Strong H3318 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 3317H 3319

יצא

yâtsâ'

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


ausziehen 206 Vorkommen in 195 Bibelstellen
1. Mo. 10,11 Von diesem Land zog er aus nach Assur{And. üb.: Von diesem Land ging Assur aus} und baute Ninive und Rechobot-Ir und Kalach,
1. Mo. 11,31 Und Tarah nahm seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn Harans, seines Sohnes Sohn, und Sarai, seine Schwiegertochter, die Frau seines Sohnes Abram; und sie zogen miteinander{W. mit ihnen. And. l.: und führte sie weg} aus Ur in Chaldäa, um in das Land Kanaan zu gehen; und sie kamen bis Haran{im nordwestlichen Mesopotamien} und wohnten dort.
1. Mo. 12,4 Und Abram ging hin, wie der HERR zu ihm geredet hatte, und Lot ging mit ihm; und Abram war 75 Jahre alt, als er aus Haran zog.
1. Mo. 12,5 Und Abram nahm Sarai, seine Frau, und Lot, seines Bruders Sohn, und alle ihre Habe, die sie erworben, und die Seelen, die sie in Haran gewonnen hatten, und sie zogen aus, um in das Land Kanaan zu gehen; und sie kamen in das Land Kanaan.
1. Mo. 14,8 Und es zogen aus der König von Sodom und der König von Gomorra und der König von Adama und der König von Zeboim und der König von Bela, das ist Zoar; und sie stellten sich gegen sie in Schlachtordnung auf im Tal Siddim:
  + 191 weitere Stellen
hinausgehen 154 Vorkommen in 143 Bibelstellen
1. Mo. 8,16 Geh aus der Arche, du und deine Frau und deine Söhne und die Frauen deiner Söhne mit dir.
1. Mo. 8,17 Alle Tiere, die bei dir sind, von allem Fleisch, an Vögeln und an Vieh und an allem Gewürm, das sich auf der Erde regt, lass mit dir hinausgehen, dass sie wimmeln auf der Erde und fruchtbar seien und sich auf der Erde vermehren.
1. Mo. 8,18 Und Noah ging hinaus und seine Söhne und seine Frau und die Frauen seiner Söhne mit ihm.
1. Mo. 8,19 Alle Tiere, alles Gewürm und alle Vögel, alles, was sich auf der Erde regt, nach ihren Arten, gingen aus der Arche.
1. Mo. 9,10 und mit jedem lebendigen Wesen, das bei euch ist, an Vögeln, an Vieh und an allen Tieren der Erde bei euch, was irgend von allen Tieren der Erde aus der Arche gegangen ist.
  + 139 weitere Stellen
herausführen 118 Vorkommen in 118 Bibelstellen
1. Mo. 15,7 Und er sprach zu ihm: Ich bin der HERR, der dich herausgeführt hat aus Ur in Chaldäa, um dir dieses Land zu geben, es zu besitzen.
1. Mo. 19,5 Und sie riefen Lot und sprachen zu ihm: Wo sind die Männer, die diese Nacht zu dir gekommen sind? Führe sie zu uns heraus, dass wir sie erkennen!
1. Mo. 43,23 Und er sprach: Friede euch! Fürchtet euch nicht! Euer Gott und der Gott eures Vaters hat euch einen Schatz in eure Säcke gegeben; euer Geld ist mir zugekommen. Und er führte Simeon zu ihnen heraus.
2. Mo. 3,10 Und nun geh hin, denn ich will dich zu dem Pharao senden, dass du mein Volk, die Kinder Israel, aus Ägypten herausführst. [?]
2. Mo. 3,11 Und Mose sprach zu Gott: Wer bin ich, dass ich zu dem Pharao gehen, und dass ich die Kinder Israel aus Ägypten herausführen sollte? [?]
  + 114 weitere Stellen
ausgehen 101 Vorkommen in 95 Bibelstellen
1. Mo. 10,14 und die Pathrusim und die Kasluchim (von denen die Philister{H. Pelischtim} ausgegangen sind) und die Kaphtorim.
1. Mo. 24,50 Da antworteten Laban und Bethuel und sprachen: Von dem HERRN ist die Sache ausgegangen; wir können dir nichts sagen, weder Böses noch Gutes.
1. Mo. 34,1 Und Dina, die Tochter Leas, die sie dem Jakob geboren hatte, ging aus, die Töchter des Landes zu sehen.
1. Mo. 34,24 Und sie hörten auf Hemor und auf Sichem, seinen Sohn, alle, die zum Tor seiner Stadt ausgingen; und alles Männliche wurde beschnitten, alle, die zum Tor seiner Stadt ausgingen.
1. Mo. 35,18 Und es geschah, als ihre Seele ausging (denn sie starb), da gab sie ihm den Namen Benoni{Sohn meiner Not}; sein Vater aber nannte ihn Benjamin{Sohn der Rechten, d.h. des Glückes}.
  + 91 weitere Stellen
herauskommen 50 Vorkommen in 49 Bibelstellen
1. Mo. 24,11 Und er ließ die Kamele draußen vor der Stadt niederknien beim Wasserbrunnen, zur Abendzeit, zur Zeit, da die Schöpferinnen herauskommen.
1. Mo. 24,13 Siehe, ich stehe bei der Wasserquelle, und die Töchter der Leute der Stadt kommen heraus, um Wasser zu schöpfen.
1. Mo. 24,15 Und es geschah, er hatte noch nicht ausgeredet, siehe, da kam Rebekka{H. Rivka: die Fesselnde, Anziehende} heraus, die dem Bethuel geboren worden, dem Sohn der Milka, der Frau Nahors, des Bruders Abrahams, mit ihrem Krug auf ihrer Schulter.
1. Mo. 24,43 Siehe, ich stehe bei der Wasserquelle; möge es nun geschehen, dass die Jungfrau, die herauskommt, um zu schöpfen, und zu der ich sagen werde: Gib mir doch ein wenig Wasser aus deinem Krug zu trinken!
1. Mo. 24,45 Ich hatte in meinem Herzen noch nicht ausgeredet, siehe, da kam Rebekka heraus mit ihrem Krug auf ihrer Schulter; und sie stieg zur Quelle hinab und schöpfte. Da sprach ich zu ihr: Gib mir doch zu trinken!
  + 45 weitere Stellen
hinausführen 36 Vorkommen in 35 Bibelstellen
1. Mo. 15,5 Und er führte ihn hinaus und sprach: Blicke doch zum Himmel und zähle die Sterne, wenn du sie zählen kannst! Und er sprach zu ihm: So wird deine Nachkommenschaft sein!
1. Mo. 19,12 Und die Männer sprachen zu Lot: Wen du noch hier hast, einen Schwiegersohn und deine Söhne und deine Töchter und wen irgend du in der Stadt hast, führe hinaus aus diesem Ort!
1. Mo. 19,16 Und als er zögerte, ergriffen die Männer seine Hand und die Hand seiner Frau und die Hand seiner zwei Töchter, weil der HERR sich seiner erbarmte{Eig. ihn verschonte}, und führten ihn hinaus und ließen ihn außerhalb der Stadt. [?]
1. Mo. 19,17 Und es geschah, als sie sie hinausgeführt hatten ins Freie, da sprach er: Rette dich um deines Lebens willen; sieh nicht hinter dich, und bleibe nicht stehen in der ganzen Ebene{Eig. in dem ganzen Kreis (des Jordan); ebenso V. 25.28.29}; rette dich auf das Gebirge, damit du nicht weggerafft wirst!
1. Mo. 38,24 Und es geschah nach etwa drei Monaten, da wurde dem Juda berichtet und gesagt: Tamar, deine Schwiegertochter, hat gehurt, und siehe, sie ist auch schwanger von Hurerei. Da sprach Juda: Führt sie hinaus, dass sie verbrannt werde!
  + 31 weitere Stellen
[?] 31 Vorkommen in 35 Bibelstellen
1. Mo. 19,14 Und Lot ging hinaus und redete zu seinen Schwiegersöhnen, die seine Töchter genommen hatten, und sprach: Macht euch auf, geht aus diesem Ort; denn der HERR will die Stadt verderben. Aber er war in den Augen seiner Schwiegersöhne wie einer, der Scherz treibt. [?]
1. Mo. 24,63 Und Isaak ging aus, um auf dem Feld zu sinnen beim Anbruch des Abends; und er hob seine Augen auf und sah: Und siehe, Kamele kamen. [?] [?]
1. Mo. 27,30 Und es geschah, sowie Isaak geendet hatte, Jakob zu segnen, ja, es geschah, als Jakob nur eben von seinem Vater Isaak hinausgegangen war, da kam sein Bruder Esau von seiner Jagd. [?]
1. Mo. 39,15 Und es geschah, als er hörte, dass ich meine Stimme erhob und rief, da ließ er sein Kleid neben mir und floh und ging hinaus. [?] [?]
