]
  + 16 weitere Stellen
[?] 18 Vorkommen in 18 Bibelstellen
Jos. 22,30 Und als Pinehas, der Priester, und die Fürsten der Gemeinde und die Häupter der Tausende Israels, die mit ihm waren, die Worte hörten, die die Kinder Ruben und die Kinder Gad und die Kinder Manasse redeten, war es gut in ihren Augen. [?]
Ri. 4,13 Da berief Sisera alle seine Wagen, 900 eiserne Wagen, und alles Volk, das mit ihm war, von Haroschet-Gojim an den Bach Kison. [?]
Ri. 7,1 Und Jerub-Baal, das ist Gideon, und alles Volk, das mit ihm war, machten sich früh auf, und sie lagerten sich an der Quelle Harod; das Lager Midians aber war nordwärts von ihm, nach dem Hügel More hin{O. von dem Hügel More an}, im Tal. [?]
1. Sam. 2,13 Und die Weise der Priester gegen das Volk war so: So oft jemand ein Schlachtopfer opferte, kam der Knabe{d.h. der Diener} des Priesters, wenn man das Fleisch kochte, und hatte eine Gabel mit drei Zinken in seiner Hand; [?] [?]
2. Sam. 3,20 Als nun Abner, und 20 Männer mit ihm, zu David nach Hebron kam, machte David Abner und den Männern, die mit ihm waren, ein Mahl. [?] [?]
  + 14 weitere Stellen
zu 14 Vorkommen in 14 Bibelstellen
1. Mo. 17,23 Und Abraham nahm Ismael, seinen Sohn, und alle seine Hausgeborenen und alle mit seinem Geld Erkauften, alles Männliche unter den Hausleuten Abrahams, und beschnitt das Fleisch ihrer Vorhaut an genau diesem Tag, wie Gott zu ihm geredet hatte. [?]
2. Mo. 34,32 Und danach nahten sich alle Kinder Israel; und er gebot ihnen alles, was der HERR auf dem Berg Sinai zu ihm geredet hatte. [?] [?]
1. Kön. 8,15 Und er sprach: Gepriesen sei der HERR, der Gott Israels, der mit seinem Mund zu meinem Vater David geredet und mit seiner Hand es erfüllt hat, indem er sprach:
1. Chr. 17,6 Wo immer ich wanderte unter ganz Israel, habe ich zu einem der Richter Israels, dem ich gebot, mein Volk zu weiden, ein Wort geredet und gesagt: Warum habt ihr mir nicht ein Haus von Zedern gebaut?
2. Chr. 6,4 Und er sprach: Gepriesen sei der HERR, der Gott Israels, der mit seinem Mund zu meinem Vater David geredet und mit seiner Hand es erfüllt hat, indem er sprach:
  + 10 weitere Stellen
samt 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
1. Mo. 49,30 in der Höhle, die in dem Feld Machpela vor Mamre ist, im Land Kanaan, die Abraham samt dem Feld von Ephron, dem Hethiter, zum Erbbegräbnis gekauft hat.
1. Mo. 50,13 und seine Söhne führten ihn in das Land Kanaan und begruben ihn in der Höhle des Feldes Machpela, die Abraham samt dem Feld zum Erbbegräbnis gekauft hatte von Ephron, dem Hethiter, vor Mamre.
Jos. 10,37 Und sie nahmen es ein und schlugen es mit der Schärfe des Schwertes, samt seinem König und allen seinen Städten und allen Seelen, die darin waren: er ließ keinen Entkommenen übrig, nach allem, was er Eglon getan hatte; und er verbannte es und alle Seelen, die darin waren.
Jos. 10,39 Und er nahm es ein, samt seinem König und allen seinen Städten, und sie schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes und verbannten alle Seelen, die darin waren: Er ließ keinen Entkommenen übrig; wie er Hebron getan, und wie er Libna und seinem König getan hatte, so tat er Debir und seinem König.
