Jesaja 4 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 0.9 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen

Jes 4

1 Und an jenem TagTag werden siebensieben Frauen einen MannMann ergreifen und sprechen: Wir wollen unser eigenes BrotBrot essenessen und uns mit unseren eigenen KleidernKleidern bekleiden; nur lass uns nach deinem NamenNamen genannt werden, nimm unsere Schmach weg.

2 An jenem TagTag wird der SprossSpross1 des HERRNHERRN zur Zierde und zur HerrlichkeitHerrlichkeit sein, und die Frucht der ErdeErde zum Stolz und zum SchmuckSchmuck2 für die Entkommenen IsraelsIsraels. 3 Und es wird geschehen, wer in ZionZion übriggeblieben und wer in JerusalemJerusalem übriggelassen ist, wird heiligheilig genannt werden, jeder, der zum LebenLeben eingeschrieben ist in JerusalemJerusalem: 4 wenn der HerrHerr den Unflat der Töchter ZionsZions abgewaschen und die Blutschulden JerusalemsJerusalems aus dessen Mitte weggefegt haben wird durch den GeistGeist des GerichtsGerichts und durch den GeistGeist des Vertilgens. 5 Und der HERRHERR wird3 über jede Wohnstätte des BergesBerges ZionZion und über seine4 VersammlungenVersammlungen eine WolkeWolke und einen Rauch schaffen bei TagTag, und den Glanz eines flammenden FeuersFeuers bei NachtNacht; denn über der ganzen HerrlichkeitHerrlichkeit wird eine DeckeDecke sein. 6 Und eine HütteHütte wird sein zum Schatten bei TagTag vor der Hitze, und zur ZufluchtZuflucht und zur Bergung vor Sturm und vor RegenRegen.

Fußnoten

  • 1 Vergl. Sach. 3,8; 6,12
  • 2 O. Ruhm
  • 3 O. (V.4) Wenn der Herr ... Geist des Vertilgens: dann wird der HERR usw.
  • 4 nämlich Zions