1. Mo. 48,12 Und Joseph führte sie von seinen Knien heraus und beugte sich auf sein Angesicht zur Erde nieder. [?]
  + 31 weitere Stellen
hervorgehen 32 Vorkommen in 32 Bibelstellen
1. Mo. 2,10 Und ein Strom ging aus von Eden, den Garten zu bewässern; und von dort aus teilte er sich und wurde zu vier Flüssen{W. Häuptern, d.i. Flussanfängen}.
1. Mo. 15,4 Und siehe, das Wort des HERRN erging an ihn, indem er sprach: Nicht dieser wird dich beerben, sondern der aus deinem Leib hervorgehen wird, der wird dich beerben.
1. Mo. 46,26 Aller dem Jakob angehörenden Seelen, die nach Ägypten kamen, die aus seinen Lenden hervorgegangen waren, ausgenommen die Frauen der Söhne Jakobs, aller Seelen waren 66.
2. Mo. 1,5 Und es waren aller Seelen, die aus den Lenden Jakobs hervorgegangen waren, 70 Seelen. Und Joseph war in Ägypten. [?]
2. Mo. 32,24 Und ich sprach zu ihnen: Wer hat Gold? Sie rissen es sich ab und gaben es mir, und ich warf es ins Feuer, und dieses Kalb ging hervor.
  + 28 weitere Stellen
hervorkommen 32 Vorkommen in 30 Bibelstellen
1. Mo. 17,6 Und ich werde dich sehr, sehr fruchtbar machen, und ich werde dich zu Nationen machen, und Könige sollen aus dir hervorkommen.
1. Mo. 35,11 Und Gott sprach zu ihm: Ich bin Gott{El}, der Allmächtige, sei fruchtbar und mehre dich; eine Nation und ein Haufen von Nationen soll aus dir werden, und Könige sollen aus deinen Lenden hervorkommen. [?]
4. Mo. 12,12 Möge sie doch nicht sein wie ein totes Kind, dessen Fleisch, wenn es aus seiner Mutter Leib hervorkommt, zur Hälfte verwest ist!
Ri. 15,19 Da spaltete Gott die Höhlung, die bei Lechi ist, und es kam Wasser aus ihr hervor; und er trank, und sein Geist kehrte zurück, und er lebte wieder auf. Daher gab man ihr den Namen: Quelle des Rufenden{En-Hakore}, die bei Lechi ist, bis auf diesen Tag.
Ri. 21,21 und seht zu, und siehe, wenn die Töchter von Silo herausziehen zum Reigentanz, so kommt hervor aus den Weinbergen und erhascht euch unter den Töchtern von Silo jeder seine Frau, und zieht hin in das Land Benjamin. [?] [?] [?]
  + 26 weitere Stellen
herausbringen 23 Vorkommen in 23 Bibelstellen
1. Mo. 14,18 Und Melchisedek{König der Gerechtigkeit}, König von Salem{Friede, Wohlfahrt}, brachte Brot und Wein heraus; und er war Priester Gottes{El}, des Höchsten.
1. Mo. 19,8 Sieh doch, ich habe zwei Töchter, die keinen Mann erkannt haben; lasst mich sie doch zu euch herausbringen, und tut ihnen, wie es gut ist in euren Augen; nur diesen Männern tut nichts, da sie nun einmal{O. denn darum sind sie} unter den Schatten meines Daches gekommen sind.
1. Mo. 40,14 Aber gedenke meiner bei dir, wenn es dir wohlgeht, und erweise doch Güte an mir und erwähne meiner bei dem Pharao und bring mich aus diesem Haus heraus; [?] [?] [?] [?] [?]
2. Mo. 12,39 Und sie backten den Teig, den sie aus Ägypten gebracht hatten, zu ungesäuerten Kuchen{S. die Anm. zu 1. Mose 18,6}; denn er war nicht gesäuert, weil sie aus Ägypten getrieben worden waren und nicht hatten verziehen können; und sie hatten auch keine Zehrung für sich bereitet. [?]
4. Mo. 17,24 Und Mose brachte alle die Stäbe heraus vor dem HERRN weg zu allen Kindern Israel, und sie sahen sie und nahmen jeder seinen Stab.
  + 19 weitere Stellen
herausziehen 16 Vorkommen in 15 Bibelstellen
2. Mo. 4,6 Und der HERR sprach weiter zu ihm: Stecke doch deine Hand in deinen Gewandbausch{d.h. den Bausch, den das Oberkleid über der Brust bildete, wenn man es zusammenfasste}. Und er steckte seine Hand in seinen Gewandbausch; und er zog sie heraus, und siehe, seine Hand war aussätzig wie Schnee.
2. Mo. 4,7 Und er sprach: Tu deine Hand wieder in deinen Gewandbausch. Und er tat seine Hand wieder in seinen Gewandbausch; und er zog sie aus seinem Gewandbausch heraus, und siehe, sie war wieder wie sein Fleisch.
4. Mo. 11,20 bis zu einem ganzen Monat, bis es euch zur Nase herauskommt, und es euch zum Ekel wird; weil ihr den HERRN, der in eurer Mitte ist, verachtet{O. verworfen} und vor ihm geweint und gesprochen habt: Warum doch sind wir aus Ägypten herausgezogen?
5. Mo. 9,7 Gedenke, vergiss nicht, wie du den HERR, deinen Gott, in der Wüste erzürnt hast! Von dem Tag an, da du aus dem Land Ägypten herausgezogen bist, bis ihr an diesen Ort kamt, seid ihr widerspenstig gegen den HERRN gewesen. [?] [?] [?]
5. Mo. 16,3 Du sollst kein Gesäuertes dazu essen; sieben Tage sollst du Ungesäuertes dazu essen, Brot des Elendes, – denn in Eile bist du aus dem Land Ägypten herausgezogen – damit du gedenkst des Tages deines Auszugs aus dem Land Ägypten alle Tage deines Lebens.
  + 11 weitere Stellen
hervorbringen 13 Vorkommen in 13 Bibelstellen
1. Mo. 1,12 Und die Erde brachte Gras hervor, Kraut, das Samen hervorbringt nach seiner Art, und Bäume, die Frucht tragen, in der ihr Same ist nach ihrer Art. Und Gott sah, dass es gut war.
1. Mo. 1,24 Und Gott sprach: Die Erde bringe hervor lebendige Wesen nach ihrer Art: Vieh und Gewürm{Eig. sich Regendes} und Tiere der Erde nach ihrer Art! Und es wurde so.
2. Mo. 8,14 Und die Schriftgelehrten taten ebenso mit ihren Zauberkünsten, um die Stechmücken hervorzubringen; aber sie konnten es nicht. Und die Stechmücken kamen über die Menschen und über das Vieh. [?]
4. Mo. 20,8 Nimm den Stab und versammle die Gemeinde, du und dein Bruder Aaron, und redet vor ihren Augen zu dem Felsen, so wird er sein Wasser geben; und du wirst ihnen Wasser aus dem Felsen hervorbringen und die Gemeinde tränken und ihr Vieh. [?] [?]
4. Mo. 20,10 Und Mose und Aaron versammelten die Versammlung vor dem Felsen; und er sprach zu ihnen: Hört doch, ihr Widerspenstigen! Werden wir euch Wasser aus diesem Felsen hervorbringen?
  + 9 weitere Stellen
hinausziehen 13 Vorkommen in 13 Bibelstellen
Jos. 8,14 Und es geschah, als der König von Ai es sah, da eilten die Männer der Stadt und machten sich früh auf und zogen hinaus, Israel entgegen zum Kampf, er und all sein Volk, an den bestimmten Ort, vor{d.h. östlich von} der Ebene{H. Araba, wie Kap. 3,16; so auch Kap. 11,2.16; 12,1.3.8; 18,18}. Er wusste aber nicht, dass ihm im Rücken der Stadt ein Hinterhalt gelegt war. [?] [?]
Ri. 9,33 Und es geschehe am Morgen, wenn die Sonne aufgeht, so mach dich früh auf und überfalle die Stadt; und siehe, wenn er und das Volk, das bei ihm ist, gegen dich hinausziehen, so tu ihm, wie deine Hand es finden wird.
2. Sam. 13,39 Und der König David sehnte sich, zu Absalom hinauszuziehen; denn er hatte sich über Amnon getröstet, dass er tot war.
2. Sam. 15,16 Und der König zog hinaus, und sein ganzes Haus in seinem Gefolg; und der König ließ zehn Nebenfrauen zurück, um das Haus zu bewahren.
2. Sam. 15,17 So zog der König hinaus und alles Volk in seinem Gefolge, und sie machten Halt bei dem entfernten Haus{O. bei Beth-Merchak}.
  + 9 weitere Stellen
weggehen 12 Vorkommen in 13 Bibelstellen
1. Mo. 4,16 Und Kain ging weg von dem Angesicht des HERRN und wohnte im Land Nod{Flucht}, östlich von Eden. [?]
1. Mo. 19,14 Und Lot ging hinaus und redete zu seinen Schwiegersöhnen, die seine Töchter genommen hatten, und sprach: Macht euch auf, geht aus diesem Ort; denn der HERR will die Stadt verderben. Aber er war in den Augen seiner Schwiegersöhne wie einer, der Scherz treibt. [?]