2. Kön. 23,18 Und er sprach: Lasst ihn liegen, niemand beunruhige seine Gebeine! Und so retteten sie seine Gebeine samt den Gebeinen des Propheten, der von Samaria gekommen war.
  + 6 weitere Stellen
vonseiten 9 Vorkommen in 8 Bibelstellen
1. Mo. 23,20 So wurde das Feld und die Höhle, die darin war, dem Abraham zum Erbbegräbnis bestätigt vonseiten der Kinder Heth. [?]
2. Mo. 30,16 Und du sollst das Sühngeld vonseiten der Kinder Israel nehmen und es für die Arbeit{O. den Dienst} des Zeltes der Zusammenkunft geben; und es soll den Kindern Israel zum Gedächtnis sein vor dem HERRN, um Sühnung zu tun für eure Seelen. [?]
3. Mo. 7,34 Und die Brust des Webopfers und den Schenkel des Hebopfers habe ich von den Kindern Israel genommen, von ihren Friedensopfern, und habe sie Aaron, dem Priester, und seinen Söhnen gegeben als eine ewige Gebühr{Eig. ein für ewig Bestimmtes} vonseiten der Kinder Israel. – [?] [?]
3. Mo. 7,36 das der HERR geboten hat, ihnen zu geben vonseiten der Kinder Israel, an dem Tag, da man{O. er} sie salbte: eine ewige Satzung bei ihren Geschlechtern. [?]
4. Mo. 3,9 Und du sollst die Leviten dem Aaron und seinen Söhnen geben; ganz zu eigen sind sie ihm gegeben vonseiten der Kinder Israel. [?]
  + 4 weitere Stellen
an 7 Vorkommen in 6 Bibelstellen
1. Mo. 24,49 Und nun, wenn ihr Güte und Treue an meinem Herrn erweisen wollt, so teil es mir mit; und wenn nicht, so teilt es mir mit, und ich werde mich zur Rechten oder zur Linken wenden.
5. Mo. 10,21 Er ist dein Ruhm, und er dein Gott, der jene großen und furchtbaren Dinge an dir getan hat, die deine Augen gesehen haben.
1. Sam. 12,7 Und nun tretet her, dass ich vor dem HERRN mit euch rechte über alle gerechten Taten des HERRN, die er an euch und an euren Vätern getan hat.
1. Sam. 24,19 und du hast heute bewiesen, dass du Gutes an mir getan hast, da der HERR mich in deine Hand geliefert und du mich nicht getötet hast.
2. Kön. 13,14 Und Elisa erkrankte an seiner Krankheit, an der er starb. Und Joas, der König von Israel, kam zu ihm herab und weinte über seinem Angesicht und sprach: Mein Vater, mein Vater! Wagen Israels und seine Reiter!
  + 2 weitere Stellen
vor 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
5. Mo. 1,30 Der HERR, euer Gott, der vor euch herzieht, er wird für euch kämpfen, nach allem, was er in Ägypten vor euren Augen für euch getan hat,
Ps. 16,11 Du wirst mir den Weg des Lebens mitteilen; Fülle{Eig. Sättigung} von Freuden ist vor deinem{Eig. bei, mit deinem, d.h. unzertrennlich davon} Angesicht, Lieblichkeiten in{O. zu} deiner Rechten jederzeit. [?] [?]
Jes. 29,13 Und der Herr hat gesprochen: Weil dieses Volk mit seinem Mund sich naht und mit seinen Lippen mich ehrt, und sein Herz fern von mir hält, und ihre Furcht vor mir angelerntes Menschengebot ist:
Jes. 30,8 Geh nun hin, schreibe es vor ihnen auf eine Tafel und zeichne es in ein Buch{O. auf ein Blatt} ein; und es bleibe für die zukünftige Zeit{Eig. für den zukünftigen Tag}, auf immer{And. l.: zum Zeugnis} bis in Ewigkeit. [?]
Mich. 6,1 Hört doch, was der HERR sagt: Mach dich auf, rechte vor den Bergen und lass die Hügel deine Stimme hören!
neben 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 20,23 Ihr sollt nichts neben mir machen, Götter aus Silber und Götter aus Gold sollt ihr euch nicht machen.
