Strong H413 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 412H 414

אל אל

'êl 'el

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


zu 2637 Vorkommen in 2214 Bibelstellen
1. Mo. 2,19 Und Gott der HERR bildete aus dem Erdboden alle Tiere des Feldes und alle Vögel des Himmels, und er brachte sie zu dem Menschen, um zu sehen, wie er sie nennen würde; und wie irgend der Mensch ein lebendiges Wesen nennen würde, so sollte sein Name sein.
1. Mo. 2,22 und Gott der HERR baute aus der Rippe, die er von dem Menschen genommen hatte, eine Frau{dasselbe Wort wie Männin in V. 23; so auch V. 24 u. später}, und er brachte sie zu dem Menschen. [?]
1. Mo. 3,1 Und die Schlange war listiger als alle Tiere des Feldes, die Gott der HERR gemacht hatte; und sie sprach zu der Frau: Hat Gott wirklich gesagt: Ihr sollt nicht essen von jedem Baum des Gartens?
1. Mo. 3,2 Und die Frau sprach zu der Schlange: Von der Frucht der Bäume des Gartens essen wir;
1. Mo. 3,4 Und die Schlange sprach zu der Frau: Keineswegs werdet ihr sterben, [?] [?]
  + 2210 weitere Stellen
in 437 Vorkommen in 402 Bibelstellen
1. Mo. 6,6 Und es reute den HERRN, dass er den Menschen gemacht hatte auf der Erde, und es schmerzte ihn in sein Herz hinein.
1. Mo. 6,18 Aber mit dir will ich meinen Bund errichten, und du sollst in die Arche gehen, du und deine Söhne und deine Frau und die Frauen deiner Söhne mit dir.
1. Mo. 6,19 Und von allem Lebendigen, von allem Fleisch, zwei von jeglichem sollst du in die Arche bringen, um sie mit dir am Leben zu erhalten; ein Männliches und ein Weibliches sollen sie sein. [?]
1. Mo. 7,1 Und der HERR sprach zu Noah: Geh in die Arche, du und dein ganzes Haus; denn dich habe ich gerecht vor mir befunden in diesem Geschlecht.
1. Mo. 7,7 Und Noah und seine Söhne und seine Frau und die Frauen seiner Söhne mit ihm gingen in die Arche vor den Wassern der Flut.
  + 398 weitere Stellen
[?] 418 Vorkommen in 399 Bibelstellen
1. Mo. 14,22 Und Abram sprach zu dem König von Sodom: Ich hebe meine Hand auf zu dem HERRN, zu Gott{El}, dem Höchsten, der Himmel und Erde besitzt: [?]
1. Mo. 24,10 Und der Knecht nahm zehn Kamel von den Kamelen seines Herrn und zog hin; und allerlei Gut seines Herrn hatte er bei sich. Und er machte sich auf und zog nach Mesopotamien{H. Aram der zwei Flüsse}, nach der Stadt Nahors. [?] [?]
1. Mo. 24,38 sondern zu dem Haus meines Vaters und zu meinem Geschlecht sollst du gehen und meinem Sohn eine Frau nehmen! [?] [?]
1. Mo. 24,65 Wer ist der Mann, der uns da auf dem Feld entgegenwandelt? Und der Knecht sprach: Das ist mein Herr. Da nahm sie den Schleier{ein Überwurf, den man über den Kopf zog} und verhüllte sich. [?] [?] [?] [?]
1. Mo. 29,34 Und sie wurde wiederum schwanger und gebar einen Sohn; und sie sprach: Nun, diesmal wird sich mein Mann an mich anschließen, denn ich habe ihm drei Söhne geboren! Darum gab man ihm den Namen Levi{Anschließung, Anhänglichkeit}. [?]
  + 395 weitere Stellen
an 375 Vorkommen in 342 Bibelstellen
1. Mo. 1,9 Und Gott sprach: Es sammeln sich die Wasser unterhalb des Himmels an einen Ort, und es werde sichtbar das Trockene! Und es wurde so.
1. Mo. 15,1 Nach diesen Dingen erging das Wort des HERRN in einem Gesicht an Abram, indem er sprach: Fürchte dich nicht, Abram; ich bin dir ein Schild, dein sehr großer Lohn.
1. Mo. 15,4 Und siehe, das Wort des HERRN erging an ihn, indem er sprach: Nicht dieser wird dich beerben, sondern der aus deinem Leib hervorgehen wird, der wird dich beerben.
1. Mo. 19,27 Und Abraham machte sich frühmorgens auf an den Ort, wo er vor dem HERRN gestanden hatte;
1. Mo. 20,13 Und es geschah, als Gott mich wandern ließ aus meines Vaters Haus, da sprach ich zu ihr: Dies sei deine Güte, die du mir erweisen mögest; an jedem Ort, wohin wir kommen werden, sage von mir: Er ist mein Bruder.
  + 338 weitere Stellen
auf 268 Vorkommen in 238 Bibelstellen
1. Mo. 4,4 und Abel, auch er brachte von den Erstlingen seiner Herde{Eig. seines Kleinviehs} und von ihrem Fett. Und der HERR blickte auf Abel und auf seine Opfergabe;
1. Mo. 4,5 aber auf Kain und auf seine Opfergabe blickte er nicht. Und Kain ergrimmte sehr, und sein Gesicht senkte sich.
1. Mo. 16,11 Und der Engel des HERRN sprach zu ihr: Siehe, du bist schwanger und wirst einen Sohn gebären; und du sollst ihm den Namen Ismael{Gott hört} geben, denn der HERR hat auf dein Elend gehört.
1. Mo. 21,17 Und Gott hörte die Stimme des Knaben. Und der Engel Gottes rief der Hagar vom Himmel zu und sprach zu ihr: Was ist dir, Hagar? Fürchte dich nicht! Denn Gott hat auf die Stimme des Knaben gehört, da, wo er ist;
1. Mo. 23,16 Und Abraham hörte auf Ephron; und Abraham wog dem Ephron das Geld dar, wovon er vor den Ohren der Kinder Heth geredet hatte, 400 Sekel Silber, gängig beim Kaufmann. [?]
  + 234 weitere Stellen
gegen 162 Vorkommen in 148 Bibelstellen
1. Mo. 4,8 Und Kain sprach zu seinem Bruder Abel; und es geschah, als sie auf dem Feld waren, da erhob sich Kain gegen seinen Bruder Abel und erschlug ihn.
1. Mo. 31,5 Und er sprach zu ihnen: Ich sehe das Angesicht eures Vaters, dass es nicht gegen mich ist wie früher; aber der Gott meines Vaters ist mit mir gewesen.
1. Mo. 32,9 Und er sprach: Wenn Esau gegen den einen Zug kommt und ihn schlägt, so wird der übriggebliebene Zug entkommen können. [?]
1. Mo. 42,7 Und Joseph sah seine Brüder und erkannte sie; aber er stellte sich fremd gegen sie und redete hart mit ihnen und sprach zu ihnen: Woher kommt ihr? Und sie sprachen: Aus dem Land Kanaan, um Speise zu kaufen.
2. Mo. 14,5 Und es wurde dem König von Ägypten berichtet, dass das Volk entflohen wäre; da verwandelte sich das Herz des Pharaos und seiner Knechte gegen das Volk, und sie sprachen: Was haben wir da getan, dass wir Israel aus unserem Dienst haben ziehen lassen! [?]
  + 144 weitere Stellen
zum 122 Vorkommen in 117 Bibelstellen
1. Mo. 3,19 Im Schweiß deines Angesichts wirst du dein Brot essen, bis du zurückkehrst zur Erde{Eig. zum Erdboden}, denn von ihr bist du genommen. Denn Staub bist du, und zum Staub wirst du zurückkehren!
1. Mo. 11,3 Und sie sprachen einer zum anderen: Wohlan, lasst uns Ziegel streichen und hart brennen! Und der Ziegel diente ihnen als Stein, und das Erdharz diente ihnen als Mörtel.
1. Mo. 24,20 Und sie eilte und goss ihren Krug aus in die Tränke und lief nochmals zum Brunnen, um zu schöpfen; und sie schöpfte für alle seine Kamele. [?]
1. Mo. 28,21 und ich in Frieden zurückkehre zum Haus meines Vaters, so soll der HERR mein Gott{Eig. mir zum Gott} sein.
1. Mo. 37,19 Und sie sprachen einer zum anderen: Siehe, da kommt jener Träumer!
  + 113 weitere Stellen
über 117 Vorkommen in 92 Bibelstellen
1. Mo. 42,21 Da sprachen sie einer zum anderen: Wirklich, wir sind schuldig{O. wir büßen} wegen unseres Bruders, dessen Seelenangst wir sahen, als er zu uns flehte, und wir hörten nicht; darum ist diese Drangsal über uns gekommen. [?]
4. Mo. 6,25 Der HERR lasse sein Angesicht über dir leuchten und sei dir gnädig!
Jos. 10,9 Und Josua kam plötzlich über sie; die ganze Nacht zog er von Gilgal hinauf.
Jos. 22,18 Und ihr, ihr wendet euch heute ab von der Nachfolge des HERRN! Und es wird geschehen, empört ihr euch heute gegen den HERRN, so wird er morgen über die ganze Gemeinde Israels erzürnen.
Ri. 9,57 Und die ganze Bosheit der Männer von Sichem brachte Gott auf ihren Kopf zurück, und es kam über sie der Fluch Jothams, des Sohnes Jerub-Baals.
  + 88 weitere Stellen
nach 87 Vorkommen in 86 Bibelstellen
1. Mo. 3,16 Zu der Frau sprach er: Ich werde sehr vermehren die Mühsal deiner Schwangerschaft{Eig. ich werde groß machen deine Mühsal und deine Schwangerschaft}, mit Schmerzen sollst du Kinder gebären; und nach deinem Mann wird dein Verlangen sein, er aber wird über dich herrschen.
1. Mo. 4,7 Ist es nicht so, dass es sich erhebt, wenn du wohl tust?{W. Ist nicht, wenn du wohl tust, Erhebung? (Vergl. Hiob 11,15)} Und wenn du nicht wohl tust, so lagert die Sünde{Viell.: ein Sündopfer; das hebr. Wort bedeutet beides} vor der Tür. Und nach dir wird sein Verlangen sein, du aber wirst über ihn herrschen. [?] [?]
1. Mo. 14,7 Und sie wandten sich und kamen nach En-Mischpat, das ist Kades; und sie schlugen das ganze Gefilde der Amalekiter und auch die Amoriter, die in Hazazon-Tamar wohnten. [?] [?] [?]
