Strong H3789 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 3788H 3790

כּתב

kâthab

Direkte Übersetzungen


schreiben 158 Vorkommen in 151 Bibelstellen
2. Mo. 17,14 Und der HERR sprach zu Mose: Schreibe dieses zum Gedächtnis in ein{O. das} Buch, und lege in die Ohren Josuas, dass ich das Gedächtnis Amaleks gänzlich unter dem Himmel austilgen werde. [?] [?] [?] [?]
2. Mo. 24,12 Und der HERR sprach zu Mose: Steige zu mir herauf auf den Berg und sei dort; und ich werde dir die steinernen Tafeln geben und das Gesetz{Eig. die Lehre, Unterweisung} und das Gebot, das ich geschrieben habe, um sie zu belehren.
2. Mo. 32,32 Und nun, wenn du ihre Sünde vergeben wolltest! ... wenn aber nicht, so lösche mich doch aus deinem Buch, das du geschrieben hast.
2. Mo. 34,1 Und der HERR sprach zu Mose: Haue dir zwei steinerne Tafeln aus wie die ersten, und ich werde auf die Tafeln die Worte schreiben, die auf den ersten Tafeln waren, die du zerbrochen hast.
2. Mo. 34,28 Und er war dort bei dem HERRN 40 Tage und 40 Nächte; er aß kein Brot und trank kein Wasser. Und er{d.i. der HERR} schrieb auf die Tafeln die Worte des Bundes, die zehn Worte.
  + 147 weitere Stellen
aufschreiben 19 Vorkommen in 18 Bibelstellen
2. Mo. 34,27 Und der HERR sprach zu Mose: Schreibe dir diese Worte auf; denn nach dem Inhalt dieser Worte habe ich mit dir und mit Israel einen Bund gemacht. [?] [?]
Jos. 18,4 Nehmt euch drei Männer für den Stamm, und ich will sie aussenden; und sie sollen sich aufmachen und das Land durchwandern und es aufschreiben nach Verhältnis ihres Erbteils, und dann zu mir kommen. [?]
Jos. 18,6 Ihr aber sollt das Land aufschreiben zu sieben Teilen und mir das Verzeichnis hierherbringen; und ich werde euch das Los werfen, hier vor dem HERRN, unserem Gott. [?] [?]
Jos. 18,8 Und die Männer machten sich auf und gingen hin. Und Josua gebot denen, die hingingen, um das Land aufzuschreiben, und sprach: Geht hin und durchwandert das Land und schreibt es auf und kommt wieder zu mir; und hier werde ich euch das Los werfen vor dem HERRN, in Silo.
Jos. 18,9 Und die Männer gingen hin und durchzogen das Land und schrieben es nach den Städten zu sieben Teilen auf in ein Buch; und sie kamen zu Josua in das Lager nach Silo zurück.
  + 14 weitere Stellen
geschriebenstehen 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
2. Kön. 14,6 Aber die Söhne der Totschläger tötete er nicht, wie geschrieben steht im Buch des Gesetzes Moses, wo der HERR geboten und gesagt hat: Nicht sollen Väter getötet werden um der Kinder willen{O. samt den Kindern ... samt den Vätern}, und Kinder sollen nicht getötet werden um der Väter willen{O. samt den Kindern ... samt den Vätern}, sondern sie sollen jeder für seine Sünde getötet werden.{5. Mose 24,16}
2. Kön. 23,21 Und der König gebot dem ganzen Volk und sprach: Feiert dem HERRN, eurem Gott, Passah, wie in diesem Buch des Bundes geschrieben steht.
2. Kön. 23,24 Und auch die Totenbeschwörer und die Wahrsager und die Teraphim{Hausgötzen} und die Götzen und alle Scheusale, die im Land Juda und in Jerusalem gesehen wurden, schaffte Josia weg, um die Worte des Gesetzes auszuführen, die in dem Buch geschrieben standen, das der Priester Hilkija im Haus des HERRN gefunden hatte.
2. Chr. 23,18 Und Jojada legte die Ämter des Hauses des HERRN in die Hand der Priester, der Leviten, die David über das Haus des HERRN abgeteilt hatte, um die Brandopfer des HERRN zu opfern, wie in dem Gesetz Moses geschrieben steht, mit Freuden und mit Gesang, nach der Anweisung Davids.