Ri. 4,11 (Heber aber, der Keniter, hatte sich von den Kenitern{W. von Kain}, den Kindern Hobabs, des Schwagers{And.: des Schwiegervaters; vergl. Kap. 1,16} Moses, getrennt; und er hatte seine Zelte aufgeschlagen bis an die Terebinthe in Zaanannim, das neben Kedes liegt.)
1. Kön. 11,1 Und der König Salomo liebte viele fremde Frauen, und zwar neben der Tochter des Pharaos: moabitische, ammonitische, edomitische, zidonische, hethitische,
1. Kön. 11,25 Und er wurde ein Widersacher Israels, alle Tage Salomos, und zwar neben dem Bösen, das Hadad tat; und er verabscheute Israel, und er wurde König über Syrien{H. Aram}.
von 6 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 44,28 und der eine ist von mir weggegangen, und ich sprach: Bestimmt ist er zerrissen worden; und ich habe ihn nicht mehr gesehen bis jetzt. [?]
2. Mo. 1,7 Und die Kinder Israel waren fruchtbar und wimmelten und mehrten sich und wurden sehr, sehr stark, und das Land wurde voll von ihnen.
Rt. 2,20 Da sprach Noomi zu ihrer Schwiegertochter: Gesegnet sei er von dem HERRN, dessen Güte nicht abgelassen hat von den Lebenden und von den Toten! Und Noomi sprach zu ihr: Der Mann ist uns nahe verwandt, er ist einer von unseren Blutsverwandten{Eig. Lösern; so auch nachher. Vergl. 3. Mose 25,25 usw.; 5. Mose 25,5}.
Hes. 10,4 Und die Herrlichkeit des HERRN hatte sich von dem Cherub auf die Schwelle des Hauses hin erhoben; und das Haus war von der Wolke erfüllt, und der Vorhof war voll von dem Glanz der Herrlichkeit des HERRN.
durch 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Ps. 21,7 Denn zu Segnungen setztest du ihn ewiglich; du erfreutest ihn mit Freude durch dein{Eig. bei, mit deinem, d.h. unzertrennlich damit verbunden} Angesicht. [?]
Hes. 22,11 Und der eine hat Gräuel verübt mit der Frau seines Nächsten, und der andere hat seine Schwiegertochter durch Schandtat verunreinigt, und ein anderer hat in dir seine Schwester, die Tochter seines Vaters, geschwächt. [?]
Mich. 3,8 Ich hingegen, ich bin mit Kraft erfüllt durch den Geist des HERRN und mit Recht und Stärke, um Jakob seine Übertretung{O. seinen Abfall} zu offenbaren und Israel seine Sünde. [?]
mir 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 44,28 und der eine ist von mir weggegangen, und ich sprach: Bestimmt ist er zerrissen worden; und ich habe ihn nicht mehr gesehen bis jetzt. [?]
Jer. 40,4 Und nun siehe, ich löse dich heute von den Ketten, die an deinen Händen sind; wenn es gut ist in deinen Augen, mit mir nach Babel zu kommen, so komm, und ich werde mein Auge auf dich richten; wenn es aber übel ist in deinen Augen, mit mir nach Babel zu kommen, so lass es. Siehe, das ganze Land ist vor dir; wohin es gut und wohin es recht ist in deinen Augen zu gehen, dahin geh.
Jer. 51,53 Wenn auch Babel bis zum Himmel hinaufstiege und die Höhe seiner Stärke befestigte, von mir aus werden ihm Verwüster kommen, spricht der HERR.
die 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 18,17 Da sprach der Schwiegervater Moses zu ihm: Die Sache ist nicht gut, die du tust;
2. Mo. 28,3 Und du sollst zu allen reden, die weisen Herzens sind, die ich mit dem Geist der Weisheit erfüllt habe, dass sie die Kleider Aarons machen, ihn zu heiligen, um mir den Priesterdienst auszuüben. [?]
ihnen 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 31,51 Und Mose und Eleasar, der Priester, nahmen das Gold von ihnen, allerlei verarbeitetes Geschmeide.