1. Mo. 22,12 Und er sprach: Strecke deine Hand nicht aus nach dem Knaben, und tu ihm gar nichts! Denn nun weiß ich, dass du Gott fürchtest und deinen Sohn, deinen einzigen, mir nicht vorenthalten hast.
1. Mo. 22,19 Und Abraham kehrte zu seinen Knaben zurück, und sie machten sich auf und zogen miteinander nach Beerseba; und Abraham wohnte in Beerseba.
  + 82 weitere Stellen
vor 26 Vorkommen in 26 Bibelstellen
1. Mo. 18,21 so will ich doch hinabgehen und sehen, ob sie nach ihrem Geschrei, das vor mich gekommen ist, völlig getan haben; und wenn nicht, so will ich es wissen.
1. Mo. 30,39 Und die Herde wurde brünstig vor den Stäben, und die Herde gebar Gestreifte, Gesprenkelte und Gefleckte. [?]
2. Mo. 3,9 Und nun siehe, das Geschrei der Kinder Israel ist vor mich gekommen; und ich habe auch den Druck gesehen, womit die Ägypter sie drücken. [?]
2. Mo. 18,19 Höre nun auf meine Stimme, ich will dir raten, und Gott wird mit dir sein{O. sei mit dir}: Sei du für das Volk vor Gott, und bring du die Sachen zu Gott;
2. Mo. 18,22 dass sie das Volk richten zu aller Zeit; und es geschehe, dass sie jede große Sache vor dich bringen, und dass sie jede kleine Sache selbst richten; so erleichtere es dir, und sie mögen mit dir tragen.
  + 22 weitere Stellen
ins 24 Vorkommen in 23 Bibelstellen
2. Mo. 14,23 Und die Ägypter jagten ihnen nach und kamen hinter ihnen her, alle Pferde des Pharaos, seine Wagen und seine Reiter, mitten ins Meer.
2. Mo. 28,29 Und Aaron soll die Namen der Söhne Israels an dem Brustschild des Gerichts auf seinem Herzen tragen, wenn er ins Heiligtum hineingeht, zum Gedächtnis vor dem HERRN beständig.
2. Mo. 28,35 Und Aaron soll es anhaben, um den Dienst zu verrichten, dass sein Klang gehört werde, wenn er ins Heiligtum hineingeht vor dem HERRN, und wenn er hinausgeht, dass er nicht sterbe.
3. Mo. 14,8 Und der zu reinigen ist, soll seine Kleider waschen und all sein Haar scheren und sich im Wasser baden; und er ist rein. Und danach darf er ins Lager kommen, aber er soll sieben Tage außerhalb seines Zeltes bleiben.
3. Mo. 16,26 Und wer den Bock als Asasel fortführt, soll seine Kleider waschen und sein Fleisch im Wasser baden; und danach darf er ins Lager kommen.
  + 19 weitere Stellen
bei 22 Vorkommen in 22 Bibelstellen
1. Mo. 6,21 Und du, nimm dir von aller Speise, die gegessen wird, und sammle sie bei dir auf, dass sie dir und ihnen zur Nahrung sei.
1. Mo. 19,3 Und er drang sehr in sie; und sie kehrten bei ihm ein und kamen in sein Haus. Und er machte ihnen ein Mahl, und er backte ungesäuerte Kuchen, und sie aßen.
1. Mo. 45,10 Und du sollst im Land Gosen wohnen und nahe bei mir sein, du und deine Söhne und die Söhne deiner Söhne und dein Kleinvieh und deine Rinder und alles, was du hast.
3. Mo. 18,20 Und bei der Frau deines Nächsten sollst du nicht liegen zur Begattung, dass du durch sie unrein wirst.
5. Mo. 13,8 von den Göttern der Völker, die rings um euch her sind, nahe bei dir oder fern von dir, von einem Ende der Erde bis zum anderen Ende der Erde)
  + 18 weitere Stellen
dem 21 Vorkommen in 21 Bibelstellen
1. Mo. 12,15 Und die Fürsten des Pharaos sahen sie und priesen sie dem Pharao; und die Frau wurde in das Haus des Pharaos geholt.
2. Mo. 19,9 Und der HERR sprach zu Mose: Siehe, ich werde zu dir kommen im Dunkel des Gewölks, damit das Volk höre, wenn ich mit dir rede, und dir auch glaube ewiglich. Und Mose tat dem HERRN die Worte des Volkes kund. [?]
2. Mo. 24,2 Und Mose allein nahe sich zu dem HERRN; sie aber sollen sich nicht nahen, und das Volk soll nicht mit ihm heraufsteigen. [?]
2. Mo. 32,19 Und es geschah, als er dem Lager nahte und das Kalb und die Reigentänze sah, da entbrannte der Zorn Moses, und er warf die Tafeln aus seinen Händen und zerbrach sie unten am Berg.
2. Mo. 36,22 2 Zapfen an einem Brett, einer dem anderen gegenüber eingefügt: So machte er es an allen Brettern der Wohnung.
  + 17 weitere Stellen
mit 23 Vorkommen in 21 Bibelstellen
1. Mo. 18,33 Und der HERR ging weg, als er mit Abraham ausgeredet hatte; und Abraham kehrte zurück an seinen Ort.
2. Mo. 29,42 ein beständiges Brandopfer bei euren Geschlechtern an dem Eingang des Zeltes der Zusammenkunft vor dem HERRN, wo ich mit euch zusammenkommen werde, um dort mit dir zu reden.
2. Mo. 33,11 Und der HERR redete mit Mose von Angesicht zu Angesicht, wie ein Mann mit seinem Freund redet; und er kehrte zum Lager zurück. Sein Diener aber, Josua, der Sohn Nuns, ein Jüngling, wich nicht aus dem Innern des Zeltes.
4. Mo. 25,1 Und Israel blieb in Sittim. Und das Volk fing an zu huren mit den Töchtern Moabs;
5. Mo. 25,8 Und die Ältesten seiner Stadt sollen ihn rufen und mit ihm reden; und besteht er darauf und spricht: Ich habe keine Lust, sie zu nehmen,
  + 17 weitere Stellen
zur 22 Vorkommen in 19 Bibelstellen
1. Mo. 3,19 Im Schweiß deines Angesichts wirst du dein Brot essen, bis du zurückkehrst zur Erde{Eig. zum Erdboden}, denn von ihr bist du genommen. Denn Staub bist du, und zum Staub wirst du zurückkehren!
1. Mo. 24,29 Und Rebekka hatte einen Bruder, sein Name war Laban; und Laban lief zu dem Mann hinaus zur Quelle.
1. Mo. 27,9 Geh doch zur Herde und hole mir von dort zwei gute Ziegenböckchen, und ich will sie zu einem schmackhaften Gericht bereiten für deinen Vater, wie er es gern hat;
1. Mo. 37,29 Und als Ruben zur Grube zurückkam, und siehe, Joseph war nicht in der Grube, da zerriss er seine Kleider.
4. Mo. 17,28 Jeder, der irgend zur Wohnung des HERRN naht, der stirbt: Sollen wir denn allzumal vergehen? [?] [?] [?]
  + 15 weitere Stellen
Zu 17 Vorkommen in 17 Bibelstellen
1. Mo. 3,16 Zu der Frau sprach er: Ich werde sehr vermehren die Mühsal deiner Schwangerschaft{Eig. ich werde groß machen deine Mühsal und deine Schwangerschaft}, mit Schmerzen sollst du Kinder gebären; und nach deinem Mann wird dein Verlangen sein, er aber wird über dich herrschen.
1. Mo. 30,16 Und als Jakob am Abend vom Feld kam, da ging Lea hinaus, ihm entgegen, und sprach: Zu mir sollst du eingehen, denn ich habe dich gewisslich angeworben für die Dudaim meines Sohnes. Und er lag bei ihr in dieser Nacht. [?]
Hiob 16,20 Meine Freunde sind meine Spötter: Zu Gott tränt mein Auge,
Hiob 34,18 Sagt man zu einem König: Belial{Nichtswürdiger}? Zu Edlen: Du Gottloser?
Ps. 22,6 Zu dir schrien sie und wurden errettet; sie vertrauten auf dich und wurden nicht beschämt.
  + 13 weitere Stellen
am 14 Vorkommen in 14 Bibelstellen
3. Mo. 8,3 und versammle die ganze Gemeinde am Eingang des Zeltes der Zusammenkunft.
3. Mo. 8,4 Und Mose tat, so wie der HERR ihm geboten hatte; und die Gemeinde versammelte sich am Eingang des Zeltes der Zusammenkunft.
4. Mo. 27,11 Und wenn sein Vater keine Brüder hat, so sollt ihr sein Erbteil seinem Blutsverwandten geben, dem ihm am nächsten stehenden aus seinem Geschlecht, dass er es erbe. – Und das soll den Kindern Israel zu einer Rechtssatzung sein, so wie der HERR dem Mose geboten hat. [?]
Jos. 11,5 Und alle diese Könige trafen zusammen und kamen und lagerten sich miteinander am Wasser Merom, um mit Israel zu kämpfen.
1. Sam. 17,3 Und die Philister standen am Berg jenseits, und Israel stand am Berg diesseits, und das Tal war zwischen ihnen.
  + 10 weitere Stellen
den 14 Vorkommen in 14 Bibelstellen
1. Mo. 41,24 und die mageren Ähren verschlangen die sieben schönen Ähren. Und ich habe es den Schriftgelehrten gesagt; aber da war keiner, der es mir kundtat. [?]
3. Mo. 22,3 Sprich zu ihnen: Jeder, der von allen euren Nachkommen, bei euren Geschlechtern, sich den heiligen Dingen naht, die die Kinder Israel dem HERRN heiligen, und seine Unreinigkeit ist an ihm, diese Seele soll ausgerottet werden vor meinem Angesicht weg. Ich bin der HERR. [?] [?]
3. Mo. 23,44 Und Mose sagte den Kindern Israel die Feste des HERRN.
4. Mo. 7,5 Nimm sie von ihnen, und sie seien zum Verrichten des Dienstes des Zeltes der Zusammenkunft, und gib sie den Leviten, jedem nach Verhältnis seines Dienstes. [?]
4. Mo. 7,6 Und Mose nahm die Wagen und die Rinder und gab sie den Leviten.
  + 10 weitere Stellen
ihm 13 Vorkommen in 13 Bibelstellen
1. Mo. 26,24 Und der HERR erschien ihm in dieser Nacht und sprach: Ich bin der Gott Abrahams, deines Vaters; fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir, und ich werde dich segnen und deine Nachkommen vermehren um Abrahams, meines Knechtes, willen. [?]
