Strong H7896 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 7895H 7897

שׁית

shîyth

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


setzen 17 Vorkommen in 17 Bibelstellen
1. Mo. 3,15 Und ich werde Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau und zwischen deinen Nachkommen und ihren Nachkommen; er wird dir den Kopf zermalmen, und du, du wirst ihm die Ferse zermalmen. [?] [?]
1. Mo. 4,25 Und Adam erkannte wiederum seine Frau, und sie gebar einen Sohn und gab ihm den Namen Seth{H. Scheth: Ersatz}: Denn Gott hat mir einen anderen Nachkommen gesetzt an Stelle Abels, weil Kain ihn erschlagen hat.
2. Mo. 23,31 Und ich werde deine Grenze setzen vom Schilfmeer bis an das Meer der Philister, und von der Wüste bis an den Strom{der Euphrat; vergl. 1. Mose 15,18; 4. Mose 34,1–12}; denn ich werde die Bewohner des Landes in deine Hand geben, dass du sie vor dir vertreibst.
2. Sam. 19,29 Denn das ganze Haus meines Vaters war nichts anderes als Männer des Todes vor meinem Herrn, dem König; und doch hast du deinen Knecht unter die gesetzt, die an deinem Tisch essen. Und was für ein Recht habe ich noch? Und um was hätte ich noch zum König zu schreien?
1. Kön. 11,34 Doch will ich nicht das ganze Königreich aus seiner Hand nehmen, sondern will ihn zum Fürsten setzen alle Tage seines Lebens, um meines Knechtes David willen, den ich erwählt habe, der meine Gebote und meine Satzungen beobachtet hat.
  + 13 weitere Stellen
machen 12 Vorkommen in 12 Bibelstellen
1. Mo. 30,40 Und Jakob schied die Lämmer aus, und er richtete das Gesicht der Herde auf das Gestreifte und alles Dunkelfarbige in der Herde Labans; und so machte er sich Herden besonders und tat sie nicht zu der Herde Labans.
2. Sam. 22,12 Und Finsternis machte er rings um sich her zum Gezelt, Sammlung der Wasser, dichtes Himmelsgewölk.
Ps. 18,12 Finsternis machte er zu seinem Bergungsort, zu seinem Zelt rings um sich her, Finsternis der Wasser, dichtes Himmelsgewölk.
Ps. 21,10 Wie einen Feuerofen wirst du sie machen zur Zeit deiner Gegenwart; der HERR wird sie verschlingen in seinem Zorn, und Feuer wird sie verzehren. [?]
Ps. 21,13 Denn du wirst sie umkehren machen, wirst deine Sehne gegen ihr Angesicht richten.
  + 8 weitere Stellen
stellen 7 Vorkommen in 7 Bibelstellen
1. Sam. 2,8 Er hebt aus dem Staub empor den Geringen, aus dem Kot erhöht er den Armen, um sie sitzen zu lassen bei den Edlen{Vergl. Ps. 113,7.8.}; und den Thron der Ehre gibt er ihnen als Erbteil. Denn des HERRN sind die Säulen der Erde, und auf sie hat er den Erdkreis gestellt.
Ps. 8,7 Du hast ihn zum Herrscher gemacht über die Werke deiner Hände; alles hast du unter seine Füße gestellt:
Ps. 12,6 Wegen der gewalttätigen Behandlung der Elenden, wegen des Seufzens der Armen will ich nun aufstehen, spricht der HERR; ich will in Sicherheit{Eig. Rettung, Heil} stellen den, der danach schmachtet{And. üb.: den man anschnaubt}. [?]
Ps. 90,8 Du hast unsere Ungerechtigkeiten vor dich gestellt, unser verborgenes Tun vor das Licht deines Angesichts.
Ps. 101,3 Ich will kein Belialsstück vor meine Augen stellen. Das Tun der Abtrünnigen{O. Übertretungen zu begehen} hasse ich, es soll mir nicht ankleben.
  + 3 weitere Stellen
legen 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
1. Mo. 46,4 Ich will mit dir nach Ägypten hinabziehen, und ich will dich auch gewisslich heraufführen; und Joseph soll seine Hand auf deine Augen legen.
1. Mo. 48,14 Und Israel streckte seine Rechte aus und legte sie auf das Haupt Ephraims – er war aber der Jüngere – und seine Linke auf das Haupt Manasses; er legte seine Hände absichtlich{And. üb.: er kreuzte seine Hände} so, denn Manasse war der Erstgeborene.
Rt. 4,16 Und Noomi nahm das Kind und legte es auf ihren Schoß und wurde seine Wärterin.
Hiob 22,24 Und lege das Golderz in den Staub und das Gold von Ophir unter den Kies der Bäche;
Hiob 38,36 Wer hat Weisheit in die Nieren gelegt, oder wer hat dem Geist{O. dem Herzen; and.: dem Hahn. Die Bedeutung des hebr. Wortes ist ungewiss} Verstand gegeben?
  + 2 weitere Stellen
