2. Könige 24 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.2 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 In1 seinen Tagen zog NebukadnezarNebukadnezar, der König von BabelBabel, herauf; und JojakimJojakim wurde sein KnechtKnecht dreidrei JahreJahre; dann wandte er sich und empörte sich gegen ihn. 2 Und der HERRHERR sandte gegen ihn Scharen der ChaldäerChaldäer und Scharen der Syrer und Scharen der MoabiterMoabiter und Scharen der KinderKinder AmmonAmmon; er sandte sie gegen JudaJuda, um es zu vernichten, nach dem WortWort des HERRNHERRN, das er durch seine KnechteKnechte, die ProphetenPropheten, geredet hatte. 3 Ja, nach dem Befehl des HERRNHERRN geschah dieses gegen JudaJuda, um es vor seinem Angesicht wegzutun, wegen der Sünden ManassesManasses, nach allem, was er getan hatte; 4 und auch wegen des unschuldigen BlutesBlutes, das er vergossen, da er JerusalemJerusalem mit unschuldigem BlutBlut erfüllt hatte. Und der HERRHERR wollte nicht vergebenvergeben.

5 Und das Übrige der Geschichte JojakimsJojakims und alles, was er getan hat, ist das nicht geschrieben in dem BuchBuch der Chroniken der KönigeKönige von JudaJuda? 6 Und JojakimJojakim legte sich zu seinen VäternVätern. Und JojakinJojakin, sein SohnSohn, wurde König an seiner statt. 7 Aber der König von ÄgyptenÄgypten zog fortan nicht mehr aus seinem Land; denn der König von BabelBabel hatte von dem FlussFluss ÄgyptensÄgyptens an bis zum Strom Phrat alles genommen, was dem König von ÄgyptenÄgypten gehört hatte.

8 JojakinJojakin2 war 18 JahreJahre alt, als er König wurde, und er regierte 3 MonateMonate in JerusalemJerusalem; und der Name seiner MutterMutter war NechuschtaNechuschta, die TochterTochter ElnathansElnathans, von JerusalemJerusalem. 9 Und er tat, was böse war in den AugenAugen des HERRNHERRN, nach allem, was sein VaterVater getan hatte. 10 Zu jener ZeitZeit zogen die KnechteKnechte NebukadnezarsNebukadnezars, des Königs von BabelBabel, nach JerusalemJerusalem herauf, und die Stadt kam in Belagerung. 11 Und NebukadnezarNebukadnezar, der König von BabelBabel, kam zu der Stadt, während seine KnechteKnechte sie belagerten. 12 Und JojakinJojakin, der König von JudaJuda, ging zu dem König von BabelBabel hinaus, er und seine MutterMutter und seine KnechteKnechte und seine Obersten und seine KämmererKämmerer; und der König von BabelBabel nahm ihn gefangen im 8. JahrJahr seiner Regierung. 13 Und er brachte von dort alle Schätze des Hauses des HERRNHERRN und die Schätze des Königshauses heraus, und er zerschlug alle goldenen Geräte3, die SalomoSalomo, der König von IsraelIsrael, im TempelTempel des HERRNHERRN gemacht hatte: so wie der HERRHERR geredet hatte. 14 Und er führte ganz JerusalemJerusalem weg, und alle Obersten und alle kampfbereiten Männer, 10000 Gefangene4, und alle WerkleuteWerkleute und SchlosserSchlosser; nichts blieb übrig als nur das geringe Volk des Landes. 15 Und er führte JojakinJojakin weg nach BabelBabel; und die MutterMutter des Königs und die Frauen des Königs und seine KämmererKämmerer und die Mächtigen des Landes führte er als Gefangene5 von JerusalemJerusalem weg nach BabelBabel; 16 und alle Kriegsmänner, 7000, und die WerkleuteWerkleute und die SchlosserSchlosser, 1000, alles kampfbereite Männer, Kriegsleute, die brachte der König von BabelBabel als Gefangene6 nach BabelBabel. 17 Und der König von BabelBabel machtemachte MattanjaMattanja, JojakinsJojakins7 Onkel, zum König an seiner statt und verwandelte seinen NamenNamen in ZedekiaZedekia8.

18 ZedekiaZedekia9 war 21 JahreJahre alt, als er König wurde, und er regierte 11 JahreJahre in JerusalemJerusalem; und der Name seiner MutterMutter war HamutalHamutal, die TochterTochter JeremiasJeremias, von LibnaLibna. 19 Und er tat, was böse war in den AugenAugen des HERRNHERRN, nach allem, was JojakimJojakim getan hatte. 20 Denn wegen des ZornsZorns des HERRNHERRN geschah dieses gegen10 JerusalemJerusalem und gegen JudaJuda, bis er sie von11 seinem Angesicht weggeworfen hatte. Und ZedekiaZedekia empörte sich gegen den König von BabelBabel.

Fußnoten

  • 1 2. Chr 36,6
  • 2 2. Chr 36,9
  • 3 d.h. er ließ die Goldbleche davon abreißen
  • 4 W. Weggeführte
  • 5 W. Weggeführte
  • 6 W. Weggeführte
  • 7 W. seinen
  • 8 H. Zidkija
  • 9 2. Chr 36,11; Jer 52
  • 11 Eig. von vor