2. Chr. 25,4 Aber ihre Söhne tötete er nicht, sondern er tat, wie im Gesetz, im Buch Moses, geschrieben steht, wo der HERR geboten und gesagt hat: Nicht sollen Väter sterben um der Kinder willen, und Kinder sollen nicht sterben um der Väter willen, sondern sie sollen jeder für seine Sünde sterben{5. Mose 24,16}.
  + 6 weitere Stellen
geschrieben stehen 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
Jos. 23,6 So haltet denn sehr fest daran, alles zu beobachten und zu tun, was in dem Buch des Gesetzes Moses geschrieben ist, dass ihr nicht davon abweicht zur Rechten noch zur Linken, [?]
1. Chr. 16,40 um dem HERRN Brandopfer zu opfern auf dem Brandopferaltar beständig, des Morgens und des Abends, und zwar nach allem, was in dem Gesetz des HERRN geschrieben steht, das er Israel geboten hat;
2. Chr. 34,21 Geht hin, befragt den HERRN für mich und für die Übriggebliebenen in Israel und in Juda wegen der Worte des aufgefundenen Buches. Denn groß ist der Grimm des HERRN, der sich über uns ergossen hat, weil unsere Väter das Wort des HERRN nicht beobachtet haben, um nach allem zu tun, was in diesem Buch geschrieben steht. [?]
Neh. 6,6 Darin stand geschrieben: Unter den Nationen verlautet, und Gaschmu{Derselbe Name wie „Geschem“} sagt es, dass ihr, du und die Juden, euch zu empören gedenkt; darum bauest du die Mauer; und du wollest, nach diesem Gerücht, ihr König werden; [?]
Jer. 25,13 Und ich werde über jenes Land alle meine Worte bringen, die ich über dasselbe geredet habe: alles, was in diesem Buch geschrieben steht, was Jeremia geweissagt hat über alle Nationen.
  + 3 weitere Stellen
einschreiben 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
Neh. 12,22 Von den Leviten wurden in den Tagen Eljaschibs, Jojadas und Jochanans und Jadduas die Häupter der Väter eingeschrieben, und von den Priestern, unter der Regierung Darius', des Persers{Darius II. (424–404 v. Chr.), der Nachfolger Artaxerxes'I., Langhand}.
Neh. 12,23 Die Söhne Levis, die Häupter der Väter, sind in dem Buch der Chroniken eingeschrieben, und zwar bis auf die Tage Jochanans, des Sohnes Eljaschibs. [?]
Est. 2,23 Und die Sache wurde untersucht und wahr gefunden; und sie wurden beide an ein Holz gehängt. Und es wurde vor dem König in das Buch der Chroniken{Eig. der Zeitbegebenheiten} eingeschrieben.
Ps. 69,29 Lass sie ausgelöscht werden aus dem Buch des Lebens, und nicht eingeschrieben mit den Gerechten!
Ps. 139,16 Meinen Keim{Eig. Knäuel, ungeformte Masse} sahen deine Augen, und in dein Buch waren{O. wurden} sie{d.h. die Gebeine (V.15)} alle eingeschrieben; während vieler Tage wurden sie gebildet, als nicht eines{O. eingeschrieben, die Tage, die vorentworfen waren, als nicht einer usw.} von ihnen war. [?]
  + 2 weitere Stellen
vorgeschrieben 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
2. Chr. 30,5 Und sie setzten fest, einen Ruf ergehen zu lassen durch ganz Israel, von Beerseba bis Dan, dass sie kämen, um dem HERRN, dem Gott Israels, Passah zu feiern in Jerusalem; denn sie hatten es lange Zeit nicht gefeiert, wie es vorgeschrieben ist.
2. Chr. 30,18 Denn ein großer Teil des Volkes, viele von Ephraim und Manasse, Issaschar und Sebulon, hatten sich nicht gereinigt, sondern aßen das Passah nicht, wie es vorgeschrieben ist. Doch Jehiskia bat für sie und sprach: Der HERR, der Gütige, möge jedem vergeben,
2. Chr. 31,3 Und er gab das Teil des Königs von seiner Habe zu den Brandopfern: zu den Morgen- und Abend-Brandopfern, und zu den Brandopfern der Sabbate und der Neumonde und der Feste, wie es im Gesetz des HERRN vorgeschrieben ist.
