2. Mose 27 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und du sollst den AltarAltar1 von AkazienholzAkazienholz machen: 5 Ellen die Länge, und 5 Ellen die Breite – quadratförmig soll der AltarAltar sein – und 3 Ellen seine HöheHöhe. 2 Und mache seine HörnerHörner an seine viervier Ecken; aus ihm2 sollen seine HörnerHörner sein; und überziehe ihn mit KupferKupfer. 3 Und mache seine Töpfe, um ihn von der Fettasche zu reinigen, und seine Schaufeln und seine Sprengschalen und seine Gabeln und seine Kohlenpfannen3; für alle seine Geräte sollst du KupferKupfer verwenden. 4 Und mache ihm ein GitterGitter von NetzwerkNetzwerk aus KupferKupfer, und mache an das NetzNetz viervier kupferne Ringe an seine viervier Ecken; 5 und setze es unter die Einfassung des AltarsAltars, unterwärts, dass das NetzNetz bis zur Hälfte des AltarsAltars reichereiche. 6 Und mache Stangen für den AltarAltar, Stangen von AkazienholzAkazienholz, und überziehe sie mit KupferKupfer. 7 Und seine Stangen sollen in die Ringe gebracht werden, dass die Stangen an beiden Seiten des AltarsAltars seien, wenn man ihn trägt. 8 Hohl, von Brettern sollst du ihn machen; so wie dir auf dem BergBerg gezeigt worden ist, so soll man ihn machen.

9 Und du sollst den Vorhof4 der Wohnung machen: an der Mittagseite, südwärts, Umhänge für den Vorhof von gezwirntem ByssusByssus, 100 Ellen die Länge auf der einen Seite; 10 und seine 20 Säulen und ihre 20 Füße aus KupferKupfer, die Haken der Säulen und ihre BindestäbeBindestäbe aus SilberSilber. 11 Und ebenso an der Nordseite in die Länge: Umhänge, 100 Ellen lang; und seine 20 Säulen und ihre 20 Füße aus KupferKupfer, die Haken der Säulen und ihre BindestäbeBindestäbe aus SilberSilber. 12 Und die Breite des Vorhofs an der Westseite: 50 Ellen Umhänge, ihre 10 Säulen und ihre 10 Füße. 13 Und die Breite des Vorhofs an der Ostseite, gegen AufgangAufgang, 50 Ellen: 14 15 Ellen Umhänge auf der einen Seite5, ihre dreidrei Säulen und ihre dreidrei Füße; 15 und auf der anderen Seite6 15 Ellen Umhänge, ihre dreidrei Säulen und ihre dreidrei Füße; 16 und für das TorTor des Vorhofs einen VorhangVorhang von 20 Ellen von blauem und rotem PurpurPurpur und KarmesinKarmesin und gezwirntem ByssusByssus, in Buntwirkerarbeit, ihre viervier Säulen und ihre viervier Füße. 17 Alle Säulen des Vorhofs ringsum sollen mit Bindestäben aus SilberSilber ausgestattet sein, ihre Haken aus SilberSilber und ihre Füße aus KupferKupfer. 18 Die Länge des Vorhofs 100 Ellen, und die Breite 50 gegen 50, und die HöheHöhe 5 Ellen, von gezwirntem ByssusByssus; und ihre Füße aus KupferKupfer. 19 Alle Geräte der Wohnung zu ihrem ganzen Dienst und alle ihre Pflöcke und alle Pflöcke des Vorhofs sollen aus KupferKupfer sein.

20 Und du, du sollst den KindernKindern IsraelIsrael gebieten, dass sie dir reines, zerstoßenes Olivenöl bringen zum LichtLicht, um die Lampen anzuzünden beständig. 21 Im ZeltZelt der Zusammenkunft, außerhalb des VorhangsVorhangs, der vor dem ZeugnisZeugnis ist, sollen AaronAaron und seine Söhne sie zurichten vom AbendAbend bis zum MorgenMorgen, vor dem HERRNHERRN. Eine ewigeewige SatzungSatzung bei ihren GeschlechternGeschlechtern vonseiten der KinderKinder IsraelIsrael.

Fußnoten

  • 1 S. Kap. 38,1
  • 2 d.h. aus einem Stück mit ihm
  • 3 O. Räucherpfannen
  • 4 Eig. den Hof
  • 5 W. Schulter; die beiden Seitenstücke neben dem Eingang. Vergl. Kap. 38,15
  • 6 W. Schulter; die beiden Seitenstücke neben dem Eingang. Vergl. Kap. 38,15