Strong H2416 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 2415H 2417

חי

chay

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


Leben 144 Vorkommen in 137 Bibelstellen
1. Mo. 2,7 Und Gott der HERR bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele. [?]
1. Mo. 2,9 Und Gott der HERR ließ aus dem Erdboden allerlei Bäume wachsen, lieblich anzusehen und gut zur Speise; und den Baum des Lebens in der Mitte des Gartens, und den Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen.
1. Mo. 3,14 Und Gott der HERR sprach zu der Schlange: Weil du dieses getan hast, sollst du verflucht sein vor{O. unter} allem Vieh und vor{O. unter} allen Tieren des Feldes! Auf deinem Bauch sollst du kriechen und Staub fressen alle Tage deines Lebens.
1. Mo. 3,17 Und zu Adam sprach er: Weil du auf die Stimme deiner Frau gehört und gegessen hast von dem Baum, von dem ich dir geboten und gesprochen habe: Du sollst nicht davon essen, – so sei der Erdboden verflucht um deinetwillen: mit Mühsal sollst du davon essen alle Tage deines Lebens;
1. Mo. 3,22 Und Gott der HERR sprach: Siehe, der Mensch ist geworden wie unser einer, zu erkennen Gutes und Böses; und nun, dass er seine Hand nicht ausstrecke und nehme auch von dem Baum des Lebens und esse und lebe ewiglich! [?] [?] [?]
  + 133 weitere Stellen
leben 115 Vorkommen in 106 Bibelstellen
1. Mo. 9,3 Alles, was sich regt, was da lebt, soll euch zur Speise sein; wie das grüne Kraut gebe ich es euch alles.
1. Mo. 25,6 Und den Söhnen der Nebenfrauen{Vergl. 1. Chron.1,32}, die Abraham hatte, gab Abraham Geschenke; und er ließ sie, während er noch lebte, von seinem Sohn Isaak wegziehen nach Osten, in das Land des Ostens.
1. Mo. 43,7 Und sie sprachen: Der Mann erkundigte sich genau nach uns und unserer Verwandtschaft und sprach: Lebt euer Vater noch? Habt ihr noch einen Bruder? Und wir taten es ihm kund nach diesen Worten. Konnten wir denn wissen, dass er sagen würde: Bringt euren Bruder herab? [?] [?]
1. Mo. 43,27 Und er fragte nach ihrem Wohlergehen und sprach: Geht es eurem Vater wohl, dem Greis, von dem ihr spracht? Lebt er noch? [?] [?] [?]
1. Mo. 43,28 Da sprachen sie: Es geht deinem Knecht, unserem Vater, wohl; er lebt noch. Und sie verneigten sich und beugten sich nieder. [?]
  + 102 weitere Stellen
Tier 69 Vorkommen in 65 Bibelstellen
1. Mo. 1,24 Und Gott sprach: Die Erde bringe hervor lebendige Wesen nach ihrer Art: Vieh und Gewürm{Eig. sich Regendes} und Tiere der Erde nach ihrer Art! Und es wurde so.
1. Mo. 1,25 Und Gott machte die Tiere der Erde nach ihrer Art, und das Vieh nach seiner Art, und alles, was sich auf dem Erdboden regt, nach seiner Art. Und Gott sah, dass es gut war.
1. Mo. 1,28 Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan; und herrscht über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf der Erde regen!
1. Mo. 1,30 und allen Tieren der Erde und allen Vögeln des Himmels und allem, was sich auf der Erde regt, in dem eine lebendige Seele ist, habe ich alles grüne Kraut zur Speise gegeben.
1. Mo. 2,19 Und Gott der HERR bildete aus dem Erdboden alle Tiere des Feldes und alle Vögel des Himmels, und er brachte sie zu dem Menschen, um zu sehen, wie er sie nennen würde; und wie irgend der Mensch ein lebendiges Wesen nennen würde, so sollte sein Name sein.