2. Mo. 3,2 Da erschien ihm der Engel des HERRN in einer Feuerflamme mitten aus einem Dornbusch; und er sah: Und siehe, der Dornbusch brannte im Feuer, und der Dornbusch wurde nicht verzehrt.
2. Mo. 36,3 Und sie nahmen von Mose das ganze Hebopfer, das die Kinder Israel gebracht hatten zum Werk der Arbeit des Heiligtums, um es zu machen; und diese brachten ihm noch{O. fortwährend} freiwillige Gaben, Morgen für Morgen.
3. Mo. 4,23 und seine Sünde wird ihm mitgeteilt{Eig. ist ihm seine Sünde mitgeteilt worden}, worin er gesündigt hat, so soll er seine Opfergabe bringen, einen Ziegenbock, ein Männchen ohne Fehl. [?]
3. Mo. 4,28 und seine Sünde wird ihm mitgeteilt{Eig. ist ihm seine Sünde mitgeteilt worden}, die er begangen hat, so soll er seine Opfergabe bringen, eine Ziege ohne Fehl, ein Weibchen, für seine Sünde, die er begangen hat. [?]
  + 9 weitere Stellen
von 15 Vorkommen in 13 Bibelstellen
1. Mo. 20,2 Und Abraham sagte von Sara, seiner Frau: Sie ist meine Schwester. Da sandte Abimelech{Abimelech war ein gemeinschaftlicher Titel aller Könige der Philister}, der König von Gerar, und ließ Sara holen{W. nahm Sara}.
2. Sam. 3,18 So handelt nun; denn der HERR hat von David geredet und gesagt: Durch die Hand Davids, meines Knechtes, will ich mein Volk Israel erretten aus der Hand der Philister und aus der Hand aller seiner Feinde.
2. Chr. 32,19 Und sie redeten von dem Gott Jerusalems wie von den Göttern der Völker der Erde, einem Machwerk von Menschenhänden.
Hiob 42,7 Und es geschah, nachdem der HERR diese Worte zu Hiob geredet hatte, da sprach der HERR zu Eliphas, dem Temaniter: Mein Zorn ist entbrannt gegen dich und gegen deine beiden Freunde; denn nicht angemessen habt ihr von mir geredet wie mein Knecht Hiob. [?]
Hiob 42,8 Und nun nehmt euch sieben Stiere und sieben Widder und geht zu meinem Knecht Hiob und opfert ein Brandopfer für euch. Und Hiob, mein Knecht, möge für euch bitten; denn{O. nur} ihn will ich annehmen, damit ich nicht an euch tue nach eurer Torheit; denn nicht angemessen habt ihr von mir geredet wie mein Knecht Hiob. [?]
  + 9 weitere Stellen
wegen 16 Vorkommen in 13 Bibelstellen
1. Sam. 4,21 Und sie nannte den Knaben Ikabod{Nicht-Herrlichkeit; and.: Wo-Herrlichkeit}, indem sie sprach: Die Herrlichkeit ist von Israel gewichen! Weil die Lade Gottes genommen war, und wegen ihres Schwiegervaters und ihres Mannes.
2. Sam. 10,2 Und David sprach: Ich will Güte erweisen an Hanun, dem Sohn Nahas', so wie sein Vater Güte an mir erwiesen hat. Und David sandte hin, um ihn durch seine Knechte wegen seines Vaters zu trösten. Und die Knechte Davids kamen in das Land der Kinder Ammon.
2. Sam. 21,1 Und es war Hungersnot in den Tagen Davids drei Jahre, Jahr auf Jahr. Und David suchte das Angesicht des HERRN; und der HERR sprach: Es ist wegen Sauls und wegen des Bluthauses, weil er die Gibeoniter getötet hat.
1. Kön. 14,5 Und der HERR hatte zu Achija gesagt: Siehe, die Frau Jerobeams kommt, um etwas von dir zu erfragen wegen ihres Sohnes, denn er ist krank; so und so sollst du zu ihr reden; es wird aber geschehen, wenn sie hereinkommt, so wird sie sich fremd stellen.
1. Kön. 16,13 wegen all der Sünden Baesas und der Sünden Elas, seines Sohnes, die sie begangen und wodurch sie Israel sündigen gemacht hatten, so dass sie den HERRN, den Gott Israels, reizten durch ihre nichtigen Götzen{W. ihre Nichtigkeiten}. [?] [?]
  + 9 weitere Stellen
für 15 Vorkommen in 12 Bibelstellen
1. Sam. 20,12 Und Jonathan sprach zu David: HERR, Gott Israels! Wenn ich meinen Vater um diese Zeit morgen oder übermorgen ausforsche, und siehe, es steht gut für David, und ich nicht dann zu dir sende und es deinem Ohr eröffne,
1. Kön. 8,52 so dass deine Augen offen seien für das Flehen deines Knechtes und für das Flehen deines Volkes Israel, dass du auf sie hörest in allem, um was sie zu dir rufen.
1. Chr. 16,23 Singt{Ps. 96} dem HERRN, ganze Erde! Verkündet Tag für Tag seine Rettung!
2. Chr. 32,1 Nach{2. Kön. 18,13 usw.; Jes. 36} diesen Dingen und dieser Treue kam Sanherib, der König von Assyrien; und er drang in Juda ein und belagerte die festen Städte, und er gedachte sie für sich zu erobern{Eig. aufzubrechen}. [?]
Hiob 15,22 er glaubt nicht an eine Rückkehr aus der Finsternis, und er ist für das Schwert bestimmt. [?]
  + 8 weitere Stellen
um 11 Vorkommen in 11 Bibelstellen
4. Mo. 5,8 Und wenn der Mann keinen Blutsverwandten{dasselbe Wort wie „Löser“} hat, um diesem die Schuld zu erstatten, so soll die Schuld, die der HERR erstattet wird, dem Priester gehören außer dem Widder der Versöhnung, womit man Sühnung für ihn tut.
1. Sam. 4,20 Und um die Zeit ihres Sterbens, da sprachen die Frauen, die um sie her standen: Fürchte dich nicht, denn einen Sohn hast du geboren! Aber sie antwortete nicht und nahm es nicht zu Herzen.
1. Sam. 15,35 Und Samuel sah Saul nicht mehr bis zum Tag seines Todes; denn Samuel trauerte um Saul, da es den HERRN reute, dass er Saul zum König über Israel gemacht hatte.
1. Sam. 16,1 Und der HERR sprach zu Samuel: Bis wann willst du um Saul trauern, da ich ihn doch verworfen habe, dass er nicht mehr König über Israel sei? Füll dein Horn mit Öl und geh hin, ich will dich zu Isai, dem Bethlehemiter, senden; denn ich habe mir unter seinen Söhnen einen König ausgewählt. [?]
1. Sam. 20,34 Und Jonathan stand vom Tisch auf in glühendem Zorn, und er aß am zweiten Tag des Neumondes keine Speise; denn er war betrübt um David, weil sein Vater ihn geschmäht hatte.
  + 7 weitere Stellen
bis 11 Vorkommen in 10 Bibelstellen
2. Chr. 4,2 Und{1. Kön. 7,23 usw.} er machte das Meer, gegossen, 10 Ellen von seinem einen Rand bis zu seinem anderen Rand, gerundet ringsum, und 5 Ellen seine Höhe; und eine Schnur von 30 Ellen umfasste es ringsum.
Esra 9,11 die du uns durch deine Knechte, die Propheten, geboten hast, indem du sprachst: Das Land, wohin ihr kommt, um es in Besitz zu nehmen, ist ein unreines Land, wegen der Unreinigkeit der Völker der Länder, wegen ihrer Gräuel, mit denen sie es angefüllt haben von einem Ende bis zum anderen durch ihre Verunreinigung.
Ps. 80,12 Er streckte seine Reben aus bis ans Meer, und bis zum Strom hin seine Schösslinge.
Jer. 51,9 „Wir haben Babel heilen wollen, aber es ist nicht genesen. Verlasst es und lasst uns jeder in sein Land ziehen; denn sein Gericht reicht bis an den Himmel und erhebt sich bis zu den Wolken.“
Hes. 31,10 Darum, so sprach der Herr, HERR: Weil du hoch geworden bist an Wuchs und er seinen Wipfel bis zwischen die Wolken streckte und sein Herz sich erhob wegen seiner Höhe,
  + 6 weitere Stellen
mir 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
1. Mo. 34,12 Legt mir sehr viel auf als Heiratsgabe und Geschenk, und ich will es geben, so wie ihr mir sagen werdet; und gebt mir das Mädchen zur Frau.
1. Mo. 48,3 Und Jakob sprach zu Joseph: Gott{El}, der Allmächtige, erschien mir in Lus im Land Kanaan, und er segnete mich
2. Mo. 3,16 Geh hin und versammle die Ältesten Israels und sprich zu ihnen: Der HERR, der Gott eurer Väter, ist mir erschienen, der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs, und hat gesagt: Angesehen habe ich euch und was euch in Ägypten geschehen ist,
5. Mo. 5,22 Diese Worte hat der HERR auf dem Berg zu eurer ganzen Versammlung geredet, mitten aus dem Feuer, dem Gewölk und dem Dunkel, mit starker Stimme, und er fügte nichts hinzu. Und er schrieb sie auf zwei steinerne Tafeln und gab sie mir.
Jos. 18,6 Ihr aber sollt das Land aufschreiben zu sieben Teilen und mir das Verzeichnis hierherbringen; und ich werde euch das Los werfen, hier vor dem HERRN, unserem Gott. [?] [?]
  + 6 weitere Stellen
dir 8 Vorkommen in 8 Bibelstellen
1. Mo. 44,8 Siehe, das Geld, das wir oben in unseren Säcken fanden, haben wir dir aus dem Land Kanaan zurückgebracht, und wie sollten wir aus dem Haus deines Herrn Silber oder Gold stehlen?
2. Mo. 4,1 Und Mose antwortete und sprach: Aber siehe, sie werden mir nicht glauben und nicht auf meine Stimme hören; denn sie werden sagen: Der HERR ist dir nicht erschienen.
2. Mo. 23,27 Meinen Schrecken werde ich vor dir hersenden und alle Völker verwirren, zu denen du kommst, und dir zukehren den Rücken aller deiner Feinde.
4. Mo. 19,2 Dies ist die Satzung des Gesetzes, das der HERR geboten hat, indem er sprach: Rede zu den Kindern Israel, dass sie dir eine rote junge Kuh bringen, ohne Fehl, an der kein Gebrechen, auf die kein Joch gekommen ist;
4. Mo. 22,20 Da kam Gott des Nachts zu Bileam und sprach zu ihm: Wenn die Männer gekommen sind, um dich zu rufen, so mach dich auf, geh mit ihnen; aber nur dasjenige, was ich dir sagen werde, sollst du tun.
