Nehemia 10 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und bei diesem allem machten und schrieben wir einen festen BundBund; und1 auf der untersiegelten Schrift standen die NamenNamen unserer Obersten2, unserer LevitenLeviten und unserer PriesterPriester. 2 Und auf der untersiegelten Schrift standen die NamenNamen: NehemiaNehemia, der TirsathaTirsatha, der Sohnder Sohn HakaljasHakaljas, und ZidkijaZidkija.

3 SerajaSeraja, AsarjaAsarja, JeremiaJeremia, 4 PaschchurPaschchur, AmarjaAmarja, MalkijaMalkija, 5 HattuschHattusch, SchebanjaSchebanja, MallukMalluk, 6 HarimHarim, MeremotMeremot, ObadjaObadja, 7 DanielDaniel, GinnetonGinneton, BarukBaruk, 8 MeschullamMeschullam, AbijaAbija, MijaminMijamin, 9 MaasjaMaasja, BilgaiBilgai, SchemajaSchemaja; das waren die PriesterPriester.

10 Und die LevitenLeviten, nämlich JeschuaJeschua, der Sohnder Sohn AsanjasAsanjas, BinnuiBinnui, von den Söhnen HenadadsHenadads, KadmielKadmiel; 11 und ihre BrüderBrüder: SchebanjaSchebanja, HodijaHodija, KelitaKelita, PelajaPelaja, HananHanan, 12 MichaMicha, RechobRechob, HaschabjaHaschabja, 13 SakkurSakkur, ScherebjaScherebja, SchebanjaSchebanja, 14 HodijaHodija, BaniBani, BeninuBeninu.

15 Die Häupter des Volkes: ParhoschParhosch, Pachat-MoabPachat-Moab, ElamElam, SattuSattu, BaniBani, 16 BunniBunni, AsgadAsgad, BebaiBebai, 17 AdonijaAdonija, BigwaiBigwai, AdinAdin, 18 AterAter, HiskijaHiskija, AssurAssur, 19 HodijaHodija, HaschumHaschum, BezaiBezai, 20 HariphHariph, AnatotAnatot, NobaiNobai3, 21 MagpiaschMagpiasch, MeschullamMeschullam, HesirHesir, 22 MeschesabeelMeschesabeel, ZadokZadok, JadduaJaddua, 23 PelatjaPelatja, HananHanan, AnajaAnaja, 24 HoscheaHoschea, HananjaHananja, HaschubHaschub, 25 HallocheschHallochesch, PilchaPilcha, SchobekSchobek, 26 RechumRechum, HaschabnaHaschabna, MaasejaMaaseja, 27 und AchijaAchija, HananHanan, AnanAnan, 28 MallukMalluk, HarimHarim, BaanaBaana.

29 Und das übrige Volk, die PriesterPriester, die LevitenLeviten, die TorhüterTorhüter, die Sänger, die NethinimNethinim, und alle, die sich von den Völkern der Länder zu dem GesetzGesetz GottesGottes abgesondert hatten, ihre Frauen, ihre Söhne und ihre Töchter, alle, die ErkenntnisErkenntnis und EinsichtEinsicht hatten, 30 schlossen sich ihren BrüdernBrüdern, den Vornehmen unter ihnen, an und traten in EidEid und SchwurSchwur, nach dem GesetzGesetz GottesGottes, das durch MoseMose, den KnechtKnecht GottesGottes, gegeben worden ist, zu wandelnwandeln und alle GeboteGebote des HERRNHERRN, unseres HerrnHerrn, und seine Rechte und seine SatzungenSatzungen zu beobachten und zu tun; 31 und dass wir unsere Töchter den Völkern des Landes nicht geben, noch ihre Töchter für unsere Söhne nehmen wollten; 32 und dass, wenn die Völker des Landes am Sabbattag Waren und allerlei Getreide zum Verkauf brächten, wir es ihnen am SabbatSabbat oder an einem anderen heiligen TageTage nicht abnehmen wollten; und dass wir im siebten JahrJahr das Land brach liegen lassen und auf das Darlehen einer jeden Hand verzichten wollten4.

33 Und wir verpflichteten uns dazu5, uns den dritten Teil eines SekelsSekels im JahrJahr für den Dienst des Hauses unseres GottesGottes aufzuerlegen: 34 für das Schichtbrot und das beständige SpeisopferSpeisopfer und für das beständige BrandopferBrandopfer und für dasjenige der SabbateSabbate und der NeumondeNeumonde6, für die FesteFeste7 und für die heiligen8 Dinge und für die SündopferSündopfer, um SühnungSühnung zu tun für IsraelIsrael, und für alles Werk des Hauses unseres GottesGottes. 35 Und wir, die PriesterPriester, die LevitenLeviten und das Volk, warfen Lose über die Holzspende, um sie9 zum HausHaus unseres GottesGottes zu bringen, nach unseren Vaterhäusern, zu bestimmten ZeitenZeiten, JahrJahr für JahrJahr, zum Verbrennen auf dem AltarAltar des HERRNHERRN, unseres GottesGottes, wie es in dem GesetzGesetz vorgeschrieben ist. 36 Und wir verpflichteten uns, die ErstlingeErstlinge unseres Landes und die ErstlingeErstlinge aller Früchte von allerlei Bäumen JahrJahr für JahrJahr zum HausHaus des HERRNHERRN zu bringen 37 und die Erstgeborenen unserer Söhne und unseres ViehesViehes, wie es in dem GesetzGesetz vorgeschrieben ist; und die Erstgeborenen unserer RinderRinder und unseres Kleinviehes zum HausHaus unseres GottesGottes zu den PriesternPriestern zu bringen, die den Dienst verrichten im HausHaus unseres GottesGottes. 38 Und den ErstlingErstling unseres Schrotmehls und unsere HebopferHebopfer, und die Früchte von allerlei Bäumen, Most und ÖlÖl wollen wir den PriesternPriestern bringen in die Zellen des Hauses unseres GottesGottes; und den Zehnten unseres Landes den LevitenLeviten. Denn sie, die LevitenLeviten, sind es, die den Zehnten erheben in allen Städten unseres Ackerbaues; 39 und der PriesterPriester, der Sohnder Sohn AaronsAarons, soll bei den LevitenLeviten sein, wenn die LevitenLeviten den Zehnten erheben. Und die LevitenLeviten sollen den Zehnten vom Zehnten zum HausHaus unseres GottesGottes hinaufbringen, in die Zellen des Schatzhauses. 40 Denn in die Zellen sollen die KinderKinder IsraelIsrael und die KinderKinder LeviLevi das HebopferHebopfer vom Getreide, vom Most und ÖlÖl bringen; denn dort sind die heiligen Geräte und die PriesterPriester, die den Dienst verrichten, und die TorhüterTorhüter und die Sänger. Und so wollen wir das HausHaus unseres GottesGottes nicht verlassen.

Fußnoten

  • 1 O. Und auf dieses alles hin machen und schreiben wir einen festen Bund. Und usw.
  • 2 Eig. waren unsere Obersten (od. Fürsten) usw.
  • 3 Nach and. Lesart: Nibai
  • 4 W. und dass wir das siebte Jahr und das Darlehen einer jeden Hand liegen lassen wollten. Vergl. 2. Mose 23,11; 5. Mose 15,1.2
  • 5 W. Und wir setzten uns Gebote fest
  • 6 Vergl. 4. Mose 28,9-15
  • 7 S. die Anm. zu 3. Mose 23,2
  • 8 O. geheiligten
  • 9 Eig. es, d.h. das Holz