2. Könige 15 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Im1 27. JahreJahre Jerobeams, des Königs von IsraelIsrael, wurde AsarjaAsarja2 König, der Sohnder Sohn AmazjasAmazjas, des Königs von JudaJuda. 2 Er war 16 JahreJahre alt, als er König wurde, und er regierte 52 JahreJahre in JerusalemJerusalem; und der Name seiner MutterMutter war JekoljaJekolja, von JerusalemJerusalem. 3 Und er tat was recht war in den AugenAugen des HERRNHERRN, nach allem, was sein VaterVater AmazjaAmazja getan hatte. 4 Doch die Höhen wichen nicht; das Volk opferte und räucherte noch auf den Höhen. 5 Und der HERRHERR schlug den König, und er wurde aussätzig bis zum TagTag seines TodesTodes; und er wohnte in einem Krankenhaus3. JothamJotham aber, der Sohnder Sohn des Königs, war über das HausHaus4 und richtete das Volk des Landes.

6 Und das Übrige der Geschichte AsarjasAsarjas, und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem BuchBuch der Chroniken der KönigeKönige von JudaJuda? 7 Und AsarjaAsarja legte sich zu seinen VäternVätern, und man begrub ihn bei seinen VäternVätern in der Stadt DavidsDavids. Und JothamJotham, sein SohnSohn, wurde König an seiner Statt.

8 Im 38. JahrJahr AsarjasAsarjas, des Königs von JudaJuda, wurde SekarjaSekarja, der Sohnder Sohn Jerobeams, König über IsraelIsrael in SamariaSamaria und regierte 6 MonateMonate. 9 Und er tat, was böse war in den AugenAugen des HERRNHERRN, so wie seine VäterVäter getan hatten; er wich nicht von den Sünden Jerobeams, des SohnesSohnes NebatsNebats, wodurch er IsraelIsrael sündigen gemacht hatte. 10 Und SallumSallum, der Sohnder Sohn JabesJabes', machtemachte eine Verschwörung gegen ihn und erschlug ihn vor dem Volk5 und tötete ihn. Und er wurde König an seiner Statt.

11 Und das Übrige der Geschichte SekarjasSekarjas, siehe, das ist geschrieben in dem BuchBuch der Chroniken der KönigeKönige von IsraelIsrael. 12 Das ist das WortWort des HERRNHERRN, das er zu JehuJehu geredet hatte, indem er sprach: Dir sollen Söhne des vierten Gliedes auf dem ThronThron IsraelsIsraels sitzen. Und es geschah so.

13 SallumSallum, der Sohnder Sohn JabesJabes', wurde König im 39. JahrJahr UssijasUssijas, des Königs von JudaJuda; und er regierte 1 Monat lang in SamariaSamaria. 14 Da zog MenachemMenachem, der Sohnder Sohn GadisGadis, von TirzaTirza herauf und kam nach SamariaSamaria; und er erschlug SallumSallum, den SohnSohn JabesJabes', in SamariaSamaria und tötete ihn. Und er wurde König an seiner Statt.

15 Und das Übrige der Geschichte SallumsSallums, und seine Verschwörung, die er gemacht hat, siehe, das ist geschrieben in dem BuchBuch der Chroniken der KönigeKönige von IsraelIsrael. 16 Damals schlug MenachemMenachem TiphsachTiphsach und alles, was darin war, und sein Gebiet, von TirzaTirza aus, weil man ihm nicht aufgetan hatte, so schlug er es; alle seine Schwangeren schlitzte er auf.

17 Im 39. JahrJahr AsarjasAsarjas, des Königs von JudaJuda, wurde MenachemMenachem, der Sohnder Sohn GadisGadis, König über IsraelIsrael und regierte 10 JahreJahre in SamariaSamaria. 18 Und er tat, was böse war in den AugenAugen des HERRNHERRN; er wich nicht von den Sünden Jerobeams, des SohnesSohnes NebatsNebats, wodurch er IsraelIsrael sündigen gemacht hatte, alle seine TageTage. 19 Und PulPul6, der König von AssyrienAssyrien, kam gegen das Land; und MenachemMenachem gab PulPul 1000 TalenteTalente SilberSilber, damit seine Hand mit ihm wäre, um das Königtum in seiner Hand zu befestigenbefestigen. 20 Und MenachemMenachem legte die Zahlung des GeldesGeldes auf IsraelIsrael, auf alle vermögenden Leute, um es dem König von AssyrienAssyrien zu geben: 50 SekelSekel SilberSilber auf jeden MannMann. Da kehrte der König von AssyrienAssyrien um und blieb nicht dort im Land.

