Klagelieder 5 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 0.9 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen

Klgl 5

1 Gedenke1, HERRHERR, dessen, was uns geschehen! Schau her und sieh unsere Schmach!

2 Unser ErbteilErbteil ist Fremden zugefallen, unsere Häuser Ausländern.

3 Wir sind Waisen, ohne VaterVater; unsere Mütter sind wie Witwen.

4 Unser Wasser trinken wir um GeldGeld, unser HolzHolz bekommen wir gegen Zahlung.

5 Unsere Verfolger sind uns auf dem Nacken; wir ermatten, man lässt uns keine RuheRuhe.

6 ÄgyptenÄgypten reichen wir die Hand2 und AssyrienAssyrien, um mit BrotBrot gesättigt zu werden.

7 Unsere VäterVäter haben gesündigt, sie sind nicht mehr; wir, wir tragen ihre Ungerechtigkeiten.

8 KnechteKnechte herrschen über uns; da ist niemand, der uns aus ihrer Hand reiße.

9 Wir holen unser BrotBrot mit Gefahr unseres LebensLebens wegen des SchwertesSchwertes der WüsteWüste.

10 Vor den Gluten des Hungers brennt unsere Haut wie ein OfenOfen.

11 Sie haben Frauen geschwächt in ZionZion, Jungfrauen in den Städten JudasJudas.

12 Fürsten sind durch ihre Hand aufgehängt, das Angesicht der Alten wird nicht geehrt.

13 Jünglinge tragen die Handmühle, und Knaben stürzen unter dem HolzHolz.

14 Die Alten bleiben fern3 vom TorTor, die Jünglinge von ihrem SaitenspielSaitenspiel.

15 Die FreudeFreude unseres Herzens hat aufgehört, in TrauerTrauer ist unser Reigen verwandelt.

16 Gefallen ist die KroneKrone unseres HauptesHauptes. WeheWehe uns, denn wir haben gesündigt!

17 Darum ist unser HerzHerz siech geworden, um dieser Dinge willen sind unsere AugenAugen verdunkelt:

18 Wegen des BergesBerges ZionZion, der verwüstet ist; Füchse streifen auf ihm umher.

19 Du, HERRHERR, thronst in Ewigkeit; dein ThronThron ist von GeschlechtGeschlecht zu GeschlechtGeschlecht.

20 Warum willst du uns für immer vergessen, uns auf ewigewig4 verlassen?

21 HERRHERR, bring uns zu dir zurück, dass wir umkehrenumkehren; erneuere unsere TageTage wie damals!

22 Oder solltest du uns gänzlich verworfen haben, gar zu sehr auf uns zürnen?

Fußnoten

  • 1 Das fünfte Lied besteht aus zweizeiligen Strophen, die der Zahl nach den Buchstaben des Alphabets entsprechen
  • 2 d.h. unterwerfen wir uns
  • 3 Eig. feiern
  • 4 W. auf Länge der Tage