  + 61 weitere Stellen
lebendig 51 Vorkommen in 49 Bibelstellen
1. Mo. 1,20 Und Gott sprach: Es wimmeln die Wasser vom Gewimmel lebendiger Wesen{W. Seelen; so auch später}, und Vögel sollen über der Erde fliegen angesichts der Ausdehnung des Himmels!
1. Mo. 1,21 Und Gott schuf die großen Seeungeheuer und jedes sich regende, lebendige Wesen, wovon die Wasser wimmeln, nach ihrer Art, und alle geflügelten Vögel nach ihrer Art. Und Gott sah, dass es gut war.
1. Mo. 1,24 Und Gott sprach: Die Erde bringe hervor lebendige Wesen nach ihrer Art: Vieh und Gewürm{Eig. sich Regendes} und Tiere der Erde nach ihrer Art! Und es wurde so.
1. Mo. 1,30 und allen Tieren der Erde und allen Vögeln des Himmels und allem, was sich auf der Erde regt, in dem eine lebendige Seele ist, habe ich alles grüne Kraut zur Speise gegeben.
1. Mo. 2,7 Und Gott der HERR bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele. [?]
  + 45 weitere Stellen
Lebendiges 22 Vorkommen in 22 Bibelstellen
1. Mo. 6,19 Und von allem Lebendigen, von allem Fleisch, zwei von jeglichem sollst du in die Arche bringen, um sie mit dir am Leben zu erhalten; ein Männliches und ein Weibliches sollen sie sein. [?]
1. Sam. 25,29 Und ein Mensch ist aufgestanden, dich zu verfolgen und nach deiner Seele zu trachten; aber die Seele meines Herrn wird eingebunden sein in das Bündel der Lebendigen bei dem HERRN, deinem Gott; und die Seele deiner Feinde, die wird er wegschleudern in der Pfanne der Schleuder.
Hiob 12,10 in dessen Hand die Seele alles Lebendigen ist und der Geist alles menschlichen Fleisches?
Hiob 28,13 Kein Mensch kennt ihren Wert{Eig. das was ihr gleichkommt}, und im Land der Lebendigen wird sie nicht gefunden.
Hiob 28,21 Denn sie ist verborgen vor den Augen aller Lebendigen, und vor den Vögeln des Himmels ist sie verhüllt.
  + 18 weitere Stellen
Lebendes 11 Vorkommen in 10 Bibelstellen
Rt. 2,20 Da sprach Noomi zu ihrer Schwiegertochter: Gesegnet sei er von dem HERRN, dessen Güte nicht abgelassen hat von den Lebenden und von den Toten! Und Noomi sprach zu ihr: Der Mann ist uns nahe verwandt, er ist einer von unseren Blutsverwandten{Eig. Lösern; so auch nachher. Vergl. 3. Mose 25,25 usw.; 5. Mose 25,5}.
Pred. 4,2 Und ich pries die Toten, die längst gestorben sind, mehr als die Lebenden, die jetzt noch leben;
Pred. 4,15 Ich sah alle Lebenden, die unter der Sonne wandeln, mit dem Jüngling, dem zweiten, der an jenes Stelle treten sollte:
Pred. 6,8 Denn was hat der Weise vor dem Toren voraus, was der Arme, der vor den Lebenden zu wandeln versteht?
Pred. 7,2 Besser, in das Haus der Trauer zu gehen, als in das Haus des Gelages zu gehen, indem jenes das Ende aller Menschen ist; und der Lebende nimmt es zu Herzen. – [?] [?]
  + 6 weitere Stellen
[?] 11 Vorkommen in 10 Bibelstellen
1. Mo. 8,21 Und der HERR roch den lieblichen Geruch{Eig. den Geruch (Duft) der Beruhigung}, und der HERR sprach in seinem Herzen: Von nun an will den Erdboden ich nicht mehr verfluchen um des Menschen willen; denn das Dichten{Eig. das Gebilde; wie Kap. 6,5} des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an; und von nun an will ich nicht mehr alles Lebendige schlagen, wie ich getan habe. [?] [?] [?] [?] [?] [?]
