Strong H6605 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 6604H 6606

פּתח

pâthach

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


öffnen 58 Vorkommen in 54 Bibelstellen
1. Mo. 8,6 Und es geschah nach Verlauf von 40 Tagen, da öffnete Noah das Fenster der Arche, das er gemacht hatte, und ließ den Raben aus; [?]
1. Mo. 29,31 Und als der HERR sah, dass Lea gehasst war, da öffnete er ihren Mutterleib; Rahel aber war unfruchtbar.
1. Mo. 30,22 Und Gott gedachte an Rahel, und Gott hörte auf sie und öffnete ihren Mutterleib.
1. Mo. 42,27 Und einer öffnete seinen Sack, um seinem Esel in der Herberge Futter zu geben; und er sah sein Geld, und siehe, es war oben in seinem{W. an der Öffnung seines} Sacke.
1. Mo. 43,21 Und es geschah, als wir in die Herberge kamen und unsere Säcke öffneten, siehe, da war eines jeden Geld oben in seinem Sack, unser Geld nach seinem Gewicht; und wir haben es in unserer Hand zurückgebracht.
  + 50 weitere Stellen
[?] 28 Vorkommen in 27 Bibelstellen
1. Mo. 7,11 Im 600. Jahr des Lebens Noahs, im 2. Monat, am 17. Tag des Monats, an diesem Tag brachen auf alle Quellen der großen Tiefe, und die Fenster des Himmels taten sich auf. [?] [?] [?] [?]
1. Mo. 41,56 Und die Hungersnot war auf der ganzen Erde; und Joseph tat alles auf, worin Getreide war, und verkaufte es den Ägyptern; und die Hungersnot war stark im Land Ägypten. [?]
4. Mo. 16,32 und die Erde tat ihren Mund auf und verschlang sie und ihre Familien{W. ihre Häuser} und alle Menschen, die Korah angehörten, und die ganze Habe. [?]
4. Mo. 22,28 Da tat der HERR den Mund der Eselin auf, und sie sprach zu Bileam: Was habe ich dir getan, dass du mich nun dreimal geschlagen hast? [?]
4. Mo. 26,10 Und die Erde tat ihren Mund auf und verschlang sie und Korah, als die Rotte starb, indem das Feuer die 250 Männer verzehrte, und sie zu einem Zeichen wurden. [?]
  + 23 weitere Stellen
lösen 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
1. Kön. 20,11 Und der König von Israel antwortete und sprach: Sagt ihm: Es rühme sich nicht der sich Gürtende wie der den Gürtel Lösende!
Hiob 30,11 Denn er hat meinen Strick{Vergl. Kap. 4,21} gelöst und mich gebeugt: so lassen sie vor mir den Zügel schießen.
Hiob 38,31 Kannst du knüpfen das Gebinde des Siebengestirns oder lösen die Fesseln des Orion?
Hiob 39,5 Wer hat den Wildesel frei entsandt, und wer gelöst die Fesseln des Wildlings{Anderer Name für Wildesel},
Ps. 30,12 Meine Wehklage hast du mir in einen Reigen verwandelt, mein Sacktuch{d.h. mein Trauerkleid} hast du gelöst, und mit Freude mich umgürtet;
  + 6 weitere Stellen
offen 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
4. Mo. 19,15 Und jedes offene Gefäß, auf dem kein festgebundener Deckel ist, wird unrein sein.
1. Kön. 8,29 dass deine Augen Nacht und Tag offen seien über dieses Haus, über den Ort, von dem du gesagt hast: Mein Name soll dort sein! Dass du hörest auf das Gebet, das dein Knecht gegen diesen Ort hin beten wird. [?]
1. Kön. 8,52 so dass deine Augen offen seien für das Flehen deines Knechtes und für das Flehen deines Volkes Israel, dass du auf sie hörest in allem, um was sie zu dir rufen.
2. Chr. 6,20 dass deine Augen Tag und Nacht offen seien über dieses Haus, über den Ort, von dem du gesagt hast, dass du deinen Namen dahin setzen wollest; dass du hörest auf das Gebet, das dein Knecht gegen diesen Ort hin beten wird. [?]
2. Chr. 6,40 Nun, mein Gott, lass doch deine Augen offen und deine Ohren aufmerksam sein auf das Gebet an diesem Ort!
