1. Könige 6 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und1 es geschah im 480. JahreJahre nach dem AuszugAuszug der KinderKinder IsraelIsrael aus dem Land ÄgyptenÄgypten, im 4. JahrJahr der Regierung SalomosSalomos über IsraelIsrael, im Monat SiwSiw, das ist der 2. Monat, da baute er dem HERRNHERRN das HausHaus2. 2 Und das HausHaus, das der König SalomoSalomo dem HERRNHERRN baute: 60 Ellen war seine Länge, und 20 Ellen seine Breite, und 30 Ellen seine HöheHöhe. 3 Und die HalleHalle vor dem TempelTempel3 des Hauses: 20 Ellen war ihre Länge vor der Breite des Hauses her; 10 Ellen war ihre Breite vor dem HausHaus her. 4 Und er machtemachte dem HausHaus FensterFenster, die mit unbeweglichen Querstäben vergittert waren. 5 Und er baute an die Wand des Hauses Stockwerke ringsum, an die Wände des Hauses ringsum, des TempelsTempels und des SprachortesSprachortes4; und er machtemachte Seitenzimmer ringsum. 6 Das untere Stockwerk: 5 Ellen war seine Breite, und das mittleremittlere, 6 Ellen seine Breite, und das dritte, 7 Ellen seine Breite; denn er hatte außen am HausHaus ringsum Absätze gemacht, um nicht in die Wände des Hauses einzugreifen5. 7 Und das HausHaus wurde bei seiner ErbauungErbauung aus vollständigvollständig behauenen Steinen6 erbaut; und Hammer und Meißel, irgendein eisernes Werkzeug, wurde nicht am HausHaus gehört, als es erbaut wurde. 8 Der Eingang der mittleren7 Seitenzimmer war an der rechten8 Seite des Hauses; und auf Wendeltreppen stieg man zu den mittleren und von den mittleren zu den dritten hinauf. 9 Und er baute das HausHaus und vollendetevollendete es, und er deckte das HausHaus mit Balken und Reihen von ZedernZedern. 10 Und er baute die Stockwerke an das ganze HausHaus, 5 Ellen ihre HöheHöhe; und sie waren mit dem HausHaus durch Zedernhölzer verbunden9.

11 Und das WortWort des HERRNHERRN geschah zu SalomoSalomo, indem er sprach: 12 Dieses HausHaus, das du baust – wenn du in meinen SatzungenSatzungen wandelnwandeln und meine Rechte tun und alle meine GeboteGebote beobachten wirst, dass du darin wandelst, so werde ich dir mein WortWort aufrecht halten, das ich zu deinem VaterVater DavidDavid geredet habe; 13 und ich werde inmitten der KinderKinder IsraelIsrael wohnen und werde mein Volk IsraelIsrael nicht verlassen.

14 Und SalomoSalomo baute das HausHaus und vollendetevollendete es. – 15 Und er baute die Wände des Hauses innerhalb mit Zedernbrettern; vom Fußboden des Hauses bis an die Wände der DeckeDecke überzog er sie innerhalb mit HolzHolz; und er überzog den Fußboden des Hauses mit Zypressenbrettern. 16 Und er baute die 20 Ellen an der Hinterseite des Hauses mit Zedernbrettern, vom Fußboden bis an die Wände10; und er baute sie ihm von innen zum SprachortSprachort, zum Allerheiligsten. 17 Und das HausHaus, das ist der TempelTempel, vorn vor dem SprachortSprachort, war 40 Ellen lang. 18 Und das Zedernholz innen am HausHaus war SchnitzwerkSchnitzwerk von KoloquinthenKoloquinthen und aufbrechenden Blumen11; alles war Zedernholz, kein Stein wurde gesehen. 19 Und den SprachortSprachort im Innersten des Hauses richtete er zu, um die LadeLade des BundesBundes des HERRNHERRN dahin zu setzen; 20 und das Innere des SprachortesSprachortes12: 20 Ellen die Länge, und 20 Ellen die Breite, und 20 Ellen seine HöheHöhe; und er überzog ihn mit geläutertem GoldGold; auch den Zedernholz-Altar überzog er damit. 21 Und SalomoSalomo überzog das HausHaus innen mit geläutertem GoldGold; und er zog goldene KettenKetten vor dem SprachortSprachort her und überzog ihn mit GoldGold. 22 Und das ganze HausHaus überzog er mit GoldGold, das ganze HausHaus vollständigvollständig; auch den ganzen AltarAltar, der zum SprachortSprachort gehörte, überzog er mit GoldGold.

