4. Mose 36 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und es traten herzu die Häupter der VäterVäter vom GeschlechtGeschlecht der Söhne GileadsGileads, des SohnesSohnes MakirsMakirs, des SohnesSohnes ManassesManasses, aus den GeschlechternGeschlechtern der Söhne JosephsJosephs; und sie redeten vor MoseMose und vor den Fürsten, den Häuptern der VäterVäter der KinderKinder IsraelIsrael, 2 und sprachensprachen: Der HERRHERR hat meinem HerrnHerrn geboten, den KindernKindern IsraelIsrael das Land durchs Los als ErbteilErbteil zu geben; und meinem HerrnHerrn ist von dem HERRNHERRN geboten worden, das ErbteilErbteil ZelophchadsZelophchads, unseres BrudersBruders, seinen Töchtern zu geben. 3 Werden sie nun einem von den Söhnen der anderen StämmeStämme der KinderKinder IsraelIsrael zu Frauen, so wird ihr ErbteilErbteil dem ErbteilErbteil unserer VäterVäter entzogen und zu dem ErbteilErbteil des Stammes hinzugefügt werden, dem sie angehören werden; und dem Los unseres ErbteilsErbteils wird es entzogen werden. 4 Und auch wenn das Jubeljahr der KinderKinder IsraelIsrael kommt, wird ihr ErbteilErbteil zu dem ErbteilErbteil des Stammes hinzugefügt werden, dem sie angehören werden; und ihr ErbteilErbteil wird dem ErbteilErbteil des Stammes unserer VäterVäter entzogen werden.

5 Da gebot MoseMose den KindernKindern IsraelIsrael nach dem Befehl des HERRNHERRN, und sprach: Der Stamm der KinderKinder JosephJoseph redet recht. 6 Dies ist das WortWort, das der HERRHERR bezüglich der Töchter ZelophchadsZelophchads geboten hat, indem er sprach: Sie mögen dem, der in ihren AugenAugen gut ist, zu Frauen werden; nur sollen sie einem aus dem GeschlechtGeschlecht des Stammes ihres VatersVaters zu Frauen werden, 7 damit nicht ein ErbteilErbteil der KinderKinder IsraelIsrael von Stamm zu Stamm übergehe; denn die KinderKinder IsraelIsrael sollen jeder dem ErbteilErbteil des Stammes seiner VäterVäter anhangen. 8 Und jede TochterTochter, die ein ErbteilErbteil aus den Stämmen der KinderKinder IsraelIsrael besitzt, soll einem aus dem GeschlechtGeschlecht des Stammes ihres VatersVaters zur FrauFrau werden, damit die KinderKinder IsraelIsrael jeder das ErbteilErbteil seiner VäterVäter besitzen, 9 und nicht ein ErbteilErbteil von einem Stamm auf einen anderen Stamm übergehe. Denn die StämmeStämme der KinderKinder IsraelIsrael sollen jeder seinem ErbteilErbteil anhangen.

10 So wie der HERRHERR dem MoseMose geboten hatte, so taten die Töchter ZelophchadsZelophchads. 11 Und MachlaMachla, TirzaTirza und ChoglaChogla und MilkaMilka und NoaNoa, die Töchter ZelophchadsZelophchads, wurden den Söhnen ihrer Onkel zu Frauen. 12 Männern aus den GeschlechternGeschlechtern der KinderKinder ManasseManasse, des SohnesSohnes JosephsJosephs, wurden sie zu Frauen. Und so verblieb ihr ErbteilErbteil bei dem Stamm des GeschlechtsGeschlechts ihres VatersVaters.

13 Das sind die GeboteGebote und die Rechte, die der HERRHERR in den Ebenen MoabsMoabs, am JordanJordan von JerichoJericho, den KindernKindern IsraelIsrael durch MoseMose geboten hat.