3. Mo. 13,10 Und besieht ihn der Priester, und siehe, es ist eine weiße Erhöhung in der Haut, und sie hat das Haar in weiß verwandelt, und ein Mal rohen Fleisches ist in der Erhöhung, [?]
3. Mo. 13,14 An dem Tag aber, da rohes Fleisch an ihm gesehen wird, wird er unrein sein. [?]
3. Mo. 13,15 Und sieht der Priester das rohe Fleisch, so soll er ihn für unrein erklären; das rohe Fleisch ist unrein: Es ist der Aussatz. [?] [?]
3. Mo. 13,16 Wenn aber das rohe Fleisch sich ändert und in weiß verwandelt wird{O. das rohe Fleisch wieder in weiß verwandelt wird}, so soll er zu dem Priester kommen; [?] [?]
  + 6 weitere Stellen
lebendige Wesen 12 Vorkommen in 9 Bibelstellen
Hes. 1,5 Und aus seiner Mitte hervor erschien die Gestalt{Eig. eine Ähnlichkeit; so auch nachher} von vier lebendigen Wesen; und dies war ihr Aussehen: Sie hatten die Gestalt eines Menschen.
Hes. 1,13 Und die Gestalt der lebendigen Wesen: Ihr Aussehen war wie brennende Feuerkohlen, wie das Aussehen von Fackeln. Das Feuer{Eig. es} fuhr umher zwischen den lebendigen Wesen; und das Feuer hatte einen Glanz, und aus dem Feuer gingen Blitze hervor.
Hes. 1,14 Und die lebendigen Wesen liefen hin und her wie das Aussehen von Blitzstrahlen{Eig. von Zickzack des Blitzes}.
Hes. 1,15 Und ich sah die lebendigen Wesen, und siehe, da war ein Rad auf der Erde neben den lebendigen Wesen, nach ihren vier Vorderseiten{d.h. neben der Vorderseite eines jeden Cherubs}.
Hes. 1,19 Und wenn die lebendigen Wesen gingen, so gingen die Räder neben ihnen; und wenn die lebendigen Wesen sich von der Erde erhoben, so erhoben sich die Räder.
  + 5 weitere Stellen
lebendige 10 Vorkommen in 7 Bibelstellen
3. Mo. 11,46 Das ist das Gesetz von dem Vieh und den Vögeln und von jedem lebendigen Wesen, das sich in den Wassern regt, und von jedem Wesen, das auf der Erde kriecht{Eig. wimmelt}; [?]
3. Mo. 14,4 so soll der Priester gebieten, dass man für den, der zu reinigen ist, zwei lebendige, reine Vögel nehme und Cedernholz und Karmesin und Ysop.
1. Kön. 3,22 Und die andere Frau sprach: Nein! Sondern mein Sohn ist der lebendige, und dein Sohn ist der tote. Und jene sprach: Nein! Sondern dein Sohn ist der tote, und mein Sohn ist der lebendige. Und so redeten sie vor dem König.
1. Kön. 3,23 Da sprach der König: Diese spricht: Dieser, der lebendige, ist mein Sohn, und dein Sohn ist der tote; und jene spricht: Nein! Sondern dein Sohn ist der tote, und mein Sohn ist der lebendige.
1. Kön. 3,25 Und der König sprach: Teilt das lebendige Kind in zwei Teile, und gebt der einen die Hälfte und der anderen die Hälfte.
  + 3 weitere Stellen
lebendigen 8 Vorkommen in 7 Bibelstellen
3. Mo. 14,6 Den lebendigen Vogel soll er nehmen, ihn und das Cedernholz und das Karmesin und den Ysop, und dieses und den lebendigen Vogel in das Blut des Vogels tauchen, der geschlachtet worden ist über dem lebendigen Wasser;
3. Mo. 14,7 und er soll auf den, der vom Aussatz zu reinigen ist, siebenmal sprengen und ihn für rein erklären{O. ihn reinigen}; und den lebendigen Vogel soll er ins freie Feld fliegen lassen.
