Strong H7272 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 7271H 7273

רגל

regel

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


Fuß 201 Vorkommen in 189 Bibelstellen
1. Mo. 18,4 Es werde doch ein wenig Wasser geholt, und wascht eure Füße; und lagert euch{Eig. lehnt euch nieder} unter dem Baum,
1. Mo. 19,2 und er sprach: Ach siehe, meine Herren! Kehrt doch ein in das Haus eures Knechtes und übernachtet und wascht eure Füße; und ihr macht euch früh auf und geht eures Weges. Aber sie sprachen: Nein, sondern wir wollen auf dem Platz{der Marktplatz am Stadttor. O. auf der Straße} übernachten.
1. Mo. 24,32 Und der Mann kam in das Haus; und man sattelte die Kamele ab und gab den Kamelen Stroh und Futter und Wasser, um seine Füße zu waschen und die Füße der Männer, die bei ihm waren.
1. Mo. 41,44 Und der Pharao sprach zu Joseph: Ich bin der Pharao, und ohne dich soll kein Mensch seine Hand oder seinen Fuß aufheben im ganzen Land Ägypten.
1. Mo. 43,24 Und der Mann führte die Männer in das Haus Josephs und gab ihnen Wasser, und sie wuschen ihre Füße; und er gab ihren Eseln Futter.
  + 185 weitere Stellen
Gefolge 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
5. Mo. 11,6 und was er an Dathan und Abiram getan hat, den Söhnen Eliabs, des Sohnes Rubens, wie die Erde ihren Mund auftat und sie inmitten von ganz Israel verschlang samt ihren Familien{Eig. ihren Häusern} und ihren Zelten und allem Bestehenden, das in ihrem Gefolge war.
1. Sam. 25,27 Und nun, dieses Geschenk{W. dieser Segen; wie 1. Mose 33,11 usw.}, das deine Magd meinem Herrn gebracht hat, es werde den Knaben gegeben, die im Gefolge meines Herrn ziehen.
2. Sam. 15,16 Und der König zog hinaus, und sein ganzes Haus in seinem Gefolg; und der König ließ zehn Nebenfrauen zurück, um das Haus zu bewahren.
2. Sam. 15,17 So zog der König hinaus und alles Volk in seinem Gefolge, und sie machten Halt bei dem entfernten Haus{O. bei Beth-Merchak}.
2. Sam. 15,18 Und alle seine Knechte zogen an seiner Seite hinüber; und alle Keretiter und alle Peletiter{Vergl. die Anm. zu Kap. 8,18} und alle Gatiter, 600 Mann, die in seinem Gefolge von Gat gekommen waren, zogen vor dem König hinüber.
Bein 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
5. Mo. 28,57 wegen{Eig. und zwar wegen} ihrer Nachgeburt, die zwischen ihren Beinen hervorgeht, und wegen ihrer Kinder, die sie gebiert; denn sie wird sie im geheimen aufessen aus Mangel an allem, in der Belagerung und in der Bedrängnis, womit dein Feind dich bedrängen wird in deinen Toren.
1. Sam. 17,6 Und er hatte kupferne Schienen an seinen Beinen und einen kupfernen Wurfspieß zwischen seinen Schultern;
Jes. 7,20 An jenem Tag wird der Herr durch ein gemietetes{Eig. durch das zur Miete stehende, feile} Schermesser, auf der anderen Seite des Stromes, durch den König von Assyrien, das Haupt und das Haar der Beine abscheren; ja, auch den Bart wird es wegnehmen.