1. Mo. 41,46 Und Joseph war 30 Jahre alt, als er vor dem Pharao, dem König von Ägypten, stand. Und Joseph ging weg von dem Pharao und zog durch das ganze Land Ägypten. [?]
1. Mo. 42,15 Daran sollt ihr geprüft werden: Beim Leben des Pharaos! Wenn ihr von hier weggeht, es sei denn, dass euer jüngster Bruder hierher komme!
1. Mo. 44,28 und der eine ist von mir weggegangen, und ich sprach: Bestimmt ist er zerrissen worden; und ich habe ihn nicht mehr gesehen bis jetzt. [?]
  + 9 weitere Stellen
Auszug 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
2. Mo. 16,1 Und sie brachen auf von Elim, und die ganze Gemeinde der Kinder Israel kam in die Wüste Sin, die zwischen Elim und Sinai ist, am 15. Tag des 2. Monats nach ihrem Auszug aus dem Land Ägypten. [?]
2. Mo. 19,1 Im dritten Monat nach dem Auszug der Kinder Israel aus dem Land Ägypten, an genau diesem Tag kamen sie in die Wüste Sinai: [?]
4. Mo. 1,1 Und der HERR redete zu Mose in der Wüste Sinai im Zelt der Zusammenkunft, am 1. des 2. Monats, im 2. Jahr nach ihrem Auszug aus dem Land Ägypten und sprach: [?] [?] [?]
4. Mo. 9,1 Und der HERR redete zu Mose in der Wüste Sinai, im 2. Jahr nach ihrem Auszug aus dem Land Ägypten, im 1. Monat, und sprach: [?] [?]
4. Mo. 33,38 Und Aaron, der Priester, stieg auf den Berg Hor nach dem Befehl des HERRN; und er starb dort im 40. Jahr nach dem Auszug der Kinder Israel aus dem Land Ägypten, im 5. Monat, am 1. des Monats. [?] [?] [?]
  + 6 weitere Stellen
laufen 11 Vorkommen in 10 Bibelstellen
4. Mo. 34,4 Und die Grenze soll sich euch südlich von der Anhöhe Akrabbim wenden und nach Zin hinübergehen, und ihr Ausgang{W. ihre Ausgänge; so auch V. 5 usw.} sei südlich von Kades-Barnea; und sie laufe nach Hazar-Addar hin und gehe hinüber nach Azmon; [?] [?] [?]
4. Mo. 34,9 und die Grenze laufe nach Siphron hin, und ihr Ausgang sei bei Hazar-Enan. Das soll euch die Nordgrenze sein. [?]
Jos. 15,9 und die Grenze zog sich herum von dem Gipfel des Berges nach der Quelle des Wassers Nephtoach, und lief nach den Städten des Gebirges Ephron hin; und die Grenze zog sich herum nach Baala, das ist Kirjat-Jearim; [?] [?] [?] [?]
Jos. 15,11 und die Grenze lief nach der Nordseite von Ekron hin; und die Grenze zog sich herum nach Schikkeron und ging hinüber nach dem Berg von Baala, und sie lief aus bei Jabneel; und der Ausgang der Grenze war nach dem Meer hin. [?] [?]
Jos. 16,2 und die Grenze{Eig. und es, d.h. das Los} lief von Bethel nach Lus und ging hinüber nach der Grenze der Arkiter, nach Atarot;
  + 6 weitere Stellen
wegziehen 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
1. Mo. 24,5 Und der Knecht sprach zu ihm: Vielleicht wird die Frau mir nicht in dieses Land folgen wollen; soll ich dann deinen Sohn in das Land zurückbringen, aus dem du weggezogen bist?
2. Mo. 12,31 Und er rief Mose und Aaron in der Nacht und sprach: Macht euch auf, zieht weg aus der Mitte meines Volkes, sowohl ihr als auch die Kinder Israel, und geht hin, dient dem HERRN, wie ihr geredet habt;
Ri. 21,24 Und die Kinder Israel zogen in jener Zeit von dort weg, jeder zu seinem Stamm und zu seinem Geschlecht; und sie zogen von dort weg, jeder in sein Erbteil. [?]
Jes. 49,17 Deine Kinder eilen herbei, deine Zerstörer und deine Verwüster ziehen aus dir weg.
Jer. 10,20 Mein Zelt ist zerstört, und alle meine Seile sind zerrissen; meine Kinder sind von mir weggezogen und sind nicht mehr. Da ist niemand mehr, der mein Zelt ausspannt und meine Zeltbehänge aufrichtet.
  + 6 weitere Stellen
ziehen 10 Vorkommen in 10 Bibelstellen
4. Mo. 31,27 und teile die Beute zur Hälfte zwischen denen, die den Krieg geführt haben, die ins Feld gezogen sind, und der ganzen Gemeinde.
4. Mo. 31,28 Und erhebe von den Kriegsleuten, die ins Feld gezogen sind, eine Abgabe für den HERRN: eine Seele von 500, von den Menschen und von den Rindern und von den Eseln und vom Kleinvieh;
5. Mo. 24,5 Wenn ein Mann kürzlich eine Frau genommen hat{W. eine neue Fraunimmt}, so soll er nicht in den Krieg ziehen, und es soll ihm keinerlei Sache auferlegt werden; er soll ein Jahr lang frei sein für sein{O. in seinem} Haus und seine Frau erfreuen, das er genommen hat. [?] [?] [?] [?]
1. Kön. 20,39 Und es geschah, als der König vorbeiging, da schrie er den König an und sprach: Dein Knecht war mitten in den Kampf gezogen, und siehe, da wandte sich ein Mann herzu und brachte einen Mann zu mir und sprach: Bewache diesen Mann; wenn er irgend vermisst wird, so soll dein Leben statt seines Lebens sein, oder du sollst 1 Talent Silber darwägen. [?]
2. Kön. 18,7 Und der HERR war mit ihm; überall, wohin er zog, gelang es ihm. Und er empörte sich gegen den König von Assyrien und diente ihm nicht.
  + 6 weitere Stellen
hervortreten 9 Vorkommen in 9 Bibelstellen
1. Sam. 17,4 Und der Zwischenkämpfer trat aus den Lagern der Philister hervor, sein Name war Goliath, aus Gat{S. Josua 11,22}; seine Höhe war 6 Ellen und 1 Spanne.
2. Sam. 20,8 Sie waren bei dem großen Stein, der in Gibeon ist, da kam Amasa ihnen entgegen. Und Joab war mit seinem Waffenrock als seinem Gewand umgürtet, und darüber war der Gürtel des Schwertes, das in seiner Scheide an seinen Lenden befestigt war; und als er hervortrat, fiel es heraus. [?] [?]
1. Kön. 22,21 Da trat ein{Eig. der} Geist hervor und stellte sich vor den HERRN und sprach: Ich will ihn bereden. Und der HERR sprach zu ihm: Wodurch?
2. Chr. 18,20 Da trat ein{Eig. der} Geist hervor und stellte sich vor den HERRN und sprach: Ich will ihn bereden. Und der HERR sprach zu ihm: Wodurch?
Neh. 4,15 So arbeiteten wir an dem Werk, und die Hälfte von ihnen hielt die Lanzen vom Aufgang der Morgenröte an, bis die Sterne hervortraten.
  + 5 weitere Stellen
hinausbringen 9 Vorkommen in 8 Bibelstellen
2. Mo. 12,46 In einem Haus soll es gegessen werden; du sollst nichts von dem Fleisch aus dem Haus hinausbringen, und ihr sollt kein Bein an ihm zerbrechen.
3. Mo. 4,12 den ganzen Stier soll er{O. man} hinausbringen außerhalb des Lagers an einen reinen Ort, nach dem Schutthaufen der Fettasche, und soll ihn auf Holzscheiten mit Feuer verbrennen; auf dem Schutthaufen der Fettasche soll er verbrannt werden. [?]
3. Mo. 4,21 Und er{O. man} soll den Stier hinausbringen außerhalb des Lagers und ihn verbrennen, so wie er{O. man} den ersten Stier verbrannt hat: Es ist ein Sündopfer der Versammlung.
5. Mo. 22,15 so sollen der Vater der jungen Frau und ihre Mutter die Zeichen der Jungfrauschaft der jungen Frau nehmen und zu den Ältesten der Stadt in das Tor hinausbringen;
2. Chr. 29,5 und er sprach zu ihnen: Hört mich, ihr Leviten! Heiligt euch nun, und heiligt das Haus des HERRN, des Gottes eurer Väter, und bringt die Unreinigkeit aus dem Heiligtum hinaus.