  + 4 weitere Stellen
im 8 Vorkommen in 7 Bibelstellen
1. Sam. 19,16 Und die Boten kamen, und siehe, der Teraphim war im Bett, und das Geflecht von Ziegenhaar zu seinen Häupten. [?]
1. Kön. 8,30 Und höre auf das Flehen deines Knechtes und deines Volkes Israel, das sie gegen diesen Ort hin richten werden; und höre du an der Stätte deiner Wohnung, im Himmel, ja, höre und vergib! [?]
Neh. 6,10 Und ich kam in das Haus Schemajas, des Sohnes Delajas, des Sohnes Mehetabeels, der sich eingeschlossen hatte. Und er sprach: Lass uns im Haus Gottes, im Innern des Tempels, zusammenkommen, und die Türen des Tempels verschließen; denn sie werden kommen, dich zu ermorden; und zwar werden sie bei der Nacht kommen, dich zu ermorden.
Jer. 14,18 Wenn ich aufs Feld hinausgehe, siehe da, vom Schwert Erschlagene; und wenn ich in die Stadt komme, siehe da, vor Hunger Verschmachtende. Denn{O. Ja} sowohl Propheten als Priester ziehen im Land umher und wissen nicht Rat{Eig. und wissen nichts}. [?]
Jer. 36,23 Und es geschah, sooft Jehudi drei oder vier Spalten vorgelesen hatte, zerschnitt sie der König{W. er} mit dem Schreibermesser und warf sie in das Feuer, das im Kohlentopf war, bis die ganze Rolle in dem Feuer des Kohlentopfes vernichtet war. [?] [?] [?]
  + 3 weitere Stellen
unter 9 Vorkommen in 7 Bibelstellen
4. Mo. 13,32 Und sie brachten unter die Kinder Israel ein böses Gerücht über das Land aus, das sie ausgekundschaftet hatten, und sprachen: Das Land, das wir durchzogen haben, um es auszukundschaften, ist ein Land, das seine Bewohner frisst; und alles Volk, das wir darin gesehen haben, sind Leute von hohem Wuchs; [?]
4. Mo. 17,12 Und Aaron nahm die Räucherpfanne, so wie Mose geredet hatte, und lief mitten unter die Versammlung, und siehe, die Plage hatte unter dem Volk begonnen; und er legte das Räucherwerk auf und tat Sühnung für das Volk.
Est. 2,3 und der König bestellte Beamte in allen Landschaften seines Königreiches, damit sie alle Mädchen, die Jungfrauen sind und schön von Ansehen, nach der Burg Susan in das Frauenhaus zusammenbringen unter die Aufsicht Heges, des königlichen Kämmerers, des Hüters der Frauen; und man gebe ihnen Reinigungssalben. [?] [?] [?]
Est. 2,8 Und es geschah, als das Wort des Königs und sein Befehl gehört und als viele Mädchen in die Burg Susan unter die Aufsicht Hegais zusammengebracht wurden, da wurde auch Esther in das Haus des Königs aufgenommen, unter die Aufsicht Hegais, des Hüters der Frauen. [?]
Est. 2,14 Am Abend kam sie, und am Morgen kehrte sie in das zweite Frauenhaus zurück, unter die Aufsicht Schaaschgas', des königlichen Kämmerers, des Hüters der Nebenfrauen. Sie kam nicht wieder zu dem König, es sei denn, dass der König Gefallen an ihr hatte, und sie mit Namen gerufen wurde. [?] [?]
  + 3 weitere Stellen
ans 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Mo. 36,2 Und Mose rief Bezaleel und Oholiab und jeden Mann, der weisen Herzens war, in dessen Herz Gott Weisheit gelegt hatte, jeden, den sein Herz trieb, ans Werk zu gehen, um es zu machen.
Ri. 7,4 Und der HERR sprach zu Gideon: Noch ist des Volkes zu viel; führe sie ans Wasser hinab, dass ich sie dir dort läutere; und es soll geschehen, von wem ich dir sagen werde: dieser soll mit dir ziehen, der soll mit dir ziehen; und jeder, von dem ich dir sagen werde: dieser soll nicht mit dir ziehen, der soll nicht ziehen. [?] [?]
Ri. 7,5 Und er führte das Volk ans Wasser hinab. Und der HERR sprach zu Gideon: Jeder, der mit seiner Zunge von dem Wasser leckt, wie ein Hund leckt, den stelle besonders; und auch jeden, der sich auf seine Knie niederlässt, um zu trinken. [?]
Hes. 27,29 Und alle, die das Ruder führen, die Seeleute, alle Steuermänner des Meeres, werden aus ihren Schiffen steigen, werden ans Land treten.
Jona 1,13 Und die Männer ruderten hart{W. wollten durchbrechen}, um das Schiff ans Land zurückzuführen; aber sie vermochten es nicht, weil das Meer immer stürmischer gegen sie wurde. [?]
An 4 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Kön. 6,8 Und der König von Syrien führte Krieg gegen Israel; und er beriet sich mit seinen Knechten und sprach: An dem und dem Ort soll mein Lager sein.
2. Kön. 9,5 Und er kam hinein, und siehe, da saßen die Obersten des Heeres. Und er sprach: Ich habe ein Wort an dich, Oberster. Und Jehu sprach: An wen von uns allen? Und er sprach: An dich, Oberster.
Hes. 16,25 An jedem Scheideweg bautest du deine Höhen, und du schändetest deine Schönheit und spreiztest deine Füße gegen jeden Vorübergehenden; und du vermehrtest deine Hurerei. [?]
Auf 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Kön. 18,22 Und wenn ihr zu mir sprecht: Auf den HERRN, unseren Gott, vertrauen wir! – ist er es nicht, dessen Höhen und dessen Altäre Hiskia weggetan, da er zu Juda und in Jerusalem gesagt hat: Vor diesem Altar sollt ihr anbeten in Jerusalem? –
Jes. 36,7 Und wenn du zu mir sprichst: Auf den HERRN, unseren Gott, vertrauen wir; – ist er es nicht, dessen Höhen und dessen Altäre Hiskia weggetan, da er zu Juda und zu Jerusalem gesagt hat: Vor diesem Altar sollt ihr anbeten?
Jes. 51,5 Nahe ist meine Gerechtigkeit, mein Heil ist ausgezogen, und meine Arme werden die Völker richten. Auf mich werden die Inseln hoffen, und sie werden harren auf meinen Arm.
gegenüber 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 26,5 Du sollst 50 Schleifen an den einen Teppich machen, und 50 Schleifen sollst du an das Ende des Teppichs machen, der bei der anderen Zusammenfügung ist, die Schleifen eine der anderen gegenüber.
2. Mo. 26,17 zwei Zapfen an einem Brett, einer dem anderen gegenüber eingefügt: So sollst du es machen an allen Brettern der Wohnung.
Hos. 3,3 Und ich sprach zu ihr: Du sollst mir viele Tage so bleiben, du sollst nicht huren und keines Mannes sein; und so werde auch ich dir gegenüber tun. [?] [?]
samt 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Jos. 13,22 Und Bileam, den Sohn Beors, den Wahrsager, töteten die Kinder Israel mit dem Schwert, samt ihren Erschlagenen.
Klgl. 3,41 Lasst uns unser Herz samt den Händen erheben zu Gott{El} im Himmel!
Hes. 16,61 Und du wirst deiner Wege gedenken und dich schämen, wenn du deine Schwestern empfangen wirst, die größer sind als du, samt denen, die kleiner sind als du, und ich sie dir zu Töchtern geben werde, aber nicht infolge deines Bundes. [?]
aufs 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 49,33 Und als Jakob geendet hatte, seinen Söhnen Befehle zu geben, zog er seine Füße aufs Bett herauf und verschied und wurde versammelt zu seinen Völkern.
Ri. 20,16 Unter all diesem Volk waren 700 auserlesene Männer, die links waren; diese alle schleuderten mit dem Stein aufs Haar und fehlten nicht.
darauf 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jer. 36,2 Nimm dir eine Buchrolle und schreibe darauf alle die Worte, die ich zu dir geredet habe über Israel und über Juda und über alle Nationen, von dem Tag an, da ich zu dir geredet habe, von den Tagen Josias an bis auf diesen Tag.
Hes. 2,10 Und er breitete sie vor mir aus, und sie war auf der Vorder- und auf der Hinterseite beschrieben; und es waren darauf geschrieben Klagen und Seufzer und Wehe. – [?]
der 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 36,12 Er machte 50 Schleifen an den einen Teppich, und 50 Schleifen machte er an das Ende des Teppichs, der bei der anderen Zusammenfügung war, die Schleifen eine der anderen gegenüber.
Est. 4,13 Und Mordokai ließ der Esther antworten: Denke nicht in deinem Herzen, dass nur du im Haus des Königs vor allen Juden entkommen wirst.
des 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Sam. 24,16 Und als der Engel seine Hand gegen Jerusalem ausstreckte, um es zu verderben, da reute den HERRN des Übels, und er sprach zu dem Engel, der unter dem Volk verdarb: Genug, zieh jetzt deine Hand ab. Der Engel des HERRN war aber bei der Tenne Arawnas, des Jebusiters.
Jer. 42,10 Wenn ihr in diesem Land wohnen bleibt, so werde ich euch bauen und nicht abbrechen und euch pflanzen und nicht ausreißen; denn es reut mich des Übels, das ich euch getan habe.
die 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 18,11 oder Bannsprecher oder Totenbeschwörer oder Wahrsager oder der die Toten befragt.
Hes. 43,19 Und du sollst den Priestern, den Leviten, die von den Nachkommen Zadoks sind, die mir nahen, spricht der Herr, HERR, um mir zu dienen, einen jungen Stier geben zum Sündopfer. [?] [?]
durch 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 25,8 und er ging dem israelitischen Mann nach in das Innere des Zeltes und durchstach sie beide, den israelitischen Mann und die Frau, durch ihren Bauch{Eig. Unterleib}. Da wurde die Plage von den Kindern Israel abgewehrt.
2. Chr. 23,15 Und sie machten ihr Platz, und sie ging durch den Eingang des Rosstores in das Haus des Königs; und sie töteten sie dort. [?] [?] [?]
ihr 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 4,7 Denn welche große Nation gibt es, die Götter hätte, die{O. einen Gott, der} ihr so nahe wären, wie der HERR, unser Gott, in allem, worin wir zu ihm rufen?
5. Mo. 22,14 und bürdet ihr Dinge zum Gerede auf und verbreitet einen bösen Namen über sie und spricht: Diese Frau habe ich genommen und mich ihr genaht und habe die Zeichen der Jungfrauschaft nicht an ihr gefunden: [?] [?]
