Daniel 11 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Und auch ich589 stand5977 im ersten259 JahrJahr8141 DariusDarius1867, des MedersMeders4075, ihm bei5977 als Helfer2388 und Schutz4581. 2 Und nun6258 will6238 ich dir die WahrheitWahrheit571 offenbaren: Siehe2009, es werden noch dreidrei7969 KönigeKönige4428 in PersienPersien6539 aufstehen5975, und der vierte7243 wird größeren1419 Reichtum6239 erlangen6238 als4480 alle3605; und wenn er durch seinen Reichtum6239 stark2393 geworden2393 ist, wird er alles3605 gegen854 das Königreich4438 GriechenlandGriechenland31201 aufregen5782. [?]5046

3 Und ein tapferer13682 König4428 wird aufstehen5975, und er wird mit großer7227 Macht4474 herrschen4910 und nach seinem Gutdünken7522 handeln6213. 4 Und sobald er aufgestanden5975 ist, wird sein ReichReich4438 zertrümmert7665 und nach den viervier702 Winden7307 des HimmelsHimmels8064 hin zerteilt2673 werden. Aber nicht3808 für seine Nachkommen319 wird es sein und nicht3808 nach der MachtMacht4915, mit der834 er geherrscht4910 hat; denn3588 sein ReichReich4438 wird zerstört5428 und anderen312 zuteil werden, mit AusschlussAusschluss905 von4480 jenen428.

5 Und der König4428 des SüdensSüdens5045, und zwar einer von4480 seinen3 Obersten8269, wird stark2388 werden2388. Und einer wird stark2388 werden2388 über5921 ihn hinaus und wird herrschen4910; seine Herrschaft4475 wird eine große7227 Herrschaft4474 sein. 6 Und nach Verlauf7093 von Jahren8141 werden sie sich verbünden2266; und die TochterTochter1323 des Königs4428 des SüdensSüdens5045 wird zu dem König4428 des NordensNordens6828 kommen9354, um einen Ausgleich4339 zu bewirken6213. Aber sie wird die KraftKraft3581 des ArmesArmes2220 nicht3808 behalten6113, und er5 wird nicht3808 bestehen5975 noch sein ArmArm2220; und sie1931 wird dahingegeben5414 werden, sie und die sie eingeführt935 haben, und der sie gezeugt3205, und der sie in jenen ZeitenZeiten6256 unterstützt2388 hat. [?]413

7 Doch einer von4480 den Schösslingen5342 ihrer Wurzeln8328 wird an3653 seiner6 statt3653 aufstehen5975; und er wird gegen413 die Heeresmacht2428 kommen935 und wird in die Festungen4581 des Königs4428 des NordensNordens6828 eindringen935 und mit ihnen1992 nach Gutdünken verfahren6213, und wird siegen2388. 8 Und auch1571 wird er ihre GötterGötter430 samt5973 ihren gegossenen5257 BildernBildern5257, samt5973 ihren kostbaren2532 Geräten3627, SilberSilber3701 und GoldGold2091, nach ÄgyptenÄgypten4714 in die GefangenschaftGefangenschaft7628 führen935; und er1931 wird JahreJahre8141 lang standhalten5975 vor44807 dem König4428 des NordensNordens6828. 9 Und dieser wird in935 das ReichReich4438 des Königs4428 des SüdensSüdens5045 kommen935, aber in sein Land127 zurückkehren7725.

