2. Chronika 11 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und1 RehabeamRehabeam kam nach JerusalemJerusalem; und er versammelte das HausHaus JudaJuda und BenjaminBenjamin, 180000 auserlesene Krieger, um mit IsraelIsrael zu kämpfenkämpfen, damit er das Königreich an RehabeamRehabeam zurückbrächte. 2 Da erging das WortWort des HERRNHERRN an SchemajaSchemaja, dem MannMann GottesGottes, indem er sprach: 3 SageSage zu RehabeamRehabeam, dem SohnSohn SalomosSalomos, dem König von JudaJuda, und zu ganz IsraelIsrael in JudaJuda und BenjaminBenjamin, und sprich: 4 So spricht der HERRHERR: Ihr sollt nicht hinaufziehen und nicht mit euren BrüdernBrüdern kämpfenkämpfen; kehrt um, jeder nach seinem HausHaus, denn von mir aus ist diese Sache geschehen. Und sie hörten auf die WorteWorte des HERRNHERRN und kehrten um von dem Zug gegen Jerobeam.

5 Und RehabeamRehabeam wohnte in JerusalemJerusalem; und er baute Städte zu FestungenFestungen in JudaJuda. 6 Und er baute BethlehemBethlehem und EtamEtam und TekoaTekoa 7 und Beth-ZurBeth-Zur und SokoSoko und AdullamAdullam 8 und GatGat und MareschaMarescha und SiphSiph 9 und AdoraimAdoraim und LachisLachis und AsekaAseka 10 und ZoraZora und AjjalonAjjalon und HebronHebron, die in JudaJuda und BenjaminBenjamin liegen, festefeste Städte. 11 Und er machtemachte die FestungenFestungen stark und legte BefehlshaberBefehlshaber hinein und Vorräte von Speise und ÖlÖl und WeinWein, 12 und in jede Stadt SchildeSchilde2 und Lanzen; und er machtemachte sie überaus stark. Und JudaJuda und BenjaminBenjamin gehörten ihm.

13 Und die PriesterPriester und die LevitenLeviten, die in ganz IsraelIsrael waren, stellten sich bei ihm ein aus allen ihren Grenzen. 14 Denn die LevitenLeviten verließen ihre Bezirke und ihr Besitztum und zogen nach JudaJuda und nach JerusalemJerusalem; denn Jerobeam und seine Söhne hatten sie aus dem Priesterdienst des HERRNHERRN3 verstoßen, 15 und er hatte sich PriesterPriester bestellt zu den Höhen und zu den Böcken4 und zu den Kälbern, die er gemacht hatte. 16 Und ihnen folgten aus allen Stämmen IsraelsIsraels die, die ihr HerzHerz darauf richteten, den HERRNHERRN, den GottGott IsraelsIsraels, zu suchen; sie kamen nach JerusalemJerusalem, um dem HERRNHERRN, dem GottGott ihrer VäterVäter, zu opfernopfern. 17 Und sie stärkten das Königreich JudaJuda und befestigten RehabeamRehabeam, den SohnSohn SalomosSalomos, dreidrei JahreJahre lang; denn dreidrei JahreJahre lang wandelten sie auf dem Weg DavidsDavids und SalomosSalomos.

18 Und RehabeamRehabeam nahm sich zur FrauFrau MachalatMachalat, die TochterTochter JerimotsJerimots, des SohnesSohnes DavidsDavids, und AbichailsAbichails, der TochterTochter EliabsEliabs, des SohnesSohnes IsaisIsais. 19 Und sie gebar ihm Söhne: JeuschJeusch und SchemarjaSchemarja und SahamSaham. 20 Und nach ihr nahm er MaakaMaaka, die TochterTochter AbsalomsAbsaloms; und sie gebar ihm AbijaAbija und AttaiAttai und SisaSisa und SchelomitSchelomit. 21 Und RehabeamRehabeam liebte MaakaMaaka, die TochterTochter AbsalomsAbsaloms, mehr als alle seine Frauen und seine NebenfrauenNebenfrauen; denn er hatte 18 Frauen genommen und 60 NebenfrauenNebenfrauen; und er zeugte 28 Söhne und 60 Töchter. 22 Und RehabeamRehabeam bestellte AbijaAbija, den SohnSohn der MaakaMaaka, zum HauptHaupt, zum Fürsten unter seinen BrüdernBrüdern; denn er gedachte ihn zum König zu machen. 23 Und er handelte verständig und verteilte alle seine Söhne in alle Länder JudasJudas und BenjaminsBenjamins, in alle festen Städte, und gab ihnen Lebensunterhalt in Fülle und begehrte für sie eine Menge Frauen.

Fußnoten

  • 1 1. Kön 12,21
  • 2 Hier der große Schild, der den ganzen Mann deckte
  • 3 W. von der Ausübung des Priesterdienstes dem HERRN
  • 4 Vergl. 3. Mose 17,7