5. Mo. 2,6 Speise sollt ihr um Geld von ihnen kaufen, dass ihr esst, und auch Wasser sollt ihr um Geld von ihnen kaufen, dass ihr trinkt.
An 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 26,4 An wen hast du Worte gerichtet{Eig. Wem ... verkündet}, und wessen Odem ist von dir ausgegangen?
auch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 5,4 Ich habe ihn{den Fluch} ausgehen lassen, spricht der HERR der Heerscharen; und er wird kommen in das Haus des Diebes und in das Haus dessen, der bei meinem Namen falsch schwört; und er wird in seinem Haus herbergen und es vernichten, sowohl sein Gebälk als auch seine Steine.
auf 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 9,25 Und Salomo opferte dreimal im Jahr Brandopfer und Friedensopfer auf dem Altar, den er dem HERRN erbaut hatte; und er räucherte auf dem, der vor dem HERRN stand. Und er vollendete das Haus.
Bei 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 44,9 Bei wem von deinen Knechten er gefunden wird, der sterbe; und dazu wollen wir meines Herrn Knechte sein.
Bezug 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 20,16 Und zu Sara sprach er: Siehe, ich habe deinem Bruder 1000 Silbersekel gegeben; siehe, das sei dir eine Augendecke vor allen, die bei dir sind, und in Bezug auf alles ist die Sache rechtlich geschlichtet{O. ist dir recht geschehen; O. und so bist du vor allen gerechtfertigt. And. üb.: ... und bei allen. So wurde sie gestraft}. [?]
das 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 43,26 Als Joseph nach Hause kam, da brachten sie ihm das Geschenk, das in ihrer Hand war, ins Haus und beugten sich vor ihm nieder zur Erde.
dass 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 24,11 Siehe, an diesem Tag haben deine Augen gesehen, dass der HERR dich heute in meine Hand gegeben hat in der Höhle. Und man sagte mir, ich solle dich töten{O. Und man gedachte dich zu töten}; aber mein Auge schonte deiner, und ich sprach: Ich will meine Hand nicht gegen meinen Herrn ausstrecken, denn er ist der Gesalbte des HERRN!
davon 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Joel 2,19 Und der HERR antwortet und spricht zu seinem Volk: Siehe, ich sende euch das Korn und den Most und das Öl, dass ihr davon satt werdet; und ich werde euch nicht mehr zum Hohn machen unter den Nationen.
den 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 49,32 das Feld und die Höhle, die darin ist, sind erkauft von den Kindern Heth.
euch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 31,3 Und Mose redete zu dem Volk und sprach: Rüstet von euch Männer zum Heer{O. Kriege; so auch V. 4 usw.; Kap. 1,3; 26,2} aus, dass sie gegen Midian ziehen{W. seien}, um die Rache des HERRN an Midian auszuführen. [?] [?]
für 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 109,21 Du aber, HERR, Herr, wirke für mich{W. tu mit mir} um deines Namens willen; weil deine Güte gut ist, errette mich!
hindurch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 30,22 Und Jehiskia redete zum Herzen aller Leviten, die gute Einsicht in Bezug auf den HERRN bewiesen. Und sie aßen das Festopfer die sieben Tage hindurch, indem sie Friedensopfer opferten und den HERRN, den Gott ihrer Väter, priesen{O. dankten}.
in 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 25,11 Pinehas, der Sohn Eleasars, des Sohnes Aarons, des Priesters, hat meinen Grimm von den Kindern Israel abgewendet, indem er in meinem Eifer in ihrer Mitte geeifert hat, so dass ich die Kinder Israel nicht in meinem Eifer vertilgt habe.