21 Und das Übrige der Geschichte MenachemsMenachems und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem BuchBuch der Chroniken der KönigeKönige von IsraelIsrael? 22 Und MenachemMenachem legte sich zu seinen VäternVätern. Und PekachjaPekachja, sein SohnSohn, wurde König an seiner Statt.

23 Im 50. JahrJahr AsarjasAsarjas, des Königs von JudaJuda, wurde PekachjaPekachja, der Sohnder Sohn MenachemsMenachems, König über IsraelIsrael in SamariaSamaria und regierte 2 JahreJahre. 24 Und er tat, was böse war in den AugenAugen des HERRNHERRN; er wich nicht von den Sünden Jerobeams, des SohnesSohnes NebatsNebats, wodurch er IsraelIsrael sündigen gemacht hatte. 25 Und PekachPekach, der Sohnder Sohn RemaljasRemaljas, sein Anführer, machtemachte eine Verschwörung gegen ihn und erschlug ihn in SamariaSamaria in der BurgBurg des Königshauses, mit ArgobArgob und mit ArjehArjeh; und mit ihm waren 50 MannMann von den Söhnen der GileaditerGileaditer. Und er tötete ihn und wurde König an seiner Statt.

26 Und das Übrige der Geschichte PekachjasPekachjas und alles, was er getan hat, siehe, das ist geschrieben in dem BuchBuch der Chroniken der KönigeKönige von IsraelIsrael.

27 Im 52. JahrJahr AsarjasAsarjas, des Königs von JudaJuda, wurde PekachPekach, der Sohnder Sohn RemaljasRemaljas, König über IsraelIsrael in SamariaSamaria und regierte 20 JahreJahre. 28 Und er tat, was böse war in den AugenAugen des HERRNHERRN; er wich nicht von den Sünden Jerobeams, des SohnesSohnes NebatsNebats, wodurch er IsraelIsrael sündigen gemacht hatte. 29 In den Tagen PekachsPekachs, des Königs von IsraelIsrael, kam Tiglath-PileserTiglath-Pileser, der König von AssyrienAssyrien, und er nahm IjjonIjjon ein und Abel-Beth-MaakaAbel-Beth-Maaka und JanoachJanoach und KedesKedes und HazorHazor und GileadGilead und GaliläaGaliläa, das ganze Land NaphtaliNaphtali, und führte die Bewohner7 nach AssyrienAssyrien weg. 30 Und HoseaHosea, der Sohnder Sohn ElasElas, machtemachte eine Verschwörung gegen PekachPekach, den SohnSohn RemaljasRemaljas, und erschlug ihn und tötete ihn. Und er wurde König an seiner Statt, im 20. JahrJahr JothamsJothams, des SohnesSohnes UssijasUssijas.

31 Und das Übrige der Geschichte PekachsPekachs und alles, was er getan hat, siehe, das ist geschrieben in dem BuchBuch der Chroniken der KönigeKönige von IsraelIsrael.

32 Im8 zweiten JahrJahr PekachsPekachs, des SohnesSohnes RemaljasRemaljas, des Königs von IsraelIsrael, wurde JothamJotham König, der Sohnder Sohn UssijasUssijas, des Königs von JudaJuda. 33 Er war 25 JahreJahre alt, als er König wurde, und er regierte 16 JahreJahre in JerusalemJerusalem; und der Name seiner MutterMutter war JeruschaJeruscha, die TochterTochter ZadoksZadoks. 34 Und er tat was recht war in den AugenAugen des HERRNHERRN; er tat nach allem, was sein VaterVater UssijaUssija getan hatte. 35 Doch die Höhen wichen nicht; das Volk opferte und räucherte noch auf den Höhen. Er baute das obere TorTor des Hauses des HERRNHERRN.

36 Und das Übrige der Geschichte JothamsJothams und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem BuchBuch der Chroniken der KönigeKönige von JudaJuda? 37 In jenen Tagen begann der HERRHERR, RezinRezin, den König von SyrienSyrien, und PekachPekach, den SohnSohn RemaljasRemaljas, gegen JudaJuda zu senden. 38 Und JothamJotham legte sich zu seinen VäternVätern, und er wurde begraben bei seinen VäternVätern in der Stadt seines VatersVaters DavidDavid. Und AhasAhas, sein SohnSohn, wurde König an seiner Statt.

Fußnoten

  • 1 2. Chr 26
  • 2 in V. 13.30.32 und 34 Ussija genannt. Vergl. 2. Chr 26,1
  • 3 O. in einem abgesonderten Haus
  • 4 d.h. des Königs
  • 5 d.h. öffentlich
  • 6 Wahrsch. ist zu lesen: ... gemacht hatte. In seinen Tagen kam Pul usw.
  • 7 W. sie
  • 8 2. Chr 27