In 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hld. 6,11 In den Nussgarten ging ich hinab, um die jungen Triebe des Tales zu besehen, um zu sehen, ob der Weinstock ausgeschlagen wäre, ob die Granaten blühten. [?] [?]
Hes. 17,8 In ein gutes Feld, an vielen Wassern war er gepflanzt, um Zweige zu treiben und Frucht zu tragen, um zu einem herrlichen Weinstock zu werden.
aus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 13,21 Und er rief dem Mann Gottes zu, der aus Juda gekommen war, und sprach: So spricht der HERR: Weil du gegen den Befehl des HERRN widerspenstig gewesen bist und nicht beobachtet hast das Gebot, das der HERR, dein Gott, dir geboten hat, [?] [?]
beim 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 24,11 Und er ließ die Kamele draußen vor der Stadt niederknien beim Wasserbrunnen, zur Abendzeit, zur Zeit, da die Schöpferinnen herauskommen.
betreffen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 11,25 Und was die Dörfer auf ihren Feldern betrifft, so wohnten von den Kindern Juda in Kirjat-Arba und seinen Tochterstädten und in Dibon und seinen Tochterstädten und in Jekabzeel und seinen Dörfern;
danach 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 24,15 An seinem Tag sollst du ihm seinen Lohn geben, und die Sonne soll nicht darüber untergehen; denn er ist dürftig, und er sehnt sich danach: damit er nicht über dich{O. gegen dich} zu dem HERRN schreie und Sünde an dir sei. [?] [?]
das 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 18,17 und sie zog sich nordwärts herum und lief nach En-Semes, und sie lief nach Gelilot hin, das der Anhöhe Adummim gegenüber liegt; und sie stieg hinab zum Stein Bohans, des Sohnes Rubens,
dass 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 4,19 Und seine Schwiegertochter, die Frau des Pinehas, war schwanger zum Gebären; und als sie die Nachricht hörte, dass die Lade Gottes genommen und dass ihr Schwiegervater und ihr Mann tot wären, da sank sie nieder und gebar, denn es überfielen sie ihre Wehen.
dich 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 91,7 Tausend werden fallen an deiner Seite und zehntausend an deiner Rechten – dich wird es nicht erreichen.
diesen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 29,10 Denn so spricht der HERR: Sobald 70 Jahre für Babel voll sind{Vergl. Kap. 25,11 usw.}, werde ich mich euer annehmen und mein gutes Wort an euch erfüllen, euch an diesen Ort zurückzubringen.
einer 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 18,19 Und einer Frau in der Unreinheit ihrer Unreinigkeit sollst du nicht nahen, um ihre Blöße aufzudecken. [?]
euch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 15,23 alles, was der HERR euch durch Mose geboten hat, von dem Tag an, da der HERR Gebote gab, und weiterhin bei euren Geschlechtern, [?]
her 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 6,6 An dem die schwarzen Pferde sind, die ziehen aus nach dem Land des Nordens; und die weißen ziehen aus hinter ihnen her; und die scheckigen ziehen aus nach dem Land des Südens; [?] [?] [?]
hineingehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 32,9 Sie zogen hinauf bis zum Tal Eskol und besahen das Land; und sie machten das Herz der Kinder Israel abwendig, dass sie nicht in das Land gingen, das der HERR ihnen gegeben hatte.
ihren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 2,17 Aber auch ihren Richtern gehorchten sie nicht, denn{O. sondern} sie hurten anderen Göttern nach und warfen sich vor ihnen nieder; sie wichen schnell ab von dem Weg, den ihre Väter gewandelt waren, indem sie den Geboten des HERRN gehorchten; sie taten nicht so.
meinem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Amos 7,15 Und der HERR nahm mich hinter dem Kleinvieh weg, und der HERR sprach zu mir: Geh hin, weissage meinem Volk Israel.
nicht 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 119,19 Ein Fremder bin ich im Land{O. auf der Erde}, verbirg nicht vor mir deine Gebote!
Um 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 1,27 Um diesen Knaben habe ich gefleht, und der HERR hat mir meine Bitte gewährt, die ich von ihm erbeten habe. [?]
uns 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 7,6 Lasst uns gegen Juda hinaufziehen und ihm Grauen einjagen und es uns erobern{Eig. aufbrechen} und den Sohn Tabeels zum König darin machen;
Vom 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 2,7 Vom Beschluss will ich erzählen: Der HERR hat zu mir gesprochen: Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt.
vorstellen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 40,6 Vielfach hast du deine Wundertaten und deine Gedanken gegen uns erwiesen, HERR, mein Gott; nicht kann man sie der Reihe nach dir vorstellen. Wollte ich davon berichten und reden, es sind ihrer zu viele, um sie aufzuzählen. [?]
Weil 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 4,21 Und sie nannte den Knaben Ikabod{Nicht-Herrlichkeit; and.: Wo-Herrlichkeit}, indem sie sprach: Die Herrlichkeit ist von Israel gewichen! Weil die Lade Gottes genommen war, und wegen ihres Schwiegervaters und ihres Mannes.
wohin 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 40,4 Und nun siehe, ich löse dich heute von den Ketten, die an deinen Händen sind; wenn es gut ist in deinen Augen, mit mir nach Babel zu kommen, so komm, und ich werde mein Auge auf dich richten; wenn es aber übel ist in deinen Augen, mit mir nach Babel zu kommen, so lass es. Siehe, das ganze Land ist vor dir; wohin es gut und wohin es recht ist in deinen Augen zu gehen, dahin geh.

Zusammengesetzte Wörter

ihnen 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
2. Mo. 19,25 Da stieg Mose zu dem Volk hinab und sagte es ihnen413 1992. [?]
4. Mo. 20,6 Und Mose und Aaron gingen von der Versammlung weg zum Eingang des Zeltes der Zusammenkunft und fielen auf ihr Angesicht; und die Herrlichkeit des HERRN erschien ihnen413 1992.
2. Sam. 2,5 Da sandte David Boten zu den Männern von Jabes-Gilead und ließ ihnen413 1992 sagen: Gesegnet seid ihr von dem HERRN, dass ihr diese Güte an eurem Herrn, an Saul, erwiesen und ihn begraben habt!
Jer. 15,2 Und es soll geschehen, wenn sie zu dir sagen: Wohin sollen wir fortgehen?, so sage ihnen413 1992: So spricht der HERR: Wer zum Tod bestimmt ist, gehe zum Tod; und wer zum Schwert, zum Schwert; und wer zum Hunger, zum Hunger; und wer zur Gefangenschaft, zur Gefangenschaft.
Jer. 25,30 Und du, weissage ihnen413 1992 alle diese Worte und sprich zu ihnen: Der HERR wird brüllen aus der Höhe und seine Stimme erschallen lassen aus seiner heiligen Wohnung; brüllen wird er gegen seine Wohnstätte, einen lauten Ruf erheben, wie die Keltertreter, gegen alle Bewohner der Erde.
  + 3 weitere Stellen
vor 8 Vorkommen in 7 Bibelstellen
3. Mo. 9,5 Und sie brachten, was Mose geboten hatte, vor413 6440 das Zelt der Zusammenkunft, und die ganze Gemeinde nahte herzu und stand vor dem HERRN. [?]
3. Mo. 16,2 und der HERR sprach zu Mose: Rede zu deinem Bruder Aaron, dass er nicht zu aller Zeit in das Heiligtum hineingehe innerhalb des Vorhangs, vor413 6440 den Deckel, der auf der Lade ist, damit er nicht sterbe; denn ich erscheine in der Wolke über dem Deckel.
4. Mo. 17,8 Da gingen Mose und Aaron vor413 6440 das Zelt der Zusammenkunft.
4. Mo. 20,10 Und Mose und Aaron versammelten die Versammlung vor413 6440 dem Felsen; und er sprach zu ihnen: Hört doch, ihr Widerspenstigen! Werden wir euch Wasser aus diesem Felsen hervorbringen?
Hes. 42,2 vor413 6440 die Langseite hin von 100 Ellen, mit dem Eingang nach Norden, und die Breite 50 Ellen;
  + 3 weitere Stellen
in 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
5. Mo. 22,2 Wenn aber dein Bruder nicht nahe bei dir ist, und du kennst ihn nicht, so sollst du sie in413 8432 dein Haus aufnehmen, dass sie bei dir seien, bis dein Bruder sie sucht; dann gib sie ihm zurück.
2. Sam. 3,27 Als nun Abner nach Hebron zurückkam, führte ihn Joab beiseite in413 8432 das Tor, um in der Stille mit ihm zu reden; und er schlug ihn dort in den Bauch, dass er starb – wegen des Blutes seines Bruders Asael.
Jer. 41,7 Und es geschah, als sie in die Stadt hineingekommen waren, da schlachtete sie Ismael, der Sohn Nethanjas, und warf sie in413 8432 die Grube, er und die Männer, die mit ihm waren. [?]
Hes. 22,19 Darum, so spricht der Herr, HERR: Weil ihr alle zu Schlacken geworden seid, darum, siehe, werde ich euch in413 8432 Jerusalem zusammentun.
Hes. 22,20 Wie man Silber und Kupfer und Eisen und Blei und Zinn in413 8432 einen Schmelzofen zusammentut, um Feuer darüber anzublasen zum Schmelzen, so werde ich euch in meinem Zorn und in meinem Grimm zusammentun und euch hineinlegen und schmelzen.
unter 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Ri. 6,19 Da ging Gideon hinein und bereitete ein Ziegenböckchen zu, und ungesäuerte Kuchen aus einem Epha Mehl; das Fleisch tat er in einen Korb, und die Brühe tat er in einen Topf; und er brachte es zu ihm heraus unter413 8478 die Terebinthe und setzte es vor.
1. Kön. 8,6 Und die Priester brachten die Lade des Bundes des HERRN an ihren Ort, in den Sprachort des Hauses, in das Allerheiligste, unter413 8478 die Flügel der Cherubim;
2. Chr. 5,7 Und die Priester brachten die Lade des Bundes des HERRN an ihren Ort, in den Sprachort des Hauses, in das Allerheiligste, unter413 8478 die Flügel der Cherubim{S. Kap. 3,10–13};
Jer. 3,6 Und der HERR sprach zu mir in den Tagen des Königs Josia: Hast du gesehen, was die abtrünnige Israel getan hat? Sie ging auf jeden hohen Berg und unter413 8478 jeden grünen Baum und hurte dort.
