Josua 13 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und JosuaJosua war alt, wohlbetagt, und der HERRHERR sprach zu ihm: Du bist alt, wohlbetagt, und vom Land ist sehr viel übrig, in Besitz zu nehmen. 2 Dies ist das Land, das noch übrig ist: alle Bezirke der PhilisterPhilister und das ganze GesuriGesuri; 3 von dem SichorSichor, der vor ÄgyptenÄgypten1 fließt, bis an die Grenze von EkronEkron im NordenNorden, wird es zu den KanaaniternKanaanitern gerechnet; die fünffünf Fürsten2 der PhilisterPhilister: der GaziterGaziter, der AsdoditerAsdoditer, der AskaloniterAskaloniter, der GatiterGatiter3 und der EkroniterEkroniter, und die AwimAwim. 4 Im SüdenSüden das4 ganze Land der KanaaniterKanaaniter und MearaMeara, das den SidoniernSidoniern gehört, bis AphekAphek, bis an die Grenze der AmoriterAmoriter; 5 und das Land der GibliterGibliter und der ganze LibanonLibanon gegen SonnenaufgangSonnenaufgang, von Baal-GadBaal-Gad, am Fuß des BergesBerges HermonHermon, bis man nach HamatHamat kommt; 6 alle Bewohner des GebirgesGebirges, vom LibanonLibanon bis Misrephot-MajimMisrephot-Majim, alle SidonierSidonier. Ich selbst werde sie vor den KindernKindern IsraelIsrael austreiben; nur verlose es IsraelIsrael als ErbteilErbteil, so wie ich dir geboten habe. 7 Und nun verteile dieses Land als ErbteilErbteil den neunneun Stämmen und dem halben Stamm ManasseManasse.

8 Mit ihm5 haben die RubeniterRubeniter und die GaditerGaditer ihr ErbteilErbteil empfangen, das MoseMose ihnen gegeben hat jenseits des JordanJordan im OstenOsten, so wie MoseMose, der KnechtKnecht des HERRNHERRN, es ihnen gegeben hat: 9 von AroerAroer an, das am Ufer des Flusses ArnonArnon ist, und zwar von der Stadt, die mitten im Flusstal liegt, und die ganze EbeneEbene6 MedebaMedeba bis DibonDibon, 10 und alle Städte SihonsSihons, des Königs der AmoriterAmoriter, der in HesbonHesbon regierte, bis zur Grenze der KinderKinder AmmonAmmon; 11 und GileadGilead und das Gebiet der GesuriterGesuriter und der MaakatiterMaakatiter und den ganzen BergBerg HermonHermon und das ganze BasanBasan bis SalkaSalka, 12 das ganze ReichReich OgsOgs in BasanBasan, der in AstarotAstarot und in EdreiEdrei regierte; (er war von dem ÜberrestÜberrest der RephaimRephaim übriggeblieben;) und MoseMose schlug sie und trieb sie aus. 13 Aber die KinderKinder IsraelIsrael trieben die GesuriterGesuriter und die MaakatiterMaakatiter nicht aus; und GesurGesur und Maakat haben in der Mitte IsraelsIsraels gewohnt bis auf diesen TagTag. 14 Nur dem Stamm LeviLevi gab er kein ErbteilErbteil; die FeueropferFeueropfer des HERRNHERRN, des GottesGottes IsraelsIsraels, sind sein ErbteilErbteil, so wie er zu ihm geredet hat.