10 Aber seine Söhne1121 werden sich zum1624 Krieg1624 rüsten1624 und eine Menge1995 großer7227 Heere2428 zusammenbringen622; und einer8 wird kommen935 und überschwemmen7857 und überfluten5674; und er wird wiederkommen7725, und sie werden9 Krieg1624 führen1624 bis5704 zu seiner FestungFestung4581. 11 Und der König4428 des SüdensSüdens5045 wird sich erbittern4843 und wird ausziehen3318 und mit5973 ihm, dem König4428 des NordensNordens6828, kämpfenkämpfen3898; und dieser wird eine große7227 Menge1995 aufstellen5975, aber die Menge1995 wird in seine10 Hand3027 gegeben5414 werden. 12 Und wie die Menge1995 weggenommen5375 wird, wird sein HerzHerz3824 sich erheben731111; und er wird Zehntausende7239 niederwerfen5307, aber nicht3808 zu5810 MachtMacht5810 kommen5810. 13 Und der König4428 des NordensNordens6828 wird wiederkommen7725 und eine Menge1995 aufstellen5975, größer als4480 die frühere7223; und nach7093 Verlauf der ZeitenZeiten von Jahren6256 8141 wird er mit einem großen1419 Heer2428 und mit großer7227 Ausrüstung7399 kommen935. [?]6256 8141 14 Und in jenen1992 ZeitenZeiten6256 werden viele7227 aufstehen5975 gegen5921 den König4428 des SüdensSüdens5045; und Gewalttätige1121 6530 deines Volkes5971 werden sich erheben5375, um das Gesicht2377 zu erfüllen5975, und werden zu3782 Fall3782 kommen3782. 15 Und der König4428 des NordensNordens6828 wird kommen935 und einen Wall5550 aufwerfen8210 und eine befestigte4013 Stadt5892 einnehmen3920; und die Streitkräfte2220 des SüdensSüdens5045 werden nicht3808 standhalten5975, selbst sein auserlesenes4005 Volk5971 wird keine369 KraftKraft3581 haben, um standzuhalten5975. 16 Und der, der gegen413 ihn gekommen935 ist, wird nach seinem Gutdünken7522 handeln6213, und niemand369 wird vor6440 ihm bestehen5975; und er wird seinen Stand nehmen im Land776 der Zierde6643, und Vertilgung3617 wird in seiner Hand3027 sein. [?]5975 17 Und er wird sein Angesicht6440 darauf7760 richten7760, mit der MachtMacht8633 seines ganzen3605 ReichesReiches4438 zu kommen935, indem er einen Ausgleich4339 im5973 Sinn hat, und er wird ihn bewirken6213; und er wird ihm12 eine TochterTochter1323 der Frauen802 geben5414, zu ihrem VerderbenVerderben7843; und sie wird nicht3808 bestehen5975 und wird nichts3808 für ihn sein1961. 18 Und er wird sein Angesicht6440 nach den InselnInseln339 hinwenden7725 und viele7227 einnehmen3920; aber ein FeldherrFeldherr7101 wird seinem Hohn2781 ein7673 Ende7673 machen767313, dazu noch1115 seinen Hohn2781 ihm zurückgeben7725. 19 Und er wird sein Angesicht6440 nach den FestungenFestungen4581 seines Landes776 hinwenden7725 und wird stürzen und fallen5307 und nicht3808 mehr gefunden4672 werden. [?]3782

20 Und an5921 seiner statt3653 wird einer aufstehen5975, der einen Eintreiber5065 der Abgaben durch5674 die HerrlichkeitHerrlichkeit1925 des ReichesReiches4438 ziehen5674 lässt; aber in wenigen259 Tagen3117 wird er zerschmettert7665 werden, und zwar weder3808 durch ZornZorn639 noch3808 durch Krieg4421.

21 Und an5921 seiner statt3653 wird ein Verachteter959 aufstehen5975, auf5921 den man nicht3653 die Würde1935 des Königtums4438 legen5414 wird; und er wird unversehens7962 kommen935 und durch Schmeicheleien251914 sich des Königtums4438 bemächtigen2388. 22 Und die überschwemmenden7858 Streitkräfte2220 werden vor4480 6440 ihm überschwemmt7857 und zertrümmert7665 werden, und sogar1571 ein FürstFürst5057 des BundesBundes1285. 23 Denn seitdem4480 er sich mit413 ihm verbündet2266 hat, wird er Trug4820 üben6213 und wird hinaufziehen5927 und mit wenig4592 Volk1471 MachtMacht6105 gewinnen6105. 24 Unversehens7962 wird er in die fettesten4924 Gegenden4924 der Landschaft4082 eindringen935 und tun6213 was834 weder3808 seine VäterVäter1 noch3808 die VäterVäter1 seiner VäterVäter1 getan6213 haben: RaubRaub961 und BeuteBeute7998 und Gut7399 wird er ihnen1992 zerstreuen96715 und gegen5921 die FestungenFestungen4013 seine Anschläge ersinnen2803, und zwar eine Zeitlang. [?]4284 [?]6256 [?]5704

