Psalm 81 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.0 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 (Dem Vorsänger, auf der GittithGittith. Von AsaphAsaph.)

2 Jubelt GottGott, unserer Stärke! Jauchzt dem GottGott JakobsJakobs!

3 Erhebt GesangGesang und lasst das TamburinTamburin ertönen, die liebliche LauteLaute samt der HarfeHarfe!

4 Stoßt am NeumondNeumond in die Posaune, am Vollmond zum TagTag unseres FestesFestes!

5 Denn eine SatzungSatzung für IsraelIsrael ist es, eine Verordnung des GottesGottes JakobsJakobs.

6 Er setzte es ein als ein ZeugnisZeugnis in JosephJoseph, als er auszog gegen das Land ÄgyptenÄgypten, wo ich eine Sprache hörte, die ich nicht kannte.

7 Ich entzog der LastLast seine SchulterSchulter, seine Hände entgingen dem Tragkorb.

8 In der BedrängnisBedrängnis riefst du, und ich befreite dich; ich antwortete dir in des DonnersDonners Hülle1; ich prüfte dich an den Wassern von MeribaMeriba. (SelaSela.)

9 Höre, mein Volk, und ich will gegen dich zeugenzeugen. O IsraelIsrael, wenn du mir gehorchtest!

10 Es soll kein fremderfremder GottGott2 unter dir sein, und du sollst dich nicht bücken vor einem GottGott3 des Auslandes.

11 Ich bin der HERRHERR, dein GottGott, der dich aus dem Land ÄgyptenÄgypten heraufgeführt hat; öffne weit deinen Mund, und ich will ihn füllen.

12 Aber mein Volk hat nicht auf meine Stimme gehört, und IsraelIsrael ist nicht willig gegen mich gewesen.

13 Und ich gab sie dahin der Verstocktheit ihres Herzens; sie wandelten nach ihren Ratschlägen.

14 O dass mein Volk auf mich gehört, dass IsraelIsrael in meinen Wegen gewandelt hätte!

15 Bald würde ich ihre Feinde gebeugt und meine Hand gewendet haben gegen ihre Bedränger.

16 Die Hasser des HERRNHERRN würden sich ihm mit Schmeichelei unterworfen haben4, und ihre ZeitZeit würde ewigewig gewesen sein;

17 Und mit dem FettFett des WeizensWeizens würde er5 es gespeist, und mit HonigHonig aus dem Felsen würde ich dich gesättigt haben.

Fußnoten

  • 1 Eig. Verborgenheit
  • 2 El
  • 3 El
  • 4 S. die Anm. zu Ps. 18,44
  • 5 And. l.: ich