  + 4 weitere Stellen
ausführen 8 Vorkommen in 6 Bibelstellen
4. Mo. 27,17 der vor ihnen her aus- und einziehe, und der sie aus- und einführe; damit die Gemeinde des HERRN nicht sei wie Schafe, die keinen Hirten haben.
2. Sam. 5,2 Schon früher, als Saul König über uns war, bist du es gewesen, der Israel aus- und einführte; und der HERR hat zu dir gesagt: Du sollst mein Volk Israel weiden, und du sollst Fürst sein über Israel.
1. Kön. 10,29 Und ein Wagen kam herauf und wurde ausgeführt aus Ägypten für 600 Sekel Silber, und ein Pferd für 150. Und so führte man für alle Könige der Hethiter und für die Könige von Syrien durch ihre Hand aus{O. Und so führten sie mit sich aus für alle Könige usw.}.
1. Chr. 11,2 Schon früher, schon als Saul König war, bist du es gewesen, der Israel aus- und einführte; und der HERR, dein Gott, hat zu dir gesagt: Du sollst mein Volk Israel weiden, und du sollst Fürst sein über mein Volk Israel.
2. Chr. 1,17 Und sie brachten herauf und führten aus Ägypten einen Wagen aus für 600 Sekel Silber, und ein Pferd für 150. Und so führte man für alle Könige der Hethiter und für die Könige von Syrien durch ihre Hand aus{S. die Anm. zu 1. Kön. 10,29}.
  + 2 weitere Stellen
Ausgang 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
2. Mo. 23,16 und das Fest der Ernte, der Erstlinge deiner Arbeit, dessen, was du auf dem Feld säen wirst; und das Fest der Einsammlung im Ausgang des Jahres, wenn du deine Arbeit vom Feld einsammelst.
5. Mo. 28,6 Gesegnet wirst du sein bei deinem Eingang, und gesegnet wirst du sein bei deinem Ausgang.
5. Mo. 28,19 Verflucht wirst du sein bei deinem Eingang, und verflucht wirst du sein bei deinem Ausgang.
1. Sam. 29,6 Und Achis rief David und sprach zu ihm: So wahr der HERR lebt, du bist redlich; und wohlgefällig in meinen Augen ist dein Ausgang und dein Eingang bei mir im Heerlager; denn ich habe nichts Böses an dir gefunden von dem Tag an, da du zu mir gekommen bist, bis auf diesen Tag; aber in den Augen der Fürsten bist du nicht wohlgefällig.
Ps. 121,8 Der HERR wird behüten deinen Ausgang und deinen Eingang, von nun an bis in Ewigkeit.
  + 2 weitere Stellen
auslaufen 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
Jos. 15,3 und sie lief aus südwärts von der Anhöhe Akrabbim und ging hinüber nach Zin, und sie stieg hinauf südlich von Kades-Barnea und ging hinüber nach Hezron, und sie stieg hinauf nach Addar und wandte sich nach Karka, [?] [?]
Jos. 15,4 und sie ging hinüber nach Azmon und lief aus an dem Bach Ägyptens; und der Ausgang der Grenze war nach dem Meer hin. Das soll eure Südgrenze{d.h. zugleich die Südgrenze des Landes Kanaan (4. Mose 34,3–5)} sein. [?]
Jos. 15,11 und die Grenze lief nach der Nordseite von Ekron hin; und die Grenze zog sich herum nach Schikkeron und ging hinüber nach dem Berg von Baala, und sie lief aus bei Jabneel; und der Ausgang der Grenze war nach dem Meer hin. [?] [?]
Jos. 16,7 und sie stieg von Janocha hinab nach Atarot und Naarat, und stieß an Jericho und lief aus am Jordan;
Jos. 18,15 Und die Südseite fing an am Ende{W. Und die Südseite: vom Ende} von Kirjat-Jearim; und die Grenze lief aus nach Westen hin, und sie lief nach der Quelle des Wassers Nephtoach hin; [?] [?]
  + 2 weitere Stellen
entgehen 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
3. Mo. 15,16 Und wenn einem Mann der Samenerguss entgeht, so soll er sein ganzes Fleisch im Wasser baden, und er wird unrein sein bis an den Abend.
3. Mo. 15,32 Das ist das Gesetz für den Flüssigen und für den, dem der Samenerguss entgeht, so dass er durch ihn unrein wird,
3. Mo. 22,4 Jedermann von den Nachkommen Aarons, der aussätzig oder flüssig ist, soll nicht von den heiligen Dingen essen, bis er rein ist. Und wer irgendeinen anrührt, der durch eine Leiche verunreinigt ist, oder jemanden, dem der Samenerguss entgeht;
Spr. 12,13 In der Übertretung der Lippen ist ein böser Fallstrick, aber der Gerechte entgeht der Drangsal. [?]
Pred. 7,18 Es ist gut, dass du an diesem festhältst und auch von jenem deine Hand nicht abziehst; denn der Gottesfürchtige entgeht dem allen{d.h. den beiden Extremen und ihren Folgen}.
  + 2 weitere Stellen
heraustreten 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
4. Mo. 16,27 Und sie hoben sich ringsum weg von der Wohnung Korahs, Dathans und Abirams. Und Dathan und Abiram traten heraus und standen am Eingang ihrer Zelte mit ihren Frauen und ihren Söhnen und ihren kleinen Kindern.
Ri. 11,34 Und als Jephta nach Mizpa, nach seinem Haus kam, siehe, da trat seine Tochter heraus, ihm entgegen, mit Tamburinen und mit Reigen; und sie war nur die einzige; außer ihr hatte er weder Sohn noch Tochter. [?]
2. Chr. 21,15 du aber wirst schwer erkranken an einer Krankheit deiner{W. du aber wirst in vielen (od. großen) Krankheiten sein, in Erkrankung deiner usw.} Eingeweide, bis deine Eingeweide infolge der Krankheit heraustreten werden Tag für Tag{O. von Zeit zu Zeit; so auch V. 19}.
2. Chr. 21,19 Und es geschah Tag für Tag, und zur Zeit, als das Ende von zwei Jahren eintrat, dass seine Eingeweide bei seiner Krankheit heraustraten{O. Und es geschah nach vielen Tagen, und zwar zur Zeit ..., da traten usw.}; und er starb unter heftigen Schmerzen. Und sein Volk machte ihm keinen Brand wie den Brand seiner Väter.
2. Chr. 23,14 Und der Priester Jojada ließ die Obersten über 100, die über das Heer bestellt waren, heraustreten, und sprach zu ihnen: Führt sie hinaus außerhalb der Reihen{O. zwischen den Reihen hindurch}, und wer ihr folgt, soll mit dem Schwert getötet werden! Denn der Priester sprach: Ihr sollt sie nicht in dem Haus des HERRN töten.
  + 2 weitere Stellen
hinaustragen 7 Vorkommen in 6 Bibelstellen
3. Mo. 6,4 Und er soll seine Kleider ausziehen und andere Kleider anlegen und die Fettasche hinaustragen außerhalb des Lagers an einen reinen Ort.
Hes. 12,4 Und trage deine Geräte wie Auswanderergeräte bei Tag vor ihren Augen hinaus; und du, zieh am Abend vor ihren Augen aus, wie man auszieht, um auszuwandern.
Hes. 12,5 Vor ihren Augen durchbrich dir die Mauer und trage sie dadurch hinaus;
Hes. 12,6 vor ihren Augen nimm sie auf die Schulter, in dichter Finsternis trage sie hinaus; du sollst dein Angesicht verhüllen, damit du das Land nicht siehst. Denn ich habe dich zu einem Wahrzeichen gemacht für das Haus Israel.
Hes. 12,7 Und ich tat so, wie mir geboten war. Meine Geräte trug ich wie Auswanderergeräte bei Tag hinaus, und am Abend durchbrach ich mir die Mauer mit der Hand; in dichter Finsternis trug ich sie hinaus, ich nahm sie vor ihren Augen auf die Schulter.
  + 2 weitere Stellen
gehen 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
4. Mo. 31,13 Und Mose und Eleasar, der Priester, und alle Fürsten der Gemeinde gingen ihnen entgegen außerhalb des Lagers.
Jos. 19,47 Und die Grenze der Kinder Dan ging später weiter als diese; denn die Kinder Dan zogen hinauf und kämpften gegen Leschem{Leschem gleich Lais; vergl. Richt. 18,29}, und nahmen es ein und schlugen es mit der Schärfe des Schwertes, und sie nahmen es in Besitz und wohnten darin; und sie nannten Leschem Dan, nach dem Namen ihres Vaters Dan.
2. Chr. 19,2 Da ging ihm Jehu, der Sohn Hananis, der Seher, entgegen; und er sprach zu dem König Josaphat: Hilfst du dem Gottlosen{O. Hast du dem Gottlosen zu helfen?}, und liebst du, die den HERRN hassen? Und deswegen ist Zorn über dir vonseiten des HERRN. [?] [?] [?]