25 Und er wird seine KraftKraft3581 und seinen Mut3824 gegen5921 den König4428 des SüdensSüdens5045 erwecken5782 mit einem großen1419 Heer2428. Und der König4428 des SüdensSüdens5045 wird sich zum1624 Krieg4421 rüsten1624 mit einem großen1419 und überaus5704 3966 starken6099 Heer2428; aber er wird nicht3808 bestehen5975, denn3588 man wird Anschläge gegen5921 ihn ersinnen2803; [?]4284 26 und die seine Tafelkost6598 essenessen398 werden ihn zerschmettern7665; und sein Heer2428 wird überschwemmen7857, und viele7227 Erschlagene2491 werden fallen5307. 27 Und die beiden8147 KönigeKönige4428: Ihre Herzen3824 werden auf4827 Bosheit4827 bedacht4827 sein4827, und an5921 einem259 Tisch7979 werden sie Lügen3577 reden1696; aber es wird nicht3808 gelingen6743, denn3588 das Ende7093 verzieht sich noch5750 bis zur bestimmten4150 ZeitZeit4150. 28 Und er16 wird mit großem1419 Reichtum7399 in sein Land776 zurückkehren7725, und sein Herz3824 wird gegen5921 den heiligen6944 Bund1285 gerichtet sein; und er wird handeln6213 und in sein Land776 zurückkehren7725.

29 Zur bestimmten4150 ZeitZeit4150 wird er wiederkehren7725 und gegen den SüdenSüden5045 ziehen935, aber es wird zuletzt314 nicht3808 sein1961 wie im AnfangAnfang7223. 30 Denn SchiffeSchiffe6716 von KittimKittim379417 werden gegen ihn kommen935; und er wird verzagen3512 und umkehren7725, und er wird gegen5921 den heiligen6944 Bund1285 ergrimmen2194 und handeln6213: Er wird umkehren7725 und sein Augenmerk995 auf5921 diejenigen richten995, die den heiligen6944 BundBund1285 verlassen5800. 31 Und Streitkräfte2220 von4480 ihm werden dastehen5975; und sie werden das HeiligtumHeiligtum4720, die FesteFeste4581 entweihen2490 und werden das beständige8548 OpferOpfer abschaffen5493 und den verwüstenden8074 GräuelGräuel8251 aufstellen5414. 32 Und diejenigen, die gottlos7561 handeln756118 gegen den Bund1285, wird er durch Schmeicheleien2514 zum2610 Abfall2610 verleiten2610; aber das Volk5971, das seinen Gott430 kennt3045, wird sich stark2388 erweisen2388 und handeln6213. 33 Und die Verständigen7919 des Volkes5971 werden die Vielen722719 unterweisen995, aber sie werden fallen3782 durch Schwert2719 und Flamme3852, durch Gefangenschaft7628 und Raub961, eine3117 Zeitlang. [?]3117 [?]3117 34 Und wenn sie fallen3782, wird ihnen mit einer kleinen4592 Hilfe5828 geholfen5826 werden; und viele7227 werden sich ihnen5921 1992 mit Heuchelei2519 anschließen3867. 35 Und von4480 den Verständigen7919 werden einige fallen3782, um sie1992 zu läutern und zu reinigen und weiß3835 zu machen bis5704 zur ZeitZeit6256 des Endes7093; denn3588 es verzieht sich noch5750 bis zur bestimmten4150 ZeitZeit4150. [?]6884 [?]1305 [?]3835