23 Und er machtemachte im SprachortSprachort zwei CherubimCherubim von Ölbaumholz, 10 Ellen ihre HöheHöhe; 24 und 5 Ellen maßmaß der eine FlügelFlügel des CherubsCherubs, und 5 Ellen der andere FlügelFlügel des CherubsCherubs: 10 Ellen von dem einen Ende seiner FlügelFlügel bis zu dem anderen Ende seiner FlügelFlügel; 25 und 10 Ellen maßmaß der andere CherubCherub: beide CherubimCherubim hatten ein MaßMaß und einen Schnitt. 26 Die HöheHöhe des einen CherubsCherubs war 10 Ellen, und ebenso die des anderen CherubsCherubs. 27 Und er stellte die CherubimCherubim in das innersteinnerste HausHaus; und die CherubimCherubim breiteten die FlügelFlügel aus13, so dass der FlügelFlügel des einen an diese Wand rührte und der FlügelFlügel des anderen CherubsCherubs an die andere Wand rührte; und ihre FlügelFlügel, nach der Mitte des Hauses zu, rührten FlügelFlügel an FlügelFlügel. 28 Und er überzog die CherubimCherubim mit GoldGold.

29 Und an allen Wänden des Hauses ringsum schnitzte er eingegrabenes SchnitzwerkSchnitzwerk von CherubimCherubim und Palmen und aufbrechenden Blumen, innerhalb und außerhalb. 30 Und den Fußboden des Hauses überzog er mit GoldGold, innerhalb und außerhalb. 31 Und für den Eingang des SprachortesSprachortes machtemachte er Türflügel von Ölbaumholz; die Einfassung, die PfostenPfosten, bildeten den fünften Teil der Wand. 32 Und in die zwei Türflügel von Ölbaumholz, darein schnitzte er SchnitzwerkSchnitzwerk von CherubimCherubim und Palmen und aufbrechenden Blumen, und er überzog sie mit GoldGold: er breitete das GoldGold aus über die CherubimCherubim und über die Palmen. 33 Und ebenso machtemachte er für den Eingang des TempelsTempels PfostenPfosten von Ölbaumholz aus dem vierten Teil der Wand, 34 und zwei Türflügel von Zypressenholz: Aus zwei drehbaren Blättern war der eine FlügelFlügel, und aus zwei drehbaren Blättern der andere FlügelFlügel. 35 Und er schnitzte CherubimCherubim und Palmen und aufbrechende Blumen ein und überzog sie mit GoldGold, geschlichtet über das Eingegrabene.

36 Und er baute den inneren Hof aus dreidrei Reihen behauener SteineSteine und aus einer Reihe Zedernbalken.

37 Im 4. JahrJahr wurde der Grund des Hauses des HERRNHERRN gelegt, im Monat SiwSiw; 38 und im 11. JahrJahr, im Monat BulBul, das ist der 8. Monat, war das HausHaus vollendetvollendet nach allen seinen Stücken und nach all seiner Vorschrift14; und so baute er 7 JahreJahre daran.

Fußnoten

  • 1 2. Chr 3
  • 2 O. da baute er das Haus des HERRN
  • 3 d.h. dem Heiligen
  • 4 O. des Hinterraumes; so auch nachher
  • 5 nämlich durch die Balkenköpfe der einzelnen Stockwerke
  • 6 W. von vollständigen Steinen des Steinbruchs
  • 7 Wahrsch. zu l.: der unteren
  • 8 d.i. südlichen
  • 9 Eig. sie fassten an das Haus durch Zedernhölzer
  • 10 O. sowohl den Fußboden als auch die Wände
  • 11 And.: und Gehängen von Blumen; so auch V. 29 usw.
  • 12 Da diese Übersetzung zweifelhaft ist, so ist viell. zu l.: und der Sprachort
  • 13 W. und man breitete die Flügel der Cherubim aus
  • 14 O. Gebühr