Strong H5045 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 5044H 5046

נגב

negeb

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter

Links im Bibel-Lexikon


Süden 67 Vorkommen in 62 Bibelstellen
1. Mo. 12,9 Und Abram zog fort, immer weiter ziehend, nach dem Süden{Das hebr. Wort bezeichnet die Südgegend von Palästina}.
1. Mo. 13,1 Und Abram zog herauf aus Ägypten, er und seine Frau und alles, was er hatte, und Lot mit ihm, nach dem Süden{S. die Anm. zu Kap. 12,9}.
1. Mo. 13,3 Und er ging auf seinen Zügen vom Süden bis Bethel, bis zu dem Ort, wo im Anfang sein Zelt gewesen war, zwischen Bethel und Ai,
1. Mo. 13,14 Und der HERR sprach zu Abram, nachdem Lot sich von ihm getrennt hatte: Hebe doch deine Augen auf und schaue von dem Ort, wo du bist, nach Norden und nach Süden und nach Osten und nach Westen! [?]
1. Mo. 20,1 Und Abraham brach auf von dort nach dem Land des Südens und wohnte zwischen Kades und Sur; und er hielt sich auf in Gerar.
  + 58 weitere Stellen
südlich 9 Vorkommen in 8 Bibelstellen
4. Mo. 34,4 Und die Grenze soll sich euch südlich von der Anhöhe Akrabbim wenden und nach Zin hinübergehen, und ihr Ausgang{W. ihre Ausgänge; so auch V. 5 usw.} sei südlich von Kades-Barnea; und sie laufe nach Hazar-Addar hin und gehe hinüber nach Azmon; [?] [?] [?]
Jos. 11,2 und zu den Königen, die nach Norden waren im Gebirge, und in der Ebene{H. Araba; so auch in den folgenden Kapiteln. S. die Anm. zu 5. Mose 1,1} südlich von Kinneroth, und in der Niederung und im Hügelgebiet von Dor im Westen, [?]
Jos. 17,9 Und die Grenze stieg hinab nach dem Bach Kana, südlich vom Bach. Diese Städte gehörten Ephraim inmitten der Städte Manasses. Und das Gebiet Manasses war nördlich vom Bach, und sein Ausgang war nach dem Meer hin. [?] [?]
Jos. 18,13 und von dort ging die Grenze hinüber nach Lus, nach der Südseite von Lus, das ist Bethel; und die Grenze stieg hinab nach Aterot-Addar, bei dem Berg{O. über den Berg}, der südlich von Unter-Beth-Horon ist. –
Jos. 18,19 und die Grenze ging hinüber nach der Nordseite von Beth-Hogla, und der Ausgang der Grenze war nach der nördlichen Zunge des Salzmeeres, nach dem südlichen Ende des Jordan hin. Das war die Südgrenze5045 1366. – [?] [?] [?] [?]
  + 4 weitere Stellen
Mittag 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 26,18 Und mache die Bretter zu der Wohnung: 20 Bretter an der Seite gegen Mittag, südwärts. [?]
2. Mo. 36,23 Und er machte die Bretter zu der Wohnung: 20 Bretter an der Seite gegen Mittag, südwärts; [?]
2. Mo. 40,24 Und er stellte den Leuchter in das Zelt der Zusammenkunft, dem Tisch gegenüber, an die Seite der Wohnung gegen Mittag,
Hes. 47,19 Und die Mittagseite6285 5045 südwärts: von Tamar bis zum Haderwasser Kades, und nach dem Bach Ägyptens hin bis an das große Meer. Und das ist die Südseite gegen Mittag. [?]
[?] 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Jos. 15,1 Und das Los fiel{Eig. wurde} für den Stamm der Kinder Juda, nach ihren Geschlechtern, nach der Grenze Edoms hin, der Wüste Zin, gegen Mittag, im äußersten Süden. [?] [?] [?]
Jos. 15,3 und sie lief aus südwärts von der Anhöhe Akrabbim und ging hinüber nach Zin, und sie stieg hinauf südlich4480 5045 von Kades-Barnea und ging hinüber nach Hezron, und sie stieg hinauf nach Addar und wandte sich nach Karka, [?] [?]
Jos. 18,14 Und die Grenze zog sich herum und wandte sich nach der Westseite, südwärts von dem Berg, der vor Beth-Horon nach Süden liegt, und ihr Ausgang war nach Kirjat-Baal hin, das ist Kirjat-Jearim, einer Stadt der Kinder Juda; das war die Westseite. [?] [?]
1. Sam. 14,5 die eine Zacke bildet eine Säule nordwärts, Mikmas gegenüber, und die andere südwärts, Geba gegenüber. [?] [?] [?] [?]
Südseite 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
4. Mo. 13,17 Und Mose sandte sie, um das Land Kanaan auszukundschaften, und sprach zu ihnen: Zieht hier hinauf an der Südseite{O. durch das Land des Südens; so auch V. 22}, und steigt auf das Gebirge, [?]
4. Mo. 13,22 Und sie zogen an der Südseite hinauf und kamen bis Hebron, und dort waren Achiman, Scheschai und Talmai, die Kinder Enaks. Hebron aber war sieben Jahre vor Zoan in Ägypten erbaut worden.
Jos. 18,13 und von dort ging die Grenze hinüber nach Lus, nach der Südseite von Lus, das ist Bethel; und die Grenze stieg hinab nach Aterot-Addar, bei dem Berg{O. über den Berg}, der südlich von Unter-Beth-Horon ist. –
gegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 26,18 Und mache die Bretter zu der Wohnung: 20 Bretter an der Seite gegen Mittag, südwärts. [?]
Mittagsland 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 126,4 Führe unsere Gefangenen zurück, HERR, gleich Bächen im Mittagsland!

