Jesaja 30 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 WeheWehe1945 den widerspenstigen5637 KindernKindern1121, spricht5002 der HERRHERR3068, die Pläne6098 ausführen62131, aber nicht3808 von4480 mir aus, und Bündnisse4541 schließen5258, aber nicht3808 nach meinem GeistGeist7307, um4616 SündeSünde2403 auf5921 SündeSünde2403 zu häufen5595; 2 die hingehen1980, um nach ÄgyptenÄgypten4714 hinabzuziehen3381 – aber meinen Mund6310 haben sie nicht3808 befragt7592 – um sich zu flüchten5810 unter den Schutz4581 des PharaosPharaos6547 und ZufluchtZuflucht2620 zu suchen2620 unter dem Schatten6738 ÄgyptensÄgyptens4714! 3 Und der Schutz2622 des PharaosPharaos6547 wird1961 euch zur Schmach1322 werden, und die ZufluchtZuflucht4581 unter dem Schatten6738 ÄgyptensÄgyptens4714 zur Schande3639. 4 Denn3588 seine2 Fürsten8269 waren1961 in ZoanZoan6814, und seine Gesandten4397 langten5060 in HanesHanes2609 an. 5 Alle3605 werden beschämt3001 werden über5921 ein Volk5971, das ihnen nichts3808 nützt3276, das nicht3808 zur Hilfe5828 und nicht3808 zum Nutzen3276, sondern3588 zur Beschämung1322 und auch1571 zum Hohn2781 wird.

6 AusspruchAusspruch4853 über den BehemothBehemoth930 des SüdensSüdens5045: Durch ein Land776 der BedrängnisBedrängnis6869 und der Angst6695, aus4480 dem1992 Löwin3833 und LöweLöwe3918, OtternOttern660 und fliegende5774 feurige8314 Schlangen3 kommen, tragen5375 sie auf5921 den Rücken3802 der Eselsfüllen5895 ihren Reichtum2428 und auf5921 den Höckern1707 der KameleKamele1581 ihre Schätze214 zu5921 einem Volk5971, das nichts3808 nützt3276. 7 Denn umsonst7385 und vergebensvergebens1892 wird ÄgyptenÄgypten4714 helfen5826. Darum3651 nenne7121 ich dieses ÄgyptenÄgypten: Großtuer4, die still7674 sitzen. [?]2063 [?]7293 [?]7674

8 Geh935 nun6258 hin, schreibe3789 es vor854 ihnen auf5921 eine TafelTafel3871 und zeichne2710 es in5921 ein BuchBuch56125 ein; und es bleibe1961 für die zukünftige314 ZeitZeit31176, auf immer7 bis5703 in Ewigkeit5769. [?]5703 9 Denn3588 es1931 ist ein widerspenstiges4805 Volk5971, betrügerische3586 KinderKinder1121, KinderKinder1121, die das GesetzGesetz8451 des HERRNHERRN3068 nicht3808 hören8085 wollen14; 10 die834 zu den SehernSehern7200 sprechen559: Seht7200 nicht3808! Und zu den Schauern2374: Schaut2372 uns nicht3808 das Richtige5229, sagt1696 uns Schmeicheleien2513, schaut2372 uns Täuschungen4123! 11 Weicht5493 ab5493 vom4480 Weg1870, biegt5186 ab5186 vom4480 Pfad734; schafft7673 den Heiligen6918 IsraelsIsraels3478 vor4480 unserem Angesicht6440 weg7673! 12 Darum3651, so3541 spricht559 der HeiligeHeilige6918 IsraelsIsraels3478: Weil3282 ihr dieses2088 WortWort1697 verwerft3988 und auf Bedrückung6233 und Verdrehung38688 vertraut982 und euch darauf5921 stützt8172, 13 darum3651 wird1961 euch diese2088 Ungerechtigkeit5771 wie ein sturzdrohender5307 Riss6556 sein, wie eine Ausbauchung1158 an einer hochragenden7682 Mauer2346, deren834 Einsturz7667 in einem Augenblick6621, plötzlich6597 kommt935. 14 Und er wird sie9 zerbrechen7665, wie man einen Töpferkrug5035 3335 zerbricht7667, der ohne3808 Schonung2550 zertrümmert3807 wird, und von dem, wenn er zertrümmert4386 ist, nicht3808 ein Scherben gefunden4672 wird, um damit Feuer784 vom4480 Herd3344 zu holen2846 oder Wasser4325 aus4480 einer Zisterne136010 zu schöpfen2834. [?]2789