  + 6 weitere Stellen
auftun 8 Vorkommen in 7 Bibelstellen
Hiob 3,1 Danach tat Hiob seinen Mund auf und verfluchte seinen Tag.
Ps. 51,17 Herr, tue meine Lippen auf, und mein Mund wird dein Lob verkünden.
Ps. 104,28 Du gibst ihnen: Sie sammeln ein. Du tust deine Hand auf: Sie werden gesättigt mit Gutem{O. mit Gütern}.
Ps. 145,16 du tust deine Hand auf und sättigst alles Lebendige nach Begehr{O. mit Huld; wie 5. Mose 33,23}.
Spr. 24,7 Weisheit ist dem Narren zu hoch{O. gleich Korallen, d.h. unerschwinglich}, im Tor tut er seinen Mund nicht auf.
  + 3 weitere Stellen
stechen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 28,9 Und du sollst zwei Onyxsteine nehmen und die Namen der Söhne Israels darauf stechen:
2. Mo. 28,11 In Steinschneider-Arbeit, in Siegelstecherei sollst du die beiden Steine stechen nach den Namen der Söhne Israels; mit Einfassungen aus Gold umgeben sollst du sie machen.
2. Mo. 28,36 Und mache ein Blech von reinem Gold und stich darauf mit Siegelstecherei: Heiligkeit dem HERRN!
2. Mo. 39,6 Und sie machten die Onyxsteine, umgeben mit Einfassungen aus Gold, gestochen in Siegelstecherei, nach den Namen der Söhne Israels.
weit 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
5. Mo. 15,8 sondern du sollst ihm deine Hand weit öffnen und ihm willig auf Pfand leihen was hinreicht für den Mangel, den er hat. [?]
5. Mo. 15,11 Denn der Arme wird nicht aufhören inmitten des Landes; darum gebiete ich dir und spreche: Du sollst deinem Bruder, deinem Dürftigen und deinem Armen in deinem Land, deine Hand weit öffnen.
Nah. 3,13 Siehe, dein Volk ist zu Frauen geworden in deiner Mitte; deinen Feinden sind die Tore deines Landes weit aufgetan, Feuer verzehrt deine Riegel. [?] [?]
eingraben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Kön. 7,36 Und er grub in die Tafeln{d.h. Flächen} seiner Halter und in seine Felder Cherubim, Löwen und Palmen ein, nach dem Raum eines jeden, und Kränze ringsum.
Sach. 3,9 Denn siehe, der Stein, den ich vor Josua gelegt habe, – auf einem Stein sieben Augen – siehe, ich will seine Eingrabung eingraben, spricht der HERR der Heerscharen, und will die Ungerechtigkeit{O. Schuld} dieses Landes wegnehmen an einem Tag.
auflösen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 12,18 Die Herrschaft der Könige löst er auf und schlingt eine Fessel{Eig. einen Gurt, ein Band} um ihre Lenden. [?]
aufmachen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 5,2 Ich schlief, aber mein Herz wachte. Horch, mein Geliebter! Er klopft: Mach mir auf, meine Schwester, meine Freundin, meine Taube, meine Vollkommene! Denn mein Haupt ist voll Tau, meine Locken voll Tropfen der Nacht.
aufschließen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 3,25 Und sie warteten, bis sie sich schämten; aber siehe, er öffnete die Tür des Obergemachs nicht; da nahmen sie den Schlüssel und schlossen auf, und siehe, ihr Herr lag tot am Boden.
ausbreiten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 29,19 meine Wurzel wird ausgebreitet sein am Wasser{Eig. geöffnet sein gegen das Wasser hin}, und der Tau wird übernachten auf meinem Gezweig; [?]
befreien 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 105,20 Der König sandte hin und ließ ihn los, der Herrscher über Völker, und befreite ihn;
entgürten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 45,1 So spricht der HERR zu seinem Gesalbten, zu Kores, dessen Rechte ich ergriffen habe, um Nationen vor ihm niederzuwerfen, und damit ich die Lenden der Könige entgürte, um Pforten vor ihm aufzutun, und damit Tore nicht verschlossen bleiben. [?] [?] [?]