folgen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 11,8 Und alle diese deine Knechte werden zu mir herabkommen und sich vor mir niederbeugen und sagen: Zieh aus, du und alles Volk, das dir folgt! Und danach werde ich ausziehen. – Und er ging von dem Pharao hinaus in glühendem Zorn. [?]
1. Kön. 20,10 Da sandte Ben-Hadad zu ihm und ließ ihm sagen: So sollen mir die Götter tun und so hinzufügen, wenn der Staub von Samaria hinreichen soll für die hohlen Hände all des Volkes, das mir folgt!
2. Kön. 3,9 Und so zogen der König von Israel und der König von Juda und der König von Edom hin; und sie machten einen Umweg von sieben Tagereisen, und es war kein Wasser da für das Heer und für das Vieh, das ihnen folgte.
Tritt 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 30,30 Denn wenig war, was du vor mir hattest, und es hat sich ausgebreitet zu einer Menge, und der HERR hat dich gesegnet auf jedem meiner Tritte; und nun, wann soll ich auch für mein Haus schaffen? [?]
2. Kön. 6,32 Und Elisa saß in seinem Haus, und die Ältesten saßen bei ihm. Und der König{W. er} sandte einen Mann vor sich her. Ehe der Bote zu ihm kam, sprach er aber zu den Ältesten: Habt ihr gesehen, dass dieser Mördersohn hergesandt hat, um mir den Kopf wegzunehmen? Seht zu, sobald der Bote kommt, verschließt die Tür und drängt ihn mit der Tür weg! Ist nicht der Schall der Tritte seines Herrn hinter ihm? [?] [?] [?]
Gang 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 33,14 Mein Herr ziehe doch vor seinem Knecht hin, und ich will hinterherziehen nach meiner Gemächlichkeit, nach dem Gang des Viehes, das vor mir ist, und nach dem Gang der Kinder, bis ich zu meinem Herrn komme nach Seir.
nachfolgen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 8,5 Und er sprach zu den Männern von Sukkot: Gebt doch dem Volk, das mir nachfolgt, einige Laibe Brot; denn sie sind ermattet, und ich jage den Königen von Midian, Sebach und Zalmunna, nach.
Schritt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 18,11 Schrecken ängstigen ihn ringsum und scheuchen ihn auf Schritt und Tritt.
Schritt und Tritt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 41,2 Wer hat vom Aufgang her den erweckt, dem Gerechtigkeit auf Schritt und Tritt begegnet? Er gab{O. gibt; so auch weiterhin in diesem und dem folgenden Vers} Nationen vor ihm dahin und ließ ihn Könige unterjochen, machte sie wie Staub vor seinem Schwert, wie fortgetriebene Stoppeln vor seinem Bogen.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 4,10 Und Barak berief Sebulon und Naphtali nach Kedes; und 10000 Mann zogen in seinem Gefolge hinauf; auch Debora zog mit ihm hinauf. [?] [?] [?]

