Sprüche 24 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Beneide7065 nicht408 böse7451 Menschen582, und lass dich nicht408 gelüstengelüsten, mit854 ihnen zu sein1961; [?]183 2 denn3588 ihr HerzHerz3820 sinnt1897 auf Gewalttat7701, und ihre Lippen8193 reden1696 Mühsal5999.

3 Durch Weisheit2451 wird ein HausHaus1004 gebaut1129, und durch Verstand8394 wird es befestigt3559; 4 und durch ErkenntnisErkenntnis1847 füllen4390 sich die Kammern2315 mit allerlei3605 kostbarem3368 und lieblichem5273 Gut1952.

5 Ein weiser2450 MannMann1397 ist stark5797, und ein MannMann376 von ErkenntnisErkenntnis1847 befestigt553 seine KraftKraft3581. 6 Denn3588 mit weiser8458 Überlegung8458 wirst du glücklich Krieg4421 führen6213, und bei der RatgeberRatgeber3289 Menge7230 ist Rettung86681.

7 Weisheit2454 ist dem Narren191 zu hoch73112, im Tor8179 tut6605 er seinen Mund6310 nicht3808 auf6605.

8 Wer darauf sinnt2803, Böses7451 zu tun7489, den nennt7121 man einen hinterhältigen MannMann. [?]1167 4209

9 Das Vorhaben2154 der Narrheit200 ist die SündeSünde2403, und der Spötter3887 ist den Menschen120 ein GräuelGräuel8441.

10 Zeigst du dich schlaff7503 am TagTag3117 der DrangsalDrangsal, so ist deine KraftKraft3581 gering68623. [?]6869

11 Errette5337, die zum TodTod4194 geschleppt3947 werden, und die zur Würgung2027 hinwanken4131, o518 halte2820 sie zurück2820! 12 Wenn518 du sprichst559: Siehe2005, wir wussten3045 nichts3808 davon2088 – wird nicht3808 er, der1931 die Herzen3826 prüft, es merken995, und er, der auf deine SeeleSeele5315 achthat, es wissenwissen3045? Und er1931 wird dem Menschen120 vergelten7725 nach seinem Tun6467. [?]8505 [?]5341

13 Iss398 HonigHonig1706, mein SohnSohn1121, denn3588 er ist gut2896, und Honigseim5317 ist deinem Gaumen24414 süß4966. 14 Ebenso3651 betrachte3045 die Weisheit2451 für deine SeeleSeele5315: Wenn518 du sie gefunden4672 hast, so gibt3426 es eine Zukunft319, und deine HoffnungHoffnung8615 wird nicht3808 vernichtet3772 werden.

15 Laure693 nicht408, Gottloser7563, auf693 die Wohnung5116 des Gerechten6662, zerstöre7703 nicht408 seine Lagerstätte7258. 16 Denn3588 der Gerechte6662 fällt5307 siebenmal7651 und steht6965 wieder auf6965, aber die Gottlosen7563 stürzen3782 im Unglück7451 nieder3782.

17 Freue8055 dich nicht408 über den Fall5307 deines Feindes341, und dein HerzHerz3820 frohlocke1523 nicht408 über seinen Sturz3782: 18 damit6435 der HERRHERR3068 es nicht6435 sehe7200 und es in seinen AugenAugen5869 böse7451 sei und er seinen ZornZorn639 von4480 5921 ihm abwende7725.

19 Erzürne2734 dich nicht408 über die Übeltäter7489, beneide7065 nicht408 die Gottlosen7563; 20 denn3588 für den Bösen7451 wird keine3808 Zukunft319 sein1961, die LeuchteLeuchte5216 der Gottlosen7563 wird erlöschen1846.

21 Mein SohnSohn1121, fürchte3372 den HERRNHERRN3068 und den König4428; lass6148 dich nicht408 mit5973 Aufrührern81385 ein6148. 22 Denn3588 plötzlich6597 erhebt6965 sich ihr VerderbenVerderben343; und ihrer beider8147 Untergang63656, wer4310 weiß3045 ihn?

23 Auch1571 diese428 sind von den Weisen:

Die2450 Person6440 ansehen5234 im GerichtGericht4941 ist nicht1077 gut2896. 24 Wer zu dem Gottlosen75637 spricht559: Du859 bist gerecht6662, den verfluchen5344 die Völker5971, den verwünschen2194 die Völkerschaften3816; 25 denen aber, die gerecht3198 entscheiden3198, geht es wohl, und über5921 sie1992 kommt935 SegnungSegnung1293 des Guten2896. [?]5276

26 Die Lippen8193 küsst5401, wer richtige5228 Antwort1697 gibt7725.

27 Besorge3559 draußen2351 deine Arbeit4399 und bestelle6257 sie dir auf dem Feld7704; danach310 magst du dann dein HausHaus1004 bauen1129.

28 Werde1961 nicht408 ohne2600 Ursache2600 gegen deinen Nächsten7453 Zeuge5707; wolltest du denn mit deinen Lippen8193 täuschen6601?

29 Sprich559 nicht408: Wie834 er mir getan6213 hat, so3651 will ich ihm tun6213, will dem MannMann376 nach seinem Werk6467 vergelten7725.

30 An dem Acker eines faulen6102 MannesMannes376 kam5674 ich vorüber5674, und an dem WeinbergWeinberg3754 eines unverständigen2638 3820 Menschen120. [?]5921 [?]7704 [?]5921 31 Und siehe2005, er war ganz3605 mit DistelnDisteln7063 überwachsen5927, seine Fläche6440 war mit Brennnesseln bedeckt3680, und seine steinerne68 Mauer1444 eingerissen2040. [?]2738 32 Und ich595 schaute2372 es, ich richtete7896 mein HerzHerz3820 darauf7896; ich sah7200 es, empfing3947 UnterweisungUnterweisung4148: 33 Ein wenig4592 Schlaf8142, ein wenig4592 Schlummer8572, ein wenig4592 Händefalten2264 3027, um auszuruhen7901 34 und deine Armut7389 kommt935 herangeschritten1980, und deine Not42708 wie ein gewappneter4043 MannMann3769.

Fußnoten

  • 1 O. Sieg
  • 2 O. gleich Korallen, d.h. unerschwinglich
  • 3 Eig. beschränkt
  • 4 Eig. an deinem Gaumen
  • 5 Eig. mit Andersgesinnten
  • 6 And. l.: ihrer Jahre Untergang
  • 7 O. Schuldigen
  • 8 Eig. deine Nöte
  • 9 W. ein Mann des Schildes