Jer. 38,11 Und Ebedmelech nahm die Männer unter seine Hand und ging in das Haus des Königs unter413 8478 die Schatzkammer, und er nahm von dort zerrissene Lappen und abgetragene Lumpen, und er ließ sie an Stricken zu Jeremia in die Grube hinab.
wem 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Jes. 40,18 Und wem413 4310 wollt ihr Gott{El} vergleichen? Und was für ein Gleichnis wollt ihr ihm an die Seite stellen?
Jes. 40,25 Wem413 4310 denn wollt ihr mich vergleichen, dem ich gleich wäre?, spricht der Heilige.
Hes. 31,2 Menschensohn, sprich zu dem Pharao, dem König von Ägypten, und zu seiner Menge{O. zu seinem Getümmel; so auch V. 18 (S. die Anm. zu Kap. 30,10)}: Wem413 4310 gleichst du in deiner Größe? [?]
Hes. 31,18 Wem413 4310 gleichst du{Vergl. V. 2} so an Herrlichkeit und an Größe unter den Bäumen Edens? Und so sollst du mit{O. zu} den Bäumen Edens hinabgestürzt werden in die untersten Örter der Erde, sollst unter den Unbeschnittenen liegen, bei den vom Schwert Erschlagenen. Das ist der Pharao und seine ganze Menge, spricht der Herr, HERR.
gegen 4 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 34,3 Und niemand soll mit dir heraufsteigen, und es soll selbst niemand auf dem ganzen Berg gesehen werden; sogar Kleinvieh und Rinder sollen nicht gegen413 4136 diesen Berg hin weiden. [?]
Jos. 8,33 Und ganz Israel und seine Ältesten und Vorsteher und seine Richter standen an dieser und an jener Seite der Lade, den Priestern, den Leviten, gegenüber, die die Lade des Bundes des HERRN trugen, der Fremde wie der Einheimische, die eine Hälfte gegen413 4136 den Berg Gerisim hin und die andere Hälfte gegen413 4136 den Berg Ebal hin, wie Mose, der Knecht des HERRN, im Anfang geboten hatte, das Volk Israel zu segnen{O. geboten hatte, das Volk Israel im Anfang zu segnen}.
Jos. 9,1 Und es geschah, als alle die Könige es hörten, die diesseits des Jordan waren, auf dem Gebirge und in der Niederung{Vergl. 5. Mose 1,7. So auch Jos. 10,40; 11,2.16; 12,8; 15,33} und an der ganzen Küste des großen Meeres gegen413 4136 den Libanon hin, die Hethiter und die Amoriter, die Kanaaniter, die Perisiter, die Hewiter und die Jebusiter:
rufen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Mo. 19,5 Und sie riefen7121 413 Lot und sprachen zu ihm: Wo sind die Männer, die diese Nacht zu dir gekommen sind? Führe sie zu uns heraus, dass wir sie erkennen!
2. Mo. 8,21 Und der Pharao rief7121 413 Mose und Aaron und sprach: Geht hin und opfert eurem Gott in dem Land.
3. Mo. 1,1 Und der HERR rief7121 413 Mose, und er redete zu ihm aus dem Zelt der Zusammenkunft und sprach:
wohin 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 32,34 Und nun geh hin, führe das Volk, wohin413 834 ich dir gesagt habe. Siehe, mein Engel wird vor dir herziehen; und am Tag meiner Heimsuchung, da werde ich ihre Sünde an ihnen heimsuchen.
Jos. 1,16 Und sie antworteten Josua und sprachen: Alles, was du uns geboten hast, wollen wir tun, und wohin413 834 irgend du uns senden wirst, wollen wir gehen.
Rt. 1,16 Aber Ruth sprach: Dringe nicht in mich, dich zu verlassen, hinter dir weg umzukehren; denn wohin413 834 du gehst, will ich gehen, und wo du dich aufhältst, will ich mich aufhalten; dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott; [?] [?]
zwischen 4 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hes. 10,2 Und er sprach zu dem in Linnen gekleideten Mann und sagte: Geh hinein zwischen413 996 den Räderwirbel unterhalb413 8478 des Cherubs{Der Ausdruck „Cherub“ oder „das lebendige Wesen“ (V. 15) bezeichnet die gesamte Erscheinung der Cherubim; s. die Anm. zu Kap. 1,9} und fülle deine Hände mit Feuerkohlen von dem Raum{Eig. von heraus} zwischen den Cherubim, und streue sie über die Stadt hin. Und er ging vor meinen Augen hinein.
Hes. 10,6 Und es geschah, als er dem in Linnen gekleideten Mann gebot und sprach: Nimm Feuer zwischen413 996 dem Räderwirbel, zwischen413 996 den Cherubim weg, und er hineinging und zur Seite des Rades trat, [?]
Hes. 10,7 da streckte ein Cherub seine Hand zwischen413 996 den Cherubim hervor, zu dem Feuer hin, das zwischen den Cherubim war, und hob es ab und gab es in die Hände dessen, der in Linnen gekleidet war; der nahm es und ging hinaus. [?] [?]
allen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 14,10 Und die ganze Gemeinde sagte, dass man sie steinigen solle.
Da erschien die Herrlichkeit des HERRN an dem Zelt der Zusammenkunft allen413 3605 Kindern Israel.
5. Mo. 31,9 Und Mose schrieb dieses Gesetz nieder; und er gab es den Priestern, den Söhnen Levis, die die Lade des Bundes des HERRN trugen, und allen413 3605 Ältesten von Israel.
an 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 40,44 Und außerhalb des inneren Tores waren zwei Zellen im inneren Vorhof: eine an834 413 der Seite{W. Schulter; wie V. 18 u. 40} des Nordtores und ihre Vorderseite nach Süden; eine an der Seite{W. Schulter; wie V. 18 u. 40} des Südtores{So nach der alexandr. Übersetzung. Im hebr. Text steht: waren die Zellen der Sänger im inneren Vorhof, der an der Seite des Nordtores war, und ihre Vorderseite nach Süden; eine an der Seite des Osttores} in der Richtung nach Norden. [?] [?] [?]
Hes. 41,12 Und das Bauwerk an834 413 der Vorderseite des abgesonderten Platzes{Hebr. Gisra (das Abgeschnittene), ein vom Heiligtum abgesonderter Platz auf der hinteren oder West-Seite des Tempels}, an der nach Westen gerichteten Seite{d.h. des Tempels}, war 70 Ellen breit, und die Mauer des Bauwerks 5 Ellen breit ringsherum, und seine Länge 90 Ellen.
erscheinen 3 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 12,7 Und der HERR erschien7200 413 dem Abram und sprach: Deinen Nachkommen will ich dieses Land geben. Und er baute dort dem HERRN, der ihm erschienen7200 413 war, einen Altar.
1. Mo. 18,1 Und der HERR erschien7200 413 ihm bei den Terebinthen Mamres; und er saß an dem Eingang des Zeltes bei der Hitze des Tages.
ganz 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 5,1 Und Mose berief das ganze413 3605 Israel und sprach zu ihnen: Höre, Israel, die Satzungen und die Rechte, die ich heute vor euren Ohren rede; und lernt sie, und achtet darauf, sie zu tun. [?]
5. Mo. 29,1 Und Mose berief ganz413 3605 Israel und sprach zu ihnen: Ihr habt alles gesehen, was der HERR vor euren Augen im Land Ägypten getan hat, an dem Pharao und an allen seinen Knechten und an seinem ganzen Land: [?]
geben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 2,8 Und du, Menschensohn, höre, was ich zu dir rede; sei nicht widerspenstig wie das widerspenstige Haus: öffne deinen Mund und iss was ich dir gebe5414 413. – [?] [?]
Hes. 3,3 Und er sprach zu mir: Menschensohn, speise deinen Bauch und fülle deinen Leib mit dieser Rolle, die ich dir gebe5414 413. Und ich aß sie, und sie war in meinem Mund süß wie Honig.
gegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 28,26 Und mache zwei Ringe aus Gold und befestige sie an die beiden Enden des Brustschildes, an seinen Saum, der gegen413 5676 das Ephod hin ist, einwärts; [?]
2. Mo. 39,19 Und sie machten zwei Ringe aus Gold und befestigten sie an die beiden Enden des Brustschildes, an seinen Saum, der gegen413 5676 das Ephod hin war, einwärts; [?]
gegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 19,4 Und Eleasar, der Priester, nehme von ihrem Blut mit seinem Finger und sprenge von ihrem Blut siebenmal gegen413 6440 die Vorderseite des Zeltes der Zusammenkunft hin.
Hes. 41,4 Und er maß seine Länge: 20 Ellen, und die Breite: 20 Ellen gegen413 6440 den Tempel hin; und er sprach zu mir: Dies ist das Allerheiligste.
hinter 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Kön. 9,18 Da ritt der Berittene ihm entgegen und sprach: So spricht der König: Ist es Friede? Und Jehu sprach: Was hast du mit dem Frieden zu schaffen? Wende dich hinter413 310 mich! Und der Wächter berichtete und sprach: Der Bote ist bis zu ihnen gekommen und kehrt nicht zurück.
2. Kön. 9,19 Da sandte er einen zweiten Berittenen; und er kam zu ihnen und sprach: So spricht der König: Ist es Friede? Und Jehu sprach: Was hast du mit dem Frieden zu schaffen? Wende dich hinter413 310 mich!
hörte 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 30,17 Und Gott hörte8085 413 auf Lea, und sie wurde schwanger und gebar dem Jakob einen fünften Sohn.
1. Mo. 30,22 Und Gott gedachte an Rahel, und Gott hörte8085 413 auf sie und öffnete ihren Mutterleib.
längs 4 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 45,7 Und dem Fürsten sollt ihr geben auf dieser und auf jener Seite des heiligen Hebopfers und des Eigentums der Stadt, längs413 6440 des heiligen Hebopfers und längs413 6440 des Eigentums der Stadt, an der Westseite westwärts und an der Ostseite ostwärts, und der Länge nach{d.h. eigentlich der Breite nach, da es die Schmalseite ist; aber hier und in Kap. 48 bedeutet der Ausdruck „Länge“ stets die von Osten nach Westen sich erstreckende Seite. S. Die Anm. zu Kap. 48,21} gleichlaufend einem der Stammteile, die von der Westgrenze bis zur Ostgrenze liegen.