entlassen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 14,17 der den Erdkreis der Wüste gleichmachte und dessen Städte niederriss, dessen Gefangene nicht in die Heimat entließ?“
eröffnen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 49,5 Neigen will ich zu einem Spruch mein Ohr, mein Rätsel{Eig. Verschlungenes, d.h. rätselhafte, verschlungene Rede} eröffnen bei der Laute.
furchen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 28,24 Pflügt wohl der Pflüger den ganzen Tag, um zu säen? Furcht und eggt er den ganzen Tag sein Ackerland?
hervorbrechen lassen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 41,18 Ich werde Ströme hervorbrechen lassen{Eig. öffnen} auf den kahlen Höhen, und Quellen inmitten der Talebenen; ich werde die Wüste zum Wasserteich machen und das dürre Land zu Wasserquellen.
losbrechen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 1,14 Und der HERR sprach zu mir: Von Norden her wird das Unglück losbrechen über alle Bewohner des Landes.
loslassen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 51,14 Der in Fesseln Gekrümmte wird sogleich losgelassen werden und wird nicht hinsterben in die Grube, und sein Brot wird ihm nicht mangeln. [?]
losmachen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 52,2 Schüttle den Staub von dir ab, steh auf, setze dich hin, Jerusalem! Mach dich los von den Fesseln deines Halses, du gefangene Tochter Zion!
machen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 2,6 Und nun sende mir einen Mann, der zu arbeiten versteht in Gold und in Silber und in Kupfer und in Eisen und in rotem Purpur und Karmesin und blauem Purpur, und kundig ist, Schnitzarbeit zu machen, zusammen mit den Kunstverständigen, die bei mir in Juda und in Jerusalem sind, die mein Vater David bestellt hat. [?]
offen stehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 60,11 Und deine Tore werden beständig offen stehen; Tag und Nacht werden sie nicht geschlossen werden, um zu dir zu bringen den Reichtum der Nationen und ihre weggeführten{O. herbeigetriebenen} Könige. [?] [?]
schnitzen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 3,7 Und er bekleidete das Haus, die Balken der Decke, die Schwellen und seine Wände und seine Türflügel mit Gold; und er schnitzte Cherubim ein an den Wänden.
ziehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 37,14 Die Gottlosen haben das Schwert gezogen und ihren Bogen gespannt, um zu fällen den Elenden und den Armen, hinzuschlachten, die in Geradheit wandeln.
zücken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 21,33 Und du, Menschensohn, weissage und sprich: So spricht der Herr, HERR, über die Kinder Ammon und über ihren Hohn; und sprich: Ein Schwert, ein Schwert, zur Schlachtung gezückt, geschliffen, damit es fresse, damit es blitze,

Zusammengesetzte Wörter

absatteln 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 24,32 Und der Mann kam in das Haus; und man sattelte6605 2280 die Kamele ab6605 2280 und gab den Kamelen Stroh und Futter und Wasser, um seine Füße zu waschen und die Füße der Männer, die bei ihm waren.
offen lassen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 8,17 Und es blieb kein Mann in Ai und Bethel übrig, der nicht hinter Israel her ausgezogen wäre; und sie ließen6605 5800 die Stadt offen6605 5800 und jagten Israel nach.