Zusammengesetzte Wörter

Mittagsseite 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 27,9 Und du sollst den Vorhof{Eig. den Hof} der Wohnung machen: an der Mittagseite6285 5045, südwärts, Umhänge für den Vorhof von gezwirntem Byssus, 100 Ellen die Länge auf der einen Seite; [?]
2. Mo. 38,9 Und er machte den Vorhof{S. Kap. 27,9}: an der Mittagseite6285 5045, südwärts, die Umhänge des Vorhofs von gezwirntem Byssus, 100 Ellen; [?]
Hes. 47,19 Und die Mittagseite6285 5045 südwärts: von Tamar bis zum Haderwasser Kades, und nach dem Bach Ägyptens hin bis an das große Meer. Und das ist die Südseite gegen Mittag. [?]
Hes. 48,28 Und an der Grenze Gads, nach der Mittagseite6285 5045 hin südwärts, da soll die Grenze sein von Tamar nach dem Wasser Meriba-Kades, nach dem Bach Ägyptens hin bis an das große Meer. [?]
Südseite 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
4. Mo. 34,3 Und die Südseite5045 6285 soll euch sein von der Wüste Zin an, Edom entlang, und die Südgrenze5045 1366 soll euch sein vom Ende des Salzmeeres im Osten.
4. Mo. 35,5 und ihr sollt außerhalb der Stadt auf der Ostseite 2000 Ellen abmessen, und auf der Südseite5045 6285 2000 Ellen, und auf der Westseite 2000 Ellen und auf der Nordseite 2000 Ellen, dass die Stadt in der Mitte sei; das sollen die Bezirke ihrer Städte sein.
Jos. 18,15 Und die Südseite5045 6285 fing an am Ende{W. Und die Südseite: vom Ende} von Kirjat-Jearim; und die Grenze lief aus nach Westen hin, und sie lief nach der Quelle des Wassers Nephtoach hin; [?] [?]
Mittagsland 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jos. 15,19 Und sie sprach: Gib mir einen Segen; denn ein Mittagsland776 5045 hast du mir gegeben, so gib mir auch Wasserquellen! Da gab er ihr die oberen Quellen und die unteren Quellen.
Ri. 1,15 Und sie sprach zu ihm: Gib mir einen Segen; denn ein Mittagsland776 5045 hast du mir gegeben, so gib mir auch Wasserquellen! Da gab ihr Kaleb die oberen Quellen und die unteren Quellen.{Vergl. Jos. 15,16–19}
Südgrenze 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 34,3 Und die Südseite5045 6285 soll euch sein von der Wüste Zin an, Edom entlang, und die Südgrenze5045 1366 soll euch sein vom Ende des Salzmeeres im Osten.
Jos. 18,19 und die Grenze ging hinüber nach der Nordseite von Beth-Hogla, und der Ausgang der Grenze war nach der nördlichen Zunge des Salzmeeres, nach dem südlichen Ende des Jordan hin. Das war die Südgrenze5045 1366. – [?] [?] [?] [?]
Südgrenze 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jos. 15,2 Und ihre Südgrenze1366 5045 war vom Ende des Salzmeeres, von der Zunge, die sich nach Süden wendet;
