4. Mose 4 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und der HERRHERR redete zu MoseMose und zu AaronAaron und sprach: 2 Nehmt auf die SummeSumme der Söhne KehatsKehats aus der Mitte der Söhne LevisLevis, nach ihren Familien, nach ihren Vaterhäusern, 3 von 30 Jahren und darüber bis zu 50 Jahren, alle, die in die Arbeit1 treten, um das Werk am ZeltZelt der Zusammenkunft zu verrichten.

4 Dies ist der Dienst der Söhne KehatsKehats am ZeltZelt der Zusammenkunft: das Hochheilige. 5 Und AaronAaron und seine Söhne sollen beim Aufbruch des LagersLagers hineingehen und den Scheide-Vorhang2 abnehmen und die LadeLade des Zeugnisses damit bedecken; 6 und sie sollen eine DeckeDecke von Dachsfell darüber legen und ein TuchTuch, ganz von blauem PurpurPurpur, oben darüber breiten und ihre Stangen daran tun. 7 Und über den Tisch der SchaubroteSchaubrote sollen sie ein TuchTuch von blauem PurpurPurpur breiten und darauf stellen die Schüsseln und Schalen und Spendschalen und die Kannen zum TrankopferTrankopfer; und das beständige BrotBrot soll auf demselben sein; 8 und hierüber sollen sie ein TuchTuch von KarmesinKarmesin breiten und es mit einer DeckeDecke von Dachsfell bedecken; und sie sollen seine Stangen daran tun. 9 Und sie sollen ein TuchTuch von blauem PurpurPurpur nehmen und den LeuchterLeuchter des LichtsLichts bedecken und seine Lampen und seine Lichtschneuzen und seine Löschnäpfe und alle seine Ölgefäße, womit man den Dienst an ihm verrichtet; 10 und sie sollen ihn und alle seine Geräte in eine DeckeDecke von Dachsfell tun und auf die Trage legen. 11 Und über den goldenen AltarAltar sollen sie ein TuchTuch von blauem PurpurPurpur breiten und ihn mit einer DeckeDecke von Dachsfell bedecken und seine Stangen daran tun. 12 Und sie sollen alle Geräte des Dienstes nehmen, womit man den Dienst im HeiligtumHeiligtum verrichtet, und sie in ein TuchTuch von blauem PurpurPurpur legen und sie mit einer DeckeDecke von Dachsfell bedecken und auf die Trage legen. 13 Und sie sollen den AltarAltar von der Fettasche reinigen und ein TuchTuch von rotem PurpurPurpur über ihn breiten 14 und darauf legen alle seine Geräte, womit man den Dienst auf ihm verrichtet: die Kohlenpfannen und die Gabeln und die Schaufeln und die Sprengschalen, alle Geräte des AltarsAltars; und sie sollen eine DeckeDecke von Dachsfell darüber breiten und seine Stangen daran tun. 15 Und wenn AaronAaron und seine Söhne beim Aufbruch des LagersLagers das Bedecken des HeiligtumsHeiligtums und aller Geräte des HeiligtumsHeiligtums vollendetvollendet haben, so sollen danach die Söhne KehatsKehats kommen, um es zu tragen, damit sie das HeiligeHeilige nicht anrühren und sterbensterben. Das ist es, was die Söhne KehatsKehats vom ZeltZelt der Zusammenkunft zu tragen haben.

16 Und EleasarEleasar, der Sohnder Sohn AaronsAarons, des PriestersPriesters, hat die Aufsicht über das ÖlÖl zum LichtLicht und das wohlriechende RäucherwerkRäucherwerk und das beständige SpeisopferSpeisopfer und das Salböl, die Aufsicht über die ganze Wohnung und alles, was darin ist, über das HeiligtumHeiligtum wie über seine Geräte.

17 Und der HERRHERR redete zu MoseMose und zu AaronAaron und sprach: 18 Ihr sollt den Stamm der Familien der KehatiterKehatiter nicht ausgerottet werden lassen aus der Mitte der LevitenLeviten; 19 sondern dies sollt ihr ihnen tun, damit sie lebenleben und nicht sterbensterben, wenn sie dem Allerheiligsten nahen: AaronAaron und seine Söhne sollen hineingehen und jeden Einzelnen von ihnen an seinen Dienst und an seine Traglast stellen; 20 aber sie sollen nicht hineingehen, dass sie auch nur einen Augenblick das HeiligeHeilige sehen und sterbensterben.