Hes. 48,21 Und das Übrige soll dem Fürsten gehören; auf dieser und auf jener Seite des heiligen Hebopfers und des Eigentums der Stadt, längs413 6440 der 25000 Ruten des Hebopfers bis zur Ostgrenze, und nach Westen längs413 6440 der 25000, nach der Westgrenze hin, gleichlaufend den Stammteilen{Das Gebiet des Fürsten soll demnach auf beiden Seiten des Gebietes der Priester, der Leviten und der Stadt liegen, und zwar westlich bis zum Meer und östlich bis zum Jordan hin reichen, indem es sich westlich und östlich so weit wie die Stammgebiete erstreckt. (Vergl. Kap. 45,7)}, soll dem Fürsten gehören. Und das heilige Hebopfer und das Heiligtum des Hauses soll in dessen Mitte sein. [?]
nähern 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 20,4 Abimelech aber hatte sich ihr nicht genaht7126 413; und er sprach: Herr, willst du auch eine gerechte Nation töten? [?]
5. Mo. 20,10 Wenn du dich einer Stadt näherst7126 413, gegen sie zu kämpfen, so sollst du ihr Frieden anbieten7121 413.
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Neh. 2,13 Und ich zog des Nachts durch das Taltor hinaus, und gegen die Drachenquelle hin, und nach dem Misttor; und ich besichtigte die Mauern von Jerusalem, die niedergerissen, und ihre Tore, die vom Feuer verzehrt waren. [?]413 6440 [?]
Hes. 42,3 gegenüber den 20 Ellen des inneren Vorhofs und gegenüber dem Pflaster des äußeren Vorhofs, Galerie gegen Galerie war im dritten Stockwerk. [?]413 6440
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 23,11 Wenn ein Mann unter dir ist, der nicht rein ist durch ein Begegnis der Nacht, so soll er aus413 4480 2351 dem Lager hinausgehen; er soll nicht in das Lager hineinkommen; [?] [?]413 8432
5. Mo. 23,12 und es soll geschehen, wenn der Abend sich neigt, soll er sich im Wasser baden; und beim Untergang der Sonne darf er in das Lager zurückkommen. [?]413 8432 [?]
all 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 9,4 Denn für jeden, der all413 3605 den Lebenden zugesellt wird, gibt es Hoffnung; denn selbst ein lebendiger Hund ist besser daran als ein toter Löwe.
alle 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 10,24 Und es geschah, als sie diese Könige zu Josua herausgebracht hatten, da rief Josua alle413 3605 Männer von Israel und sprach zu den Anführern der Kriegsleute, die mit ihm gezogen waren: Tretet herzu, setzt eure Füße auf die Hälse dieser Könige! Und sie traten herzu und setzten ihre Füße auf ihre Hälse.
an 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 39,18 und die beiden anderen Enden der zwei geflochtenen Schnüre befestigten sie an die beiden Einfassungen und befestigten sie an die Schulterstücke des Ephods, an413 4136 seine Vorderseite.
anbieten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 20,10 Wenn du dich einer Stadt näherst7126 413, gegen sie zu kämpfen, so sollst du ihr Frieden anbieten7121 413.
angesichts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 22,11 Und die Kinder Israel hörten sagen: Siehe, die Kinder Ruben und die Kinder Gad und der halbe Stamm Manasse haben einen Altar gebaut, angesichts413 4136 des Landes Kanaan, in den Bezirken des Jordan, den Kindern Israel gegenüber413 5676.
darlegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 5,8 Ich jedoch würde Gott{El} suchen und Gott meine Sache darlegen413 7760{O. anheimstellen},
denen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 8,14 Es ist eine Eitelkeit, die auf der Erde geschieht: dass es Gerechte gibt, denen834 413 1992 nach dem Tun der Gottlosen widerfährt, und dass es Gottlose gibt, denen413 1992 nach dem Tun der Gerechten widerfährt. Ich sagte, dass auch das Eitelkeit sei.
denen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 1,4 Seid nicht wie eure Väter, denen413 834 die früheren Propheten zuriefen und sprachen: So spricht der HERR der Heerscharen: Kehrt doch um von euren bösen Wegen und von euren bösen Handlungen! Aber sie hörten nicht und merkten nicht auf mich, spricht der HERR. [?]
diesem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 14,20 Und sie kam zwischen das Heer der Ägypter und das Heer Israels, und sie wurde dort Wolke und Finsternis, und erleuchtete hier die Nacht; und so nahte jenes diesem413 2088 nicht die ganze Nacht.
einem 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 2,36 Und es soll geschehen, jeder, der in deinem Haus übrigbleibt, wird kommen, um sich vor ihm niederzuwerfen für eine kleine Silbermünze und einen Laib Brot, und wird sagen: Geselle mich doch einem413 259 der Priesterämter bei, dass ich einen Bissen Brot esse. [?] [?]
entgegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 19,2 Da ging ihm Jehu, der Sohn Hananis, der Seher, entgegen413 6440; und er sprach zu dem König Josaphat: Hilfst du dem Gottlosen{O. Hast du dem Gottlosen zu helfen?}, und liebst du, die den HERRN hassen? Und deswegen ist Zorn über dir vonseiten des HERRN. [?] [?] [?]
entgegenkommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 23,4 Und Gott kam7136 413 dem Bileam entgegen7136 413; und dieser sprach zu ihm: Die sieben Altäre habe ich zugerichtet und auf jedem Altar einen Stier und einen Widder geopfert. [?]
gegenüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 25,20 Und die Cherubim sollen die Flügel nach oben ausbreiten, den Deckel mit ihren Flügeln überdeckend, und ihre Angesichter einander gegenüber413 251; die Angesichter der Cherubim sollen gegen den Deckel gerichtet sein.
gegenüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 22,11 Und die Kinder Israel hörten sagen: Siehe, die Kinder Ruben und die Kinder Gad und der halbe Stamm Manasse haben einen Altar gebaut, angesichts413 4136 des Landes Kanaan, in den Bezirken des Jordan, den Kindern Israel gegenüber413 5676.
gehören 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 8,7 Und David nahm die goldenen Schilde, die den Knechten Hadadesers gehörten413 1961, und brachte sie nach Jerusalem.
gerade 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 8,2 Rede zu Aaron und sprich zu ihm: Wenn du die Lampen anzündest, so sollen die sieben Lampen gerade413 4136 vor dem Leuchter hinscheinen.
hineinstürzen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 31,4 Da sprach Saul zu seinem Waffenträger: Zieh dein Schwert und durchbohre mich damit, dass nicht diese Unbeschnittenen kommen und mich durchbohren und mich misshandeln! Sein Waffenträger aber wollte nicht, denn er fürchtete sich sehr. Da nahm Saul das Schwert und stürzte5307 413 sich darein. [?]5307 413
hinzutreten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 17,51 Und David lief und trat5975 413 zu5975 413 dem Philister hin, und er nahm sein Schwert und zog es aus seiner Scheide und tötete ihn und hieb ihm den Kopf damit ab. Als aber die Philister sahen, dass ihr Held tot war, da flohen sie.
irgendein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 18,6 Kein Mensch soll sich irgendeiner413 1320 seiner Blutsverwandten nahen, um ihre Blöße aufzudecken. Ich bin der HERR.
irgendein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 20,16 Und wenn eine Frau sich irgendeinem413 3605 Vieh naht, um mit ihm zu schaffen zu haben, so sollst du die Frau und das Vieh umbringen; sie sollen gewisslich getötet werden, ihr Blut ist auf ihnen. [?]
jenseits 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 30,13 Und es ist nicht jenseits des Meeres, dass du sagen könntest: Wer wird für uns jenseits413 5676 des Meeres hinüberfahren und es uns holen und es uns hören lassen, dass wir es tun?
kein 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 32,21 Dass ich nur ja für niemand Partei nehme! Und keinem3808 413 Menschen werde ich schmeicheln.
mitten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 13,17 Und alle ihre Beute sollst du mitten413 8432 auf ihren Platz zusammentragen und die Stadt und alle ihre Beute dem HERRN, deinem Gott, gänzlich mit Feuer verbrennen; und sie soll ein Schutthaufen sein ewiglich, sie soll nicht wieder aufgebaut werden. [?] [?] [?] [?]
nahe 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 30,21 Und sein Herrlicher wird aus ihm sein und sein Herrscher aus seiner Mitte hervorgehen; und ich will ihn herzutreten lassen, dass er mir nahe5066 413; denn wer ist es wohl, der sein Herz verpfändete, um zu mir zu nahen?, spricht der HERR. [?]
nähern 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 44,13 Und sie sollen mir nicht nahen5066 413, um mir den Priesterdienst auszuüben und um allen meinen heiligen Dingen, den hochheiligen, zu nahen; sondern sie sollen ihre Schmach und ihre Gräuel tragen, die sie verübt haben.
offen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 2,5 Aber strecke einmal deine Hand aus und taste sein Gebein und sein Fleisch an, ob er sich nicht offen413 6440{W. ins Angesicht} von dir lossagen wird.
rechts 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 1,10 Und die Gestalt ihres Angesichts war eines Menschen Angesicht; und rechts413 3225 hatten die vier eines Löwen Angesicht, und links hatten die vier eines Stieres Angesicht, und eines Adlers Angesicht{nämlich an ihrer Hinterseite} hatten die vier.
sicher 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 23,23 Und beseht und kundet alle Schlupfwinkel aus, wo er sich versteckt hält, und kommt wieder zu mir mit sicherer413 3559 Nachricht; und ich werde mit euch gehen. Und es soll geschehen, wenn er im Land ist, so will ich ihn ausspüren unter allen Tausenden Judas!
Stelle 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 14,42 Und man soll andere Steine nehmen und sie an die Stelle413 8478 der Steine bringen, und man soll anderen Lehm nehmen und das Haus bewerfen. [?]
über 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 20,21 sondern ein Mann vom Gebirge Ephraim, sein Name ist Scheba, der Sohn Bikris, hat seine Hand gegen den König, gegen David, erhoben; ihn allein gebt heraus, so will ich von der Stadt abziehen. Und die Frau sprach zu Joab: Siehe, sein Kopf soll dir über413 1157 die Mauer zugeworfen werden.
überfallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 20,37 Und der Hinterhalt eilte und überfiel6584 413 Gibea; und der Hinterhalt zog hin und schlug die ganze Stadt mit der Schärfe des Schwertes.