Mit 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 4,8 Mit mir vom Libanon herab, meine Braut, mit mir vom Libanon sollst du kommen; vom Gipfel des Amana{Diejenige Gruppe des Antilibanon, von der die Quellen des Amana-Flusses sich ergießen; vergl. 2. Kön. 5,12} herab sollst du schauen, vom Gipfel des Senir und Hermon, von den Lagerstätten der Löwen, von den Bergen der Panther. [?]
miteinander 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 11,31 Und Tarah nahm seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn Harans, seines Sohnes Sohn, und Sarai, seine Schwiegertochter, die Frau seines Sohnes Abram; und sie zogen miteinander{W. mit ihnen. And. l.: und führte sie weg} aus Ur in Chaldäa, um in das Land Kanaan zu gehen; und sie kamen bis Haran{im nordwestlichen Mesopotamien} und wohnten dort.
seinen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 37,23 Und es geschah, als Joseph zu seinen Brüdern kam, da zogen sie Joseph seinen Leibrock aus, den langen Leibrock, den er anhatte; [?] [?] [?]
Seite 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 7,84 Dies war die Einweihungsgabe des Altars, seitens der Fürsten Israels, an dem Tag, da er gesalbt wurde: 12 silberne Schüsseln, 12 silberne Sprengschalen, 12 goldene Schalen; [?]
selbst 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 44,24 So spricht der HERR, dein Erlöser und der von Mutterleib an dich gebildet hat: Ich, der HERR, bin es, der alles wirkt, der die Himmel ausspannte, ich allein, die Erde ausbreitete durch mich selbst{Eig. von mir aus};
sowohl 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 5,4 Ich habe ihn{den Fluch} ausgehen lassen, spricht der HERR der Heerscharen; und er wird kommen in das Haus des Diebes und in das Haus dessen, der bei meinem Namen falsch schwört; und er wird in seinem Haus herbergen und es vernichten, sowohl sein Gebälk als auch seine Steine.
über 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 67,2 Gott sei uns gnädig und segne uns, er lasse sein Angesicht leuchten über{W. mit, bei} uns, (Sela)
umwickeln 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 43,12 Und ich werde ein Feuer anzünden in den Häusern der Götter Ägyptens, und er wird sie verbrennen und sie wegführen. Und er wird das Land Ägypten um sich wickeln, wie der Hirte sein Oberkleid um sich wickelt; und er wird von dort wegziehen in Frieden.
und 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 2,18 Und Kaleb, der Sohn Hezrons, zeugte Söhne mit Asuba, seiner Frau, und mit Jeriot{Viell. ist mit geringer Änderung zu lesen: zeugte mit seiner Frau Asuba die Jeriot}; und dies sind ihre{d.h. wahrsch. der Asuba} Söhne: Jescher und Schobab und Ardon.
von Seiten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 27,21 Im Zelt der Zusammenkunft, außerhalb des Vorhangs, der vor dem Zeugnis ist, sollen Aaron und seine Söhne sie zurichten vom Abend bis zum Morgen, vor dem HERRN. Eine ewige Satzung bei ihren Geschlechtern vonseiten der Kinder Israel. [?]
Vor 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 17,24 Vor dem Angesicht des Verständigen ist Weisheit, aber die Augen des Toren sind am Ende der Erde.
waren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 35,29 Die Kinder Israel, alle Männer und Frauen, die willigen Herzens waren, um zu all dem Werk zu bringen, das der HERR durch Mose zu machen geboten hatte, brachten eine freiwillige Gabe dem HERRN.

Zusammengesetzte Wörter

von 55 Vorkommen in 52 Bibelstellen
4. Mo. 17,17 Rede zu den Kindern Israel und nimm von ihnen je einen Stab für ein Vaterhaus, von4480 854 allen ihren Fürsten, nach ihren Vaterhäusern, zwölf Stäbe; du sollst den Namen eines jeden auf seinen Stab schreiben.
4. Mo. 18,26 Und zu den Leviten sollst du reden und zu ihnen sprechen: Wenn ihr von4480 854 den Kindern Israel den Zehnten nehmt, den ich euch von ihnen als euer Erbteil gegeben habe, so sollt ihr davon ein Hebopfer für den HERRN heben, den Zehnten von dem Zehnten. [?]