36 Und der König4428 wird nach seinem Gutdünken7522 handeln6213, und er wird sich erheben7311 und groß1431 machen1431 über5921 jeden3605 GottGott410, und gegen5921 den GottGott410 der GötterGötter410 wird er Erstaunliches6381 reden1696; und er wird Gelingen6743 haben, bis5704 der ZornZorn2195 vollendetvollendet3615 ist, denn3588 das Festbeschlossene2782 wird vollzogen6213. 37 Und auf5921 den GottGott430 seiner VäterVäter1 wird er nicht3808 achten995, und weder3808 auf5921 die Sehnsucht253220 der Frauen802 noch3808 auf5921 irgendeinen3605 GottGott433 wird er achten995, sondern3588 er wird sich über5921 alles3605 erheben1431. 38 Und an5921 dessen Statt3653 wird er den GottGott433 der FestungenFestungen4581 ehren3513: Den GottGott433, den834 seine VäterVäter1 nicht gekannt3045 haben, wird er ehren3513 mit GoldGold2091 und mit SilberSilber3701 und mit Edelsteinen68 3368 und mit Kleinodien2530. 39 Und er wird gegen die starken4581 FestungenFestungen401321 so verfahren6213 mit5973 dem fremden5236 Gott433: Wer834 ihm Anerkennung5234 zollt, dem wird er viel7235 Ehre3519 erweisen, und er wird ihm Herrschaft4910 verleihen über die Vielen7227 und das Land127 austeilen2505 zum LohnLohn4242.

40 Und zur ZeitZeit6256 des Endes7093 wird der König4428 des SüdensSüdens5045 mit5973 ihm zusammenstoßen5055, und der König4428 des NordensNordens6828 wird gegen5921 ihn anstürmen8175 mit WagenWagen7393 und mit Reitern6571 und mit vielen7227 Schiffen591; und er wird in die Länder776 eindringen935 und wird sie überschwemmen7857 und überfluten5674. 41 Und er wird in das Land776 der Zierde6643 eindringen935, und viele7227 Länder werden zu3782 Fall3782 kommen3782; diese428 aber werden seiner Hand3027 entkommen4422: EdomEdom123 und MoabMoab4124 und die Vornehmsten7225 der KinderKinder1121 AmmonAmmon5983. 42 Und er wird seine Hand3027 an die Länder776 legen7971, und das Land776 ÄgyptenÄgypten4714 wird nicht3808 entkommen6413; 43 und er wird die Schätze4362 an GoldGold2091 und SilberSilber3701 und alle3605 Kostbarkeiten2530 ÄgyptensÄgyptens4714 in seine GewaltGewalt4910 bringen, und LibyerLibyer3864 und ÄthiopierÄthiopier3569 werden in seinem Gefolge4703 sein. 44 Aber Gerüchte8052 von4480 OstenOsten4217 und von4480 NordenNorden6828 her werden ihn erschrecken926; und er wird ausziehen3318 in großem1419 Grimm2534, um viele7227 zu vernichten2763 und zu vertilgen8045. 45 Und er wird sein Palastgezelt168 643 aufschlagen5193 zwischen996 dem MeerMeer322022 und dem Berg2022 der heiligen6944 Zierde6643. Und er wird zu5704 seinem Ende7093 kommen935, und niemand369 wird ihm helfen5826.

Fußnoten

  • 1 O. nach dem Königreich Griechenland hin
  • 2 O. gewaltiger
  • 3 d.h. des Königs von Vers 3 u. 4
  • 4 d.i. als Gattin
  • 5 der König des Südens
  • 6 des Königs des Südens
  • 7 And. üb.: einige Jahre abstehen von
  • 8 d.h. einer der Söhne. W. er
  • 9 Nach and. Les.: und wird
  • 10 des Königs von Ägypten oder des Südens
  • 11 Zugleich: sein Mut steigen
  • 12 dem König des Südens
  • 13 Eig. ihm seinen Hohn aufhören machen
  • 14 Eig. durch gleißnerisches Benehmen
  • 15 d.h. ihnen zum Schaden vergeuden
  • 16 der König des Nordens
  • 17 Vergl. die Anm. zu Hes. 27,6
  • 18 O. die freveln
  • 19 d.h. die Masse des jüdischen Volkes; so auch V. 39; Kap. 12,3
  • 20 d.h. auf den Gegenstand der Sehnsucht
  • 21 d.h. gegen die Bewohner derselben
  • 22 Eig. den Meeren, zur Bezeichnung des großen Mittelländischen Meeres