2. Chronika 4 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und er machtemachte einen kupfernen AltarAltar: 20 Ellen seine Länge, und 20 Ellen seine Breite, und 10 Ellen seine HöheHöhe.

2 Und1 er machtemachte das MeerMeer, gegossen, 10 Ellen von seinem einen Rand bis zu seinem anderen Rand, gerundet ringsum, und 5 Ellen seine HöheHöhe; und eine Schnur von 30 Ellen umfasste es ringsum. 3 Und unter demselben waren Gleichnisse von RindernRindern2, die es ringsherum umgaben, 10 auf die ElleElle, das MeerMeer ringsum einschließend; der RinderRinder3 waren zwei Reihen, gegossen aus einem Guss mit demselben. 4 Es stand auf zwölf RindernRindern; dreidrei wandten sich nach NordenNorden, und dreidrei wandten sich nach WestenWesten, und dreidrei wandten sich nach SüdenSüden, und dreidrei wandten sich nach OstenOsten; und das MeerMeer war auf denselben, oben darüber, und alle ihre Hinterteile waren nach innen gekehrt. 5 Und seine Dicke war eine Hand breit, und sein Rand wie die Arbeit eines Becherrandes, wie eine Lilienblüte; an Inhalt fasste es 3000 Bath.

6 Und er machtemachte 10 BeckenBecken, und er setzte 5 zur Rechten und 5 zur Linken, um darin zu waschenwaschen; was zum BrandopferBrandopfer gehört spülte man darin ab. Und das MeerMeer war für die PriesterPriester, um sich darin zu waschenwaschen.

7 Und er machtemachte die 10 goldenen LeuchterLeuchter4, nach ihrer Vorschrift, und er setzte sie in den TempelTempel, 5 zur Rechten und 5 zur Linken.

8 Und er machtemachte 10 Tische und stellte sie in den TempelTempel, 5 zur Rechten und 5 zur Linken; und er machtemachte 100 goldene Sprengschalen.

9 Und er machtemachte den Hof der PriesterPriester und den großen Vorhof5, und die Türen6 zu dem Vorhof; und ihre FlügelFlügel überzog er mit KupferKupfer. 10 Und das MeerMeer setzte er auf die rechte Seite ostwärts nach SüdenSüden.

11 Und HuramHuram machtemachte die Töpfe und die Schaufeln und die Sprengschalen. – Und so vollendetevollendete HuramHuram das Werk7, das er für den König SalomoSalomo im HausHaus GottesGottes machtemachte: 12 zwei Säulen und die krugförmigen KapitäleKapitäle8 auf der Spitze der beiden Säulen; und die zwei NetzwerkeNetzwerke zur Bedeckung der beiden krugförmigen KapitäleKapitäle, die auf der Spitze der Säulen waren; 13 und die 400 GranatäpfelGranatäpfel zu den beiden Netzwerken: zwei Reihen GranatäpfelGranatäpfel zu jedem NetzwerkNetzwerk, zur Bedeckung der beiden krugförmigen KapitäleKapitäle, die oben auf den Säulen waren; 14 und er machtemachte die Gestelle und machtemachte die BeckenBecken auf den Gestellen; 15 das eine MeerMeer, und die zwölf RinderRinder unter demselben; 16 und die Töpfe und die Schaufeln und die Gabeln. Und alle ihre9 Geräte machtemachte Huram-Abiw dem König SalomoSalomo für das HausHaus des HERRNHERRN von geglättetem KupferKupfer. 17 Im Jordankreis ließ der König sie gießen in dichter ErdeErde, zwischen SukkotSukkot und ZeredathaZeredatha. 18 Und SalomoSalomo machtemachte alle diese Geräte in sehr großer Menge; denn das Gewicht des Erzes wurde nicht untersucht.

19 Und SalomoSalomo machtemachte alle die Geräte, die im HausHaus GottesGottes waren: und zwar den goldenen AltarAltar; und die Tische, auf denen die SchaubroteSchaubrote waren; 20 und die LeuchterLeuchter und ihre Lampen, um sie nach der Vorschrift vor dem SprachortSprachort anzuzünden, von geläutertem GoldGold; 21 und die Blumen und die Lampen und die Lichtschneuzen aus GoldGold (es war lauter GoldGold10); 22 und die Lichtmesser und die Sprengschalen und die Schalen und die Räucherpfannen von geläutertem GoldGold; und den Eingang des Hauses: seine inneren Türflügel, die des Allerheiligsten, und die Flügeltüren des Hauses, des TempelsTempels, aus GoldGold.

Fußnoten

  • 1 1. Kön 7,23 usw.
  • 2 In 1. Kön 7,24: Koloquinthen
  • 3 In 1. Kön 7,24: Koloquinthen
  • 4 Vergl. 1. Kön 7,49
  • 5 S. 1. Kön 6,36; 7,12
  • 6 O. die Flügeltür
  • 7 W. das Werk zu machen
  • 8 S. die Anm. zu 1. Kön 7,41
  • 9 Wahrsch. zu l.: diese
  • 10 O. vollkommenes Gold