Neh. 8,15 und dass sie verkündigen und einen Ruf ergehen lassen sollten durch alle ihre Städte und durch Jerusalem, und sagen: Geht hinaus auf das Gebirge und holt Zweige vom Olivenbaum und Zweige vom wilden Ölbaum und Myrtenzweige und Palmzweige und Zweige von dichtbelaubten Bäumen, um Hütten zu machen, wie geschrieben steht! [?] [?]
Est. 7,8 Und als der König aus dem Garten des Palastes in das Haus des Weingelages zurückkam, da war Haman auf das Polster gesunken, auf dem Esther saß. Da sprach der König: Will er gar der Königin Gewalt antun bei mir im Haus? Das Wort ging aus dem Mund des Königs, da verhüllte man das Angesicht Hamans.
herausfahren 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Sam. 2,23 Aber er weigerte sich zu weichen. Da schlug ihn Abner mit dem hinteren Ende des Speeres in den Bauch, dass der Speer hinten herausfuhr; und er fiel dort und starb an seiner Stelle. Und es geschah, jeder, der an den Ort kam, wo Asael gefallen und gestorben war, der blieb stehen.
Hiob 41,12 Aus seinen Nüstern fährt Rauch wie aus einem siedenden Topf und Kessel{O. und brennenden Binsen}. [?]
Hiob 41,13 Sein Hauch entzündet Kohlen, und eine Flamme fährt aus seinem Rachen.
Spr. 29,11 Der Tor lässt seinen ganzen Unmut herausfahren, aber der Weise hält ihn beschwichtigend zurück.
Hes. 21,9 Darum, weil ich aus dir den Gerechten und den Gottlosen ausrotten will, darum soll mein Schwert aus seiner Scheide fahren gegen alles Fleisch vom Süden bis zum Norden.
kommen 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
3. Mo. 25,28 Und wenn seine Hand nicht gefunden hat, was hinreicht, um ihm zurückzuzahlen, so soll das von ihm Verkaufte in der Hand des Käufers desselben bleiben bis zum Jubeljahr; und im Jubeljahre soll es frei ausgehen, und er soll wieder zu seinem Eigentum kommen. [?]
5. Mo. 2,23 Und die Awim, die in Dörfern wohnten bis Gaza{H. Gassa} – die Kaphtorim, die aus Kaphtor kamen, vertilgten dieselben und wohnten an ihrer Statt. – [?] [?]
Ri. 13,14 Von allem, was vom Weinstock kommt, soll sie nicht essen, und Wein und starkes Getränk soll sie nicht trinken, und soll nichts Unreines essen; alles, was ich ihr geboten habe, soll sie beobachten. [?]
1. Sam. 24,14 Wie der Spruch der Vorväter sagt: Von den Gottlosen kommt Gottlosigkeit; aber meine Hand soll nicht gegen dich sein.
2. Sam. 7,12 Wenn deine Tage voll sein werden, und du bei deinen Vätern liegen wirst, so werde ich deinen Nachkommen nach dir erwecken, der aus deinem Leib kommen soll, und werde sein Königtum befestigen. [?]
hervorziehen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 24,53 Und der Knecht zog hervor silbernes Geschmeide und goldenes Geschmeide und Kleider und gab sie der Rebekka; und Kostbarkeiten gab er ihrem Bruder und ihrer Mutter.
Rt. 2,18 Und sie nahm es auf und kam in die Stadt, und ihre Schwiegermutter sah, was sie aufgelesen hatte; und sie zog hervor und gab ihr, was sie übriggelassen, nachdem sie sich gesättigt hatte. [?]
Hiob 12,22 Er enthüllt Tiefes aus der Finsternis, und Todesschatten zieht er an das Licht hervor.
Hiob 28,11 Er dämmt Flüsse ein, dass sie nicht durchsickern, und Verborgenes zieht er hervor an das Licht.
hinausschaffen 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
3. Mo. 14,45 Und man soll das Haus niederreißen, seine Steine und sein Holz und allen Lehm des Hauses, und es hinausschaffen außerhalb der Stadt an einen unreinen Ort.
3. Mo. 16,27 Und den Stier des Sündopfers und den Bock des Sündopfers, deren Blut hineingebracht worden ist, um Sühnung zu tun im Heiligtum, soll man hinausschaffen außerhalb des Lagers, und ihre Häute und ihr Fleisch und ihren Mist mit Feuer verbrennen.
2. Kön. 23,6 Und er schaffte die Aschera aus dem Haus des HERRN hinaus, außerhalb Jerusalems, in das Tal{S. die Anm. zu 4. Mose 13,23} Kidron; und er verbrannte sie im Tal Kidron und zermalmte sie zu Staub und warf ihren Staub auf die Gräber der Kinder des Volkes{d.h. die Gräber des gemeinen Volkes}.
Amos 6,10 Und hebt einen der Gestorbenen sein Onkel{d.i. sein naher Verwandter} und sein Bestatter{Eig. sein Verbrenner, weil die Toten so zahlreich sein werden, dass man sie verbrennen muss} auf, um die Gebeine aus dem Haus hinauszuschaffen, und spricht zu dem, der im Innern des Hauses ist: Ist noch jemand bei dir? Und dieser sagt: Niemand!, so wird er sagen: Still, denn der Name des HERRN darf nicht erwähnt werden!
hinaustreten 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
1. Mo. 19,6 Und Lot trat zu ihnen hinaus an den Eingang und schloss die Tür hinter sich zu;
4. Mo. 12,5 Und der HERR kam in der Wolkensäule herab und stand an dem Eingang des Zeltes; und er rief Aaron und Mirjam, und die beiden traten hinaus.
Ri. 19,27 Und als ihr Herr am Morgen aufstand und die Tür des Hauses öffnete und hinaustrat, um seines Weges zu ziehen: Siehe, da lag die Frau, seine Nebenfrau, an dem Eingang des Hauses, und ihre Hände auf der Schwelle. [?]
2. Kön. 6,15 Und als der Diener des Mannes Gottes früh aufstand und hinaustrat, siehe da, ein Heer umringte die Stadt, und Pferde und Wagen. Und sein Knabe sprach zu ihm: Ach, mein Herr! Was{Eig. wie} sollen wir tun?
ausbrechen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 22,5 Wenn Feuer ausbricht und Dornen{d.h. wahrsch. eine Dornhecke} erreicht, und es wird ein Garbenhaufen verzehrt, oder das stehende Getreide oder das Feld, so soll der gewisslich erstatten, der den Brand angezündet hat.
Jer. 4,4 Beschneidet euch für den HERRN und tut weg die Vorhäute eurer Herzen, ihr Männer von Juda und ihr Bewohner von Jerusalem, damit mein Grimm nicht ausbreche wie ein Feuer und unauslöschlich brenne wegen der Bosheit eurer Handlungen.
Jer. 21,12 Haus David, so spricht der HERR: Haltet jeden Morgen Gericht und befreit den Beraubten aus der Hand des Bedrückers, damit mein Grimm nicht ausbreche wie ein Feuer und unauslöschlich brenne wegen der Bosheit eurer Handlungen.
ausgeben 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
1. Kön. 3,7 Und nun, HERR, mein Gott, du hast deinen Knecht zum König gemacht an meines Vaters David Statt, und ich bin ein kleiner Knabe, ich weiß nicht aus- und einzugehen;
2. Kön. 12,12 Und sie gaben das abgewogene Geld in die Hände derer, die das Werk betrieben, die über das Haus des HERRN bestellt waren; und diese gaben es aus an die Zimmerleute und an die Bauleute, die am Haus des HERRN arbeiteten,
2. Kön. 12,13 und an die Maurer und an die Steinhauer, und um Holz und gehauene Steine zu kaufen, um das Baufällige des Hauses des HERRN auszubessern, und für alles, was zur Ausbesserung des Hauses ausgegeben wurde.
fortgehen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hiob 39,4 Ihre Kinder werden stark, wachsen auf im Freien; sie gehen aus und kehren nicht zu ihnen zurück. [?]
Jer. 15,1 Und der HERR sprach zu mir: Wenn auch Mose und Samuel vor mir ständen, so würde meine Seele sich nicht zu diesem Volk wenden. Treibe sie von meinem Angesicht weg, dass sie fortgehen.
Jer. 15,2 Und es soll geschehen, wenn sie zu dir sagen: Wohin sollen wir fortgehen?, so sage ihnen: So spricht der HERR: Wer zum Tod bestimmt ist, gehe zum Tod; und wer zum Schwert, zum Schwert; und wer zum Hunger, zum Hunger; und wer zur Gefangenschaft, zur Gefangenschaft.
herausgehen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Jos. 2,19 und es soll geschehen, jeder, der aus der Tür deines Hauses auf die Straße gehen wird, dessen Blut sei auf seinem Haupt, und wir werden unseres Eides ledig sein. Jeder aber, der bei dir im Haus sein wird, dessen Blut sei auf unserem Haupt, wenn Hand an ihn gelegt wird. [?] [?] [?]