übergeben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 39,14 sie sandten hin und ließen Jeremia aus dem Gefängnishof holen; und sie übergaben5414 413 ihn Gedalja, dem Sohn Achikams, des Sohnes Schaphans, dass er ihn ins Haus{in dem Gedalja als Statthalter wohnte} hinausführe. Und so wohnte er inmitten des Volkes.
umringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 21,9 Da zog Joram hinüber mit seinen Obersten, und alle Wagen mit ihm. Und es geschah, als er sich des Nachts aufmachte, da schlug er die Edomiter, die ihn und die Obersten der Wagen umringt5437 413 hatten.
umringten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 23,26 Und Saul ging auf dieser Seite des Berges, David aber und seine Männer auf jener Seite des Berges. Und es geschah, als David eilte{O. ängstlich bemüht war}, Saul zu entgehen, und Saul und seine Männer David und seine Männer umringten5849 413, um sie zu fangen,
umsonst 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 6,10 Und sie werden wissen, dass ich der HERR bin. Nicht umsonst413 2600 habe ich geredet, dass ich ihnen dieses Übel tun würde.
unsertwegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 4,13 Und er sprach zu ihm: Sprich doch zu ihr: Siehe, du hast dir unsertwegen2729 413 alle diese Sorge gemacht; was ist für dich zu tun? Ist für dich mit dem König zu reden oder mit dem Heerobersten? Und sie sprach: Ich wohne inmitten meines Volkes.
unterhalb 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 10,2 Und er sprach zu dem in Linnen gekleideten Mann und sagte: Geh hinein zwischen413 996 den Räderwirbel unterhalb413 8478 des Cherubs{Der Ausdruck „Cherub“ oder „das lebendige Wesen“ (V. 15) bezeichnet die gesamte Erscheinung der Cherubim; s. die Anm. zu Kap. 1,9} und fülle deine Hände mit Feuerkohlen von dem Raum{Eig. von heraus} zwischen den Cherubim, und streue sie über die Stadt hin. Und er ging vor meinen Augen hinein.
verdrießen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jona 4,1 Und es verdross7489 413 Jona sehr, und er wurde zornig.
wenden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 31,20 Denn ich werde sie in das Land bringen, das ich ihren Vätern zugeschworen habe, das von Milch und Honig fließt; und sie werden essen und satt und fett werden; und sie werden sich zu anderen Göttern wenden413 6437 und ihnen dienen, und mich verachten und meinen Bund brechen.
wohin irgend 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 40,5 Und da er sich noch nicht entschließen konnte{Eig. sich noch nicht dahin oder dorthin wenden wollte}, sprach er: So kehre zurück zu Gedalja, dem Sohn Achikams, des Sohnes Schaphans, den der König von Babel über die Städte Judas bestellt hat, und wohne bei ihm inmitten des Volkes; oder wohin413 3605 irgend413 3605 es recht ist in deinen Augen zu gehen, dahin geh. Und der Oberste der Leibwache gab ihm Zehrung und ein Geschenk und entließ ihn.
zu 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 17,30 Und er wandte sich von ihm ab, einem anderen zu413 4136, und sprach nach jenem Wort; und das Volk gab ihm Antwort nach der vorigen Antwort.
zureden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Rt. 1,18 Und als sie sah, dass sie fest darauf bestand, mit ihr zu gehen, da ließ sie ab, ihr zuzureden413 1696.
zuwenden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 3,12 Und Abner sandte Boten für sich{O. an seiner Statt} zu David und sprach: Wessen ist das Land? Und er sprach: Mach einen{Eig. deinen} Bund mit mir; und siehe, meine Hand wird mit dir sein, um ganz Israel dir zuzuwenden413 5437. [?]
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 31,18 Ich aber, ich werde an jenem Tag mein Angesicht gänzlich verbergen um all des Bösen willen, das es getan, weil es sich zu anderen Göttern hingewandt hat. [?] [?] [?]413 6437
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 15,3 und sie lief aus südwärts von der Anhöhe Akrabbim und ging hinüber nach Zin, und sie stieg hinauf südlich von Kades-Barnea und ging hinüber nach Hezron, und sie stieg hinauf nach Addar und wandte sich nach Karka, [?]4480 413 [?]
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 23,24 Und sie machten sich auf und gingen nach Siph, vor Saul her. David und seine Männer waren aber in der Wüste Maon, in der Ebene{H. Araba; vergl. 5. Mose 1,1}, zur Rechten der Wildnis. [?]413 3225
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 31,4 Da sprach Saul zu seinem Waffenträger: Zieh dein Schwert und durchbohre mich damit, dass nicht diese Unbeschnittenen kommen und mich durchbohren und mich misshandeln! Sein Waffenträger aber wollte nicht, denn er fürchtete sich sehr. Da nahm Saul das Schwert und stürzte5307 413 sich darein. [?]5307 413
außerhalb 13 Vorkommen in 13 Bibelstellen
3. Mo. 4,12 den ganzen Stier soll er{O. man} hinausbringen außerhalb413 4480 2351 des Lagers an einen reinen Ort, nach dem Schutthaufen der Fettasche, und soll ihn auf Holzscheiten mit Feuer verbrennen; auf dem Schutthaufen der Fettasche soll er verbrannt werden. [?]
3. Mo. 4,21 Und er{O. man} soll den Stier hinausbringen außerhalb413 4480 2351 des Lagers und ihn verbrennen, so wie er{O. man} den ersten Stier verbrannt hat: Es ist ein Sündopfer der Versammlung.
3. Mo. 6,4 Und er soll seine Kleider ausziehen und andere Kleider anlegen und die Fettasche hinaustragen außerhalb413 4480 2351 des Lagers an einen reinen Ort.
3. Mo. 10,4 Und Mose rief Misael und Elzaphan, die Söhne Ussiels, des Onkels Aarons, und sprach zu ihnen: Tretet herzu, tragt eure Brüder von dem Heiligtum weg außerhalb413 4480 2351 des Lagers. [?]
3. Mo. 10,5 Und sie traten herzu und trugen sie in ihren Leibröcken weg außerhalb413 4480 2351 des Lagers, so wie Mose geredet hatte.
  + 9 weitere Stellen
vor 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
4. Mo. 5,3 sowohl Mann als Frau sollt ihr hinaustun, vor413 4480 2351 das Lager sollt ihr sie hinaustun, damit sie nicht ihre Lager verunreinigen, in deren Mitte ich wohne. [?] [?]
4. Mo. 15,36 Da führte ihn die ganze Gemeinde vor413 4480 2351 das Lager hinaus, und sie steinigten ihn, dass er starb, so wie der HERR dem Mose geboten hatte.
4. Mo. 19,3 und ihr sollt sie Eleasar, dem Priester, geben, und er soll sie vor413 4480 2351 das Lager hinausführen, und man soll sie vor ihm schlachten.
einander 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 43,33 Und sie saßen vor ihm, der Erstgeborene nach seiner Erstgeburt und der Jüngste nach seiner Jugend; und die Männer sahen einander376 413 7453 staunend an.
Jer. 36,16 Und es geschah, als sie alle die Worte hörten, sahen sie einander376 413 7453 erschrocken an und sprachen zu Baruk: Wir müssen dem König alle diese Worte berichten. [?]
wohin 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 33,54 Und ihr sollt das Land durchs Los als Erbteil empfangen, nach euren Geschlechtern: Den Vielen sollt ihr ihr Erbteil vermehren, und den Wenigen sollt ihr ihr Erbteil mindern; wohin413 834 8033 das Los einem fällt, das soll ihm gehören; nach den Stämmen eurer Väter sollt ihr erben. [?]
Hes. 1,12 Und sie gingen ein jedes376 413 5676 gerade vor sich hin; wohin413 834 8033 der Geist gehen wollte, gingen sie; sie wandten sich nicht, wenn sie gingen. [?]
allerlei Art 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 144,13 dass unsere Speicher voll seien, spendend von allerlei2177 413 2177 Art2177 413 2177; dass unser Kleinvieh sich tausendfach mehre, zehntausendfach auf unseren Triften; [?]
aus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 23,11 Wenn ein Mann unter dir ist, der nicht rein ist durch ein Begegnis der Nacht, so soll er aus413 4480 2351 dem Lager hinausgehen; er soll nicht in das Lager hineinkommen; [?] [?]413 8432
denen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 8,14 Es ist eine Eitelkeit, die auf der Erde geschieht: dass es Gerechte gibt, denen834 413 1992 nach dem Tun der Gottlosen widerfährt, und dass es Gottlose gibt, denen413 1992 nach dem Tun der Gerechten widerfährt. Ich sagte, dass auch das Eitelkeit sei.
einander 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 42,28 Und er sprach zu seinen Brüdern: Mein Geld ist mir wieder geworden, und siehe, es ist sogar in meinem Sack. Da entfiel ihnen das Herz, und sie sahen einander376 413 251 erschrocken an und sprachen: Was hat Gott uns da getan! [?]
einander 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 3,13 und das Rauschen der Flügel der lebendigen Wesen, die einander802 413 269 berührten, und das Sausen der Räder neben ihnen{Eig. gleichlaufend mit ihnen}, und den Schall eines starken Getöses.
einander gegenüber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 37,9 Und die Cherubim breiteten die Flügel aus nach oben, den Deckel mit ihren Flügeln überdeckend, und ihre Angesichter waren einander376 413 251 gegenüber376 413 251; die Angesichter der Cherubim waren gegen den Deckel gerichtet.
hinausführen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 23,14 Und der Priester Jojada ließ die Obersten über 100, die über das Heer bestellt waren, heraustreten, und sprach zu ihnen: Führt sie hinaus413 4480 1004 außerhalb der Reihen{O. zwischen den Reihen hindurch}, und wer ihr folgt, soll mit dem Schwert getötet werden! Denn der Priester sprach: Ihr sollt sie nicht in dem Haus des HERRN töten.
innerhalb 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 16,15 Und er schlachte den Bock des Sündopfers, der für das Volk ist, und bringe sein Blut innerhalb413 4480 1004 des Vorhangs und tue mit seinem Blut, so wie er mit dem Blut des Stieres getan hat, und sprenge es auf den Deckel und vor den Deckel;
jeder 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 1,9 Ihre Flügel waren verbunden{Eig. sich verbindend; d.h. der rechte Flügel des einen Cherubs rührte an den linken Flügel des anderen (vergl. Kap. 3,13 und 1,23), indem die Cherubim paarweise einander gegenüber standen und ein Ganzes bildeten. (Vergl. V. 22; Kap. 9,3;10,2.4.15)} einer mit dem anderen; sie wandten sich nicht, wenn sie gingen: Sie gingen jeder376 413 5676 gerade vor sich hin. [?]
jedes 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 1,12 Und sie gingen ein jedes376 413 5676 gerade vor sich hin; wohin413 834 8033 der Geist gehen wollte, gingen sie; sie wandten sich nicht, wenn sie gingen. [?]
wohin 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 17,8 Das Geschenk{d.h. das Bestechungsgeschenk; so auch V. 23} ist ein Edelstein in den Augen des Empfängers; wohin413 3605 834 er sich wendet, gelingt es ihm.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 11,15 Und er schrieb in dem Brief Folgendes: Stellt Urija nach vorne, wo der Kampf am stärksten ist, und zieht euch hinter ihm zurück, dass er erschlagen werde und sterbe. [?]413 4136 6440