3. Mo. 14,51 und er nehme das Cedernholz und den Ysop und das Karmesin und den lebendigen Vogel und tauche sie in das Blut des geschlachteten Vogels und in das lebendige Wasser und besprenge das Haus siebenmal;
3. Mo. 14,52 und er entsündige das Haus mit dem Blut des Vogels und mit dem lebendigen Wasser und mit dem lebendigen Vogel und mit dem Cedernholz und mit dem Ysop und mit dem Karmesin;
3. Mo. 14,53 und den lebendigen Vogel soll er ins freie Feld fliegen lassen außerhalb der Stadt. Und so tue er Sühnung für das Haus; und es wird rein sein.
  + 3 weitere Stellen
Wild 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
5. Mo. 7,22 Und der HERR, dein Gott, wird diese Nationen nach und nach vor dir austreiben; du wirst sie nicht schnell vernichten können, damit nicht das Wild des Feldes sich gegen dich mehre.
1. Sam. 17,46 An diesem Tag wird der HERR dich in meine Hand überliefern, und ich werde dich erschlagen und dein Haupt von dir wegnehmen; und die Leichname des Heeres der Philister werde ich an diesem Tag den Vögeln des Himmels und dem Wild der Erde geben; und die ganze Erde soll erkennen, dass Israel einen Gott hat.
Hiob 37,8 Und das Wild geht in sein Versteck und bleibt in seinen Höhlen.
Jes. 40,16 Und der Libanon reicht nicht hin zum Brennholz{Eig. zum Brennen}, und sein Wild reicht nicht hin zum Brandopfer.
lebend 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 21,35 Und wenn jemandes Ochse den Ochsen seines Nächsten stößt, dass er stirbt, so sollen sie den lebenden Ochsen verkaufen und den Erlös{W. sein Geld} teilen, und auch den toten sollen sie teilen.
2. Mo. 22,3 Wenn das Gestohlene lebend in seiner Hand gefunden wird, es sei ein Ochse oder ein Esel oder ein Stück Kleinvieh, soll er das Doppelte erstatten.
Klgl. 3,39 Was beklagt sich der lebende Mensch? Über seine Sünden beklage sich der Mann!{O. Was beklagt sich der lebende Mensch, der Mann über seine Sündenstrafe?}
lebendiges Wesen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hes. 10,15 Und die Cherubim hoben sich empor. Das war das lebendige Wesen, das ich am Fluss Kebar gesehen hatte.
Hes. 10,17 Wenn sie stehen blieben, blieben auch sie stehen; und wenn sie sich emporhoben, hoben sie sich mit ihnen empor; denn der Geist des lebendigen Wesens war in ihnen.
Hes. 10,20 Das war das lebendige Wesen, das ich unter dem Gott Israels am Fluss Kebar gesehen hatte; und ich erkannte, dass es Cherubim waren.
Schar 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Sam. 23,11 Und nach ihm Schamma, der Sohn Ages, des Harariters. Und die Philister versammelten sich zu einer Schar; und es war dort ein Ackerstück voll Linsen; das Volk aber floh vor den Philistern. [?]
2. Sam. 23,13 Und drei von den 30 Häuptern gingen hinab und kamen zur Erntezeit zu David in die Höhle Adullam; und eine Schar der Philister lagerte im Tal Rephaim.
Ps. 68,11 Deine Schar hat darin gewohnt; du bereitetest in deiner Güte für den Elenden, o Gott! [?]
wildes Tier 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
3. Mo. 25,7 und deinem Vieh und den wilden Tieren, die in deinem Land sind, soll all sein Ertrag zur Speise dienen.
Ps. 79,2 Die Leichen deiner Knechte haben sie den Vögeln des Himmels zur Speise gegeben, das Fleisch deiner Frommen den wilden Tieren der Erde. [?]