auflegen 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Mo. 48,14 Und Israel streckte seine Rechte aus und legte sie auf das Haupt Ephraims – er war aber der Jüngere – und seine Linke auf das Haupt Manasses; er legte seine Hände absichtlich{And. üb.: er kreuzte seine Hände} so, denn Manasse war der Erstgeborene.
1. Mo. 48,17 Und als Joseph sah, dass sein Vater seine rechte Hand auf das Haupt Ephraims legte, war es übel in seinen Augen; und er fasste seines Vaters Hand, um sie von dem Haupt Ephraims wegzutun auf das Haupt Manasses. [?]
4. Mo. 12,11 Da sprach Aaron zu Mose: Ach, mein Herr! Lege doch nicht die Sünde auf uns, durch die wir töricht gehandelt und uns versündigt haben!
Rt. 3,15 Und er sprach: Gib den Mantel her, den du anhast, und halte ihn. Und sie hielt ihn, und er maß 6 Maß Gerste und legte sie ihr auf; und er{E.l.: sie} ging in die Stadt. [?]
Hiob 9,33 Es gibt zwischen uns keinen Schiedsmann, dass er seine Hand auf uns beide legte.
darauf richten 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
Hiob 7,17 Was ist der Mensch, dass du ihn hochhältst und dass du dein Herz{O. deinen Sinn} auf ihn richtest
Ps. 17,11 In allen unseren Schritten haben sie uns jetzt umringt; sie richten ihre Augen, uns zu Boden zu strecken. [?]
Spr. 22,17 Neige dein Ohr und höre die Worte der Weisen, und richte dein Herz auf mein Wissen!
Spr. 24,32 Und ich schaute es, ich richtete mein Herz darauf; ich sah es, empfing Unterweisung:
[?] 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
4. Mo. 24,1 Und als Bileam sah, dass es gut war in den Augen des HERRN, Israel zu segnen, so ging er nicht wie die anderen Male auf Wahrsagerei aus{Eig. Wahrzeichen entgegen; vergl. Kap. 23,15}, sondern richtete sein Angesicht nach der Wüste hin. [?] [?]
Ps. 17,11 In allen unseren Schritten haben sie uns jetzt umringt; sie richten ihre Augen, uns zu Boden zu strecken. [?]
Ps. 84,4 Selbst der Sperling hat ein Haus gefunden, und die Schwalbe ein Nest für sich, wo sie ihre Jungen hingelegt ... deine Altäre, HERR der Heerscharen, mein König und mein Gott! [?] [?] [?]
Ps. 110,1 (Von David. Ein Psalm.)
Der HERR sprach{Eig. Spruch Jahs} zu meinem Herrn: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde lege zum Schemel deiner Füße! [?]
auferlegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 21,22 Und wenn Männer sich streiten und stoßen eine schwangere Frau, dass ihr die Frucht abgeht, und es geschieht kein Schaden, so soll er gewisslich an Geld gestraft werden, jenachdem der Mann der Frau ihm auferlegen wird, und er soll es geben durch die Richter{O. nach der Richter Ermessen}. [?] [?] [?] [?] [?]
Ps. 9,21 Lege Furcht auf sie, HERR; mögen die Nationen wissen, dass sie Menschen sind! (Sela.)
hegen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Ps. 13,3 Bis wann soll ich Ratschläge hegen in meiner Seele, Kummer in meinem Herzen bei Tage? Bis wann soll sich mein Feind über mich erheben? [?]
Spr. 26,24 Der Hasser verstellt sich mit seinen Lippen, aber in seinem Innern hegt er Trug.
nehmen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 7,23 Und der Pharao wandte sich und ging in sein Haus und nahm auch dies nicht zu Herzen. [?]
2. Sam. 13,20 Und ihr Bruder Absalom sprach zu ihr: Ist dein Bruder Amnon bei dir gewesen? Nun denn, meine Schwester, schweige still; er ist dein Bruder, nimm dir diese Sache nicht zu Herzen! Da blieb Tamar, und zwar einsam, im Haus ihres Bruders Absalom.
richten 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Spr. 27,23 Kümmere dich gut um das Aussehen deines Kleinviehes, richte deine Aufmerksamkeit{Eig. dein Herz} auf die Herden.
Jer. 31,21 Richte dir Wegweiser auf, setze dir Stangen, richte dein Herz auf die Straße, auf den Weg, den du gegangen bist! Kehre um, Jungfrau Israel, kehre um zu diesen deinen Städten! [?]
tun 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 30,40 Und Jakob schied die Lämmer aus, und er richtete das Gesicht der Herde auf das Gestreifte und alles Dunkelfarbige in der Herde Labans; und so machte er sich Herden besonders und tat sie nicht zu der Herde Labans.
2. Mo. 10,1 Und der HERR sprach zu Mose: Geh zu dem Pharao hinein, denn ich habe sein Herz verstockt und das Herz seiner Knechte, um diese meine Zeichen in seiner Mitte zu tun [?]