Esra 3,4 Und sie feierten das Laubhüttenfest, wie es vorgeschrieben ist; und sie opferten Brandopfer Tag für Tag, nach der Zahl, nach der Vorschrift, das Tägliche an seinem Tag;
Neh. 10,35 Und wir, die Priester, die Leviten und das Volk, warfen Lose über die Holzspende, um sie{Eig. es, d.h. das Holz} zum Haus unseres Gottes zu bringen, nach unseren Vaterhäusern, zu bestimmten Zeiten, Jahr für Jahr, zum Verbrennen auf dem Altar des HERRN, unseres Gottes, wie es in dem Gesetz vorgeschrieben ist.
  + 2 weitere Stellen
beschreiben 5 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 31,18 Und er gab dem Mose, als er auf dem Berg Sinai mit ihm ausgeredet hatte, die zwei Tafeln des Zeugnisses, Tafeln von Stein, beschrieben mit dem Finger Gottes.
2. Mo. 32,15 Und Mose wandte sich und stieg von dem Berg hinab, die zwei Tafeln des Zeugnisses in seiner Hand, Tafeln, beschrieben auf ihren beiden Seiten: auf dieser und auf jener Seite waren sie beschrieben. [?]
5. Mo. 9,10 und der HERR gab mir die zwei steinernen Tafeln, beschrieben mit dem Finger Gottes; und auf ihnen standen alle die Worte{W. auf ihnen nach all den Worten}, die der HERR auf dem Berg mit euch geredet hatte, mitten aus dem Feuer, am Tag der Versammlung. [?]
Hes. 2,10 Und er breitete sie vor mir aus, und sie war auf der Vorder- und auf der Hinterseite beschrieben; und es waren darauf geschrieben Klagen und Seufzer und Wehe. – [?]
Aufgeschriebene 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
4. Mo. 11,26 Und zwei Männer blieben im Lager zurück, der Name des einen war Eldad, und der Name des anderen Medad; und auch auf sie kam der Geist, (sie waren nämlich unter den Aufgeschriebenen, waren aber nicht zum Zelt hinausgegangen) und sie weissagten im Lager.
1. Chr. 4,41 Und diese mit Namen Aufgeschriebenen kamen in den Tagen Hiskias, des Königs von Juda, und sie schlugen ihre Zelte und die Meuniter{Dasselbe wie Maoniter}, die sich dort befanden; und sie verbannten sie bis auf diesen Tag und wohnten an ihrer Statt; denn dort war Weide für ihr Kleinvieh.
niederschreiben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 24,4 Und Mose schrieb alle Worte des HERRN nieder. Und er machte sich frühmorgens auf und baute einen Altar unten am Berg und zwölf Denksteine nach den zwölf Stämmen Israels.
5. Mo. 31,9 Und Mose schrieb dieses Gesetz nieder; und er gab es den Priestern, den Söhnen Levis, die die Lade des Bundes des HERRN trugen, und allen Ältesten von Israel.
Geschriebenes 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 12,10 Der Prediger suchte angenehme Worte zu finden; und das Geschriebene ist richtig{O. und Niedergeschriebenes in Geradheit}, Worte der Wahrheit.
Schreiber 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 10,1 Wehe denen, die Satzungen des Unheils verordnen, und den Schreibern, die Mühsal ausfertigen, [?] [?]
schrieben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 10,1 Und bei diesem allem machten und schrieben wir einen festen Bund; und{O. Und auf dieses alles hin machen und schreiben wir einen festen Bund. Und usw.} auf der untersiegelten Schrift standen die Namen unserer Obersten{Eig. waren unsere Obersten (od. Fürsten) usw.}, unserer Leviten und unserer Priester. [?] [?]
unterschreiben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 32,12 und ich gab den Kaufbrief Baruk, dem Sohn Nerijas, des Sohnes Machsejas, vor den Augen Hanamels, meines Vetters, und vor den Augen der Zeugen, die den Kaufbrief unterschrieben hatten, vor den Augen aller Juden, die im Gefängnishof saßen. [?] [?]
verhängen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 13,26 Denn Bitteres verhängst{Eig. schreibst, verfügst} du über mich, und lässt mich erben die Ungerechtigkeiten meiner Jugend;
vorschreiben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 8,12 Ich schreibe ihm 10000{nach and. Les.: Mengen} Satzungen meines Gesetzes vor: wie Fremdes werden sie geachtet.
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 10,1 Wehe denen, die Satzungen des Unheils verordnen, und den Schreibern, die Mühsal ausfertigen, [?] [?]