Ps. 148,10 Wilde Tiere und alles Vieh, kriechende Tiere und geflügelte Vögel!
am Leben bleiben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 30,6 Und der HERR, dein Gott, wird dein Herz und das Herz deiner Kinder beschneiden, damit du den HERR, deinen Gott, liebst mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele, damit du am Leben bleibst. [?]
2. Sam. 12,22 Und er sprach: Als das Kind noch lebte, habe ich gefastet und geweint, weil ich dachte{Eig. sagte}: Wer weiß, ob der HERR mir nicht gnädig sein wird, dass das Kind am Leben bleibt?
Lebendigen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 3,20 Und der Mensch gab seiner Frau den Namen Eva{H. Chawa: Leben}, denn sie war die Mutter aller Lebendigen.
4. Mo. 17,13 Und er stand zwischen den Toten und den Lebendigen, und der Plage wurde gewehrt.
am Leben lassen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 8,19 Und er sprach: Das waren meine Brüder, die Söhne meiner Mutter. So wahr der HERR lebt, wenn ihr sie am Leben gelassen hättet, so erschlüge ich euch nicht!
Gier 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 38,39 Erjagst du der Löwin den Raub, und stillst du die Gier der jungen Löwen,
Lebe lange! 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 25,6 und sprecht so: Lebe lange!{W. Zum Leben!} und Friede dir, und Friede deinem Haus, und Friede allem, was dein ist!
Lebendige 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 145,16 du tust deine Hand auf und sättigst alles Lebendige nach Begehr{O. mit Huld; wie 5. Mose 33,23}.
lebendiger 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Pred. 9,4 Denn für jeden, der all den Lebenden zugesellt wird, gibt es Hoffnung; denn selbst ein lebendiger Hund ist besser daran als ein toter Löwe.
Lebensunterhalt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 27,27 und genug Ziegenmilch ist zu deiner Nahrung da, zur Nahrung deines Hauses, und Lebensunterhalt für deine Mägde.
Lebzeiten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 18,18 Absalom aber hatte bei seinen Lebzeiten eine Denksäule genommen und sich aufgerichtet, die im Königstal steht; denn er sprach: Ich habe keinen Sohn, um meinen Namen in Erinnerung zu halten. Und er hatte die Denksäule nach seinem Namen genannt; und man nennt sie das Denkmal Absaloms, bis auf diesen Tag. [?]
Raubtier 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 74,19 Gib nicht dem Raubtier hin die Seele deiner Turteltaube; die Schar deiner Elenden vergiss nicht für immer! [?]
roh 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 2,15 Sogar ehe man das Fett räucherte, kam der Knabe des Priesters und sprach zu dem Mann, der opferte: Gib Fleisch zum Braten für den Priester! Denn er will kein gekochtes Fleisch von dir annehmen, sondern rohes. [?]

Zusammengesetzte Wörter

Lebensjahr 8 Vorkommen in 7 Bibelstellen
1. Mo. 25,7 Und dies sind die Tage der Lebensjahre8141 2416 Abrahams, die er gelebt hat: 175 Jahre.
1. Mo. 25,17 Und dies sind die Lebensjahre8141 2416 Ismaels: 137 Jahre; und er verschied und starb und wurde versammelt zu seinen Völkern.
1. Mo. 47,8 Und der Pharao sprach zu Jakob: Wie viel sind der Tage deiner Lebensjahre8141 2416?
1. Mo. 47,9 Und Jakob sprach zum Pharao: Die Tage der Jahre meiner Fremdlingschaft sind 130 Jahre; wenig und böse waren die Tage meiner Lebensjahre8141 2416, und sie haben nicht erreicht die Tage der Lebensjahre8141 2416 meiner Väter in den Tagen ihrer Fremdlingschaft. [?] [?]
2. Mo. 6,16 Und dies sind die Namen der Söhne Levis nach ihren Geschlechtern: Gerson und Kehat und Merari; und die Lebensjahre8141 2416 Levis waren 137 Jahre.