1. Kön. 2,36 Und der König sandte hin und ließ Simei rufen, und er sprach zu ihm: Baue dir ein Haus in Jerusalem, und wohne dort; und du sollst nicht von dort herausgehen, dahin oder dorthin.
2. Kön. 7,12 Da stand der König in der Nacht auf und sprach zu seinen Knechten: Ich will euch sagen, was die Syrer uns getan haben: Sie wissen, dass wir Hunger leiden, und sie sind aus dem Lager gegangen, um sich auf dem Feld zu verbergen, indem sie sagen: Wenn sie aus der Stadt herausgehen, so wollen wir sie lebendig greifen und in die Stadt eindringen.
herausnehmen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Chr. 34,14 Und als sie das Geld herausnahmen, das in das Haus des HERRN gebracht worden war, fand der Priester Hilkija das Buch des Gesetzes des HERRN durch Mose.
Jer. 8,1 In jener Zeit, spricht der HERR, wird man die Gebeine der Könige von Juda und die Gebeine seiner Fürsten und die Gebeine der Priester und die Gebeine der Propheten und die Gebeine der Bewohner von Jerusalem aus ihren Gräbern herausnehmen.
Jer. 51,44 Und ich werde den Bel in Babel heimsuchen und aus seinem Maul herausnehmen, was er verschlungen hat; und nicht mehr sollen Nationen zu ihm strömen. Auch Babels Mauer ist gefallen.
hinaus 1 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Mo. 6,26 Dieser Aaron und dieser Mose sind es, zu denen der HERR gesprochen hat: Führt die Kinder Israel aus dem Land Ägypten hinaus, nach ihren Heeren.
2. Sam. 12,31 Und das Volk, das darin war, führte er hinaus und legte es unter die Säge und unter eiserne Dreschwagen und unter eiserne Beile{O. Sensen}, und ließ sie durch einen Ziegelofen{And. l.: durch den Moloch} gehen. Und so tat er allen Städten der Kinder Ammon. Und David und das ganze Volk kehrten nach Jerusalem zurück.
1. Chr. 20,3 Und das Volk, das darin war, führte er hinaus und zerschnitt sie mit der Säge und mit eisernen Dreschwagen und mit Sägen{Wahrsch. zu l.: Beilen; wie 2. Sam. 12,31}. Und so tat David allen Städten der Kinder Ammon. Und David und das ganze Volk kehrten nach Jerusalem zurück.
hinaustun 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Kön. 23,4 Und der König gebot Hilkija, dem Hohenpriester, und den Priestern zweiten Ranges und den Hütern der Schwelle, aus dem Tempel des HERRN alle Geräte hinauszutun, die dem Baal und der Aschera und dem ganzen Heer des Himmels gemacht worden waren; und er verbrannte sie außerhalb Jerusalems in den Gefilden des Kidron, und ließ ihren Staub nach Bethel bringen. [?]
Esra 10,3 So lasst uns jetzt einen Bund machen mit unserem Gott, dass wir alle Frauen und die von ihnen geboren sind hinaustun, nach dem Rat meines Herrn{Im hebr. Texte steht: des Herrn} und derer, die vor dem Gebot unseres Gottes zittern; und es soll nach dem Gesetz gehandelt werden. [?]
Esra 10,19 Und sie gaben ihre Hand darauf, dass sie ihre Frauen hinaustun und einen Widder vom Kleinvieh für ihre Schuld entrichten wollten{W. ihre Frauen hinauszutun und ... für ihre Schuld schuldig zu sein}. –
vorspringen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Neh. 3,25 Palal, der Sohn Usais, besserte aus gegenüber dem Winkel und dem hohen Turm, der an dem Haus des Königs vorspringt, der bei dem Gefängnishof ist. Neben ihm Pedaja, der Sohn Parhosch'. [?] [?]
Neh. 3,26 Und die Nethinim wohnten auf dem Ophel{S. die Anm. zu 2. Chron. 27,3} bis gegenüber dem Wassertor nach Osten und dem vorspringenden Turm.
Neh. 3,27 Neben ihm besserten die Tekoiter eine andere Strecke aus, dem großen vorspringenden Turme gegenüber und bis zur Mauer des Ophel. [?]
abgehen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 24,6 Darum spricht der Herr, HERR, so: Wehe, Stadt der Blutschuld! Topf, an dem sein Rost ist und dessen Rost nicht von ihm abgeht! Stück für Stück hole sie{die Stadt, d.i. die Bevölkerung derselben} heraus; nicht ist über sie das Los gefallen{sodass einzelne verschont bleiben würden}.
Hes. 24,12 Die Bemühungen hat er erschöpft, und sein vieler Rost geht nicht von ihm ab; ins Feuer mit seinem Rost!
aufgehen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Mo. 19,23 Die Sonne ging auf über der Erde, als Lot in Zoar ankam.
Ri. 5,31 So mögen umkommen alle deine Feinde, HERR! Aber die ihn lieben, seien wie die Sonne aufgeht in ihrer Kraft! –
Und das Land hatte Ruhe 40 Jahre.
ausfahren 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 30,9 An jenem Tag werden Boten von mir{Eig. von vor mir} in Schiffen ausfahren, um das sichere Äthiopien zu erschrecken; und große Angst wird unter ihnen sein am Tag{So nach der letzten krit. Ausgabe des hebr. Textes; mehrere Handschr. l.: wie am Tag} Ägyptens; denn siehe, es kommt!
Sach. 9,14 Und der HERR wird über ihnen erscheinen{And. l.: wird auf sie schießen}, und sein Pfeil wird ausfahren wie der Blitz; und der Herr, HERR, wird in die Posaune stoßen und einherziehen in Stürmen des Südens.
ausgeführt 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 20,14 Aber ich handelte um meines Namens willen, damit er nicht entweiht würde vor den Augen der Nationen, vor deren Augen ich sie ausgeführt hatte.
Hes. 20,22 Aber ich zog meine Hand zurück, und handelte um meines Namens willen, damit er nicht entweiht würde vor den Augen der Nationen, vor deren Augen ich sie ausgeführt hatte.
Ausgehen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Kön. 19,27 Und ich kenne dein Sitzen und dein Aus- und dein Eingehen und dein Toben gegen mich.
Jes. 37,28 Und ich kenne dein Sitzen und dein Aus- und dein Eingehen und dein Toben gegen mich.
Ausgehende 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Chr. 15,5 Und in jenen Zeiten war kein Friede für den Ausgehenden und für den Eingehenden; sondern viele Unruhen{O. große Wirren} kamen über alle Bewohner der Länder.
Sach. 8,10 Denn vor diesen Tagen war kein Lohn für die Menschen und kein Lohn für das Vieh; und der Aus- und Eingehende hatte keinen Frieden vor dem Bedränger, und ich ließ alle Menschen gegen einander los. [?] [?] [?]
ausrücken 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
1. Sam. 13,23 Und eine{And.: die} Aufstellung der Philister zog aus nach dem Pass von Mikmas. [?] [?]
1. Sam. 17,20 Da machte sich David frühmorgens auf und überließ das Kleinvieh einem Hüter; und er nahm und ging hin, wie Isai ihm geboten hatte; und er kam an die Wagenburg, als das Heer, das in die Schlachtreihe ausrückte, das Kampfgeschrei erhob.
gewisslich 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Sam. 18,2 Und David entsandte das Volk: ein Drittel unter der Hand Joabs und ein Drittel unter der Hand Abisais, des Sohnes der Zeruja, des Bruders Joabs, und ein Drittel unter der Hand Ittais, des Gatiters. Und der König sprach zu dem Volk: Auch ich werde gewisslich mit euch ausziehen. [?]
2. Kön. 5,11 Da wurde Naaman zornig und zog weg; und er sprach: Siehe, ich hatte gedacht: Er wird gewisslich zu mir herauskommen und hintreten und den Namen des HERRN, seines Gottes, anrufen, und wird seine Hand über die Stelle schwingen und so den Aussätzigen heilen.
hervorbrechen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 62,1 Um Zions willen will ich nicht schweigen, und um Jerusalems willen will ich nicht still sein, bis ihre Gerechtigkeit hervorbricht wie Lichtglanz und ihre Rettung wie eine lodernde Fackel.
Joel 4,18 Und es wird geschehen, an jenem Tag, da werden die Berge von Most triefen und die Hügel von Milch fließen, und alle Bäche Judas werden von Wasser fließen; und eine Quelle wird aus dem Haus des HERRN hervorbrechen und das Tal Sittim{Das unfruchtbare Jordantal oberhalb des Toten Meeres} bewässern.
hervorfließen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hes. 47,1 Und er führte mich zurück zu der Tür des Hauses{d.h. zum Eingang in das Heilige}; und siehe, Wasser flossen unter der Schwelle des Hauses hervor nach Osten, denn die Vorderseite des Hauses war nach Osten; und die Wasser flossen herab von unten, von der rechten Seite{W. Schulter} des Hauses her, südlich vom Altar. [?]
