2. Mose 29 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und dies ist es, was du ihnen tun sollst, sie zu heiligen, um mir den Priesterdienst auszuüben: Nimm einen jungen StierStier und zwei Widder, ohne Fehl, 2 und ungesäuertes BrotBrot, und ungesäuerte KuchenKuchen, gemengt mit ÖlÖl, und ungesäuerte Fladen, gesalbt mit ÖlÖl: von Feinmehl des WeizensWeizens sollst du sie machen. 3 Und lege sie in einen KorbKorb und bring sie in dem KorbKorb dar, und den StierStier und die zwei Widder. 4 Und AaronAaron und seine Söhne sollst du herzunahen lassen an den Eingang des ZeltesZeltes der Zusammenkunft und sie mit Wasser waschenwaschen. 5 Und du sollst die KleiderKleider nehmen und AaronAaron bekleiden mit dem Leibrock und dem OberkleidOberkleid des EphodsEphods und dem EphodEphod und dem BrustschildBrustschild, und es1 ihm anbinden mit dem gewirkten GürtelGürtel des EphodsEphods. 6 Und setze den KopfbundKopfbund auf sein HauptHaupt und lege das heiligeheilige DiademDiadem an den KopfbundKopfbund. 7 Und nimm das Salböl und gieße es auf sein HauptHaupt und salbesalbe ihn. 8 Und seine Söhne sollst du herzunahen lassen und sie mit den Leibröcken bekleiden; 9 und umgürte sie mit dem GürtelGürtel, AaronAaron und seine Söhne, und binde ihnen die hohen Mützen um; und das PriestertumPriestertum sei ihnen zu einer ewigen SatzungSatzung. Und du sollst AaronAaron und seine Söhne weihenweihen. 10 Und du sollst den StierStier herzubringen vor das ZeltZelt der Zusammenkunft, und AaronAaron und seine Söhne sollen ihre Hände auf den KopfKopf des StieresStieres legen. 11 Und schlachte den StierStier vor dem HERRNHERRN, an dem Eingang des ZeltesZeltes der Zusammenkunft; 12 und nimm von dem BlutBlut des StieresStieres und tu es mit deinem Finger an die HörnerHörner des AltarsAltars, und alles BlutBlut sollst du an den Fuß des AltarsAltars gießen. 13 Und nimm alles FettFett, das das Eingeweide bedeckt, und das NetzNetz über der LeberLeber und die beiden NierenNieren und das FettFett, das an ihnen ist, und räuchere es auf dem AltarAltar. 14 Und das FleischFleisch des StieresStieres und seine Haut und seinen Mist sollst du mit FeuerFeuer verbrennen außerhalb des LagersLagers: Es ist ein SündopferSündopfer. 15 Und du sollst den einen Widder nehmen, und AaronAaron und seine Söhne sollen ihre Hände auf den KopfKopf des Widders legen. 16 Und du sollst den Widder schlachten und sein BlutBlut nehmen und an den AltarAltar sprengen ringsum. 17 Und den Widder sollst du in seine Stücke zerlegen, und sein Eingeweide und seine Schenkel waschenwaschen und sie auf seine2 Stücke und auf seinen3 KopfKopf legen. 18 Und den ganzen Widder sollst du auf dem AltarAltar räuchern: Es ist ein BrandopferBrandopfer dem HERRNHERRN, ein lieblicher Geruch4; es ist ein FeueropferFeueropfer dem HERRNHERRN. 19 Und du sollst den zweiten Widder nehmen, und AaronAaron und seine Söhne sollen ihre Hände auf den KopfKopf des Widders legen. 20 Und du sollst den Widder schlachten und von seinem BlutBlut nehmen und es auf das rechte Ohrläppchen AaronsAarons tun und auf das rechte Ohrläppchen seiner Söhne und auf den Daumen ihrer rechten Hand und auf die große Zehe ihres rechten Fußes; und du sollst das BlutBlut an den AltarAltar sprengen ringsum. 21 Und nimm von dem BlutBlut, das auf dem AltarAltar ist, und von dem Salböl, und sprenge es auf AaronAaron und auf seine KleiderKleider, und auf seine Söhne und auf die KleiderKleider seiner Söhne mit ihm; und er wird heiligheilig sein und seine KleiderKleider, und seine Söhne und die KleiderKleider seiner Söhne mit ihm. 22 Und nimm von dem Widder das FettFett und den Fettschwanz und das FettFett, das das Eingeweide bedeckt, und das NetzNetz der LeberLeber und die beiden NierenNieren und das FettFett, das an ihnen ist, und den rechten Schenkel – denn es ist ein Widder der Einweihung 23 und einen Laib BrotBrot und einen KuchenKuchen geölten BrotesBrotes und einen Fladen aus dem KorbKorb des Ungesäuerten, der vor dem HERRNHERRN ist; 24 und lege das alles auf die Hände AaronsAarons und auf die Hände seiner Söhne, und webe es als WebopferWebopfer5 vor dem HERRNHERRN. 25 Und nimm es von ihren Händen und räuchere es auf dem AltarAltar, auf dem BrandopferBrandopfer, zum lieblichen Geruch vor dem HERRNHERRN: Es ist ein FeueropferFeueropfer dem HERRNHERRN. 26 Und nimm die BrustBrust von dem Einweihungswidder, der für AaronAaron ist, und webe sie als WebopferWebopfer vor dem HERRNHERRN; und sie soll dein Anteil sein. 27 Und heiligeheilige die BrustBrust des WebopfersWebopfers und den Schenkel des HebopfersHebopfers6, die gewoben und der gehoben worden ist von dem Einweihungswidder, von dem, der für AaronAaron, und von dem, der für seine Söhne ist; 28 und es soll AaronAaron und seinen Söhnen gehören als eine ewigeewige Gebühr7 vonseiten der KinderKinder IsraelIsrael, denn es ist ein HebopferHebopfer; und es soll ein HebopferHebopfer sein vonseiten der KinderKinder IsraelIsrael, von ihren FriedensopfernFriedensopfern: ihr HebopferHebopfer dem HERRNHERRN.