15 Denn3588 so3541 spricht559 der HerrHerr136, HERRHERR3069, der HeiligeHeilige6918 IsraelsIsraels3478: Durch UmkehrUmkehr7729 und durch RuheRuhe5183 würdet ihr gerettet3467 werden; in Stillsein8252 und in VertrauenVertrauen985 würde1961 eure Stärke1369 sein. Aber ihr habt nicht3808 gewollt14; 16 und ihr spracht559: „Nein3808, sondern3588 auf5921 Pferden wollen wir fliegen5127“; darum5921 3651 werdet ihr fliehen5127; und: „Auf5921 Rennern7031 wollen wir reiten7392“; darum5921 3651 werden eure Verfolger7291 rennenrennen7043. [?]5483 17 Ein259 Tausend505 wird fliehen vor4480 6440 dem Dräuen eines einzigen259; vor4480 6440 dem Dräuen von fünfen2568 werdet ihr fliehen5127, bis5704 518 ihr übrigbleibt wie eine StangeStange865011 auf5921 des Berges2022 Spitze7218 und wie ein Panier auf5921 dem Hügel1389. [?]1606 [?]1606 [?]3498 [?]3498 [?]5251 18 Und darum3651 wird der HERRHERR3068 verziehen, euch gnädig2603 zu sein; und darum3651 wird er sich erheben7311, bis er sich euer erbarmt7355; denn3588 der HERRHERR3068 ist ein GottGott430 des GerichtsGerichts4941. Glückselig835 alle3605, die auf ihn harren2442! [?]2442

19 Denn3588 ein Volk5971 wird in ZionZion6726 wohnen3427, in JerusalemJerusalem3389. Du wirst nie3808 mehr weinen1058; er wird dir gewisslich2603 GnadeGnade2603 erweisen2603 auf die Stimme6963 deines Schreiens2199: Sobald er hört8085, wird er dir antworten6030. 20 Und der HerrHerr136 wird euch BrotBrot3899 der DrangsalDrangsal und Wasser4325 der TrübsalTrübsal3906 geben5414. Und deine LehrerLehrer3384 werden sich nicht3808 mehr5750 verbergen3670, sondern deine AugenAugen5869 werden1961 deine LehrerLehrer3384 sehen7200; [?]6862 21 und wenn3588 ihr zur Rechten541 oder wenn3588 ihr zur Linken abbiegt, so werden deine Ohren241 ein WortWort1697 hinter4480 310 dir her hören8085: Dies2088 ist der Weg1870, wandelt1980 darauf! [?]8041 22 Und ihr werdet den Überzug6826 deiner silbernen3701 Schnitzbilder6456 und die BekleidungBekleidung642 deiner goldenen2091 Gussbilder4541 verunreinigen2930; du wirst sie wegwerfen221912 wie3644 ein unflätiges1739 Kleid: „Hinaus3318!“ wirst du zu ihnen sagen559.

23 Und er wird RegenRegen4306 geben5414 zu deiner SaatSaat223313, womit du den Erdboden127 besäst2232, und Brot3899 als Ertrag8393 des Erdbodens127, und es wird1961 fett1879 und nahrhaft8082 sein. Deine Herden4735 werden an jenem1931 Tag3117 weiden7462 auf weiter7337 Aue; [?]834 [?]3733 24 und die Ochsen504 und die Eselsfüllen5895, die das Ackerland127 bearbeiten5647, werden gesalzenes254814 Futter1098 fressen398, das834 man mit der SchaufelSchaufel7371 und mit der Gabel4214 geworfelt2219 hat. 25 Und auf5921 jedem3605 hohen1364 BergBerg2022 und auf5921 jedem3605 erhabenen5375 Hügel1389 werden Bäche6388, Wasserströme2988 4325 sein an dem TagTag3117 des großen7227 Gemetzels2027, wenn Türme4026 fallen5307. 26 Und das LichtLicht216 des MondesMondes3842 wird1961 sein wie das LichtLicht216 der SonneSonne2535, und das LichtLicht216 der SonneSonne2535 wird1961 siebenfach7659 sein, wie das LichtLicht216 von siebensieben7651 Tagen3117, an dem TagTag3117, da der HERRHERR3068 den Schaden7667 seines Volkes5971 verbinden2280 und seiner Schläge4273 Wunden4347 heilen7495 wird.