Zusammengesetzte Wörter

Fußsohle 12 Vorkommen in 11 Bibelstellen
5. Mo. 2,5 Lasst euch nicht in Streit mit ihnen ein, denn ich werde euch von ihrem Land auch nicht den Tritt einer Fußsohle3709 7272 geben; denn das Gebirge Seir habe ich dem Esau als Besitztum gegeben.
5. Mo. 11,24 Jeder Ort, auf den eure Fußsohle3709 7272 treten wird, wird euer sein: von der Wüste und dem Libanon, und vom Strom, dem Strom Phrat, bis an das hintere{d.h. westliche} Meer wird eure Grenze sein.
5. Mo. 28,35 Der HERR wird dich schlagen mit bösen Geschwüren an den Knien und an den Schenkeln, von deiner Fußsohle3709 7272 bis zu deinem Scheitel, dass du nicht wirst geheilt werden können.
5. Mo. 28,56 Die Weichlichste unter dir und die Verzärteltste, die vor Verzärtelung und vor Verweichlichung nie versucht hat, ihre Fußsohle3709 7272 auf die Erde zu setzen, deren Auge wird müssgünstig auf den Mann ihres Schoßes sehen und auf ihren Sohn und auf ihre Tochter, [?]
5. Mo. 28,65 Und unter jenen Nationen wirst du nicht rasten, und deine Fußsohle3709 7272 wird keine Ruhestätte finden; und der HERR wird dir dort ein zitterndes Herz geben, Erlöschen der Augen und Verschmachten der Seele.
  + 7 weitere Stellen
3 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 23,14 Dreimal7969 7272 im Jahr sollst du mir ein Fest feiern.
4. Mo. 22,28 Da tat der HERR den Mund der Eselin auf, und sie sprach zu Bileam: Was habe ich dir getan, dass du mich nun dreimal7969 7272 geschlagen hast? [?]
4. Mo. 22,33 Und die Eselin sah mich und bog vor mir aus nun dreimal7969 7272; wenn sie nicht vor mir ausgebogen wäre, so hätte ich dich jetzt auch erschlagen, sie aber am Leben gelassen. [?] [?]
Fußsohle 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Jos. 3,13 Und es wird geschehen, wenn die Fußsohlen7272 3709 der Priester, die die Lade des HERRN, des Herrn der ganzen Erde, tragen, in den Wassern des Jordan ruhen, so werden die Wasser des Jordan, die von oben herabfließenden Wasser, abgeschnitten werden, und sie werden stehen bleiben wie ein Damm.
Jos. 4,18 Und es geschah, als die Priester, die die Lade des Bundes des HERRN trugen, aus der Mitte des Jordan heraufstiegen, als die Fußsohlen7272 3709 der Priester sich abgerissen hatten auf das Trockene, da kehrten die Wasser des Jordan an ihren Ort zurück, und sie flossen wie früher über alle seine Ufer. [?]
1. Kön. 5,17 Du weißt ja, dass mein Vater David nicht vermochte, dem Namen des HERRN, seines Gottes, ein Haus zu bauen, wegen der Kriege, mit denen sie ihn umgaben, bis der HERR sie unter seine Fußsohlen7272 3709 legte. [?] [?]
Fußspangen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 3,16 Und der HERR sprach: Weil die Töchter Zions stolz sind, und umhergehen mit gerecktem Hals und blinzelnden Augen, und trippelnd umhergehen und mit ihren Fußspangen5914 7272 klirren: [?]
Jes. 3,18 An jenem Tag wird der Herr wegnehmen den Schmuck der Fußspangen5914 7272 und der Stirnbänder{And. üb.: der Sönnchen} und der Halbmonde;
Fuß 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 8,9 aber die Taube fand keinen Ruheplatz für ihren Fuß3709 7272{W. für die Sohle ihres Fußes} und kehrte zu ihm in die Arche zurück; denn die Wasser waren noch auf der Fläche der ganzen Erde; und er streckte seine Hand aus und nahm sie und brachte sie zu sich in die Arche.
schlagen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 22,32 Und der Engel des HERRN sprach zu ihm: Warum hast du deine Eselin nun dreimal geschlagen5221 7272? Siehe, ich bin ausgegangen, dir zu widerstehen{W. als Widersacher}, denn der Weg ist verderblich{O. stürzt ins Verderben} vor mir. [?] [?] [?]
Schnellfüßiger 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Amos 2,15 und der den Bogen führt wird nicht standhalten; und der Schnellfüßige7272 7031 wird nicht entkommen, und der auf dem Pferd reitet sein Leben nicht erretten;
Sohlen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 60,14 Und gebeugt werden zu dir kommen die Kinder deiner Bedrücker, und alle deine Schmäher werden niederfallen zu den Sohlen3709 7272 deiner Füße; und sie werden dich nennen: Stadt des HERRN, Zion des Heiligen Israels.
Vielfüßiges 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 11,42 Alles, was auf dem Bauch kriecht, und alles, was auf vieren geht, bis zu allem Vielfüßigen7235 7272 von allem Gewimmel, das auf der Erde wimmelt: Ihr sollt sie nicht essen, denn sie sind ein Gräuel.