29 Und die heiligen KleiderKleider AaronsAarons sollen für seine Söhne sein nach ihm, um sie darin zu salbensalben und sie darin zu weihenweihen. 30 SiebenSieben TageTage soll sie anziehen, wer von seinen Söhnen PriesterPriester wird an seiner statt, der in das ZeltZelt der Zusammenkunft hineingehen wird8, um im HeiligtumHeiligtum zu dienen.

31 Und den Einweihungswidder sollst du nehmen und sein FleischFleisch an heiligem Ort kochen. 32 Und AaronAaron und seine Söhne sollen das FleischFleisch des Widders und das BrotBrot, das in dem KorbKorb ist, essenessen an dem Eingang des ZeltesZeltes der Zusammenkunft: 33 sie sollen die Dinge essenessen, durch die SühnungSühnung geschehen ist, um sie zu weihenweihen, um sie zu heiligen; ein FremderFremder aber soll nicht davon essenessen, denn sie9 sind heiligheilig. 34 Und wenn von dem FleischFleisch der Einweihung und von dem BrotBrot etwas übrigbleibt bis an den MorgenMorgen, so sollst du das Übriggebliebene mit FeuerFeuer verbrennen; es soll nicht gegessen werden, denn es ist heiligheilig. 35 Und du sollst AaronAaron und seinen Söhnen so tun, nach allem, was ich dir geboten habe. SiebenSieben TageTage sollst du sie einweihen.

36 Und einen StierStier als SündopferSündopfer sollst du täglich zur SühnungSühnung opfernopfern und den AltarAltar entsündigen, indem du SühnungSühnung für ihn tust; und du sollst ihn salbensalben, um ihn zu heiligen. 37 SiebenSieben TageTage sollst du SühnungSühnung tun für den AltarAltar und ihn heiligen; und der AltarAltar soll hochheilig sein: Alles, was den AltarAltar anrührt, wird heiligheilig sein.

38 Und dies ist es, was du auf dem AltarAltar opfernopfern sollst: zwei einjährige Lämmer des TagesTages beständig. 39 Das eine LammLamm sollst du am MorgenMorgen opfernopfern, und das zweite LammLamm sollst du opfernopfern zwischen den zwei Abenden10, 40 und ein Zehntel11 Feinmehl, gemengt mit einem Viertel Hin zerstoßenen ÖlÖl, und ein TrankopferTrankopfer12, ein Viertel Hin WeinWein, zu dem einen LammLamm. 41 Und das zweite LammLamm sollst du opfernopfern zwischen den zwei Abenden; wie das Morgen-Speisopfer13 und wie dessen TrankopferTrankopfer, so sollst du zu diesem opfernopfern, zum lieblichen Geruch, ein FeueropferFeueropfer dem HERRNHERRN: 42 ein beständiges BrandopferBrandopfer bei euren GeschlechternGeschlechtern an dem Eingang des ZeltesZeltes der Zusammenkunft vor dem HERRNHERRN, wo ich mit euch zusammenkommen werde, um dort mit dir zu reden. 43 Und ich werde dort mit den KindernKindern IsraelIsrael zusammenkommen, und es14 wird geheiligt werden durch meine HerrlichkeitHerrlichkeit. 44 Und ich werde das ZeltZelt der Zusammenkunft und den AltarAltar heiligen; und AaronAaron und seine Söhne werde ich heiligen, dass sie mir den Priesterdienst ausüben. 45 Und ich werde in der Mitte der KinderKinder IsraelIsrael wohnen und werde ihr GottGott15 sein. 46 Und sie werden wissenwissen, dass ich der HERRHERR bin, ihr GottGott, der ich sie aus dem Land ÄgyptenÄgypten herausgeführt habe, um in ihrer Mitte zu wohnen; ich bin der HERRHERR, ihr GottGott.

Fußnoten

  • 1 d.h. das Ephod; vergl. 3. Mose 8,7
  • 2 O. zu seinen
  • 3 O. zu seinem
  • 4 Vergl. die Anm. zu 1. Mose 8,21
  • 5 Eig. als Schwingung, d.h. als ein Opfer, das hin und her geschwungen wurde
  • 6 Eig. Hebe, d.h. ein Opfer, das zum Himmel gehoben und so Gott geweiht wurde; dann auch eine Gabe überhaupt
  • 7 Eig. ein für ewig Bestimmtes
  • 8 O. dass er ... hineingehe
  • 9 d.h. die Dinge
  • 10 Vergl. die Anm. zu Kap. 12,6
  • 11 d.h. ein Zehntel Epha; so auch später
  • 12 Eig. eine Spende
  • 13 Vergl. die Anm. zu 3. Mose 2,1
  • 14 das Zelt
  • 15 W. ihnen zum Gott; so auch später an vielen ähnl. Stellen