1. Mose 11 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und die ganze ErdeErde hatte1 eine Sprache und einerlei WorteWorte. 2 Und es geschah, als sie nach2 OstenOsten zogen, da fanden sie eine EbeneEbene im Land SinearSinear und wohnten dort. 3 Und sie sprachensprachen einer zum anderen: Wohlan, lasst uns ZiegelZiegel streichen und hart brennen! Und der ZiegelZiegel diente ihnen als Stein, und das ErdharzErdharz diente ihnen als MörtelMörtel. 4 Und sie sprachensprachen: Wohlan, bauen wir uns eine Stadt und einen TurmTurm, dessen Spitze an den HimmelHimmel reichereiche, und machen wir uns einen NamenNamen, dass wir nicht zerstreut werden über die ganze ErdeErde!3 5 Und der HERRHERR fuhr herab, die Stadt und den TurmTurm zu sehen, die die Menschenkinder bauten. 6 Und der HERRHERR sprach: Siehe, sie sind ein Volk und haben alle eine Sprache, und dies haben sie angefangen zu tun; und nun wird ihnen nichts verwehrt werden, was sie zu tun ersinnen. 7 Wohlan, lasst uns herabfahren und ihre Sprache dort verwirren, dass sie einer des anderen Sprache nicht verstehen! 8 Und der HERRHERR zerstreute sie von dort über die ganze ErdeErde; und sie hörten auf, die Stadt zu bauen. 9 Darum gab man ihr den NamenNamen BabelBabel4; denn dort verwirrte der HERRHERR die Sprache der ganzen ErdeErde, und von dort zerstreute sie der HERRHERR über die ganze ErdeErde.

10 Dies sind die GeschlechterGeschlechter SemsSems: SemSem war 100 JahreJahre alt und zeugte ArpaksadArpaksad, zwei JahreJahre nach der FlutFlut. 11 Und SemSem lebte, nachdem er ArpaksadArpaksad gezeugt hatte, 500 JahreJahre und zeugte Söhne und Töchter.

12 Und ArpaksadArpaksad lebte 35 JahreJahre und zeugte SchelachSchelach. 13 Und ArpaksadArpaksad lebte, nachdem er SchelachSchelach gezeugt hatte, 403 JahreJahre und zeugte Söhne und Töchter.

14 Und SchelachSchelach lebte 30 JahreJahre und zeugte HeberHeber. 15 Und SchelachSchelach lebte, nachdem er HeberHeber gezeugt hatte, 403 JahreJahre und zeugte Söhne und Töchter.

16 Und HeberHeber lebte 34 JahreJahre und zeugte PelegPeleg. 17 Und HeberHeber lebte, nachdem er PelegPeleg gezeugt hatte, 430 JahreJahre und zeugte Söhne und Töchter.

18 Und PelegPeleg lebte 30 JahreJahre und zeugte ReghuReghu. 19 Und PelegPeleg lebte, nachdem er ReghuReghu gezeugt hatte, 209 JahreJahre und zeugte Söhne und Töchter.

20 Und ReghuReghu lebte 32 JahreJahre und zeugte SerugSerug. 21 Und ReghuReghu lebte, nachdem er SerugSerug gezeugt hatte, 207 JahreJahre und zeugte Söhne und Töchter.

22 Und SerugSerug lebte 30 JahreJahre und zeugte NahorNahor. 23 Und SerugSerug lebte, nachdem er NahorNahor gezeugt hatte, 200 JahreJahre und zeugte Söhne und Töchter.

24 Und NahorNahor lebte 29 JahreJahre und zeugte TarahTarah5. 25 Und NahorNahor lebte, nachdem er TarahTarah gezeugt hatte, 119 JahreJahre und zeugte Söhne und Töchter.

26 Und TarahTarah lebte 70 JahreJahre und zeugte AbramAbram, NahorNahor und HaranHaran.

27 Und dies sind die GeschlechterGeschlechter TarahsTarahs: TarahTarah zeugte AbramAbram, NahorNahor und HaranHaran; und HaranHaran zeugte LotLot. 28 Und HaranHaran starb vor dem Angesicht seines VatersVaters TarahTarah, in dem Land seiner GeburtGeburt, in UrUr in ChaldäaChaldäa6. 29 Und AbramAbram und NahorNahor nahmen sich Frauen; der Name der FrauFrau AbramsAbrams war SaraiSarai, und der Name der FrauFrau NahorsNahors MilkaMilka, die TochterTochter HaransHarans, des VatersVaters der MilkaMilka und des VatersVaters der JiskaJiska. 30 Und SaraiSarai war unfruchtbar, sie hatte kein Kind. 31 Und TarahTarah nahm seinen SohnSohn AbramAbram und LotLot, den SohnSohn HaransHarans, seines SohnesSohnes SohnSohn, und SaraiSarai, seine Schwiegertochter, die FrauFrau seines SohnesSohnes AbramAbram; und sie zogen miteinander7 aus UrUr in ChaldäaChaldäa, um in das Land KanaanKanaan zu gehen; und sie kamen bis HaranHaran8 und wohnten dort. 32 Und die TageTage TarahsTarahs waren 205 JahreJahre, und TarahTarah starb in HaranHaran.

Fußnoten

  • 1 W. war
  • 2 O. von
  • 3 W. über die Fläche der ganzen Erde; so auch V. 8.9
  • 4 Verwirrung
  • 5 H. Terach
  • 6 W. der Chaldäer; ebenso V. 31 und Kap. 15,7
  • 7 W. mit ihnen. And. l.: und führte sie weg
  • 8 im nordwestlichen Mesopotamien