4. Mose 28 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und der HERRHERR redete zu MoseMose und sprach: 2 Gebiete den KindernKindern IsraelIsrael und sprich zu ihnen: Meine OpfergabeOpfergabe, meine Speise1 zu2 meinen FeueropfernFeueropfern, mir zum lieblichen Geruch, sollt ihr achtacht haben mir darzubringen zu ihrer bestimmten ZeitZeit. 3 Und sprich zu ihnen: Dies ist das FeueropferFeueropfer, das ihr dem HERRNHERRN darbringen sollt: zwei einjährige Lämmer ohne Fehl, täglich, als beständiges BrandopferBrandopfer. 4 Das eine LammLamm sollst du am MorgenMorgen opfernopfern, und das zweite LammLamm sollst du opfernopfern zwischen den zwei Abenden; 5 und zum SpeisopferSpeisopfer ein zehntel EphaEpha Feinmehl, gemengt mit einem viertel Hin zerstoßenen ÖlÖl; 6 (ein beständiges BrandopferBrandopfer, das am BergBerg SinaiSinai eingesetzt3 wurde, zum lieblichen Geruch, ein FeueropferFeueropfer dem HERRNHERRN;) 7 und sein TrankopferTrankopfer, ein viertel Hin zu dem einen LammLamm; im HeiligtumHeiligtum sollst du das TrankopferTrankopfer von starkem Getränk dem HERRNHERRN spenden. 8 Und das zweite LammLamm sollst du opfernopfern zwischen den zwei Abenden; wie das Morgen-Speisopfer und sein TrankopferTrankopfer, so sollst du zu diesem opfernopfern, ein FeueropferFeueropfer lieblichen Geruchs dem HERRNHERRN.

9 Und am Sabbattag zwei einjährige Lämmer ohne Fehl, und als SpeisopferSpeisopfer zwei Zehntel Feinmehl, gemengt mit ÖlÖl, und sein TrankopferTrankopfer. 10 Es ist das BrandopferBrandopfer des SabbatsSabbats an jedem SabbatSabbat zusätzlich zu dem beständigen BrandopferBrandopfer und seinem TrankopferTrankopfer.

11 Und im AnfangAnfang eurer MonateMonate sollt ihr dem HERRNHERRN ein BrandopferBrandopfer darbringen: zwei junge StiereStiere und einen Widder, siebensieben einjährige Lämmer ohne Fehl; 12 und zu jedem StierStier dreidrei Zehntel Feinmehl, gemengt mit ÖlÖl, als SpeisopferSpeisopfer; und zu dem einen Widder zwei Zehntel Feinmehl, gemengt mit ÖlÖl, als SpeisopferSpeisopfer; 13 und zu jedem LammLamm je ein Zehntel Feinmehl, gemengt mit ÖlÖl, als SpeisopferSpeisopfer: Es ist ein BrandopferBrandopfer, ein lieblicher Geruch, ein FeueropferFeueropfer dem HERRNHERRN. 14 Und ihre TrankopferTrankopfer: ein halbes Hin WeinWein soll zu einem StierStier sein, und ein drittel Hin zu dem Widder, und ein viertel Hin zu einem LammLamm. Das ist das monatliche BrandopferBrandopfer in jedem Monat, nach den Monaten des JahresJahres. 15 Und ein ZiegenbockZiegenbock zum SündopferSündopfer dem HERRNHERRN soll zusätzlich zu dem beständigen BrandopferBrandopfer und seinem TrankopferTrankopfer geopfert werden.

16 Und im 1. Monat, am 14. TagTag des Monats, ist PassahPassah dem HERRNHERRN. 17 Und am 15. TagTag dieses Monats ist das Fest; siebensieben TageTage soll Ungesäuertes gegessen werden. 18 Am ersten TagTag soll eine heiligeheilige VersammlungVersammlung4 sein; keinerlei Dienstarbeit sollt ihr tun. 19 Und ihr sollt dem HERRNHERRN ein FeueropferFeueropfer, ein BrandopferBrandopfer darbringen: zwei junge StiereStiere und einen Widder und siebensieben einjährige Lämmer; ohne Fehl sollen sie euch sein; 20 und ihr SpeisopferSpeisopfer, Feinmehl, gemengt mit ÖlÖl: DreiDrei Zehntel sollt ihr opfernopfern zu einem StierStier, und zwei Zehntel zu dem Widder; 21 je ein Zehntel sollst du opfernopfern zu jedem LammLamm, zu den siebensieben Lämmern; 22 und einen Bock als SündopferSündopfer, um SühnungSühnung für euch zu tun. 23 Außer dem Morgen-BrandopferBrandopfer, das zum beständigen BrandopferBrandopfer ist, sollt ihr das opfernopfern. 24 Dies sollt ihr täglich opfernopfern, siebensieben TageTage lang, als Speise5 eines FeueropfersFeueropfers lieblichen Geruchs dem HERRNHERRN; zusätzlich zu dem beständigen BrandopferBrandopfer und seinem TrankopferTrankopfer soll es geopfert werden. 25 Und am 7. TagTag soll euch eine heiligeheilige VersammlungVersammlung sein; keinerlei Dienstarbeit sollt ihr tun.

26 Und am TagTag der ErstlingeErstlinge, wenn ihr dem HERRNHERRN ein neuesneues SpeisopferSpeisopfer darbringt, an eurem Wochenfest6, soll euch eine heiligeheilige VersammlungVersammlung sein; keinerlei Dienstarbeit sollt ihr tun. 27 Und ihr sollt ein BrandopferBrandopfer darbringen zum lieblichen Geruch dem HERRNHERRN: zwei junge StiereStiere, einen Widder, siebensieben einjährige Lämmer; 28 und ihr SpeisopferSpeisopfer, Feinmehl, gemengt mit ÖlÖl: dreidrei Zehntel zu jedem StierStier, zwei Zehntel zu dem einen Widder, 29 je ein Zehntel zu jedem LammLamm, zu den siebensieben Lämmern; 30 und einen ZiegenbockZiegenbock, um SühnungSühnung für euch zu tun. 31 Außer dem beständigen BrandopferBrandopfer und seinem SpeisopferSpeisopfer sollt ihr sie opfernopfern (ohne Fehl sollen sie euch sein) mit ihren TrankopfernTrankopfern.

Fußnoten

  • 1 W. mein Brot
  • 2 O. von
  • 3 And. üb.: geopfert
  • 4 S. die Anm. zu 2. Mose 12,16
  • 5 W. Brot
  • 6 W. an euren Wochen. S. 3. Mose 23,15 usw.; 5. Mose 16,9-12