4. Mo. 18,28 So sollt auch ihr ein Hebopfer für den HERRN heben von allen euren Zehnten, die ihr von4480 854 den Kindern Israel nehmt, und davon das Hebopfer für den HERRN Aaron, dem Priester, geben.
4. Mo. 31,52 Und alles Gold des Hebopfers, das sie für den HERRN hoben, war 16750 Sekel, von4480 854 den Obersten über 1000 und von den Obersten über 100.
4. Mo. 35,8 Und was die Städte betrifft, die ihr von dem Eigentum der Kinder Israel geben sollt – von4480 854 dem Stamm, der viel hat{Eig. von den Vielen ... von den Wenigen}, sollt ihr viel nehmen, und von4480 854 dem, der wenig hat{Eig. von den Vielen ... von den Wenigen}, sollt ihr wenig nehmen; jeder Stamm soll nach Verhältnis seines Erbteils, das er erben wird, von seinen Städten den Leviten geben. [?] [?]
  + 48 weitere Stellen
[?] 16 Vorkommen in 23 Bibelstellen
1. Sam. 2,23 Und er sprach zu ihnen: Warum tut ihr dergleichen Dinge? Denn ich höre diese eure bösen Handlungen von dem ganzen Volk. [?] [?]4480 854
2. Kön. 12,9 Und die Priester willigten ein, kein Geld mehr von dem Volk zu nehmen noch auch das Baufällige des Hauses auszubessern. [?]4480 854
2. Kön. 20,9 Und Jesaja sprach: Dies wird dir das Zeichen sein vonseiten des HERRN, dass der HERR das Wort tun wird, das er geredet hat: Soll der Schatten 10 Grade vorwärts gehen, oder soll er 10 Grade zurückgehen? [?]4480 854 [?] [?]
2. Kön. 22,4 Geh hinauf zu Hilkija, dem Hohenpriester, dass er das Geld zusammennehme, das in das Haus des HERRN gebracht worden ist, das die Hüter der Schwelle von dem Volk eingesammelt haben, [?]4480 854
2. Kön. 25,30 Und sein Unterhalt: Ein beständiger Unterhalt, wurde ihm, so viel er täglich bedurfte{W. das Tägliche an seinem Tag}, von dem König gegeben alle Tage seines Lebens. [?]4480 854 [?] [?]
  + 19 weitere Stellen
von Seiten 7 Vorkommen in 14 Bibelstellen
Jes. 28,22 Und nun treibt nicht Spott, damit eure Fesseln nicht fester gemacht werden; denn ich habe Vernichtung vernommen und Festbeschlossenes vonseiten4480 854 des Herrn, des HERRN der Heerscharen, über die ganze Erde. [?]4480 854
Jes. 38,7 Und dies wird dir das Zeichen sein vonseiten4480 854 des HERRN, dass der HERR dieses Wort tun wird, das er geredet hat: [?]4480 854
Jer. 7,1 Das Wort, das vonseiten4480 854 des HERRN an Jeremia erging, indem er sprach: [?]4480 854
Jer. 26,1 Im Anfang der Regierung Jojakims, des Sohnes Josias, des Königs von Juda, erging dieses Wort vonseiten4480 854 des HERRN, indem er sprach: [?] [?]4480 854
Jer. 30,1 Das Wort, das vonseiten4480 854 des HERRN zu Jeremia erging, indem er sprach: [?]4480 854 [?]
  + 10 weitere Stellen
durch 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
1. Kön. 22,7 Aber Josaphat sprach: Ist hier kein Prophet des HERRN mehr, dass wir durch4480 854 ihn fragen?
1. Kön. 22,8 Und der König von Israel sprach zu Josaphat: Es ist noch ein Mann da, um durch4480 854 ihn den HERRN zu befragen; aber ich hasse ihn, denn er weissagt nichts Gutes über mich, sondern nur Böses: Micha, der Sohn Jimlas. Und Josaphat sprach: Der König spreche nicht so!