27 Siehe2009, der Name8034 des HERRNHERRN3068 kommt935 von4480 fern4801 her. Sein ZornZorn639 brennt1197, und der aufsteigende4858 Rauch4858 ist gewaltig3514; seine Lippen8193 sind voll4390 Grimm2195, und seine Zunge3956 ist wie ein verzehrendes398 FeuerFeuer784, 28 und sein Odem7307 wie ein überflutender7857 BachBach5158, der bis5704 an den Hals6677 reicht2673: um die NationenNationen1471 zu schwingen5130 mit einer Schwinge5299 der Nichtigkeit772315, und einen irreführenden8582 Zaum7448 an5921 die Kinnbacken3895 der Völker5971 zu legen16. 29 GesangGesang7892 werdet1961 ihr haben wie in der NachtNacht3915, da das Fest2282 geweiht6942 wird, und FreudeFreude8057 des Herzens3824 gleich denen, die unter Flötenspiel2485 hinziehen1980, um zu kommen935 auf den BergBerg2022 des HERRNHERRN3068, zum413 Felsen6697 IsraelsIsraels3478. 30 Und der HERRHERR3068 wird hören8085 lassen8085 die Majestät1935 seiner Stimme6963, und sehen7200 lassen das Herabfahren5183 seines ArmesArmes2220 mit Zornesschnauben2197 639 und einer Flamme3851 verzehrenden398 FeuersFeuers784 – Wolkenbruch5311 und Regenguss2230 und Hagelsteine68 1259. 31 Denn3588 vor4480 der Stimme6963 des HERRNHERRN3068 wird AssurAssur804 zerschmettert2865 werden17, wenn er mit dem StockStock7626 schlägt5221. 32 Und es wird geschehen1961, jeder3605 Streich4569 der verhängten4145 RuteRute429418, die834 der HERR3068 auf5921 ihn herabfahren5117 lässt, ergeht unter Tamburin-8596 und Lautenspiel3658; und mit geschwungenem8573 ArmArm19 wird er gegen ihn kämpfenkämpfen4421. 33 Denn3588 vor Langem ist eine Gräuelstätte861320 zugerichtet6186; auch1571 für den König4428 ist sie bereitet3559. Tief6009, weit hat er sie gemacht7337, ihr Holzstoß4071 hat Feuer784 und Holz6086 in Menge7235; wie ein Schwefelstrom5158 1614 setzt1197 der Hauch5397 des HERRNHERRN3068 ihn in1197 Brand1197. [?]4480 865

Fußnoten

  • 1 Eig. indem sie Pläne ausführen, od.: um Pläne auszuführen
  • 2 d.i. Judas
  • 3 S. die Anm. zu 4. Mose 21,6
  • 4 Eig. Übermut, Prahlerei; Hebr. Rahab
  • 5 O. auf ein Blatt
  • 6 Eig. für den zukünftigen Tag
  • 7 And. l.: zum Zeugnis
  • 8 O. List; eig. Verbogenes, Gewundenes
  • 9 die Mauer
  • 10 O. aus einem Teich
  • 11 O. eine Pinie
  • 12 Eig. zerstreuen
  • 13 Eig. deinen Saatregen geben, d.h. den Frühregen
  • 14 d.h. mit Salzkräutern gesalzen
  • 15 d.h. mit einer Schwinge, durch die alles, was nicht Korn ist, als Nichtigkeit erwiesen und behandelt wird
  • 16 O. und ein irreführender Zaum kommt an die usw.
  • 17 O. zusammenschrecken
  • 18 Eig. der Rute der göttlichen Bestimmung
  • 19 Eig. mit Kämpfen der Schwingung
  • 20 Hebr. Tapheteh, ein vom Tophet (2. Kön. 23,10) abgeleitetes Wort