  + 3 weitere Stellen
im nächsten Jahr 1 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 18,10 Und er sprach: Gewisslich werde ich übers Jahr6256 2416 wieder zu dir kommen, und siehe, Sara, deine Frau, wird einen Sohn haben. Und Sara horchte am Eingang des Zeltes, der hinter ihm war. [?]6256 2416 [?]6256 2416 [?]
1. Mo. 18,14 Ist für den HERR eine Sache zu wunderbar? Zur bestimmten Zeit übers Jahr6256 2416 werde ich wieder zu dir kommen, und Sara wird einen Sohn haben. [?]6256 2416 [?]6256 2416
Jahr 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Kön. 4,16 Und er sprach: Zu dieser bestimmten Zeit übers Jahr6256 2416 wirst du einen Sohn umarmen. Und sie sprach: Nicht doch, mein Herr, du Mann Gottes, belüge deine Magd nicht!
2. Kön. 4,17 Und die Frau wurde schwanger und gebar einen Sohn zu dieser bestimmten Zeit übers Jahr6256 2416, wie Elisa zu ihr geredet hatte.
Lebenstage 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Pred. 2,3 Ich beschloss{Eig. Ich spähte aus, ich ersah} in meinem Herzen, meinen Leib durch Wein zu pflegen, während mein Herz sich mit Weisheit benähme, und es mit der Torheit zu halten, bis ich sähe, was den Menschenkindern gut wäre, unter dem Himmel zu tun die Zahl ihrer Lebenstage3117 2416. [?] [?]
Pred. 5,17 Siehe, was ich als gut, was ich als schön erkannt habe: dass einer esse und trinke und Gutes sehe bei all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne, die Zahl seiner Lebenstage3117 2416, die Gott ihm gegeben hat; denn das ist sein Teil.
[?] 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 7,11 Im 600. Jahr des Lebens Noahs, im 2. Monat, am 17. Tag des Monats, an diesem Tag brachen auf alle Quellen der großen Tiefe, und die Fenster des Himmels taten sich auf. [?] [?]2416 8141 [?] [?]
Spr. 9,11 Denn durch mich werden sich deine Tage vermehren, und Jahre des Lebens werden dir hinzugefügt werden. [?]2416 8141
[?] 1 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 18,10 Und er sprach: Gewisslich werde ich übers Jahr6256 2416 wieder zu dir kommen, und siehe, Sara, deine Frau, wird einen Sohn haben. Und Sara horchte am Eingang des Zeltes, der hinter ihm war. [?]6256 2416 [?]6256 2416 [?]
1. Mo. 18,14 Ist für den HERR eine Sache zu wunderbar? Zur bestimmten Zeit übers Jahr6256 2416 werde ich wieder zu dir kommen, und Sara wird einen Sohn haben. [?]6256 2416 [?]6256 2416
frisch 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 58,10 Bevor eure Töpfe den Dorn merken{d.h. bevor sie erhitzt werden}, möge{O. wird} er ihn, frisch3644 2416 oder brennend, wegstürmen! [?]
Lebendiges 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 143,2 Und geh nicht ins Gericht mit deinem Knecht! Denn vor dir ist kein Lebendiger3605 2416 gerecht.
Lebenshauches 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 7,22 alles starb, in dessen Nase ein Odem des Lebenshauches5397 2416 war, von allem, was auf dem Trockenen war.
Lebensjahr 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 19,35 Und Barsillai sprach zu dem König: Wie viel sind noch der Tage meiner Lebensjahre2416 8141, dass ich mit dem König nach Jerusalem hinaufziehen sollte? [?]
Lebensjahr 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 23,1 Und das Leben Saras war 127 Jahre; das waren die Lebensjahre2416 2416 Saras.
neue Kraft 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 57,10 Durch die Weite deines Weges bist du müde geworden, doch du sprachst nicht: Es ist umsonst! Du gewannst neue3027 2416 Kraft3027 2416{Eig. Wiederbelebung deiner Kraft}, darum bist du nicht erschlafft.