2. Kön. 3,11 Und Josaphat sprach: Ist hier kein Prophet des HERRN, dass wir den HERRN durch4480 854 ihn befragen könnten? Und einer von den Knechten des Königs von Israel antwortete und sprach: Hier ist Elisa, der Sohn Saphats, der Wasser goss auf die Hände des Elia.
2. Kön. 8,8 Da sprach der König zu Hasael: Nimm ein Geschenk mit dir und geh dem Mann Gottes entgegen, und befrage den HERRN durch4480 854 ihn und sprich: Werde ich von dieser Krankheit genesen?
2. Chr. 18,6 Aber Josaphat sprach: Ist hier kein Prophet des HERRN mehr, dass wir durch4480 854 ihn fragen?
  + 2 weitere Stellen
von mir 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Jes. 54,15 Siehe, wenn man sich auch rottet, so ist es nicht von4480 854 mir4480 854 aus; wer sich gegen dich rottet, der wird um deinetwillen fallen. [?] [?]
Jes. 54,17 Keiner Waffe, die gegen dich gebildet wird, soll es gelingen; und jede Zunge, die vor Gericht gegen dich aufsteht, wirst du schuldig sprechen{Eig. als schuldig erweisen}. Das ist das Erbteil der Knechte des HERRN und ihre Gerechtigkeit von4480 854 mir4480 854 aus{O. mit veränderter Interpunktion: und ihre Gerechtigkeit ist aus mir}, spricht der HERR.
Jes. 57,8 Und hinter die Tür und den Pfosten setztest du dein Gedächtnis{Vergl. 5. Mose 6,9}. Denn von4480 854 mir4480 854 abgewendet{Eig. von mir weg} decktest du auf und bestiegst, machtest breit dein Lager, und du bedingtest dir Lohn von ihnen aus; du liebtest ihr Beilager, schautest ihre Blöße. [?]
Jer. 13,25 Das ist dein Los, dein von4480 854 mir4480 854 zugemessenes Teil, spricht der HERR, weil du meiner vergessen und auf Lüge vertraut hast.
vonseiten 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Jer. 11,1 Das Wort, das vonseiten4480 854 des HERRN an Jeremia erging, indem er sprach:
Jer. 18,1 Das Wort, das vonseiten4480 854 des HERRN an Jeremia erging, indem er sprach:
Jer. 21,1 Das Wort, das vonseiten4480 854 des HERRN zu Jeremia geschah, als der König Zedekia Paschchur, den Sohn Malkijas, und Zephanja, den Sohn Maasejas, den Priester, zu ihm sandte und sagen ließ: [?] [?]
allen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 2,14 Der Weise hat seine Augen in seinem Kopf, der Tor aber wandelt in der Finsternis. Und ich erkannte zugleich{Eig. Und ich, derselbe, erkannte}, dass einerlei Geschick{Eig. Begegnis, Zufall; so auch V. 15} ihnen allen854 3605 widerfährt; [?]
an dich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 2,20 Und sie sprach: Ich habe eine kleine Bitte an4480 854 dich4480 854; weise mich nicht ab! Und der König sprach zu ihr: Bitte, meine Mutter, denn ich werde dich nicht abweisen.
aus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 6,33 Und ebenso machte er für den Eingang des Tempels Pfosten von Ölbaumholz aus4480 854 dem vierten Teil der Wand,
dass 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 20,3 Ach, HERR! Gedenke doch, dass854 834 ich in Wahrheit und mit ungeteiltem Herzen vor deinem Angesicht gewandelt, und getan habe, was gut ist in deinen Augen! Und Hiskia weinte sehr.
dazu zählen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 53,12 Darum werde ich ihm die Großen zuteil geben{Eig. Anteil geben an den Großen}, und mit Gewaltigen wird er die Beute teilen: dafür dass er seine Seele ausgeschüttet hat in den Tod und den Übertretern{O. den (die) Abtrünnigen} beigezählt854 4487 worden ist{O. sich beizählen ließ}; er aber{O. jedoch, hingegen} hat die Sünde vieler getragen und für die Übertreter{O. den (die) Abtrünnigen} Fürbitte getan. [?] [?]