21 Und der HERRHERR redete zu MoseMose und sprach: 22 Nimm auch die SummeSumme der Söhne GersonsGersons auf, nach ihren Vaterhäusern, nach ihren Familien; 23 von 30 Jahren und darüber bis zu 50 Jahren sollst du sie musternmustern, alle, die in die Arbeit treten, um den Dienst am ZeltZelt der Zusammenkunft zu verrichten. 24 Dies ist der Dienst der Familien der GersoniterGersoniter im Dienen und im Tragen: 25 Sie sollen die TeppicheTeppiche der Wohnung tragen und das ZeltZelt der Zusammenkunft, seine DeckeDecke und die DeckeDecke von Dachsfell, die oben darüber ist, und den VorhangVorhang vom Eingang des ZeltesZeltes der Zusammenkunft 26 und die Umhänge des Vorhofs und den VorhangVorhang vom Eingang des ToresTores des Vorhofs, der rings um die Wohnung und um den AltarAltar ist, und ihre Seile und alle Geräte ihres Dienstes; und alles, was an ihnen zu tun ist, sollen sie verrichten. 27 Nach dem Befehl AaronsAarons und seiner Söhne soll aller Dienst der Söhne der GersoniterGersoniter sein hinsichtlich all ihrer Traglast und all ihres Dienstes; und ihr sollt ihnen die HutHut alles dessen auftragen, was sie zu tragen haben. 28 Das ist der Dienst der Familien der Söhne der GersoniterGersoniter am ZeltZelt der Zusammenkunft; und ihre HutHut sei unter der Hand IthamarsIthamars, des SohnesSohnes AaronsAarons, des PriestersPriesters.

29 Die Söhne MerarisMeraris – nach ihren Familien, nach ihren Vaterhäusern sollst du sie musternmustern; 30 von 30 Jahren und darüber bis zu 50 Jahren sollst du sie musternmustern, alle, die in die Arbeit treten, um den Dienst am ZeltZelt der Zusammenkunft zu verrichten. 31 Und dies ist es, was sie tragen sollen3, nach ihrem ganzen Dienst am ZeltZelt der Zusammenkunft: die Bretter der Wohnung und ihre RiegelRiegel und ihre Säulen und ihre Füße 32 und die Säulen des Vorhofs ringsum und ihre Füße und ihre Pflöcke und ihre Seile, nach allen ihren Geräten und nach all ihrem Dienst; und mit NamenNamen sollt ihr ihnen die Geräte zuzählen, die sie tragen sollen4. 33 Das ist der Dienst der Familien der Söhne MerarisMeraris, nach all ihrem Dienst am ZeltZelt der Zusammenkunft, unter der Hand IthamarsIthamars, des SohnesSohnes AaronsAarons, des PriestersPriesters.

34 Und MoseMose und AaronAaron und die Fürsten der GemeindeGemeinde musterten die Söhne der KehatiterKehatiter nach ihren Familien und nach ihren Vaterhäusern, 35 von 30 Jahren und darüber bis zu 50 Jahren, alle, die in die Arbeit traten zum Dienst am ZeltZelt der Zusammenkunft. 36 Und es waren ihrer Gemusterten, nach ihren Familien, 2750. 37 Das sind die Gemusterten der Familien der KehatiterKehatiter, alle, die am ZeltZelt der Zusammenkunft dienten, die MoseMose und AaronAaron musterten nach dem Befehl des HERRNHERRN durch MoseMose.

38 Und die Gemusterten der Söhne GersonsGersons, nach ihren Familien und nach ihren Vaterhäusern, 39 von 30 Jahren und darüber bis zu 50 Jahren, alle, die in die Arbeit traten zum Dienst am ZeltZelt der Zusammenkunft: 40 Es waren ihrer Gemusterten, nach ihren Familien, nach ihren Vaterhäusern, 2630. 41 Das sind die Gemusterten der Familien der Söhne GersonsGersons, alle, die am ZeltZelt der Zusammenkunft dienten, die MoseMose und AaronAaron musterten nach dem Befehl des HERRNHERRN.

42 Und die Gemusterten der Familien der Söhne MerarisMeraris, nach ihren Familien, nach ihren Vaterhäusern, 43 von 30 Jahren und darüber bis zu 50 Jahren, alle, die in die Arbeit traten zum Dienst am ZeltZelt der Zusammenkunft: 44 es waren ihrer Gemusterten, nach ihren Familien, 3200. 45 Das sind die Gemusterten der Familien der Söhne MerarisMeraris, die MoseMose und AaronAaron musterten nach dem Befehl des HERRNHERRN durch MoseMose.

46 Aller Gemusterten, die MoseMose und AaronAaron und die Fürsten IsraelsIsraels musterten, der LevitenLeviten nach ihren Familien und nach ihren Vaterhäusern, 47 von 30 Jahren und darüber bis zu 50 Jahren, aller die antraten, um den Dienst der Bedienung und den Dienst des Tragens am ZeltZelt der Zusammenkunft zu verrichten: 48 ihrer Gemusterten waren 8580. 49 Nach dem Befehl des HERRNHERRN musterte5 man sie durch MoseMose6, jeden einzelnen zu seinem Dienst und zu seiner Traglast; und sie wurden von ihm gemustert, wie der HERRHERR dem MoseMose geboten hatte.

Fußnoten

  • 1 Anderswo: Kriegsdienst; so auch Vers 35.39.43
  • 2 S. die Anm. zu 2. Mose 35,12
  • 3 W. dies ist die Hut ihrer Traglast
  • 4 W. die Geräte der Hut ihrer Traglast
  • 5 O. beorderte, bestellte
  • 6 And. üb.: Nach dem Befehl des HERRN durch Mose musterte man (oder er) sie