verhängen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 15,9 Denn die Wasser Dimons sind voll von Blut; denn ich verhänge noch mehr Unheil über Dimon: einen Löwen über die Entkommenen Moabs und über den Überrest des Landes. [?]
Hos. 6,11 Auch über dich, Juda, ist eine Ernte verhängt, wenn ich die Gefangenschaft meines Volkes wenden werde.
abwenden 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 10,20 Sind meiner Tage nicht wenige? Er lasse ab, wende sich{Nach and. Lesart: Lass ab, wende dich} von mir, dass ich mich ein wenig erfreue, [?]
anlegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 33,4 Und als das Volk dieses böse Wort hörte, da trauerten sie, und keiner legte seinen Schmuck an.
anrichten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 51,39 Wenn sie erhitzt sind, richte ich ihnen ein Trinkgelage an und berausche sie, damit sie frohlocken und entschlafen zu ewigem Schlaf und nicht mehr erwachen, spricht der HERR.
darauf legen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 139,5 Von hinten und von vorn hast du mich eingeengt, und auf mich gelegt deine Hand.
darauf setzen 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 62,11 Vertraut nicht auf Erpressung, und setzt nicht eitle Hoffnung auf Raub{Eig. werdet nicht betört durch Raub}. Wenn der Reichtum wächst, so setzt euer Herz nicht darauf!
darüber setzen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 41,33 Und nun wähle sich der Pharao einen verständigen und weisen Mann aus und setze ihn über das Land Ägypten. [?]
einsetzen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 45,17 An deiner Väter statt werden deine Söhne sein; zu Fürsten wirst du sie einsetzen im ganzen Land{O. auf der ganzen Erde}.
gleichmachen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 16,3 Schaffe Rat, triff Entscheidung; mach deinen Schatten der Nacht gleich am hellen Mittag, verbirg die Vertriebenen, den Flüchtling entdecke nicht! [?]
reichen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 23,1 Du sollst kein falsches Gerücht aufnehmen{O. aussprechen, d.h. verbreiten}; du sollst deine Hand nicht dem Gottlosen reichen, um ein ungerechter Zeuge zu sein.
Stellung nehmen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 22,7 Und es wird geschehen, deine auserlesenen Täler{Eig. Talebenen} werden voll Wagen sein, und die Reiter nehmen Stellung gegen das Tor.
wollen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 101,3 Ich will kein Belialsstück vor meine Augen stellen. Das Tun der Abtrünnigen{O. Übertretungen zu begehen} hasse ich, es soll mir nicht ankleben.
wüst machen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 2,15 Junge Löwen haben gegen ihn gebrüllt, ließen ihre Stimme hören und haben sein Land zur Wüste gemacht; seine Städte sind verbrannt worden, so dass niemand darin wohnt.
zu Herzen nehmen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 4,20 Und um die Zeit ihres Sterbens, da sprachen die Frauen, die um sie her standen: Fürchte dich nicht, denn einen Sohn hast du geboren! Aber sie antwortete nicht und nahm es nicht zu Herzen.

Zusammengesetzte Wörter

auferlegen 2 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 21,30 Wenn ihm eine Sühne auferlegt5921 7896 wird, so soll er das Lösegeld seines Lebens geben nach allem, was ihm auferlegt5921 7896 wird.
beigesellen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 30,1 Und nun lachen über mich Jüngere als ich an Jahren{Eig. an Tagen}, deren Väter ich verschmähte, den Hunden meiner Herde beizugesellen5973 7896.
genau betrachten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 48,14 betrachtet7896 3820 genau7896 3820 seine Wälle, mustert{O. durchschreitet} seine Paläste, damit ihr es erzählt dem zukünftigen Geschlecht!
zugrunde richten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 5,6 Und ich werde ihn zugrunde7896 1326 richten7896 1326; er soll nicht beschnitten noch behackt werden, und Dornen und Disteln sollen in ihm aufschießen{Eig. und er soll in Dornen und Disteln aufgehen}; und ich will den Wolken gebieten, dass sie keinen Regen auf ihn fallen lassen. [?]