15 Und MoseMose gab dem Stamm der KinderKinder RubenRuben nach ihren GeschlechternGeschlechtern. 16 Und es wurde ihnen als Gebiet zuteil: von AroerAroer an, das am Ufer des Flusses ArnonArnon ist, und zwar von der Stadt, die mitten im Flusstal liegt, und die ganze EbeneEbene7 bei MedebaMedeba; 17 HesbonHesbon und alle seine Städte, die in der EbeneEbene8 sind: DibonDibon und Bamot-BaalBamot-Baal und Beth-Baal-MeonBeth-Baal-Meon, 18 und JahzaJahza und KedemotKedemot und MephaatMephaat, 19 und KirjataimKirjataim und SibmaSibma und Zeret-SchacharZeret-Schachar auf dem BergBerg der Talebene, 20 und Beth-PeorBeth-Peor und die Abhänge des PisgaPisga und Beth-JesimotBeth-Jesimot, 21 und alle Städte der EbeneEbene9, und das ganze ReichReich SihonsSihons, des Königs der AmoriterAmoriter, der in HesbonHesbon regierte, den MoseMose schlug, ihn und die Fürsten von MidianMidian: EwiEwi und RekemRekem und Zur und HurHur und RebaReba, die Herrscher10 SihonsSihons, Bewohner des Landes. 22 Und BileamBileam, den SohnSohn BeorsBeors, den WahrsagerWahrsager, töteten die KinderKinder IsraelIsrael mit dem SchwertSchwert, samt ihren Erschlagenen. 23 Und die Grenze der KinderKinder RubenRuben war der JordanJordan und das Angrenzende11. Das war das ErbteilErbteil der KinderKinder RubenRuben, nach ihren GeschlechternGeschlechtern, die Städte und ihre DörferDörfer.

24 Und MoseMose gab dem Stamm GadGad, den KindernKindern GadGad, nach ihren GeschlechternGeschlechtern. 25 Und es wurde ihnen als Gebiet zuteil: JaserJaser und alle Städte GileadsGileads und die Hälfte des Landes der KinderKinder AmmonAmmon bis AroerAroer, das vor RabbaRabba liegt; 26 und von HesbonHesbon bis Ramat-MizpeRamat-Mizpe und BetonimBetonim, und von MachanaimMachanaim bis an die Grenze von LidebirLidebir; 27 und in der Talebene: Beth-HaramBeth-Haram und Beth-NimraBeth-Nimra und SukkotSukkot und ZaphonZaphon, der Rest von dem ReichReich SihonsSihons, des Königs von HesbonHesbon, der JordanJordan und das Angrenzende bis an das Ende des Sees KinnerethKinnereth, jenseits des JordanJordan im OstenOsten. 28 Das war das ErbteilErbteil der KinderKinder GadGad nach ihren GeschlechternGeschlechtern, die Städte und ihre DörferDörfer.

29 Und MoseMose gab dem halben Stamm ManasseManasse. Und dem halben Stamm der KinderKinder ManasseManasse wurde nach ihren GeschlechternGeschlechtern zuteil. 30 Und ihr Gebiet war von MachanaimMachanaim an, das ganze BasanBasan, das ganze ReichReich OgsOgs, des Königs von BasanBasan, und alle DörferDörfer JairsJairs, die in BasanBasan sind, 60 Städte. 31 Und das halbe GileadGilead und AstarotAstarot und EdreiEdrei, die Städte des ReichesReiches OgsOgs, in BasanBasan, wurden den Söhnen MakirsMakirs, des SohnesSohnes ManassesManasses, zuteil, der Hälfte der Söhne MakirsMakirs, nach ihren GeschlechternGeschlechtern.

32 Das ist es, was MoseMose in den Ebenen MoabsMoabs als ErbeErbe ausgeteilt hat, jenseits des JordanJordan von JerichoJericho, im OstenOsten. 33 Aber dem Stamm LeviLevi gab MoseMose kein ErbteilErbteil; der HERRHERR, der GottGott IsraelsIsraels, ist ihr ErbteilErbteil, so wie er zu ihnen geredet hat.

Fußnoten

  • 1 d.h. östlich von Ägypten
  • 2 H. Seren, Titel der Häupter der fünf Philister-Städte
  • 3 Eig. der Eschkeloniter, der Gittiter
  • 4 O. die Awim, im Süden; das usw.
  • 5 d.h. Manasse
  • 6 die amoritische Hochebene
  • 7 die amoritische Hochebene
  • 8 die amoritische Hochebene
  • 9 die amoritische Hochebene
  • 10 Eig. die Eingesetzten, d.h. die Vasallen
  • 11 d.h. der Uferrand