Hes. 47,12 Und an dem Fluss, an seinem Ufer, auf dieser und auf jener Seite, werden allerlei Bäume wachsen, von denen man isst, deren Blätter nicht verwelken und deren Früchte nicht ausgehen werden. Monat für Monat{W. Nach ihren Monaten} werden sie reife Früchte tragen, denn seine Wasser fließen aus dem Heiligtum hervor; und ihre Früchte werden zur Speise dienen und ihre Blätter zur Heilung. [?]
hinauszuführen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
2. Mo. 6,13 Und der HERR redete{O. So redete der HERR} zu Mose und zu Aaron und gab ihnen Befehl an die Kinder Israel und an den Pharao, den König von Ägypten, um die Kinder Israel aus dem Land Ägypten hinauszuführen.
2. Mo. 6,27 Diese sind es, die zu dem Pharao, dem König von Ägypten, redeten, um die Kinder Israel aus Ägypten hinauszuführen; dieser Mose und dieser Aaron. [?]
abtreten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 11,7 Und die zwei anderen Abteilungen von euch, alle die am Sabbat abtreten, die sollen im Haus des HERRN Wache halten bei dem König.
ans Licht bringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 51,10 Der HERR hat unsere Gerechtigkeiten ans Licht gebracht; kommt und lasst uns in Zion erzählen die Tat des HERRN, unseres Gottes.
auferlegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 15,20 Und Menachem legte die Zahlung des Geldes auf Israel, auf alle vermögenden Leute, um es dem König von Assyrien zu geben: 50 Sekel Silber auf jeden Mann. Da kehrte der König von Assyrien um und blieb nicht dort im Land.
Aufgang 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 13,10 Denn die Sterne des Himmels und seine Gestirne{Eig. seine Orione; d.h. der Orion und die gleich ihm strahlenden Sterne} werden ihr Licht nicht leuchten lassen; die Sonne wird finster sein bei ihrem Aufgang, und der Mond wird sein Licht nicht scheinen lassen.
aus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 12,4 Und Abram ging hin, wie der HERR zu ihm geredet hatte, und Lot ging mit ihm; und Abram war 75 Jahre alt, als er aus Haran zog.
ausdehnen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 8,16 Saftvoll ist er vor der Sonne, und seine Schösslinge dehnen sich aus über seinen Garten hin;
Ausfall 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 144,14 dass unsere Rinder trächtig seien; dass kein Einbruch{O. Riss (in der Mauer)} und kein Ausfall{And.: keine Übergabe} sei und kein Klaggeschrei auf unseren Straßen!
aussondern 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 14,28 Am Ende von drei Jahren sollst du allen Zehnten deines Ertrages in jenem Jahr aussondern und ihn in deinen Toren niederlegen;
ausziehen lassen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 10,16 Und Hadadeser sandte hin und ließ die Syrer ausziehen, die jenseits des Stromes waren; und sie kamen nach Helam, und Schobak, der Heeroberste Hadadesers, vor ihnen her.
auziehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 5,4 Und dies ist die Sache, warum Josua sie beschnitt: Das ganze Volk, das aus Ägypten gezogen war, die Männlichen, alle Kriegsleute, waren in der Wüste gestorben, auf dem Weg, als sie aus Ägypten zogen. [?]
davongehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 34,26 auch Hemor und seinen Sohn Sichem ermordeten sie mit der Schärfe des Schwertes und nahmen Dina aus dem Haus Sichems und gingen davon.
davonkommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 16,20 Und sie sprach: Philister über dir, Simson! Da wachte er auf von seinem Schlaf und dachte: Ich werde davonkommen wie die anderen Male und mich herausschütteln. Er wusste aber nicht, dass der HERR von ihm gewichen war.
Die 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 31,40 so mögen Dornen statt Weizen und Unkraut statt Gerste hervorkommen!
Die Worte Hiobs sind zu Ende.
durchfahren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 9,24 Jehu aber nahm seinen Bogen zur Hand und traf Joram zwischen seine Arme, so dass der Pfeil ihm durch das Herz fuhr; und er sank nieder in seinem Wagen.
einige 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 9,28 Und einige von ihnen{d.h. von den Leviten (V. 14)} waren über die Geräte des Dienstes; denn nach der Zahl{d.h. indem sie sie zählten} brachten sie sie hinein, und nach der Zahl brachten sie sie heraus. [?] [?]
entfallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 42,28 Und er sprach zu seinen Brüdern: Mein Geld ist mir wieder geworden, und siehe, es ist sogar in meinem Sack. Da entfiel ihnen das Herz, und sie sahen einander erschrocken an und sprachen: Was hat Gott uns da getan! [?]
entspringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 8,7 Denn der HERR, dein Gott, bringt dich in ein gutes Land, ein Land von Wasserbächen, Quellen und Gewässern{Eig. Tiefen, Fluten}, die in der Niederung und im Gebirge entspringen; [?]
ergeben 3 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 30,33 Denn das Pressen der Milch ergibt Butter, und das Pressen der Nase ergibt Blut, und das Pressen des Zorns ergibt Streit.
erwachsen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 14,22 Du sollst treulich verzehnten allen Ertrag deiner Saat, die{O. was} aus dem Feld erwächst, Jahr für Jahr.
fallen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 33,54 Und ihr sollt das Land durchs Los als Erbteil empfangen, nach euren Geschlechtern: Den Vielen sollt ihr ihr Erbteil vermehren, und den Wenigen sollt ihr ihr Erbteil mindern; wohin das Los einem fällt, das soll ihm gehören; nach den Stämmen eurer Väter sollt ihr erben. [?]
fliegen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 8,7 und der flog hin3318 7725 und3318 7725 wieder, bis die Wasser von der Erde vertrocknet waren. [?]3318 7725
fließen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 14,8 Und es wird geschehen an jenem Tag, da werden lebendige Wasser aus Jerusalem fließen, zur Hälfte nach dem östlichen Meer und zur Hälfte nach dem hinteren Meer; im Sommer und im Winter wird es geschehen. [?] [?]
fortlaufen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 31,39 Und die Messschnur wird weiter fortlaufen geradeaus über den Hügel Gareb und sich nach Goa wenden.
fortschreiten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 9,2 Und sie spannen ihre Zunge, ihren Bogen, mit Lüge, und nicht nach Treue schalten sie im Land; denn sie schreiten fort von Bosheit zu Bosheit, und mich kennen sie nicht, spricht der HERR. [?]
frei ausgehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 14,41 Und Saul sprach zu dem HERRN, dem Gott Israels: Gib ein vollkommenes Los!{O. Gib Wahrheit!} Und Jonathan und Saul wurden getroffen, und das Volk ging frei aus.
heraufkommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 18,11 Und es kam herauf das Los des Stammes der Kinder Benjamin nach ihren Geschlechtern. Und das Gebiet ihres Loses kam heraus zwischen den Kindern Juda und den Kindern Joseph. [?]
herausgeben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 6,30 Da sprachen die Leute der Stadt zu Joas: Gib deinen Sohn heraus, dass er sterbe, weil er den Altar des Baal umgerissen, und weil er die Aschera, die bei demselben war, umgehauen hat! [?]
herausgeht 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 11,31 so soll das was zur Tür meines Hauses herausgeht, mir entgegen, wenn ich in Frieden von den Kindern Ammon zurückkehre, es soll dem HERRN gehören, und ich werde es als Brandopfer opfern!
herausgingen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 5,11 Und es geschah, als die Priester aus dem Heiligen herausgingen (denn alle Priester, die sich vorfanden, hatten sich geheiligt, ohne die Abteilungen zu beobachten) [?] [?]
herausholen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 24,6 Darum spricht der Herr, HERR, so: Wehe, Stadt der Blutschuld! Topf, an dem sein Rost ist und dessen Rost nicht von ihm abgeht! Stück für Stück hole sie{die Stadt, d.i. die Bevölkerung derselben} heraus; nicht ist über sie das Los gefallen{sodass einzelne verschont bleiben würden}.
herauswachsen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Kön. 5,13 Und er redete über die Bäume, von der Zeder, die auf dem Libanon ist, bis zum Ysop, der an der Mauer herauswächst; und er redete über das Vieh und über die Vögel und über das Gewürm{Eig. das sich Regende} und über die Fische.
hervorholen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 50,25 Der HERR hat seine Rüstkammer aufgetan und hervorgeholt die Waffen seines Grimmes; denn der Herr, der HERR der Heerscharen, hat ein Werk in dem Land der Chaldäer. [?]
hervorsprossen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 104,14 Der Gras hervorsprossen lässt für das Vieh, und Kraut zum Dienst der Menschen, um Brot{O. Speise} hervorzubringen aus der Erde,
hervortreten lassen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 38,32 Kannst du die Bilder des Tierkreises hervortreten lassen zu ihrer Zeit und den Großen Bären leiten samt seinen Kindern?
hervorwachsen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 7,10 Siehe, der Tag! Siehe, es kommt! Das Verhängnis wächst hervor; es blüht die Rute{d.h. die Zuchtrute (eig. der Stock)}, es sprosst der Übermut;
hinaufgehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 4,21 Da ging sie hinauf und legte ihn auf das Bett des Mannes Gottes und schloss hinter ihm zu und ging hinaus.