der 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 23,28 Der Prophet, der834 854 einen Traum hat, erzähle den Traum; und wer834 854 mein Wort hat, rede mein Wort in Wahrheit! Was hat das Stroh mit dem Korn gemein?, spricht der HERR.
ihnen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 3,4 Und in jener Zeit nahmen wir alle seine Städte ein; es war keine Stadt, die wir ihnen4480 854 nicht nahmen: 60 Städte, den ganzen Landstrich Argob, das Königreich Ogs in Basan;
vom 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 23,30 Darum siehe, ich will an die Propheten, spricht der HERR, die einer vom4480 854 anderen meine Worte stehlen.
Von 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 118,23 Von4480 854 dem HERRN ist dies geschehen; wunderbar ist es{O. er} in unseren Augen.
von mir aus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 12,24 So spricht der HERR: Ihr sollt nicht hinaufziehen und nicht mit euren Brüdern, den Kindern Israel kämpfen; kehrt um, jeder nach seinem Haus, denn von4480 854 mir4480 854 aus4480 854 ist diese Sache geschehen. Und sie hörten auf das Wort des HERRN und zogen wieder zurück nach dem Wort des HERRN.
vor 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 8,4 So spricht der HERR der Heerscharen: Es werden noch Greise und Greisinnen in den Straßen von Jerusalem sitzen, jeder mit seinem Stab in seiner Hand vor4480 854 Menge der Tage.
vorüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 2,8 Und wir zogen weiter, an unseren Brüdern, den Kindern Esau, vorüber4480 854, die in Seir wohnen, von dem Weg der Ebene, von Elat und von Ezjon-Geber her; und wir wandten uns und zogen den Weg in die Wüste von Moab. [?]
was 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 137,8 Tochter Babel, du Verwüstete{Viell.: zu verwüstende}! Glückselig der dir dasselbe vergilt, was854 1576 du uns getan hast!
wer 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 23,28 Der Prophet, der834 854 einen Traum hat, erzähle den Traum; und wer834 854 mein Wort hat, rede mein Wort in Wahrheit! Was hat das Stroh mit dem Korn gemein?, spricht der HERR.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 3,28 Sage nicht zu deinem Nächsten: „Geh hin und komm wieder, und morgen will ich geben“, da es doch bei dir ist. [?]3426 854
miteinander 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 20,41 Der Knabe ging, und David machte sich auf von der Südseite her und fiel auf sein Angesicht zur Erde und beugte sich dreimal nieder; und sie küssten einander376 854 7453 und weinten miteinander376 854 7453, bis David über die Maßen weinte.
Mal. 3,16 Da unterredeten sich miteinander376 854 7453 die den HERRN fürchten, und der HERR merkte auf und hörte; und ein Gedenkbuch wurde vor ihm geschrieben für die, die den HERRN fürchten und die seinen Namen achten.
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 10,11 Nicht so! Zieht doch hin, ihr Männer, und dient dem HERRN; denn das ist es, was ihr begehrt habt. Und man trieb sie von dem Pharao hinaus. [?]4480 854 6440
3. Mo. 10,4 Und Mose rief Misael und Elzaphan, die Söhne Ussiels, des Onkels Aarons, und sprach zu ihnen: Tretet herzu, tragt eure Brüder von dem Heiligtum weg außerhalb des Lagers. [?]4480 854 6440
einander 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 20,41 Der Knabe ging, und David machte sich auf von der Südseite her und fiel auf sein Angesicht zur Erde und beugte sich dreimal nieder; und sie küssten einander376 854 7453 und weinten miteinander376 854 7453, bis David über die Maßen weinte.
von 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 27,30 Und es geschah, sowie Isaak geendet hatte, Jakob zu segnen, ja, es geschah, als Jakob nur eben von4480 854 6440 seinem Vater Isaak hinausgegangen war, da kam sein Bruder Esau von seiner Jagd. [?]