Jos. 15,4 und sie ging hinüber nach Azmon und lief aus an dem Bach Ägyptens; und der Ausgang der Grenze war nach dem Meer hin. Das soll eure Südgrenze1366 5045{d.h. zugleich die Südgrenze des Landes Kanaan (4. Mose 34,3–5)} sein. [?]
südlich 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jos. 15,3 und sie lief aus südwärts von der Anhöhe Akrabbim und ging hinüber nach Zin, und sie stieg hinauf südlich4480 5045 von Kades-Barnea und ging hinüber nach Hezron, und sie stieg hinauf nach Addar und wandte sich nach Karka, [?] [?]
Jos. 15,7 und die Grenze stieg von dem Tal Achor hinauf nach Debir, und sie wandte sich nördlich nach Gilgal{Ein unbekannter Ort dieses Namens; wohl dasselbe wie Gelilot in Kap. 18,17}, das der Anhöhe Adummim gegenüber liegt, die südlich4480 5045 von dem Bach ist; und die Grenze ging hinüber zum Wasser En-Semes, und ihr Ausgang war nach En-Rogel hin; [?] [?] [?]
Südseite 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 48,16 Und dies sollen ihre Maße sein: die Nordseite 4500 Ruten und die Südseite6285 5045 4500 und an der Ostseite 4500 und die Westseite 4500.
Hes. 48,33 Und an der Südseite6285 5045, 4500 Ruten Maß, und drei Tore: das Tor Simeons eins, das Tor Issaschars eins, das Tor Sebulons eins.
Südseite 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 15,8 und die Grenze stieg das Tal des Sohnes Hinnoms hinauf, nach der Südseite3802 5045 der Jebusiter, das ist Jerusalem; und die Grenze stieg zu dem Gipfel des Berges hinauf, der vor dem Tal Hinnom, nach Westen, am Ende der Talebene der Rephaim, nach Norden liegt; [?] [?]
Südseite 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 18,16 und die Grenze stieg hinab zu dem Ende des Berges, der vor dem Tal des Sohnes Hinnoms in der Talebene der Rephaim nach Norden liegt; und sie stieg das Tal Hinnom hinab nach der Südseite5045 3802 der Jebusiter, und sie stieg hinab nach En-Rogel; [?] [?]
Südseite 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 20,41 Der Knabe ging, und David machte sich auf von der Südseite681 5045 her und fiel auf sein Angesicht zur Erde und beugte sich dreimal nieder; und sie küssten einander und weinten miteinander, bis David über die Maßen weinte.
Südtor 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 46,9 Und wenn das Volk des Landes an den Festen{S. die Anm. zu Kap. 36,38} vor dem HERRN kommt: wer durch das Nordtor hineingeht, um anzubeten, soll durch das Südtor8179 5045 hinausgehen; und wer durch das Südtor8179 5045 hineingeht, soll durch das Nordtor hinausgehen; er soll nicht durch das Tor zurückkehren, durch das er hineingegangen ist, sondern gerade vor sich hinausgehen. [?] [?]