Hinaus 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 30,22 Und ihr werdet den Überzug deiner silbernen Schnitzbilder und die Bekleidung deiner goldenen Gussbilder verunreinigen; du wirst sie wegwerfen{Eig. zerstreuen} wie ein unflätiges Kleid: „Hinaus!“ wirst du zu ihnen sagen.
hinausfahren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ri. 3,22 und es drang sogar der Griff hinein nach der Klinge, und das Fett schloss sich um die Klinge; denn er zog das Schwert nicht aus seinem Bauch, und es fuhr hinaus zwischen den Beinen.
hinausfließen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 47,8 Und er sprach zu mir: Diese Wasser fließen hinaus nach dem östlichen Kreis{O. Bezirke (Jos. 22,10), die Gegend oberhalb des Toten Meeres}, und fließen in die Ebene{Hebr. Araba. S. die Anm. zu 5. Mose 1,1} hinab und gelangen in das Meer; und werden sie in das Meer hinausgeführt, so werden die Wasser des Meeres gesund werden. [?]
hinauskommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 26,20 Und Asarja, der Hauptpriester, und alle die Priester wandten sich zu ihm, und siehe, er war aussätzig an seiner Stirn, und sie trieben ihn schnell von dort fort; und auch er selbst beeilte sich hinauszukommen, weil der HERR ihn geschlagen hatte. [?]
hinauslaufen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 39,12 Und sie ergriff ihn bei seinem Kleid und sprach: Liege bei mir! Er aber ließ sein Kleid in ihrer Hand und floh und lief hinaus. [?] [?]
hinausttragen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 12,12 Und der Fürst, der in ihrer Mitte ist, wird es{d.h. was auf der Flucht mitgenommen wird} in dichter Finsternis auf die Schulter nehmen und ausziehen; sie werden die Mauer durchbrechen, um es{d.h. was auf der Flucht mitgenommen wird} dadurch hinauszutragen; er wird sein Angesicht verhüllen, damit er mit seinen Augen das Land nicht sehe. [?]
hineinbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Chr. 9,28 Und einige von ihnen{d.h. von den Leviten (V. 14)} waren über die Geräte des Dienstes; denn nach der Zahl{d.h. indem sie sie zählten} brachten sie sie hinein, und nach der Zahl brachten sie sie heraus. [?] [?]
hineingehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 29,7 als ich durch das Tor in die Stadt hineinging{Eig. als ich hinausging nach dem Tor zur Stadt}, meinen Sitz auf dem Platz aufstellte:
hinlaufen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 16,6 und die Grenze lief nach Westen nach Mikmetat hin, nördlich; und die Grenze wandte sich nach Osten nach Taanat-Silo und ging daran vorbei nach Osten nach Janocha;
hinterhergehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 11,8 Und David sprach zu Urija: Geh in dein Haus hinab und wasche deine Füße. Und als Urija aus dem Haus des Königs ging, kam ein Geschenk{O. ein Ehrengericht} des Königs hinter ihm her. [?]
hinterherziehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 24,15 Hinter wem zieht der König von Israel her? Wem jagst du nach? Einem toten Hund, einem Floh!
irgend 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 35,26 Wenn aber der Totschläger über die Grenze seiner Zufluchtstadt, wohin er geflohen ist, irgend hinausgeht,
nachlaufen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Sam. 17,35 so lief ich ihm nach und schlug ihn und entriss es seinem Rachen; und erhob er sich gegen mich, so ergriff ich ihn bei dem Bart und schlug ihn und tötete ihn.
treiben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 17,23 Und es geschah am nächsten Tag, als Mose in das Zelt des Zeugnisses hineinging, siehe, da hatte der Stab Aarons, vom Haus Levi, gesprosst: Er hatte Sprossen getrieben und Blüten gebracht und Mandeln gereift.
verbreiten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 14,37 jene Männer, die ein böses Gerücht über das Land verbreitet hatten, starben durch eine Plage vor dem HERRN.
weg begeben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 10,18 Und die Herrlichkeit des HERRN begab sich von der Schwelle des Hauses weg und stellte sich über die Cherubim.
wegbegeben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hes. 10,19 Und die Cherubim erhoben ihre Flügel und hoben sich vor meinen Augen von der Erde empor, als sie sich wegbegaben; und die Räder waren neben ihnen{S. die Anm. zu Kap. 1,20}. Und sie stellten sich an den Eingang des östlichen Tores des Hauses des HERRN, und die Herrlichkeit des Gottes Israels war oben über ihnen.
wegführen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 48,12 Und Joseph führte sie von seinen Knien heraus und beugte sich auf sein Angesicht zur Erde nieder. [?]
wegräumen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
3. Mo. 26,10 und ihr werdet das altgewordene Alte essen, und das Alte wegräumen vor dem Neuen.
weichen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Klgl. 1,6 Und von der Tochter Zion ist all ihre Pracht gewichen; ihre Fürsten sind wie Hirsche geworden, die keine Weide finden, und kraftlos gingen sie vor dem Verfolger her.
Wort 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Esra 8,17 und entbot sie an Iddo, das Haupt in der Ortschaft Kasiphja, und ich legte ihnen Worte in den Mund, um sie zu Iddo zu reden und zu seinen Brüdern, den Nethinim{So nach der alexandr. Uebersetzung; der Text: „Iddo, seinem Bruder, den Nethinim“, ist unverständlich}, in der Ortschaft Kasiphja, dass sie uns Diener für das Haus unseres Gottes brächten. [?] [?]

Zusammengesetzte Wörter

außer sich sein 3 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 5,6 Ich öffnete meinem Geliebten; aber mein Geliebter hatte sich umgewandt, war weitergegangen. Ich war5315 3318 außer5315 3318 mir5315 3318{Eig. Ich war entseelt}, während er redete. Ich suchte ihn und fand ihn nicht; ich rief ihn, und er antwortete mir nicht.
entgegenrücken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
4. Mo. 20,18 Aber Edom sprach zu ihm: Du sollst nicht bei mir durchziehen, dass ich dir nicht mit dem Schwert entgegenrücke7125 3318.
entkommen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Kön. 9,15 Und der König Joram war zurückgekehrt, um sich in Jisreel von den Wunden heilen zu lassen, die ihm die Syrer geschlagen hatten, als er gegen Hasael, den König von Syrien, kämpfte.) Und Jehu sprach: Wenn es euer Wille ist, so soll niemand aus der Stadt entkommen3318 6412, um hinzugehen, es in Jisreel zu berichten.
hin und her 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 8,7 und der flog hin3318 7725 und3318 7725 wieder, bis die Wasser von der Erde vertrocknet waren. [?]3318 7725
hinausbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 24,11 draußen sollst du stehen bleiben, und der Mann, dem du geliehen hast, soll das Pfand zu dir hinausbringen3318 2351.
hinausbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Chr. 29,16 Und die Priester gingen in das Innere des Hauses des HERRN, um es zu reinigen; und sie brachten alle Unreinigkeit, die sie in dem Tempel des HERRN fanden, in den Hof des Hauses des HERRN hinaus; und die Leviten nahmen sie auf, um sie an den Bach Kidron hinauszubringen2351 3318.
hinausgehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 23,13 Und du sollst einen Platz außerhalb des Lagers haben, dass du dahin hinausgehst3318 2351.
hinausgehen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 38,17 Und Jeremia sprach zu Zedekia: So spricht der HERR, der Gott der Heerscharen, der Gott Israels: Wenn du zu den Fürsten{O. Obersten} des Königs von Babel hinausgehst3318 3318{d.h. dich ihnen ergibst}, so wird deine Seele am Leben bleiben, und diese Stadt wird nicht mit Feuer verbrannt werden; und du wirst am Leben bleiben, du und dein Haus.
hinterbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Neh. 6,19 Auch redeten sie vor mir von seinen guten Taten{O. Eigenschaften, Absichten}, und hinterbrachten1961 3318 ihm meine Worte; und Tobija sandte Briefe, um mich in Furcht zu setzen.
[?] 0 Vorkommen in 1 Bibelstelle
1. Mo. 8,7 und der flog hin3318 7725 und3318 7725 wieder, bis die Wasser von der Erde vertrocknet waren. [?]3318 7725
[?] 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Mo. 21,22 Und wenn Männer sich streiten und stoßen eine schwangere Frau, dass ihr die Frucht abgeht, und es geschieht kein Schaden, so soll er gewisslich an Geld gestraft werden, jenachdem der Mann der Frau ihm auferlegen wird, und er soll es geben durch die Richter{O. nach der Richter Ermessen}. [?] [?]3205 3318 [?] [?] [?]